#81

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 11:07
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Ebenso wie die Beton-L-Profile, der z.B. Berliner Mauer (VSE), nicht speziell für die Abriegelung der Sektorengrenze entwickelt wurden, wurde auch nicht das Streckmetallgitter speziell für den Zaun an der Staatsgrenze West entwickelt. Man bediente sich hier größtenteils gängigen Baumaterialien. Für einen Sperrzaun kann ich mir auch kaum etwas besserers als Streckmetallgitter vorstellen -> stabil, verfügbar, leichte De-/Montage.

Gruß
Stefan


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#82

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 11:15
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von manudave

Zitat von CaptnDelta

Zitat von manudave
Nach Rücksprache:
Die Personen, die diesen Fall damals für die Gedenkstätte behandelt haben, sind nicht die, welche heute das Ruder in der Hand haben.


War das eine Konsequenz aus dem oben genannten \'Rausschmiss\'?
-Th



Nein, das hatte damit nichts zu tun. Ganz im Gegenteil - vielmehr stehen wohl alle hinter dieser Entscheidung von damals - ich (war ja noch nicht dabei) hätte das auch unterstützt.
Das Video zeigt, dass die damalige Museumsleitung Recht hatte.
Und nun zum Abschluss:
Eine Gedenkstätte ist dazu da, um Opfern und Kritikern des Grenzregimes zu gedenken.
Hier geht es nicht um eine militärische Ausstellung, wo Abstände zwischen irgendwelchen Drähten oder Bumpercodes auf diversen Fahrzeugen, ausschlaggebend sind. Vielmehr interessiert das bei einer Führung niemanden - wie die Erfahrung zeigt. Natürlich sollte man aber auch auf Details achten, aber dort arbeiten eben auch nur Menschen.
Es geht natürlich darum, an die Gefühle der Menschen zu appellieren. Ihnen aufzuzeigen, dass auf sie geschossen wurde, wenn sie den Drang hatten die Diktatur zu verlassen - dass sie auf Minen treten konnten - dass sie von der SM-70 durchsiebt werden konnten - dass sie festgenommen werden konnten, bei einem solchen Vorhaben - dass sie in Gefängnisse kommen könnten, in die man heute seinen schlimmsten Feind nicht stecken wollte - dass man Soldaten so manipuliert hat, dass es zu einem Schuss nicht mal einen Schießbefehl gebraucht hat.
DAS wollen wir u.a. aufzeigen - DAS interessiert die Menschen - und wer der Meinung ist, DAS ist alles falsch und Lüge - der hat für mich nichts aus der Geschichte gelernt.




Na manudave,

dann noch die entsprechenden Fehler im Bereich der DGP, GT und dem kleinen Teil zum WP und die Sache wird rund.
Dickes Grinsen auf den Backen.

Im übrigen kommts immer darauf an, wie eine Führung gestaltet wird.

Ich hatte es, meine ich, schon mal geschrieben.
Wir führen unsere In- und Ausländischen Gäste selbst bei solchen Besuchen.

Mit manchen Deiner Beiträge hast Du, aus meiner Sicht, dem Point Alpha, manchen Bärendienst erwiesen.
Nur eine Empfehlung:

Vielleicht solltest Du die Öffentlichkeitsarbeit der zuständigen Person überlassen.

Regards.

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#83

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 11:30
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Manudave, mein junger Freund. Bin ich Einer, der ein schlechtes Gewissen hat, " weil, ich habe damals einen Menschen...in der Nacht..und die Situation war unklar..und es quält mich noch heute...weil...ich bin nicht der Stärkste, mental und jede Nacht kommt die Erinnerung zurück...
Dann, mein junger Freund, habe ich in deinem Point A. nichts verloren! Nicht als Besucher, nicht als Führer, kurz ausgedrückt, ich muss es mir nicht antun.
Bin ich aber stark, ein ehemaliger Grenzer, nicht auf den Mund gefallen, habe meine eigene Zeit gut aufgearbeitet, kann erklären so wie dein Natokollege, der Große mit der Ausstrahlung eines ehemaligen General, dann bin ich der richtige Mann.
Aber, das verdammte..., es wäre besser, der Besucherliest nur, den wir können Alle lesen, läuft in Ruhe durch die Räume, schaut hier und da, denkt, den er ist Alt genug zum Denken, "nur bei denen aus der alten DDR, da müsste noch etwas geholfen werden, so wie Peter( turtle) hier in einem anderen Thema schreibt, den für uns wurde ja ged...."
Die alten Damen, die aus meiner vorletzten Geschichte hier, waren richtig erstaunt, da stand Einer, zum anfassen, ein ehemaliger Minenpionier, ein reifer Mann, aber dieser Mann, ihm fehlte noch etwas die Diplomatie, er tapste, dieses Gespür, nein, seine Zunge war schneller wie seine Gedanken....
Das nächste Mal, wenn ich mal wieder da bin, werde ich es besser machen, und ich werde meine kleine Enkelin mitnehmen, sie auf dem Arm nehmen und sagen. " Schau dir Alles an,Mädchen,schau genau hin so wie im Leipziger Völkerkundemuseum, dem Grassi... und dann frage den Opa, er wird es dir erklären, in aller Ruhe.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#84

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 12:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Hallo mein Freund Rainer-Maria,
Ich habe geschrieben viele brauchten nicht einmal denken .Das haben andere übernommen! Denn die Partei die Partei hat immer Recht! Brauchten heißt nicht konnten nicht ! Ich habe also nicht generell alle DDR Bürger gemeint ! Mir sind genug auch kritisch denkende bekannt, aber leider gab es auch viele die zu allem ja und amen gesagt haben nur um nicht anzuecken! Sicherlich spielte da auch eine gewisse Angst eine Rolle!
Gruß Peter(turtle)


zuletzt bearbeitet 20.09.2009 12:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#85

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 12:19
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo Thunderhorse,

gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#86

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 12:55
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Wir Beide, Peter, wir stehen Arm in Arm in diesem Point A.Der Große, dieser Kollege von Manudave sagt zu der Besuchergruppe: " Schauen Sie hier, meine Damen und Herren, das ist wahre Geschichtsaufarbeitung von zwei älteren Männern, sie respektieren sich, sie verstehen, was der jeweils Andere damals getan hat, sie hegen keinen Groll, sind ehrlich zueinander", und nachher, meine Damen und Herren ist außerhalb des Geländes ein großes Festzelt aufgebaut, wie beim Oktoberfest,da gibt es Essen und Trinken...
Dieses, Peter ist nicht gewollt,es ist eine Wunschvorstellung, so wie bei den Zeugen Jehova. Den sie glauben störrisch an das Gute im Menschen, sie glauben ihn hin zum Guten zu bekommen aber das klappt nicht, den dieses dumme Menschentier schnallt es einfach nicht!
Er braucht die Sensation, den Kitzel, den Kick.
Bei wirklichen Opfern dieser Grenze sehe ich es etwas anders. Bin ich die Mutter oder der Vater eines Jugendlichen, der damals...und es nicht geschafft hat, dann ist es vielleicht besser, man lässt es ruhen. Es ist so schon schwer genug, ich blicke nach vorn und nicht zurück, den sonst zerstört es mich.

Gruß Rainer- Maria


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#87

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 12:56
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Rainman2
Hallo Thunderhorse,

gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.

ciao Rainman


hallo rainman. da kann ich dir nur zustimmen. ich mag das auch nicht wenn hie einer rumstänkert ich bitte auch thunderhorse das BITTE zu unterlassen. lg glasi



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#88

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 13:36
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von Rainman2
Hallo Thunderhorse,
gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.
ciao Rainman



Muß man dort Mitgleid sein?
Sicherlich nicht, aber es gibt Kontakte.
Insofern kann ich sicherlich das eine oder andere Einschätzen.

Kritikfähigkeit!!!

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 20.09.2009 13:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#89

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 13:39
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Warum wird hier permanent versucht, die Berechtigung und Vorhanden sein verschiedener Grenzmuseen äussert kritisch in Frage zu stellen.Klar wird das immer ein Reibungspunkt sein,
der Besucher aus der alten BRD sieht das bestimmt anders als ein ehemliger Grenzer,liegt ja
auf der Hand.Ich finde es jedenfalls gut das es solche Einrichtungen gibt-und auch Leute,die
ehrenamtlich hier tätig sind.Es darf nichts in Vergessenheit geraten.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#90

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 13:39
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
[quote="Rainman2"]Hallo Thunderhorse,
gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.
ciao Rainman



Muß man dort Mitgleid sein?
Sicherlich nicht, aber es gibt entsprechende Kontakte.

Wenn ich stänkern wollte, wäre der Beitrag ganz anders ausgefallen.
das ist auch besser so das er nicht anders ausgefallen ist.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#91

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 13:41
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von glasi

Zitat von Thunderhorse
[quote="Rainman2"]Hallo Thunderhorse,
gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.
ciao Rainman


Muß man dort Mitgleid sein?
Sicherlich nicht, aber es gibt entsprechende Kontakte.
Wenn ich stänkern wollte, wäre der Beitrag ganz anders ausgefallen.
das ist auch besser so das er nicht anders ausgefallen ist.




Bleib mal entspannt.

Kritikfähig!!!

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#92

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 13:46
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi

Zitat von Thunderhorse
[quote="Rainman2"]Hallo Thunderhorse,
gehörst Du zum Verein dort, dass Du das so einschätzen kannst, oder willst Du hier einfach nur stänkern. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, mit denen ich mich auseinandersetzen würde im Bezug auf das, was manudave hier geschrieben hat. Dein Beitrag hat mir aber gerade die Lust dazu genommen. Mach die Auseinandersetzung konkret. Ich mag Bemerkungen dieser Art nicht sonderlich.
ciao Rainman



Muß man dort Mitgleid sein?
Sicherlich nicht, aber es gibt entsprechende Kontakte.

Wenn ich stänkern wollte, wäre der Beitrag ganz anders ausgefallen.
das ist auch besser so das er nicht anders ausgefallen ist.



Hallo Glasi,
Koenntest Du mal bitte probieren das mit der Zitatfunktion auf die Reihe zu kriegen? Manchmal kommt man bei Deinen Beitraegen nicht mehr ganz mit wer den nun eigentlich was geschrieben hat.

Danke, und Servus,
-Th


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#93

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 14:26
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Zermatt
Warum wird hier permanent versucht, die Berechtigung und Vorhanden sein verschiedener Grenzmuseen äussert kritisch in Frage zu stellen.Klar wird das immer ein Reibungspunkt sein,
der Besucher aus der alten BRD sieht das bestimmt anders als ein ehemliger Grenzer,liegt ja
auf der Hand.Ich finde es jedenfalls gut das es solche Einrichtungen gibt-und auch Leute,die
ehrenamtlich hier tätig sind.Es darf nichts in Vergessenheit geraten.



Hallo Zermatt,
Du siehst das richtig:
Es darf nichts in Vergessenheit geraten,trotz unterschiedlicher Blickwinkel!
Immer schön fair bleiben! Gruß Peter(turtle)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#94

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 14:36
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von turtle

Zitat von Zermatt
Warum wird hier permanent versucht, die Berechtigung und Vorhanden sein verschiedener Grenzmuseen äussert kritisch in Frage zu stellen.Klar wird das immer ein Reibungspunkt sein,
der Besucher aus der alten BRD sieht das bestimmt anders als ein ehemliger Grenzer,liegt ja
auf der Hand.Ich finde es jedenfalls gut das es solche Einrichtungen gibt-und auch Leute,die
ehrenamtlich hier tätig sind.Es darf nichts in Vergessenheit geraten.


Hallo Zermatt,
Du siehst das richtig:
Es darf nichts in Vergessenheit geraten,trotz unterschiedlicher Blickwinkel!
Immer schön fair bleiben! Gruß Peter(turtle)




Dem kann ich mich anschließen.

Es darf nichts in Vergessenheit geraten!!

TH


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 20.09.2009 14:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#95

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 17:35
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Dem kann ich mich anschließen.
Es darf nichts in Vergessenheit geraten!!
TH



Dem kann ich mich auch nur voll und ganz anschließen. Aber es ist ein Unterschied, ob ich eine Einrichtung und ihr Programm attackiere oder eine Person unsachlich angreife. Ich bezog mich auf letzteres. Das hat mich gestört.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#96

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 18:14
von manudave (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse

Zitat von manudave

Zitat von CaptnDelta

Zitat von manudave
Nach Rücksprache:
Die Personen, die diesen Fall damals für die Gedenkstätte behandelt haben, sind nicht die, welche heute das Ruder in der Hand haben.


War das eine Konsequenz aus dem oben genannten \\\'Rausschmiss\\\'?
-Th



Nein, das hatte damit nichts zu tun. Ganz im Gegenteil - vielmehr stehen wohl alle hinter dieser Entscheidung von damals - ich (war ja noch nicht dabei) hätte das auch unterstützt.
Das Video zeigt, dass die damalige Museumsleitung Recht hatte.
Und nun zum Abschluss:
Eine Gedenkstätte ist dazu da, um Opfern und Kritikern des Grenzregimes zu gedenken.
Hier geht es nicht um eine militärische Ausstellung, wo Abstände zwischen irgendwelchen Drähten oder Bumpercodes auf diversen Fahrzeugen, ausschlaggebend sind. Vielmehr interessiert das bei einer Führung niemanden - wie die Erfahrung zeigt. Natürlich sollte man aber auch auf Details achten, aber dort arbeiten eben auch nur Menschen.
Es geht natürlich darum, an die Gefühle der Menschen zu appellieren. Ihnen aufzuzeigen, dass auf sie geschossen wurde, wenn sie den Drang hatten die Diktatur zu verlassen - dass sie auf Minen treten konnten - dass sie von der SM-70 durchsiebt werden konnten - dass sie festgenommen werden konnten, bei einem solchen Vorhaben - dass sie in Gefängnisse kommen könnten, in die man heute seinen schlimmsten Feind nicht stecken wollte - dass man Soldaten so manipuliert hat, dass es zu einem Schuss nicht mal einen Schießbefehl gebraucht hat.
DAS wollen wir u.a. aufzeigen - DAS interessiert die Menschen - und wer der Meinung ist, DAS ist alles falsch und Lüge - der hat für mich nichts aus der Geschichte gelernt.




Na manudave,

dann noch die entsprechenden Fehler im Bereich der DGP, GT und dem kleinen Teil zum WP und die Sache wird rund.
Dickes Grinsen auf den Backen.

Im übrigen kommts immer darauf an, wie eine Führung gestaltet wird.

Ich hatte es, meine ich, schon mal geschrieben.
Wir führen unsere In- und Ausländischen Gäste selbst bei solchen Besuchen.

Mit manchen Deiner Beiträge hast Du, aus meiner Sicht, dem Point Alpha, manchen Bärendienst erwiesen.
Nur eine Empfehlung:

Vielleicht solltest Du die Öffentlichkeitsarbeit der zuständigen Person überlassen.

Regards.

TH




Dann wäre dieser Personenkreis Ziel deiner Angriffe.
Dir geht es gar nicht um das Museum...

Das hat auch nichts mir Kritik zu tun - wie hat einer vorher geantwortet: "Stänkern" - das ist wohl passender bez. deiner Beiträge.

Übrigens:

Ich kann der Gedenkstätte kaum irgendwelche Dienste erweisen. Ich spreche nicht in deren Namen, sondern als User Manudave. Außerdem bin ich dort nicht angestellt.
Auf gut Deutsch: Wen sollen meine Texte schon jucken - deshalb kommt kein Besucher mehr oder weniger. Wir sind ein Internetforum, in welchem wir uns austauschen. Aber manch einer sucht halt nur die Konfrontation - und wenn man die halt in anderen Foren nicht findet...


zuletzt bearbeitet 20.09.2009 18:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#97

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 20:57
von Thunderhorse | 4.024 Beiträge

Zitat von manudave

Zitat von Thunderhorse

Zitat von manudave

Zitat von CaptnDelta
[quote="manudave"]Nach Rücksprache:
Die Personen, die diesen Fall damals für die Gedenkstätte behandelt haben, sind nicht die, welche heute das Ruder in der Hand haben.


.



Na manudave,
dann noch die entsprechenden Fehler im Bereich der DGP, GT und dem kleinen Teil zum WP und die Sache wird rund.
Dickes Grinsen auf den Backen.
Im übrigen kommts immer darauf an, wie eine Führung gestaltet wird.
Ich hatte es, meine ich, schon mal geschrieben.
Wir führen unsere In- und Ausländischen Gäste selbst bei solchen Besuchen.
Mit manchen Deiner Beiträge hast Du, aus meiner Sicht, dem Point Alpha, manchen Bärendienst erwiesen.
Nur eine Empfehlung:
Vielleicht solltest Du die Öffentlichkeitsarbeit der zuständigen Person überlassen.
Regards.
TH



Dann wäre dieser Personenkreis Ziel deiner Angriffe.
Dir geht es gar nicht um das Museum...
Das hat auch nichts mir Kritik zu tun - wie hat einer vorher geantwortet: "Stänkern" - das ist wohl passender bez. deiner Beiträge.
Übrigens:
Ich kann der Gedenkstätte kaum irgendwelche Dienste erweisen. Ich spreche nicht in deren Namen, sondern als User Manudave. Außerdem bin ich dort nicht angestellt.
Auf gut Deutsch: Wen sollen meine Texte schon jucken - deshalb kommt kein Besucher mehr oder weniger. Wir sind ein Internetforum, in welchem wir uns austauschen. Aber manch einer sucht halt nur die Konfrontation - und wenn man die halt in anderen Foren nicht findet...




Manudave,

wenn ich deine Beiträge zu diesem Thema lese, dann kommen diese (kennst Du den Begriff "4-Seiten einer Nachricht") so bei mir an, dass Du hier eben für die Gedenkstätte schreibst.
Zumal Du dort, so hier in einem Beitrag gelesen, Ehrenamtlich tätig bist.
Die Wirkung einer Nachricht/Mitteilung!


Zum Internetforum, diese Beiträge kann jeder im WWW lesen, ohne groß hier angemeldet zu sein.
Dadurch entsteht eine gewisse Aussenwirkung (Beispiel: Anfragen an den Admin zwecks "Expertenanfrage").
Ob es dann jemanden "juckt", kann ich nicht beurteilen.

Welcher Personenkreis sollte den dort Ziel meiner Angriffe sein?
Vielleicht ließt Du mal die letzten Beiträge aufmerksam.
Übrigens, zum Point habe ich schon eine Beziehung, seit dieser als Museum/Gedenkstätte wieder eröffnet wurde.
Und zum OP Alpha schon wesentlich früher.
Na, vielleicht trifft sich ja mal Alt mit Jung am Point.

Konfrontation!!!
Ich habe, so auch entsprechend im Text dargelegt, meine Meinung wiedergegeben.
Wird doch sicherlich gestattet sein.

Mal ne Frage.
Sagt Dir der Begriff "LeBeatnut" etwas?

TH

P.S.: Konfrontation:
Auf die 4 Seiten einer Nachricht bezogen, beinhaltet Dein letzter Beitrag keine Konfrontation, eher eine Art Provokation.
Sei so freundlich, nimms nicht wieder persönlich.







"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#98

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 21:28
von 254Spielregel | 339 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Zum Internetforum, diese Beiträge kann jeder im WWW lesen, ohne groß hier angemeldet zu sein.Dadurch entsteht eine gewisse Aussenwirkung (Beispiel: Anfragen an den Admin zwecks "Expertenanfrage").Ob es dann jemanden "juckt", kann ich nicht beurteilen.

Nichts gegen einen gepflegten Meinungsstreit, nur hier muß ich TH unbedingt zustimmen. In der Tat ist diese Außenwirkung ein nicht als zu unterschätzendes Problem eines derart offenen Forums, daß sich mit dem Beinamen "Expertenforum" schmückt. Allein der Name läßt auf einen extrem hohen Anteil an Fachwissen schließen, obwohl es sich meines Erachtens eher um eine "Interessensgemeinschaft" handelt. Dies hat mich selbst persönlich lange Zeit davon abgehalten, mich hier überhaupt anzumelden, zumal anfänglich nur Fragen und Spekulationen im Raum standen und von "Experten" weit und breit eigentlich nichts zu sehen war. Wie da so mancher Beitrag auf jemanden wirkt, der nur mal seine Suchmaschine bemüht, halte ich im Sinne dieses Forumsgedankens fragwürdig.

Gruß,254

Übrigens aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Experte
Ein Experte, von lateinisch expertus ‚erprobt‘, (auch Fachmann/Fachfrau, Pl. Fachleute , Fach- oder Sachkundiger, Spezialist) ist eine Person, die über überdurchschnittlich umfangreiches Wissen auf einem oder mehreren bestimmten Sachgebieten oder über spezielle Fähigkeiten verfügt.
Neben dem theoretischen Wissen ist auch eine kompetente Anwendung desselben, also praktisches Handlungswissen, kennzeichnend, was ihn zum Laien (Amateur) abgrenzt....


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#99

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 21:34
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo 254 Spielregel,

nach deinem Statement frage ich mich, warum du in unsere "Interessengemeinschaft" trotzdem gekommen bist. Etwas Positives erkenne ich da nicht.... vielleicht ist es der menschlichere Umgang hier- der natürlich auch zu einem Experten gehören sollte....oder?

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#100

RE: Point Alpha II - das DDR-Grenzregiment

in Grenztruppen der DDR 20.09.2009 22:11
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Moment mal. Gerade ging es noch um Point Alpha, dann ging es darum, dass hier keine persönlichen Beleidigungen ausgesprochen werden sollen, schon geht es zurück auf's Forum und dann gleich noch auf die Frage nach dem Expertenstatus. Kinder, macht mal halblang. Ich bin nicht mehr so schnell.

Gegen Meinungen habe ich nichts einzuwenden, obwohl sie mir, im Übermaß gelesen, auf die Ketten gehen. Insofern habe ich jetzt verstanden, dass Thunderhorse meint, etwas gegen manudaves Auftreten im Sinne seiner freiwilligen gesellschaftlichen Arbeit bei Point Alpha zu haben. Den rationalen Kern habe ich noch nicht ganz verstanden, aber das kann auch an mir liegen.

Den Expertenstatus dieses Forums in Zweifel zu ziehen, ist für mich auch kein Problem. Ganz im Gegenteil, ich stelle meinen Expertentitel sofort zur Disposition. Ich habe die Zeit in Uniform zumeist auf Studienbänken, dann in Stäben und zuletzt im Grenzdienst verbracht. Aus einem Beruf nimmt man Wissen und Erfahrungen mit, die man mitteilen kann. Aber ich habe weder Tagebuch geführt, noch taktisch-technische Daten so eingehämmert, dass ich sie nun, drei Berufe später, alle noch herbeten könnte. Ich kenne halt nur die Zeit, ein paar Menschen und habe Erfahrungen im Grenzdienst gemacht. Das ist nicht viel für einen Experten. Das gebe ich unumwunden zu.

Aber: Wir haben auch Experten, gegen die nichts eingewendet werden kann. Menschen, die über diese Grenze gegangen sind, Menschen, die für den Versuch eingesperrt waren, Menschen, die Ausreiseanträge gestellt haben, die dafür ins Visier der Behörden kamen und Menschen, denen Unrecht geschah. Sind das keine Experten? Welche Wikipedia-Definition wenden wir für diese Leute an? Die Stärke dieses Forums besteht eben nicht darin, sich seitenlang über taktisch-technische Daten auszutauschen, sondern die Fragen nach den Grundlagen des Dienstes und nach den Grundlagen für die Verletzung der Grenze zu stellen. Es ist ein offener, demokratischer Streit, in dem die verschiedensten Experten zusammenfinden können, so sie dazu bereit sind.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
4 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen