#121

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 10.07.2016 20:07
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #111
Zitat von damals wars im Beitrag #102
Wenn das Amt die Miete direkt an den Antragsteller auszahlt, und der verbraucht das Geld, ist das Geld halt weg.
Das Amt ist seiner gesetzlichen Leistungspflicht nachgekommen, jeder ist für sein tun oder unterlassen selbst verantwortlich.
Der Anspruch des Vermieters auf Zahlung der Miete besteht gegenüber dem Mieter.


formal richtig, aber viele dieser Leute sind doch eigentlich gar nicht lebensfähig, sie reagieren nur noch anstatt zu agieren, ihren Frust dröhnen sie mit Alk und Zigaretten zu. Daher finde ich es richtig, wenn die Gemeinschaft sich zum Ziel gesetzt hat, sie zu alimentieren, bestimmt die Gemeinschaft auch, auf welchem Wege das geschieht. Das ist nur recht und billig.


Jetzt muss ich Dich leider wieder auf der Grundlage des Grundgesetzes korrigieren.
es gilt die allgemeine Handlungsfreiheit! das süße Wort: Freiheit!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#122

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 10.07.2016 20:20
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #120
Es müßte ein Rausrücken von Reichtum und eine Umverteilung von Reichtum geben



Die sollen doch alle ihren Reichtum behalten, mir würde schon reichen, wenn die Schere zwischen arm und reich nicht weiter auseinandergeht und der kleine Bürger mal wie ein Mensch behandelt werden würde, und damit meine ich hauptsächlich Menschen, die auf Grund des herrschenden Wirtschaftssystems ihre Arbeit verloren haben und / oder gar keine Arbeit erhalten.
Und bei Kranken und hilfsbedürftigen Menschen in Einrichtungen und Heimen nicht ständig Geld gekürzt werden würde als auch in Bildung mehr zu investieren.

Aber je mehr ich mir hier zu diesem Threadthema Gedanken mache, desto mehr komme ich auch dahin, dass sich auch mit der kommenden Wahl absolut nichts ändern wird.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.07.2016 20:22 | nach oben springen

#123

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 11:32
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

In unserer Gesellschaftsordnung ist es schwierig es einem jeden recht zu tun, aber wenigstens gute Rahmenbedingungen sollte die Politik schaffen.
Die momentan am Ruder sind hatten dazu lange die Chance und was lange eingelaufen ist beginnt auch gerne mal zu klemmen.
Warum nicht mal frischer Wind?
Schaden kann es sicher nicht mal eine Alternative.
Ob sie es besser macht, wer weiß, aber die sich alle so
schön eingerichtet haben, denen würde bissel Feuer unterm Hintern sicherlich mal gut tun.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Ährenkranz, IM Kressin und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#124

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 12:09
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #121


Jetzt muss ich Dich leider wieder auf der Grundlage des Grundgesetzes korrigieren.
es gilt die allgemeine Handlungsfreiheit! das süße Wort: Freiheit![quote]


die Freiheit hört da auf, wo die (berechtigten ) Interessen anderer berührt werden. In diesem Fall plündern diese Leute Volksvermögen und da muss etwas dagegen getan werden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Lutze, Ährenkranz, IM Kressin, Sperrbrecher, 1941ziger und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.07.2016 12:11 | nach oben springen

#125

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 12:21
von bürger der ddr | 3.611 Beiträge

@Hanum83 , in diesem Staat wird eher wenigen "recht getan", die Schere zwischen den Gesellschaftsschichten geht immer weiter auseinander....

Der innere Frieden und unsere Kultur sowie Gesellschaft werden durch die Masseneinwanderung zerstört, so kann es nicht weiter gehen. das andere Parteien in dieser Gesellschaft keinen wirklichen "Wandel" vollbringen können, das sit mir klar. Das ganze System ist in den "Kreislauf des Profit" eingebunden.
Nur sollte das Volk wieder so viel Macht bekommen, das wenigstens diese selbstzersörerische Politik der Masseneinwanderung gestoppt wird.



Ährenkranz, IM Kressin, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#126

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 12:45
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #123

Schaden kann es sicher nicht mal eine Alternative.
Ob sie es besser macht, wer weiß, aber die sich alle so
schön eingerichtet haben, denen würde bissel Feuer unterm Hintern sicherlich mal gut tun.


Langsam aber sicher habe ich auch den Kanal voll, und wähle die AfD - gerade die Einwanderungssache ist ein echtes Problem und das Land geht total unter, wenn Frau Merkel noch weiter das Sagen hat, bzw.generell die CDU, und die SPD?....-die dackelt doch nur so an der Leine hinter her.

Auf alle Fälle müssen die etablierten Parteien eine richtige mal vor dem Bug bekommen, mal 4 Jahre AfD wird dann bestimmt auch noch zu ertragen sein, wenn ich 12 Jahre CDU und vorher die SPD, die ja mit Hartz IV den größten Bock geschossen hat, ertragen habe (mußte).

Verdammt nochmal, so kanns doch nicht weitergehen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr, IM Kressin, Heckenhaus, Hanum83, Sperrbrecher und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#127

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 13:12
von bürger der ddr | 3.611 Beiträge

Ich denke es wird eine Protestwahl geben und das zu Recht.
Auf der einen Seite möchte man die NPD als verfassungswidrig verbieten (ich wollte wir bekämen endlich eine Verfassung) und auf der anderen Seite lassen Parteien die Unterwanderung des GG zu.
- permanenter Verstoß gegen GG Artikel 16a
- permanent werden Personen in unser Land gelassen welche es mit den Prinzipien des GG nicht so genau nehmen (z.B. Gleichberechtigung der Geschlechter)
- permanent werden von der Justiz die Spielräume bei Urteilen auf der einen Seite zugunsten der armen traumatisierten "Gäste" ausgenutzt und die pöösen rechten "Volksverhetzer" mit Höchststrafen traktiert
- die AfD möchte man unter Beobachtung des Verfassungsschutz stellen, doch das ist bei den meisten islamischen Organisationen angebrachter

Nun wie soll man da noch eine Partei dieser "Liga" wählen können?



IM Kressin, Ährenkranz, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#128

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 16:32
von Hanum83 | 4.732 Beiträge

Ich glaube dieses Einwanderungsszenario wurde mit Bedacht inszeniert, einerseits um Frau Merkel als die mitfühlende Überkanzlerin darzustellen, obwohl sie ja eigentlich eiskalt ist,andererseits um den Leuten ein Thema zu geben was sie ablenkt und nicht zuletzt um die rechte Gefahr heraufzubeschwören damit sich alle die Angst vor rechts haben um die "Volksparteien" scharen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Ährenkranz, Heckenhaus, der Anderdenkende, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#129

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 16:40
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Wenn ich mal den Punkt außer acht lasse, dass die Wirtschaft nach Billigarbeiter schreit, also Bezahlung weit unter dem Mindestlohn, dann kommt man schon auch auf andere Gedanken, wie Hanum geschrieben hat.
Die Bundes - Arbeitsministerin schafft ja jetzt 80 Cent Jobs für 100 000 Flüchtlinge.

Oder ist es eine Mischung aus beiden?


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 17:32
von Klauspeter | 987 Beiträge

Da muss ich Hanum zustimmen.

Nach wie vor sind die Flüchtlinge das beherrschende Thema in den Medien. Hinzu kommt der Austritt Englands aus der EU, die NATO-Manover an der russischen Grenze, Finanzprobleme in Portugal und Spanien, die böse AfD , usw..
Probleme an unseren Schulen, Lehrermangel, Unterrichtsausfall, marode Brücken in D, Kinder-und Altersarmut in D - was soll es? Scheint wichtigere Dinge in unserem Land zu geben.

Wen soll man da wählen?
Egal, wen man wählt, es wird sich nichts ändern. Die was ändern könnten, sind zu schwach und sind auch in der Opposition uneinig oder zu angepasst, um überhaupt gewählt zu werden.
Wer regiert, wie regiert wird und was beschlossen wird, bestimmen andere, mächtigere Leute.
Und nun werde ich sicher bald hier lesen, dass das natürlich alles nur "Verrschwörungstheorien" sind...

Klaus


LO-Fahrer, Damals87 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#131

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 17:42
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #126
Zitat von Hanum83 im Beitrag #123

Schaden kann es sicher nicht mal eine Alternative.
Ob sie es besser macht, wer weiß, aber die sich alle so
schön eingerichtet haben, denen würde bissel Feuer unterm Hintern sicherlich mal gut tun.


Langsam aber sicher habe ich auch den Kanal voll, und wähle die AfD - gerade die Einwanderungssache ist ein echtes Problem und das Land geht total unter, wenn Frau Merkel noch weiter das Sagen hat, bzw.generell die CDU, und die SPD?....-die dackelt doch nur so an der Leine hinter her.
]


die Chaoten von der AfD wählen? die haben doch nichtmal ihren eigenen Laden im Griff, hat man ja gesehen



nach oben springen

#132

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 17:51
von Gert | 12.354 Beiträge

ich erwarte mir eine stabile Regierung, die zukunftsgerichtet plant und entspr. Gesetze verabschiedet. Ich möchte keine Wischi Waschi Koalition, wo man sich gegenseitig blockiert und ans Bei pink.... ode rWahlkampf macht. Ich erwarte vor allem einen guten Finanzminister, der die guten Steuerprognosen endlich in den Schuldenabbau investiert, ich erwarte einen guten Innenminister, der ein Einwanderungsgesetz konzipiert, das den Namen verdient. Wenn dann noch Zeit ist, sollte eine Verfassung ausgearbeitet werden, die das Grundgesetz ablöst. Beschlussweg diesmal über eine Volksabstimmung.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Ostalgiker, Commander, der Anderdenkende, Sperrbrecher, Klauspeter und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#133

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 17:58
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #132
Wenn dann noch Zeit ist, sollte eine Verfassung ausgearbeitet werden, die das Grundgesetz ablöst. Beschlussweg diesmal über eine Volksabstimmung.



Hallo Gert, wozu denn das? Ihr Ostdeutsche habt Euch doch mit Übernahme und Wahl des Bundestages ganz automatisch mit dem GG einverstanden erklärt
Im ernst: Jede Volksabstimmung in der jetzigen Lage wäre gefährlich, siehe GB



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#134

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 18:37
von Ährenkranz | 842 Beiträge

[quote=Ostalgiker
Im ernst: Jede Volksabstimmung in der jetzigen Lage wäre gefährlich, siehe GB
[/quote]

Das sehe ich auch so.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen

#135

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 18:52
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Jede Volksabstimmung in der jetzigen Lage wäre gefährlich, siehe GB...............

Fragt sich eben nur für wen


suentaler, bürger der ddr, Klauspeter, Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#136

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 18:54
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von Ostalgiker im Beitrag #131

die Chaoten von der AfD wählen? die haben doch nichtmal ihren eigenen Laden im Griff, hat man ja gesehen


Keine Sorge, noch ist etwas Zeit bis zur Wahl.
Bei mir ist die Linkspartei schon noch als Alternative im Spiel.

Zwischen diesen beiden werde ich mich letztenendes entscheiden.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
nach oben springen

#137

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 18:58
von coldwarrior67 | 143 Beiträge

Was ich mir von den nächsten Wahlen erhoffe? Das in Deutschland eine stabile Regierung zu Stande kommt und die Probleme und Sorgen die den Bürger belasten ernst genommen werden und angegangen werden. Das betrifft nicht nur Deutsche Probleme, sondern vor allen das auch in der EU wieder Ruhe einkehrt.Themen sind ja schon genüge angesprochen worden. Was die AfD angeht, die von vielen hier so glorifiziert wird, sage ich meine Meinung dazu.Ich halte von dieser Partei gar nix mehr.Ich war auch mal ein großer Fan von denen, das hat sich mittlerweile in Luft aufgelöst. Außer Hetze gegen Ausländer bringt diese Partei nix mehr hervor. Das Wahlprogramm, das sie aufgestellt haben, kann man getrost in den Reisswolf werfen.Keine Partei in Deutschland würde sich auf das Abenteuer AfD einlassen.
Um das leidige Thema Verfassung anzusprechen, was würde es Deutschland bringen eine Verfassung auszuarbeiten, die auf der Grundlage des Grundgesetzes von 1949 basiert? Glaubt ihr vielleicht es würde sich was grundlegendes ändern in Deutschland? Und Volksabstimmungen wird es in Deutschland nie geben. Denn dann würde das Land unregierbar. Die Gründerväter der Bundesrepublik Deutschland haben sich schon was dabei gedacht....Ich denke nicht, das es uns Deutschen so schlecht geht, das man die Demokratische Grundordnung in Deutschland in Frage stellen muss. Wir Deutsche sind mittlerweile Weltmeister in Jammern.Und das auf hohen Niveu !!!!! Dabei gehören wir zu den führenden Nationen auf diesen Erdball, sind Exportweltmeister, Unser Know How wird weltweit gesucht(siehe KUKA) die von den Chinesen aufgekauft wird.
Ich bin Deutscher, stolz darauf in Frieden und Freiheit leben zu dürfen. Frieden und Freiheit sind Privilegien, die man sich erkämpfen muss und darum kämpfen muss, das sie erhalten bleiben.Ich sehe mich auch als Europäer, in einen Europa, das seit Jahrzehnten in Frieden mit seinen Nachbarn lebt.


Ostalgiker, Moskwitschka und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#138

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 19:12
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Ostalgiker im Beitrag #133
Zitat von Gert im Beitrag #132
Wenn dann noch Zeit ist, sollte eine Verfassung ausgearbeitet werden, die das Grundgesetz ablöst. Beschlussweg diesmal über eine Volksabstimmung.



Hallo Gert, wozu denn das? Ihr Ostdeutsche habt Euch doch mit Übernahme und Wahl des Bundestages ganz automatisch mit dem GG einverstanden erklärt
Im ernst: Jede Volksabstimmung in der jetzigen Lage wäre gefährlich, siehe GB


Um Himmels Willen, bloß nicht das Volk fragen, lieber den Parteien vertrauen, denn die wissen schon, was sie tun.
„Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“
(Bundesprediger Gauck)

Ironie aus !


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr, Damals87 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#139

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 19:21
von bürger der ddr | 3.611 Beiträge

Ja, eindeutig, wir haben neben der Masseneinwanderung noch einige andere Probleme. Diese Probleme sind aber mit einander verbunden und können nicht losgelöst behandelt werden. Und bei all diesen problemen wird am Volk vorbei nicht regiert sondern manipuliert.
Diese Probleme haben mit der totalen Globalisierung zu tun und diese Interessen sollen durch die Handlanger hier in Deutschland durch gedrückt werden. Dazu gehört auch die Destabilisierung dieses Landes und das wieder erreicht man am besten in dem man das Volk "abschaft" durch dieses Multikulti Spektakel.
Da ist eine eiskalte Berechnung im Spiel!



Klauspeter, suentaler und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#140

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 11.07.2016 19:30
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zu der ganzen Einwanderungssache im Moment bin ich ganz klar für eine Volksbefragung.

Im Punkt EU, so wie die Volksbefragung in BG war, finde ich, dass das eine falsche Entscheidung war, da die Mehrheit absolut keine Kompetenz dafür hat, um eine solch doch wichtige Entscheidung treffen zu können.

Volksabstimmungen ja, aber mit Einschränkungen, wenn es über die Landesgrenze hinaus geht.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.07.2016 19:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Thüringen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
1272 08.06.2016 18:08goto
von Freienhagener • Zugriffe: 40064
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2676
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2352

Besucher
17 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1343 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557750 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen