#21

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 08:56
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Hauptsache, die Grünen bekommen keine Chance.
Wenn doch, ist das die zweite Schiene zum Untergang des Abendlandes.

Mich wundert nur, das gerade in Baden-Württemberg so viele Grün-Wähler leben.
Große Autos, möglichst mehrere, und Flächenverbrauch fürs Häusle und Gewerbe, daß bald kein Vogel mehr singen wird,
aber eine Öko-Partei wählen.
Soviel Scheinheiligkeit auf einem Haufen sieht man selten. Dazu Inkonsequenz beim Feinstaub (Stuttgart),
ohne Rückgrad bei S21, und in Koalitionen, daß es einem graut, zur Zeit mit der CDU, vorher war´s die SPD.
Hauptsache, man sitzt am Futtertrog.
Zum Machterhalt wäre selbst ein Bündnis mit dem Teufel recht.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#22

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 13:09
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
Zum Machterhalt wäre selbst ein Bündnis mit dem Teufel recht.

Hauptsache ist wohl, der Platz an der üppig gefüllten Futterkrippe bleibt erhalten.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 13:45
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #22
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
Zum Machterhalt wäre selbst ein Bündnis mit dem Teufel recht.

Hauptsache ist wohl, der Platz an der üppig gefüllten Futterkrippe bleibt erhalten.

Der Teufel ist doch längst weg vom Fenster...
https://de.wikipedia.org/wiki/Erwin_Teufel


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#24

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 13:48
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1
Spätestens seit bekannt wurde, dass nächstes Jahr ein neuer Bundespräsident gewählt werden muss, geriet ein Rot- Rot-Grünes Bündnis in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Gysi war/ist da skeptisch, weil er die Grünen sich eher an der CDU annähern sieht. Sahra Wagenknecht sagten die Medien nach, dass sie ihre Berührungsängste, die als "biblisch" beschreiben haben, ablegen müsste.

Und nun diese Meldung, die vor lauter BREXIT unter zu gehen scheint:

Bündnis-Angebot an SPD - Wagenknecht will rot-rot-grüne Bundesregierung

Sahra Wagenknecht will regieren - und macht der SPD ein klares Bündnis-Angebot für eine rot-rot-grüne Regierung auf Bundesebene. "Wir wollen dieses Land verändern. Und das geht aus der Regierung besser als aus der Opposition", sagte die Fraktionschefin der Linken dem "Spiegel".

Wenn SPD-Chef Sigmar Gabriel "eine Koalition anstrebt, die sich die Wiederherstellung des Sozialstaats auf die Fahnen schreibt, dann hat er uns als Partner".

Gabriel hatte zuletzt eine intensivere Zusammenarbeit der Mitte-links-Parteien gegen Rechts angeregt. Die Mitte-links-Kräfte müssten sich besinnen und "ihren notorischen Missmut, ihre Eitelkeiten und Spaltungen" überwinden.

Wagenknecht sparte bei ihrer Charme-Offensive auch Außenminister Frank-Walter Steinmeier nicht aus: "Von den aktuellen Nato-Manövern in Osteuropa hat er sich distanziert. Das ist ein Fortschritt", lobte ihn die Linken-Politikerin.


http://www.t-online.de/nachrichten/deuts...sregierung.html

Welche Chancen hätte solch ein Bündnis?

Moskwitschka




Wer hat Angst vor der roten Frau!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#25

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:31
von Ebro | 576 Beiträge

Niemand....!



Udo und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 15:31
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

Keiner hat Angst vor der "roten Frau". Hier bringt unser Super-Hubert wieder etwas durcheinander. Frau Wagenknecht ist eine sehr intelligente und gute Politikerin! Doch wer sich mit dem anderen ..... einlassen will, da kann man nur verlieren.



Heckenhaus, suentaler, thomas 48, Klauspeter, der Anderdenkende, Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 19:55
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Die Leute wissen das die eine rote Frau ist, auch wenn sie einen Packen Kreide zu sich genommen haben zu scheint


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 27.06.2016 20:02
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
... Mich wundert nur, das gerade in Baden-Württemberg so viele Grün-Wähler leben.
Große Autos, möglichst mehrere, und Flächenverbrauch fürs Häusle und Gewerbe, daß bald kein Vogel mehr singen wird,
aber eine Öko-Partei wählen. ...
Im grünen Idyll ist gut ökologisieren, das ist so wie im vergoldeten Elfenbeinturm mit Geistesblitzableiter.
Spätestens dann, wenn es gilt Farbe - in diesem Fall Grün - zu bekennen, wenn der Ökologist für mehr Geld ein kleineres Automobil zu fahren aufgefordert wird oder für größere Kohle die Flächenversiegelung zu reduzieren hat u.v.a.m., dann ist Land unter angesagt.
Auch grüne Politik muss pragmatisch und profitorientiert sein, will sie beim Wähler und für sich Erfolg haben. Da muss schon was abfallen für den guten Bürger. Allein mit Öko-Idealismus ist da nicht wirklich genug zu machen.

... und um mal nicht nur den vermeintlichen Meckerfritzen raushängen zu lassen ohne gleich eine Lanze für alles Grünpolitische zu brechen: Die Bündnisgrünen haben in BW mit Winfried Kretschmann meiner Meinung nach trotz seiner natürlich typisch grünen Grundpositionen einen pragmatischen Realpolitiker in ihren Reihen, der doch um ein Gutes Stück von solchen Schwätzern wie Claudia "Fatima" Roth, Katrin Göring-Eckardt oder einem wachsgesichtigen Snob wie Efendi Cem Özdemir entfernt ist.

Ja ja, schon skurril, das Letztere von einem bekennenden AfD-Wähler zu lesen, gell. Aber auch AfD-Wähler sind durchaus in der Lage den politischen Gegner zu respektieren - ich glaube so etwas nennt man demokratisch sein.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


der Anderdenkende, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 29.06.2016 19:55
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Nun hat sich auch Gregor Gysi zu Wort gemeldet:

Die Zeit für Rot-Rot-Grün ist bald reif

Bald oder nie: Gregor Gysi fordert nach 2017 eine rot-rot-grüne Koalition aufs Gleis zu schieben. "Wenn wir diese Chance nicht nutzen, dann ist das Projekt auf Jahre tot", sagte der Ex-Linken-Chef dem stern


http://www.stern.de/politik/deutschland/...n--6924774.html

Sehe ich auch so....

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 29.06.2016 19:59
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #21
Hauptsache, die Grünen bekommen keine Chance.
Wenn doch, ist das die zweite Schiene zum Untergang des Abendlandes.

Mich wundert nur, das gerade in Baden-Württemberg so viele Grün-Wähler leben.
Große Autos, möglichst mehrere, und Flächenverbrauch fürs Häusle und Gewerbe, daß bald kein Vogel mehr singen wird,
aber eine Öko-Partei wählen.
Soviel Scheinheiligkeit auf einem Haufen sieht man selten. Dazu Inkonsequenz beim Feinstaub (Stuttgart),
ohne Rückgrad bei S21, und in Koalitionen, daß es einem graut, zur Zeit mit der CDU, vorher war´s die SPD.
Hauptsache, man sitzt am Futtertrog.
Zum Machterhalt wäre selbst ein Bündnis mit dem Teufel recht.
.


weiß nicht, was Du hast, Dampf ablassen?
grün hat sich in BaWü bewährt. Teufel? So hieß unser Mininsterpräsident von der CDU in den 90er jahren.



damals wars und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 29.06.2016 20:38
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #28


... und um mal nicht nur den vermeintlichen Meckerfritzen raushängen zu lassen ohne gleich eine Lanze für alles Grünpolitische zu brechen: Die Bündnisgrünen haben in BW mit Winfried Kretschmann meiner Meinung nach trotz seiner natürlich typisch grünen Grundpositionen einen pragmatischen Realpolitiker in ihren Reihen, der doch um ein Gutes Stück von solchen Schwätzern wie Claudia "Fatima" Roth, Katrin Göring-Eckardt oder einem wachsgesichtigen Snob wie Efendi Cem Özdemir entfernt ist.

Ja ja, schon skurril, das Letztere von einem bekennenden AfD-Wähler zu lesen, gell. Aber auch AfD-Wähler sind durchaus in der Lage den politischen Gegner zu respektieren - ich glaube so etwas nennt man demokratisch sein.



Also, wenn ich mich an https://de.wikipedia.org/wiki/Protest_gegen_Stuttgart_21 erinnere, passte zwischen die Grünen kein Stück Papier,
Da ist wohl viel Wunschdenken dabei. Das der ewig grinsende Kefer http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehme...uttgart-21gehen muss, zeigt doch, wer den längerem Atem hat.
Und der war soooo ein guter Mensch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 29.06.2016 20:38 | nach oben springen

#32

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 29.06.2016 23:19
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #29
Nun hat sich auch Gregor Gysi zu Wort gemeldet:

Die Zeit für Rot-Rot-Grün ist bald reif

Bald oder nie: Gregor Gysi fordert nach 2017 eine rot-rot-grüne Koalition aufs Gleis zu schieben. "Wenn wir diese Chance nicht nutzen, dann ist das Projekt auf Jahre tot", sagte der Ex-Linken-Chef dem stern


http://www.stern.de/politik/deutschland/...n--6924774.html

Sehe ich auch so....

Moskwitschka

nach 2017 ist von Gysi ein sehr dehnbarer Ausdruck,
vielleicht in 50 oder in 100 Jahren?etwas konkreter sollte er sich
schon dazu äußern,und Sahra scheint bei ihm auch nicht gerade
das beste Pferd im Stall zu sein,zumindest scheint bei ihr die
Beliebheit zuzunehmen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#33

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 09:44
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Ostalgiker im Beitrag #30


weiß nicht, was Du hast, Dampf ablassen?
grün hat sich in BaWü bewährt. Teufel? So hieß unser Mininsterpräsident von der CDU in den 90er jahren.


Darf ich mich nicht äußern ?
Es ist kein Dampf ablassen, sondern Unverständnis über die täglichen Widersprüche dort.
Hab es schließlich 10 Jahre lang live vor Ort erlebt.
Man ist für Natur, für moderne Verkehrswege, aber alles nur, wenn es die eigene heile Welt nicht tangiert oder gar beschneidet.
Ortsumgehungen, ja bitte, aber nicht hinter meinem Garten.

Wenn immer mehr Flächen, einst Natur, mit Einfamilienhäusern regelrecht zugebaut werden ?
Beispiele hätte ich parat. Da geht es nicht um Naturschutz, sondern um Geld und nichts weiter.
Wenn Stuttgart nicht umfahren werden kann, sondern alles durch die Stadt muß ? Incl. Stau !
Das Thema Feinstaub dürfte bekannt sein.
Wenn der ÖPNV in einem so beschxxxxxx Zustand ist, besonders die S-Bahn, daß das eigene Auto zwangsweise benutzt werden muß ?


Wenn du mir dann erläutern würdest, wo oder wie sich grün in BW bewährt hat, wäre ich dankbar.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 09:49
von damals wars | 12.179 Beiträge

Die Antwort wird nicht gefallen:

Wer Merkel will, wählt Kretschmann
Die Flüchtlingspolitik überlagerte Landesthemen wie Bildungs- oder Wirtschaftspolitik. Auch die Parteibindungen verlieren offenbar an Bedeutung. Wer Merkels Flüchtlingskurs unterstützt, der wählte den Grünen Kretschmann. Wer den Kurs kritisiert, wählte AfD.

http://www.heute.de/landtagswahl-in-bade...e-42665434.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
TOMMI hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 17:21
von 80er | 572 Beiträge

Hiess es in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts noch "Die Fahne hoch", ist heute scheinbar das Gegenteil gefragt. Der Grüne(n) Jugend ist es offensichtlich langweilig. Bei ihr heisst es jetzt "Fahne runter!".

Man könnte darüber lachen, aber wird hier nicht deutlich, wo die "Reise" hingehen soll? Schrittweise Aufgabe nationaler Idendität für ein "grösseres" Ziel, welches da heisst "Vereinigte Staaten von Europa", als Vorstufe zur Weltregierung?. Zur Erreichung dieses Zieles stören Nationalstaaten bekanntlich nur und nationaler Stolz sowieso.

PS: Da sind die Bündnisgrünen mit der CDU konform: Link
PSS: Sollte es im "Fussballthema" bereits einen Hinweis dazu geben, bitte ich hier um Löschung. Ich lese keine Fussballbeiträge.

Editiert


bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.06.2016 17:54 | nach oben springen

#36

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 17:54
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #34
Die Antwort wird nicht gefallen:

Wer Merkel will, wählt Kretschmann
Die Flüchtlingspolitik überlagerte Landesthemen wie Bildungs- oder Wirtschaftspolitik. Auch die Parteibindungen verlieren offenbar an Bedeutung. Wer Merkels Flüchtlingskurs unterstützt, der wählte den Grünen Kretschmann. Wer den Kurs kritisiert, wählte AfD.

http://www.heute.de/landtagswahl-in-bade...e-42665434.html


Wenn ich an anderer Stelle gemeckert habe, weil Du meiner Meinung nach Unsinn geschrieben hast, ist es nur fair, zu sagen, dass Du in diesem Fall Meiner Meinung nach Recht hast. Ich schreibe ganz bewusst "meiner Meinung nach", denn wer ist schon so objektiv, um das absolut beurteilen zu können.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#37

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 18:38
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #33
Zitat von Ostalgiker im Beitrag #30


weiß nicht, was Du hast, Dampf ablassen?
grün hat sich in BaWü bewährt. Teufel? So hieß unser Mininsterpräsident von der CDU in den 90er jahren.


Darf ich mich nicht äußern ?
Es ist kein Dampf ablassen, sondern Unverständnis über die täglichen Widersprüche dort.
Hab es schließlich 10 Jahre lang live vor Ort erlebt.
Man ist für Natur, für moderne Verkehrswege, aber alles nur, wenn es die eigene heile Welt nicht tangiert oder gar beschneidet.
Ortsumgehungen, ja bitte, aber nicht hinter meinem Garten.

Wenn immer mehr Flächen, einst Natur, mit Einfamilienhäusern regelrecht zugebaut werden ?
Beispiele hätte ich parat. Da geht es nicht um Naturschutz, sondern um Geld und nichts weiter.
Wenn Stuttgart nicht umfahren werden kann, sondern alles durch die Stadt muß ? Incl. Stau !
Das Thema Feinstaub dürfte bekannt sein.
Wenn der ÖPNV in einem so beschxxxxxx Zustand ist, besonders die S-Bahn, daß das eigene Auto zwangsweise benutzt werden muß ?


Wenn du mir dann erläutern würdest, wo oder wie sich grün in BW bewährt hat, wäre ich dankbar.
.



Zwischen Äußern und Dampfablassen ist ein gewisser Unterschied. Du hast 10 Jahre in BaWü gelebt? Jetzt lebst Du aber in Kroatien oder Serbien, also auf dem Balkan jedenfalls. Ich glaube, Du kriegst nicht mit, was in BaWü passiert. Eine grüne Ortsumgehung wird nicht in Deinem Vorgarten gehen. So beschissen ist der ÖPNV, gerade in Stuttgart und Umgebung, nicht. da gehe erstmal aufs Land, wo ich wohne. Das alles hat aber nichts mit den Grünen zutun, das wurde schon von der CDU versäumt und daß heute kein Geld da ist,, alles um- und auszubauen, das ist klar. Auch S21 wurde von der CDU angeleiert, nicht von den Grünen. Die Grünen müßen hier in BaWü eher schauen, wie sie die Mißwirtschaft der CDU in Griff kriegen. Jeztt gemeinsam mit der CDU.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 18:53
von Lutze | 8.039 Beiträge

Parteien sollten sich nicht gegenseitig den schwarzen Peter in die Schuhe schieben,
schade um die vertane Zeit,mit ihren Programmen dürften sie schon genug zu tun haben,
diese auch bürgergerecht umzusetzen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#39

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 19:01
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Ostalgiker im Beitrag #37


Du hast 10 Jahre in BaWü gelebt? Jetzt lebst Du aber in Kroatien oder Serbien, also auf dem Balkan jedenfalls.
Ich glaube, Du kriegst nicht mit, was in BaWü passiert. Eine grüne Ortsumgehung wird nicht in Deinem Vorgarten
gehen. So beschissen ist der ÖPNV, gerade in Stuttgart und Umgebung, nicht. da gehe erstmal aufs Land, wo ich
wohne. Das alles hat aber nichts mit den Grünen zutun, das wurde schon von der CDU versäumt und daß heute kein
Geld da ist,, alles um- und auszubauen, das ist klar. Auch S21 wurde von der CDU angeleiert, nicht von den Grünen.
Die Grünen müßen hier in BaWü eher schauen, wie sie die Mißwirtschaft der CDU in Griff kriegen. Jeztt gemeinsam
mit der CDU.

Ich lebe jetzt das 3. Jahr in der Nähe von Split, das dazu.
Was Ortsumgehungen betrifft, habe ich einiges mitbekommen in Filderstadt und im Raum Leinfelden-Echterdingen,
bzw. Neue Neckarquerung bei Remseck. Daher meine Erkenntnisse.
Der ÖPNV, naja. Die Stuttgarter SSB ist in Ordnung, relativ zuverlässig, sauber und pünktlich, was man von der S-bahn
nicht behaupten kann. Ich bin mehrere Jahre von Bad Cannstatt nach Filderstadt zur Arbeit gefahren, keine Woche ohne
Weichenstörung, Signalausfall, besetztem Gleis oder gar völligem Zugausfall. Und das bei 30-min-Takt.
Die Fahrpläne sind aufeinander abgestimmt, das paßt aber nur bei Pünktlichkeit.
Und wenn du dann fast allwöchentlich mindestens einmal anstatt um 18 Uhr mal kurz eine Stunde später zu Hause bist,
kommt unbändige Freude auf, besonders, wenn die Bahn keine Klimaanlage hatte (Sommer).

Wen du auf dem Lande lebst, ist das, nehme ich mal an, deine freie Entscheidung, also darf dann die Bevölkerung dort nicht klagen.
Ich habe das auch durch.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Rot Rot Grün aktuell

in Themen vom Tage 30.06.2016 19:40
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Gut, was Du schreibst, das betrifft auch die DB im Fernverkehr. Ich wohne auf dem Land , hier ist man ohne auto nicht mobil. Senioren ohne Führerschein sind auf den Bus angewiesen, der manche Dörfer alle 2 Stunden nur anfährt.

Zur Arbeit bin ich früher mit dem Bus, Schichtbus gefahren. Mit dem Zug kommt mer von hier aus ned in den Stuttgarter Speckgürtel rein. aber das alles hat ja nix mit den Grünen zu tun, denke ich. Hier war nach jahrzehntelangem schwarzen Filz ein Wechsel nötig, auch wenn ich kein Grüner bin.



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
28 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1676 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen