#161

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.07.2010 20:58
von Schreiberer | 210 Beiträge

Hallo Mara,

also ich fand Deine Erlebnisse super Interresant und Beeindruckend. Ich habe keinerlei Zweifel an ihnen und vieleicht sieht man sich mal bei irgendeinen Treffen. Wäre echt super. Bis bald und halt die Ohren steif!!!

Mfg der Schreiberer


nach oben springen

#162

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 21:01
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Hey Schreiberer....klar sieht man sich mal irgendwann auf einem Treffen....mal schauen, wann es klappt.....

....bis denn....

Und ja, inspiriert von Kimble seiner Geschichte, sollte ich auch mal wieder weiterschreiben, wie es bei mir weiterging im Westen....ich habe ja schon angedeutet, das ich im Westen aussergewöhnliche Erfahrungen gesammelt habe.....aber ich denke, das dauert noch ne Weile, bis ich mal wieder in die Tasten haue.....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#163

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 21:22
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
Hey Schreiberer....klar sieht man sich mal irgendwann auf einem Treffen....mal schauen, wann es klappt.....

....bis denn....

Und ja, inspiriert von Kimble seiner Geschichte, sollte ich auch mal wieder weiterschreiben, wie es bei mir weiterging im Westen....ich habe ja schon angedeutet, das ich im Westen aussergewöhnliche Erfahrungen gesammelt habe.....aber ich denke, das dauert noch ne Weile, bis ich mal wieder in die Tasten haue.....

1Jahr mit der Antwort gewartet,das ist ja........eine super Wartezeit.
Gruß Greso
Mara


nach oben springen

#164

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 21:49
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Aber immerhin Greso....ich antworte....wenn's auch mal wat länger dauert......

groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 18.08.2011 21:49 | nach oben springen

#165

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 22:08
von Kimble | 397 Beiträge

Danke für den Link Mara.
Du hast ja auch nicht gerade wenig erlebt.

Da habe ich ja noch ganz viel zu lesen.

Kimble


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
zuletzt bearbeitet 18.08.2011 22:09 | nach oben springen

#166

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 22:14
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von SkinnyTrucky
Aber immerhin Greso....ich antworte....wenn's auch mal wat länger dauert......

groetjes

Mara


Ist schon OK.
Lange nicht gehört,wo steht der Truck zur Zeit.?
Gruß Greso


nach oben springen

#167

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 22:41
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von Greso
Lange nicht gehört,wo steht der Truck zur Zeit.?



Der steht völlig gestrippt in der Scaniawerkstatt in Nijmegen/Bijsterhuizen....ein italienischer Truck mit 45 Tonnen Gesamtgewicht ist mir beim Gardasee hinten draufgeknallt und hat mich auf den Vorgänger geschoben.....

....und ich hab jetzt Urlaub und bin zu Hause in Heerlen....











Heftig hè....

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
nach oben springen

#168

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 22:45
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

oh oh.Mara das sieht echt nicht gut aus...aber dir ist nichts passiert?

der Rest ist nur Blechschaden und den zahlt die Versicherung


nach oben springen

#169

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.08.2011 23:20
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Nein Pitti, mir ist zum Glück nichts passiert, dem anderen Fahrer auch nicht....aber der wird wohl richtig Ärger kriegen, die 30 Tonnen stehende Papierrollen, die er geladen hatte, jede gut für knappe 3 Tonnen, hatte er nicht gesichert....nich auszudenken, wenn er schneller reingekracht wäre....bei meinem Truck, der zum Zeitpunkt des Chrashs nur halb so schwer war wie der Italiener war ja nur die Kabinenaufhängung vorn angeschert und der Kühlergrill samt Kühler kaputt.....

....morgen ruf ich mal in der Firma an, ob der Truck noch gemacht wird, denn der hatte ja schon 650.000km gelaufen und der Tageswert und die Reparaturkosten lagen ein bischen über 2000,-Eure auseinander.....

Ich bin dann noch ne Woche mit unserem Flagschiff rumgefahren, einen Scania R620....ein Hammerteil, mit dem man locker einen Roadtrain mit wegziehen kann....könnte sein, das ich dann den weiterfahre als mein festes Auto.....wär echt nich schlecht......aber das weiß ich vielleicht morgen erst....der Chef war ja zum Zeitpubkt des Chrashs in Italien im Urlaub und jetzt hab ich ja auch schon knappe zwei Wochen Urlaub.....

Hier wie der Truck am näxten Tag abgeholt wurde:



Der 620er:



Ein paar Eindrücke von Genova, ein paar Tage nach dem Unfall:









Großer und kleiner Kran....der große ist der Schwimmkran Lange Heinrich, gut für 2.500 Tonnen....




groetjes

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
zuletzt bearbeitet 18.08.2011 23:25 | nach oben springen

#170

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.08.2011 13:44
von VNRut | 1.483 Beiträge

GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
nach oben springen

#171

RE: Meine (Fahnen)Flucht

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 19.08.2011 14:10
von SkinnyTrucky | 1.260 Beiträge

Zitat von VNRut
Und dann sollen immer mehr Gigaliner auf die Straße. Da wird´s ganz schon eng.

http://www.brinkrolf.com/lkw/index.htm
http://auto.t-online.de/gigaliner-testfa..._44607508/index
http://www.nomegatrucks.eu/deu/news/2011...egen-gigaliner/
http://www.ertug.eu/91news_de.php?wpf_news_id=109

Gruß VNRut



Was soll die Panikmache....bei uns in NL nimmt man sie garnicht wahr, sie sparen Sprit, nutzen die Strassen nicht so ab, sorgen dafür, das weniger LKWs auf den Strassen sind und und und....

...informier dich mal richtig VNRut....

Desweiteren, mach bitte einen anderen Fred auf, denn diese Diskussion möchte ich hier in meinem Vorstellungsfred nicht haben....und überhaupt, ich habe sie anderorts schon geführt und sie wurde anderorts schon oft diskutiert und wissenschaftlich ausgewertet....was dabei rausgekommen ist, steht nicht in deinen Lobbylinks....

danke für deine Aufmerksamkeit und Verständnis im Vorraus

Mara


Kein Sex mit Nazis...!!!
GeWa-8 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 675 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen