#421

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 15:18
von StabsfeldKoenig | 2.616 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #420
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #419
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #394
Zitat von damals wars im Beitrag #381
Zitat von Lutze im Beitrag #365
Hat sich die Queen sich schon zum BREXIT geäußert?
bestimmt ist sie not amused
Lutze

Nach einem Scottit ist sie ihren Sommersitz los, vielleicht kauft sie sich einen in der Normandie?

Nach dem Brexit heisst es "Ausländer raus". Die Windsors sind doch Sachsen-Coburg-Gotha...Ab nach Deutschland, Spart Milliarden an Steuergeldern, wenn GB verarmt
Willi und die Windzors,1996 mit HP Kerkeling

Theo




Irrtum, die Dynastie Windsors / Sachsen-Coburg-Gotha erlischt mit dem Tode von Elisabett. Durch die Hochzeit mit Phillip Battenberg herrscht eigentlich die Dynastie Battenberg alisa Mountbatten (Männliche Erbfolge). Und die müßten dann wennschon nach Griechenland abgeschoben werden, wo die Vorfahren von Phillip Battenberg zuletzt als Könige beruflich tätig waren. Andererseits ist die mütterliche Linie (Victoria) schon vor dem Einheiraten eines Sachsen-Coburg-Gotha-Prinzen englisch gewesen, so daß eine englische Staatsbürgerschaft nachweisbar ist. Im übigen ist der Klüngel von Ernst-August (Welfen, ehemals haniversches Königshaus) für den Klüngel unterhaltspflichtig, so daß das britische Königshaus weder Anspruch auf H.IV, noch Grundsicherung im Alter hat.


Battenberg griechisch ? nach meinem Wissen durch und durch deutsch und zwar hessisch. Im WK I wurde der Name in Mountbatton verenglischt wg. des Kriegsgegners D. Im Sauerland gibt es heute noch eine Ort Battenberg, https://de.wikipedia.org/wiki/Wittgensteiner_Land


Aber ein Vorfahre von Phillip Battenberg wurde nach dem Zerfall des osmanischen Reiches als griechischer König eingesetzt, womit dieser Familienzweig in Griechenland eingebürgert wurde. Phillip Battenberg wurde in Griechenland geboren.



nach oben springen

#422

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 19:25
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #421
(...)Aber ein Vorfahre von Phillip Battenberg wurde nach dem Zerfall des osmanischen Reiches als griechischer König eingesetzt, womit dieser Familienzweig in Griechenland eingebürgert wurde. Phillip Battenberg wurde in Griechenland geboren.

Nein, das ist nicht ganz richtig. Aber fast. Andreas, Prinz von Griechenland und Dänemark aus dem Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg hat Alice von Battenberg geheiratet. Alice durfte den Titel Battenberg tragen, aber er wurde nicht vererbt. Prinz Philipp hat sich 1947 in GB einbürgern lassen und seinen Namen Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg in Mountbatton ändern lassen. Da Prince Philipp schon längere Zeit mit Elizabeth turtelte und sie in der Thronfolge ganz oben war, nehme ich, dass der Namenswechsel damit zu tun hat


Larissa und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#423

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 20:28
von damals wars | 12.113 Beiträge

Lidell Hart hat die Engländer so beschrieben:
Sie kämpfen wie ne Bulldogge, mit der ganzen erhabenen Dummheit dieses Tieres...
Er kannte seine Nation recht gut!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#424

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 20:41
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #423
Lidell Hart hat die Engländer so beschrieben:
Sie kämpfen wie ne Bulldogge, mit der ganzen erhabenen Dummheit dieses Tieres...
Er kannte seine Nation recht gut!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Nicht ganz so arrogant, Meister. Gehörst auch dazu.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
exgakl, Büdinger, Larissa, bürger der ddr, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#425

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 21:32
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich bin kein Engländer, da liegst Du falsch!

Ich dachte mir schon, das manchen das Zitat schwer im Magen liegt,
vor allem denen, die mit dieser Art kritischer
Selbstreflektionen nicht anfangen können.
Es gibt im deutschen ein Äquivalent : Sekundärtugenden!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#426

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 21:39
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Boa, drei zusammenhängende eigene Sätze und dann noch gespickt mit hochtrabenden Wörtern, Respekt.
Was sind denn diese Sekundärtugenden?
Laut meiner Oma gab es drei, fleißig sein, nicht saufen, nicht rumhuren.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
Marder, Büdinger, suentaler, bürger der ddr, Larissa, furry, Heckenhaus, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.07.2016 21:47 | nach oben springen

#427

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 05.07.2016 21:52
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Mit dem Kampf (mit Fleiß) machen sie aber manche Dummheit wett, da sind die Briten den Deutschen sehr ähnlich.

Das die Führer des Brexit sich nun scheinbar aus der Verantwortung stehlen, das ist wirklich schäbig, ändert aber nichts daran, dass ich den Brexit auf ferne Sicht positiv sehe.

Die EU hat gezeigt, dass sie aus dem Brexit Referendum nichts gelernt hat (heute in den Nachrichten zu lesen), las ich doch heute das vollmundige Bekunden, man wolle am Beitritt weiterer Länder mit billigen Arbeitskräften und Produktionsstandorten festhalten, Serbien, Albanien, Mazedonien, Montenegro.
Moldawien, Ukraine, Georgien usw., sicher auch nicht mehr so fern.
Neuseeland könnte man auch dazu nehmen, nur sind die leider zu teuer.
China geht aber noch, Saudi-Arabien und die Türkei sowieso.

Zitat
Verkommene alte Wohnblocks und Town-Houses, die nie einer Sanierung erfahren haben, vom untersten Niveau ueber das gesamte Land verstreut. @LO-Wahnsinn wird mir Recht geben, diese Zustaende gibt es nicht erst seit gestern oder dem Brexit.



Ja Larissa, kann ich so bestätigen und das gilt für ganz Europa.
Die Schere klafft immer weiter, der Zerfall geht weiter, ich sehe ihn seit rund 25 Jahren, nur eine kleine vernetzte Gruppe profitiert mächtig, die ist auch mächtig und steuert die (auch europäische) Politik und die zieht massiv das Geld aus den Märkten und damit aus den Gesellschaften.
An diese Gruppe hängen sich noch viele dran, um wenigstens kleine Millionäre zu werden, auch in Saint Tropez gibt es Liegeplätze für die Böötchen der armen Millionäre Abseits der grossen Pötte.

In den Beitrittsländern Rumänien und Bulgarien wirds mittlerweile wieder trübe.
Nach kurzer Euphorie und einem merklichen wirtschaftlichen Aufschwung, gehts nun ganz sichtbar wieder bergab, die insolventen Firmen werden mehr, viele erst nach dem Beitritt gegründet und aufgebaut, auch viele Klein- und Mittelständler aus Westeuropa haben dort schon früh investiert, doch viele wurden von den Grossen (die kleine Gruppe die ich oben nannte) wieder gefressen oder aus dem Markt geschossen, EU Verdrossenheit hält Einzug.
Sobald weitere Billiglohnländer zur EU hinzu kommen, haben diese Länder das gleiche Problem wie Ostdeutschland, sie werden nach kurzem Aufschwung übergangen, Produktion wird verlagert.

Für mich als Lkw Fahrer heisst das, wir ersticken in Arbeit, auch ersticken wir bald von Lkw auf unseren Strassen.
Doch die Arbeit werden uns die Osteuropäer abnehmen, wo die Fahrer nur eine Garnitur Kleidung besitzen, meist billige Jogginghosen und Badelatschen, was sie dann einmal die Woche waschen und solange nackig im Lkw sitzen bis es am Scheibenwischer trocken ist, dass ganze 3 Monate lang ohne die Heimat und die Familie zu sehen.
Bei uns westeuropäischen Fahrern fehlt aber auch nicht mehr viel um dorthin zu kommen, die Umsätze und die immer mehr werdenden Transporte, davon profitieren wir nicht, im Gegenteil, da profitiert wieder genau diese Gruppe die ich oben benannte, Kapitalisten schlimmster Sorte, Spekulanten, so genannte Investoren usw.

Solange die EU dieses perfide Wirtschaftssystem mit trägt, solange ist sie für mich unerträglich und ich sehne mir den Tag herbei wo der ganze Mist implodiert, egal was danach kommt.
Und wenn ich da, wie heute, lese, alles beim Alten, weiter so, dann weiss ich, man will nichts ändern, die Politiker handeln nicht aus Dummheit, sie handeln aus Absicht.

Für mich ist der Brexit richtig, auch wenn sie erstmal paddeln werden müssen, wo ein Wille ist, da ist auch ein Gebüsch.
Ob das mit den Abzockern der Gesellschaft dann besser wird, nun, dass liegt allein an der Gestaltung der Politik nach dem Brexit, da muss es auch Regulierungen geben, der Austritt allein wird die Schräglage nicht ändern, der Austritt ist aber der erste Schritt.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Larissa, Heckenhaus, der Anderdenkende, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#428

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 13.07.2016 21:39
von Lutze | 8.027 Beiträge

Mal schauen,wie sich der neue Aussenminister von Grossbritannien macht,
auf Boris Johnson`s Politik bin ich schon gespannt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#429

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 14.07.2016 07:02
von Harsberg | 3.242 Beiträge

Den kann ich mir als Minister gar nicht vorstellen...aber der Mensch wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben...


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#430

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 14.07.2016 08:07
von IM Kressin | 907 Beiträge

Als es 1989 in der DDR zu gären begann und die junge Angela Dorothea auf Parteisuche war, lehnte sie die CDU noch vehement ab.

Letztendlich hatte die Blockflötenpartei innerhalb der SED die Politik der DDR widerspruchslos mitgetragen.

Heute ist sie nicht nur erste Angestellte ebendieser Partei. Sie führt ein mehrfarbiges Konsortium über Parteigrenzen hinweg nach einem Leitbild, dem sie einst eine Absage erteilte.

Zitat von Harsberg im Beitrag #429
Den kann ich mir als Minister gar nicht vorstellen...aber der Mensch wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben...


Ich bin der festen Überzeugung, dass Boris Johnson der richtige Mann für dieses Ministeramt ist.

Er wird sich anpassen, seine Flexibilität beweisen, wie die bereits benannte Person.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
nach oben springen

#431

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 14.07.2016 12:24
von IM Kressin | 907 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #428
Mal schauen,wie sich der neue Aussenminister von Grossbritannien macht, auf Boris Johnson`s Politik bin ich schon gespannt.

Lutze


Der neue Außenminister wird als Hauptverantwortlicher bei der Umsetzung der Außenpolitik als höchster Vertreter neben der Premierministerin überall in der Welt zuständig sein, aber ausgerechnet NICHT für Europa.

Für die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU wird ein neuer Ministerposten geschaffen.

„Brexit-Minister“ soll im gleichen Sinne ein Europaskeptiker werden. David Davis organisiert den Austritt GB aus der EU.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#432

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 01.09.2016 15:28
von Lutze | 8.027 Beiträge

Die Stimmung in der britischen Industrie ist jetzt besser
als vor dem BREXIT-Votum,liegt sicherlich am geschwächten
britischen Pfund,das stärkt die britische Export-Wirtschaft,
weiteres kann auf www.nordkurier.de nachgelesen werden,
mal schauen,wie sich das weiter entwickelt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
DirkUK hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#433

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 02.09.2016 09:19
von DirkUK | 298 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #432
Die Stimmung in der britischen Industrie ist jetzt besser
als vor dem BREXIT-Votum,liegt sicherlich am geschwächten
britischen Pfund,das stärkt die britische Export-Wirtschaft,
weiteres kann auf www.nordkurier.de nachgelesen werden,
mal schauen,wie sich das weiter entwickelt
Lutze

Ja stimmt zum Teil. Rolls Royce Aerospace z.B. macht 20 Millonen $ Gewinn für jeden Cent zum £. Die Zulieferer die ihre Rohmaterialien in € oder $ einkaufen müssen sehen naturlich alt aus.


nach oben springen

#434

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 17.11.2016 07:45
von Thüringer1970 | 218 Beiträge

Boris Johnson blamiert sich mit Brexit-Plänen

Gute Politiker wie bei uns gibt es anscheinend überall. Und die Briten toppen uns da ein wenig schon.

"Sinngemäß sagte er: 'Ich möchte keinen freien Personenverkehr, aber Zugang zum Binnenmarkt'", zitiert Calenda den britischen Außenminister laut der Nachrichtenagentur Bloomberg, auf die sich der "Guardian" beruft. Calenda habe das zurückgewiesen, woraufhin Johnson argumentiert habe: "Dann verkauft ihr weniger Prosecco."

Der Italiener konterte demnach wie folgt: Großbritannien werde weniger Fish & Chips verkaufen. "Ich verkaufe an ein Land weniger Prosecco, während Sie in 27 Ländern weniger Fish & Chips loswerden."


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.11.2016 07:46 | nach oben springen

#435

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 18.11.2016 11:35
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Man will raus und weiß gar nicht wie?
Wenn ich der Juncker wäre würde ich einen Brief zur Insel senden "Ihr Account läuft aus zum 31.12.2016 um 0.00 Uhr." und ne Flasche Prosecco beilegen.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
zuletzt bearbeitet 18.11.2016 11:39 | nach oben springen

#436

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 18.11.2016 12:14
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Thüringer1970 im Beitrag #434
Boris Johnson blamiert sich mit Brexit-Plänen

Gute Politiker wie bei uns gibt es anscheinend überall. Und die Briten toppen uns da ein wenig schon.

"Sinngemäß sagte er: 'Ich möchte keinen freien Personenverkehr, aber Zugang zum Binnenmarkt'", zitiert Calenda den britischen Außenminister laut der Nachrichtenagentur Bloomberg, auf die sich der "Guardian" beruft. Calenda habe das zurückgewiesen, woraufhin Johnson argumentiert habe: "Dann verkauft ihr weniger Prosecco."

Der Italiener konterte demnach wie folgt: Großbritannien werde weniger Fish & Chips verkaufen. "Ich verkaufe an ein Land weniger Prosecco, während Sie in 27 Ländern weniger Fish & Chips loswerden."


Da bekommt man nen Eindruck, was uns bei seinem eineiigen Zwilling Ronald Mc Trump erwartet.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#437

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 18.11.2016 18:59
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Ist auch nicht so einfach aus diesem M....haufen raus zu kommen. Es ist der erste Aussteiger und wird nicht der letzte sein.



Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3304 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen