#241

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 18.07.2016 20:31
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #240
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #238
Ich hoffe auf einen hohen Anteil der Protestwähler bei der AfD, denn diese Politik der "gelobten Völkerwanderung" darf nicht weiter gehen. Einen Schuß vor den Bug brauchen diese sog. "Volksvertreter" und ich hoffe das geschieht!

Ich bin deiner Meinung, das es so nicht weitergehen kann.Nur aus Protest die AfD zu wählen macht nur noch alles schlimmer.Deutschland braucht eine stabile Regierung, die die Probleme anpackt.Was Protest Wahlen anrichten können, sehen wir ja derzeit in Großbritannien.


Wer oder was ist eine stabile Regierung?
Für mich ist das die CDU und auch die SPD nicht.
Wie soll mal diesen Parteien klar gemacht werden, dass es so nicht geht?
Gerade die SPD hat mit ihrem Hartz IV - Gesetz den "Vogel abgeschossen" .

Mit der Wahl der AfD gebe ich dir aber recht - ich hatte ja auch mal geäußert, diese zu wählen, aber bin da doch wieder weg gekommen, je mehr ich mir da Gedanken mache.
Ich kann jedoch die verstehen, die sie wählen wollen - es geht ja bald nicht mehr anders.

Bin mal auf die Wahlkämpfe gespannt, was da wieder abgeht.
Aber ich denke, ein paar sind schon aufgewacht, hauptsächlich von bisherigen Nichtwähler.

Mir ist es wichtig, dass die etablierten Parteien mal nächstes Jahr nicht viel Stimmen bekommen und CDU und SPD es nicht schaffen, wieder zu regieren.
Von diesen Parteien habe ich ganz einfach den Kanal voll.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2016 20:34 | nach oben springen

#242

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 18.07.2016 21:12
von 80er | 571 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #241
[...]
Mir ist es wichtig, dass die etablierten Parteien mal nächstes Jahr nicht viel Stimmen bekommen und CDU und SPD es nicht schaffen, wieder zu regieren.[...].

Dann gibt`s eben Rot Rot Grün - was nach der Farbenlehre eines Herrn von Goethe Braun ergibt, also (ebensolche) Kacke ...
(Tschuldigung, das musste jetzt sein)

Zitat

[...] Mir ist es wichtig, dass die etablierten Parteien mal nächstes Jahr nicht viel Stimmen bekommen ... [...].


Da empfehle ich meinen Beitrag #50 zu befolgen. Da könnte dein Wunsch in Erfüllung gehen, vorausgesetzt, es machen viele Wähler so.
________________________________________________________________________
"Politische Korrektheit ist eine verbreitete, verlogene Strategie
der Realitätsvermeidung." George Carlin


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2016 21:15 | nach oben springen

#243

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 18.07.2016 21:16
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

CDU/AfD-Koalition und der Drops ist gelutscht, der Dicke, Claudia und Chem können dann zusammen Opposition spielen.
Natürlich geht das nicht das die zwei bürgerlichen koalieren, weil alle irgendwie in der Politik eine Macke zu haben scheinen, lieber irgendwelche kruden schwarz/rot/grün-Kompositionen, eventuell noch zur Not mit purpurrot zusammen, als das was auf der Hand liegt.
Falls die AfD 20% einfährt hat sie die von 20% der Wähler erhalten und der Wählerwille muss auch was zählen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2016 21:22 | nach oben springen

#244

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 18.07.2016 21:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #237
Zitat von Gert im Beitrag #232
ich erwarte die Abschaffung des Soli ! Es reicht nach 27 Jahren


Zahlen Rentner Soli? Ich dachte, die kassieren den monatlich.

Gruss

icke



ja auf gewisse Einnahmen zahlen Rentner Soli, und Pensionäre sowieso weil Pensionen versteuert werden müssen. Das mal als Info für die Neider hier im Publikum Pensionen sind steuerpflichtig und meine Holde bezieht eine davon vom Land NRW. Das heißt in der Praxis, alte Menschen müssen auch noch für Leute aufkommen, die nicht in der Lage sind ein eigenes Einkommen zu generieren.

P.S Icke sach ma, wo ist die Kasse, wo man sich den Soli abholen kann ? Ich habe da wohl etwas verpasst.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.07.2016 21:20 | nach oben springen

#245

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 19.07.2016 05:53
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #244
Das heißt in der Praxis, alte Menschen müssen auch noch für Leute aufkommen, die nicht in der Lage sind ein eigenes Einkommen zu generieren.



...oder damit Deine Enkel oder Urenkel, sofern vorhanden, die Schule besuchen können.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#246

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 19:52
von Gert | 12.354 Beiträge

hier mal ein interessante rLink:http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1105526.html
wer wählt eigentlich die "Radikalen "? wenn es nach dem Link geht, "die abgehängten" ländlichen Gebiete, bei uns vor allem im Osten.
Solchen Frust lese ich auch aus manchem Post hier, und jedes Mal wenn ich nach dem Wohnort des/r Schreibers/in schaue, bestätigt sich der gleiche Frust, der offenbar auch in anderen Ländern eine Rolle spielt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#247

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 20:08
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #246
hier mal ein interessante rLink:http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1105526.html
wer wählt eigentlich die "Radikalen "? wenn es nach dem Link geht, "die abgehängten" ländlichen Gebiete, bei uns vor allem im Osten.
Solchen Frust lese ich auch aus manchem Post hier, und jedes Mal wenn ich nach dem Wohnort des/r Schreibers/in schaue, bestätigt sich der gleiche Frust, der offenbar auch in anderen Ländern eine Rolle spielt.


Was verstehst Du unter "bei uns",@Gert ? Für NRW wären das das Sauerland, Paderborn und Bielefeld.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#248

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 20:35
von damals wars | 12.177 Beiträge

Die meisten Beschwerden kommen aus den SBL, aus den sächsisch blühenden Landschaften.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#249

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 20:40
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #248
Die meisten Beschwerden kommen aus den SBL, aus den sächsisch blühenden Landschaften.


Gut erhohlt Hubert ? Schau mal nach Deiner Landschaft,dort wurde schon einige Tage nichts mehr gemacht


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#250

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 20:45
von damals wars | 12.177 Beiträge

Die Zeit im VEB Naherholung Roßbach war wie immer sehr schön, Danke der Nachfrage.
Den Gartenschlüssel hatten meine guten Freunde, und der liebe Herrgott verließ den guten ... nicht!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#251

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 20:51
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Es war richtig erholsam ohne das Getrolle.....



damals wars, thomas 48 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#252

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 31.07.2016 21:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #247
Zitat von Gert im Beitrag #246
hier mal ein interessante rLink:http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1105526.html
wer wählt eigentlich die "Radikalen "? wenn es nach dem Link geht, "die abgehängten" ländlichen Gebiete, bei uns vor allem im Osten.
Solchen Frust lese ich auch aus manchem Post hier, und jedes Mal wenn ich nach dem Wohnort des/r Schreibers/in schaue, bestätigt sich der gleiche Frust, der offenbar auch in anderen Ländern eine Rolle spielt.


Was verstehst Du unter "bei uns",@Gert ? Für NRW wären das das Sauerland, Paderborn und Bielefeld.

bei uns ist D. Die von dir genannten Gebiete in NRW betrifft das nicht, weil es dort gut funktioniert, die Arbeitslosenqote ist mitunter geringer als in den Großstädten und der Wohlstand gut ausgeprägt.Dahinter steckt auch 50 Jahre gute Strukturarbeit, also mittelständische Betriebe die sich dort angesiedelt haben. Im Sauerland z.B. sehr viele Kunststoffspritzbetriebe als Zulieferer z.b für die Autoindustrie , Bielefeld = Dr.Oetker, Buchverlage usw.
Als strukturschwach kann man in NRW vermutlich die Eifel bezeichnen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 31.07.2016 21:36 | nach oben springen

#253

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 00:56
von Wahlhausener | 275 Beiträge

[quote=Gert



ja auf gewisse Einnahmen zahlen Rentner Soli, und Pensionäre sowieso weil Pensionen versteuert werden müssen. Das mal als Info für die Neider hier im Publikum Pensionen sind steuerpflichtig und meine Holde bezieht eine davon vom Land NRW. Das heißt in der Praxis, alte Menschen müssen auch noch für Leute aufkommen,die nicht in der Lage sind ein eigenes Einkommen zu generieren.

P.S Icke sach ma, wo ist die Kasse, wo man sich den Soli abholen kann ? Ich habe da wohl etwas verpasst.[/quote]

Gert, wir finanzieren den meißten Beamten lebenslang ein leistungloses Einkommen, zahlen ihre Pensionen aus Steuermitteln. Die müssen vielleicht was abgeben, sollte aber nicht Versteuerung heißen. Ist eher linke Tasche, rechte Tasche.


Signatur gelöscht...


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#254

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 08:24
von IM Kressin | 916 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #253
Gert, wir finanzieren den meißten Beamten lebenslang ein leistungloses Einkommen, zahlen ihre Pensionen aus Steuermitteln. Die müssen vielleicht was abgeben, sollte aber nicht Versteuerung heißen. Ist eher linke Tasche, rechte Tasche.


Der Bundesfinanzminister und seine Kollegen aus den Bundesländern sind dankbar für Verbesserungsvorschläge jeglicher Couleur.

Beschreibe und schildere ihnen einmal, sie mögen doch bitte nach Deiner Überzeugung für ihre Vollzugs- und Verwaltungsbeamten Sozialversicherungsbeiträge, Kranken- und Rentenversicherung zahlen.

Ich helfe gern auf die Sprünge:

Hamburg hat von 1996 – 1999 nur noch Angestellte eingestellt.

Unversehens, Schwuppdiwupp haben die (wie in Schleswig-Holstein bei den Lehrkräften) wieder umgestellt auf Beamte.

Warum eigentlich?

Der Obergurgler in diesem Forum steht Dir sicherlich hilfreich zur Seite!


Erläutere mal DEIN Konzept, ich bin lernfähig und aufnahmebereit!

Dazu einen kräftigen Wahlslogan, Deine Fasson trifft die Linke/PDS aus dem Jahre 2005

"Luxus für alle. Nicht Wasser, sondern Wein"

oder

"Deutsche, wir können stolz sein auf unser Land!"

Der kommt NICHT von der AfD, das war der Werbespruch der SPD aus dem Jahre 1972.

oder

"Der Geschmack von Einheit und Abenteuer" Bündnis 90/Die Grünen 1990


Freue mich auf Deine Lösung!

Selbstverständlich auch auf die Vorschläge für Wahlslogans der User für die Parteien zur Wahl für 2017!


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#255

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 08:40
von Lutze | 8.035 Beiträge

Hab mir gerade die versteinerten Mienen von Merkel und Seehofer angeschaut,
Seehofer als neuer Kanzler?möchte er mit seiner Kandidatur die CSU retten?
da bin ich mal gespannt,wie das weiterläuft
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#256

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 08:41
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #253
[quote=Gert



ja auf gewisse Einnahmen zahlen Rentner Soli, und Pensionäre sowieso weil Pensionen versteuert werden müssen. Das mal als Info für die Neider hier im Publikum Pensionen sind steuerpflichtig und meine Holde bezieht eine davon vom Land NRW. Das heißt in der Praxis, alte Menschen müssen auch noch für Leute aufkommen,die nicht in der Lage sind ein eigenes Einkommen zu generieren.

P.S Icke sach ma, wo ist die Kasse, wo man sich den Soli abholen kann ? Ich habe da wohl etwas verpasst.


Gert, wir finanzieren den meißten Beamten lebenslang ein leistungloses Einkommen, zahlen ihre Pensionen aus Steuermitteln. Die müssen vielleicht was abgeben, sollte aber nicht Versteuerung heißen. Ist eher linke Tasche, rechte Tasche.
[/quote]
rot mark. bist du vom Neid zerfressen ? Die meisten Beamten erbringen in ihrem Leben eine Leistung für das Geld, das ihnen gezahlt wird.
Deine Wertung möchte ich als üble Polemik bezeichnen ( es betrifft mich nicht, da ich in meinem Arbeitsleben kein Beamter war ) Es verunglimpft aber ganze Berufsstände wie Lehrer, Feuerwehrleute, Polizisten, Regierungsbeamte usw. Hast wohl zuviel Rotlicht abbekommen, hä


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2016 08:41 | nach oben springen

#257

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 08:57
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #254

Hamburg hat von 1996 – 1999 nur noch Angestellte eingestellt.

Unversehens, Schwuppdiwupp haben die (wie in Schleswig-Holstein bei den Lehrkräften) wieder umgestellt auf Beamte.

Warum eigentlich?






Man kann natürlich sagen, dass Hamburg und Schleswig-Holstein Problemverschiebung betreiben. Sicher sind Beamte im Dienst billiger wie Angestellte, weil man ja die Rentenbeiträge spart. Dafür sind sie als Pensionäre teurer, da sie logischerweise weiter vom Staat alimentiert werden. Praktischerweise tritt das Problem aber erst in 25 oder 30 Jahren zutage, bis dahin haben die Erfinder dieses Verschiebebahnhofs vermutlich ihre Pension verzehrt und gucken sich die Kartoffeln von unten an - haben also keine Probleme mehr mit ihren Lösungen.

Immerhin gibt es in Bezug auf die Verbeamtung schon ein schönes Vorbild. Der Oberbürgermeister von Offenbach am Main hatte vor 20 Jahren diesen Einsparungseffekt erfunden und begonnen, seine Angestellten zu verbeamten. Er wurde in allen medien gefeiert wegen seiner Genialität - heute wird er mehr verflucht, allerdings nicht in den Medien - eher bei der Stadt, die nun die Pensionslasten tragen muss.

Gruss

icke

PS: Gerade einen Spiegelartikel zu Offenbach gefunden: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7830038.html



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2016 09:25 | nach oben springen

#258

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 10:40
von damals wars | 12.177 Beiträge

Warum soll im Vorfeld der Wahlen nicht auch dieses Problem angesprochen werden:
http://ef-magazin.de/2011/01/27/2823-kre...-bundesrepublik
Zitat:" Ein Beispiel dafür ist das größte Flächenland der Bundesrepublik Nordrhein-Westfalen. Der Bund der Steuerzahler in NRW warnte vor einem Anstieg der Pensionsleistungen um 60 Prozent in den nächsten Jahren. Schon von 1990 bis 2008 hatten sich die Ausgaben für Beamtenpensionen und Leistungen für Hinterbliebenen mehr als verdoppelt. Zusammen mit den Beihilfen kostete dieser Ausgabenbereich 5,5 Milliarden Euro, was mehr als 10 Prozent des Landeshaushaltes ausmachte. Die Beamtenversorgung und die Zinszahlungen für die Staatsschulden des größten Flächenlandes NRW verbrauchen etwa 27 Prozent der Steuereinnahmen."
Es wird den politisch verantwortlichen auf die Füsse fallen...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Wahlhausener und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#259

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 10:47
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

@damals wars , ja warum nicht....
Ein jeder hat andere Erwartungen an die Zukunft des Landes und diese Erwartungen sind eng an die Politik geknüpft. Nur ist die Politik mehr denn je zum "Lobbyverein" der Industrie geworden. Der Bürger wird doch nur noch als Alibi und "Stimmvieh" für die Wahlen mißbraucht.

Ich denke da immer an eine Textzeile aus dem Lied "seid wachsam" von R. Mey "und der Minister nahm den Bischof lächelnd in den Arm, halt Du sie dumm, ich halt sie arm"

Alles steht und fällt mit mehr "direkter Demokratie", statt dieser Scheindemokratie, so würden nicht nur die Politik der Masseneinwanderung auch deine fragen kämen auf den "Prüfstand".



nach oben springen

#260

RE: Was erwarten wir von den Wahlen 2017

in Themen vom Tage 01.08.2016 10:51
von damals wars | 12.177 Beiträge

Dann dürfte die Schweiz ja keine Armut kennen!
Aber: http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/in.../key/07/01.html
In der Schweiz waren im Jahr 2014 6,6% der ständigen Wohnbevölkerung in Privathaushalten von
Einkommensarmut betroffen. Dies entspricht rund 530‘000 Personen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl in Thüringen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
1272 08.06.2016 18:08goto
von Freienhagener • Zugriffe: 40080
Europawahl 2014 - Wahl-O-Mat jetzt online
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
56 27.05.2014 14:02goto
von Barbara • Zugriffe: 2680
Politik und der Wähler in NRW
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
51 15.05.2012 04:42goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2352

Besucher
18 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 904 Gäste und 63 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 63 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen