#261

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 26.06.2016 23:30
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #260
[quote]Das ist richtig, doch in der EU findet sie eben auch statt


Das ist unbestritten. Dieser aufgeblähte Bürokratieapparat macht Tür und Tor auf für z.B. Subvenstionbetrug. Und damit meine ich nicht den Bauer und den Fischer.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

silberfuchs60, Larissa und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.06.2016 23:32 | nach oben springen

#262

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 00:17
von B208 | 1.328 Beiträge

Tja , dann mal schnell die Grenzen zu und die Zollschranke runter und schauen wir mal wie lange die LKW Schlangen an den Grenzübergängen werden und die Wartezeit auf die Zollabfertigung und dann die Zeit für die Abfertigung und die Ladungskontrolle .
Dann steht man aus Italien kommend schnell mal 4 Stunden am Brenner und 4 Stunden in Kufstein , wenn es gut läuft . Das Geschrei möchte ich dann nicht hören .

Oder wenn wir " Innländer " dann Besen und Schaufel wieder selbst in die Hand nehmen müssen . Morgens um 4 Uhr raus und um 5 anfangen mit putzen und saugen .

Wir werden in unserem Dreck ersticken weil wir keinen mehr haben der ihn weg macht .

Damals war alles besser , besonders die Grenzen .


nach oben springen

#263

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 00:29
von suentaler | 1.923 Beiträge

Statement von Frauke Petry (AfD) zum Brexit.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#264

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 00:41
von B208 | 1.328 Beiträge

Studiert als Ausländerin ausgerechnet in GB . Das ist konsequent .


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#265

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 07:43
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Sonderbare Berichte aus GB, sieht so aus als wären die Brexisten selber bissel erschrocken das sie gewonnen haben.
Jetzt scheint es Richtung Kasperletheater zu gehen, das Votum wäre nur die Ermächtigung zum Austritt und wann der eingereicht wird ist britische Angelegenheit, also nix mit zwei Jahren, kann auch der Sankt Nimmerleinstag sein.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#266

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 10:45
von hanseatin | 145 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #265
Sonderbare Berichte aus GB, sieht so aus als wären die Brexisten selber bissel erschrocken das sie gewonnen haben.
Jetzt scheint es Richtung Kasperletheater zu gehen, das Votum wäre nur die Ermächtigung zum Austritt und wann der eingereicht wird ist britische Angelegenheit, also nix mit zwei Jahren, kann auch der Sankt Nimmerleinstag sein.



Fehlt noch war alles nicht so gemeint, wir haben noch einmal nachgedacht und möchten doch lieber bleiben.



damals wars und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#267

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 10:51
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Es wird ohne allzu gravierende Folgen ausgehen, denn niemand, weder GB noch die verbleibende EU, hat ein
starkes Bestreben, hier neue Grenzen zu ziehen.
Ich verstehe die ganze Panikmache nicht, man schaue auf andere Nicht-EU-Staaten, die leben auch,
und nicht unbingt schlecht.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/br...-a-1099941.html


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Larissa und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#268

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 11:10
von Esche | 22 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #262
Tja , dann mal schnell die Grenzen zu und die Zollschranke runter und schauen wir mal wie lange die LKW Schlangen an den Grenzübergängen werden und die Wartezeit auf die Zollabfertigung und dann die Zeit für die Abfertigung und die Ladungskontrolle .
Dann steht man aus Italien kommend schnell mal 4 Stunden am Brenner und 4 Stunden in Kufstein , wenn es gut läuft . Das Geschrei möchte ich dann nicht hören .

Oder wenn wir " Innländer " dann Besen und Schaufel wieder selbst in die Hand nehmen müssen . Morgens um 4 Uhr raus und um 5 anfangen mit putzen und saugen .

Wir werden in unserem Dreck ersticken weil wir keinen mehr haben der ihn weg macht .

Damals war alles besser , besonders die Grenzen .









Vlt. solltest Du mal Schaufel und Besen in die Hand nehmen ,da kannst Du auch gleich Deine überschüssige Energie abbauen !

Als ob nun wieder Zustände von 1937 eingeführt würden !?


bürger der ddr, Larissa und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#269

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 12:46
von Larissa | 834 Beiträge

@Heckenhaus So be it. So isses.

Achtung. Ein wenig Sarkasmus ist in dem nachfolgenden enthalten. Und wenn das Koenigreich am Boden liegt, der britische Humor ist unuebertrefflich. Ich versuche es aber sachte anzugehen, weil mir ist bekannt, mein britischer Humor wird oft nicht verstanden.

Argwoehnisch betrachtete der Englaender "den Deutschen" ueber die Jahrhunderte. Diesen disziplinierten, militaerischen, fleissigen Menschen, der scheinbar alles kann, mit Respekt, aber auch mit einer gewissen Unbehagen und Vorsicht. Die tollkuhnen Maenner in ihren fliegenden Kisten war ein absolut gut getroffener Film ueber die Unterschiede von Franzosen, Deutschen und Englaendern, ueber die sie damals noch lachen konnten. Als alle anderen vor den Hangern locker sassen, marschierte die disziplinierte deutsche Mannschaft mit Gert Froebe unter militaerischen Klaengen auf. Kann ich leider nicht finden bei youtube. Immer wieder sehenswert!
Mein deutscher Vater liebte die Briten nicht unbedingt, aber ihre militaerischen Traditionen. Sarkasmus. Er war eben ein militaerischer Mensch. Meine engl. Mutter lebte Jahrzehnte in Deutschland, sie wechselte von Tee zu Kaffee und von Fish and Chips zu Sauerkraut - und trotzdem, immer wenn sie zu Besuch auf die Insel flog, bluehte sie auf wie eine englische Rose. Ja, ueber mich wollen wir nicht reden, ich suchte mir bekanntlich was anderes aus. Weetabix esse ich nach wie vor.

Der Knasusknackus bei diesem Brexit ist, die Bevormundung nicht nur der EU Verantwoertlichen, sondern der deutschen Kanzlerin, fuer die Briten nicht mehr war zu ertragen. Jeder in einer Gemeinschaft muss sich an Regeln halten. Jedoch, diese offensichtliche Bevormundung und taktlose "fuehrung" durch insbesondere deutschen Politiker – und das auch gegenueber andere EU Staaten, ging zu weit definitiv. Dazu kommen, auch wenn es nicht gerne wird gehoert, die wirtschaftliche Situation, die fuer den kleinen Mann nicht verbessert sich, im Gegenteil. Nicht nur in der Immigrantenprobleme.
Die eiserne Lady, M. Thatcher, erinnern wir uns, stemmte sich vehement gegen die Einheit der Deutschen. ‚Deutschland darf nie wieder gross werden.‘ Was hat sie damit wohl gemeint, wohl kaum flaechenmaessig. War das ein Wink mit dem Schicksal? Diese Bedenken schwelten ueber Jahre, das Brexit kommt nicht von heute auf Morgen. Politiker hoert die Signale! Nicht getan. Es ist immer noch da, das Volk und nun hatte es das Wort.

Bereits bei die erbettelten Sonderrechte verloren die Engländer einen Zacken aus Krone, undankbar vielleicht, aber, als Deutschland wie Phönix aus der Asche stieg und die EU uebernahm, in einer Weise, der es anderen fuerchtete, war das der erste Fehler. Nein, die Grundungsvaeter hatten anders gedacht.
Und nicht nur die Engländer wurde es zu viel. Das sehen wir taeglich in anderen Themen. Frau Dr Merkel hat tatsächlich gemeint, sie koenne den Inselstaat und die gesamte EU so fuhren wie sie ihr eigenes Volk fuehrt, in dem sie buchstaeblich hinweg geht ueber die Meinung ihres Volkes. Gerade das sollte ihr zu denken geben. Sarkasmus. England hat gerufen auf eine Art und Weise: Wir sind das Volk. Wir wollen Aenderung.

Dumme alte Engländer? Das kann nur aus Feder eines edlen Deutschen stammen. Sarkasmus.
Geradezu so scheint es, dass die politisch organisierte Berichterstattung in Deutschland hinunter geht wie kaltes Bier bei 30 Grad Hitze. Und die Realität andererseits wie ein Tropfen in einer Duerre vertrocknet. Umfragen seit gestern zwischen 16 und 25jaehrigen hat ein ganz anderes gemischtes Bild ergeben.

Vielen Dank @LO-Wahnsinn fuer die Beschreibung der Realität Deiner Zunft. Das war ein warmen Regen an Wahrheit des realexistierenden Lebens. Ein Leben das sich in allen Sparten der Arbeitswelt abspielt. Das uns nicht einmal verheimlicht wird im sich zuspitzenden Kampf von Arm und Reich, und trotzdem hingenommen wird als waere alles normal.
Während andere hinterpfotzig (was fuer ein feines deutsches wort) engagieren damit, anderer Länder Petitionen zu unterlaufen, sei gesagt, die Verantwortlichen stehen schon unter Betrugsverdacht. Was macht einige Menschen so sicher, dass ein weiteres agieren in er Finanzwelt so weiter gehen kann?

Wer BBC oder Sky oder auch CNN versteht, wird erkennen, dass bis auf starke Turbulenzen innerhalb der Parteien, where the rats are scrambling – wo die Ratten im Gerangel um Positionen und Macht keines Falls das Schiff verlassen, sondern um ihre Festungen kaempfen. Der Druck liegt auf die Konservativen – wie in Deutschland! Eins ist klar geworden. Die EU ist nicht das Mittelpunkt des Universums.
Und gerade diese ewige Bevormundung hat es in sich fuer alle Staaten.


Die Schotten waren schon immer Rebellen gegen Krone und Koenigreich. Die Adeligen Fuehrer der Clans haetten damals ihre Selbststaendigkeit haben koennen, uebten Verrat am eigenen Volk und dienerten Richtung London als sie Laendereien und Gold von Edward I. (Longshanks) annahmen. Bribe (Breib ausgespr.) – Bestechung war das. Geht heute nicht anders. Nun gibt es auch ohne William Wallace eine Chance. Den Schotten sei angeraten: Vorsicht. Der nächste Held wird feststellen, daß er ohne das Koenigreich kaum ueberleben kann. Siehe Schicksal einiger der ehemaligen Советская, die heute noch am Tropf haengen.

Panikstimmung und Wunschdenken an den Boersen.
England verbittet, an die EU gerichtet, sich Einmischung in 'innerbritischen' Angelegenheit. Im Kabinett soll heute ein Fahrplan zum weiteren Vorgehen erarbeitet werden.

Sowohl das Leben als auch die Programme der britischen Sender laufen ohne Ueberfaelle. Es herrscht kein Ausnahmezustand, Pluenderungen sind nicht zu verzeichnen. Nur von den EU oberen wird mit Katzenshit geworfen, wie Kinder, die nicht haben bekommen ihren Willen. Das Gekluengel der Maechtigen wird durch ein ‚Diktat des Proletariats‘ erschuettert, und schon zeigen sich wahre Freunde.


Die Universitaeten auf britischem Boden sind die besten der Welt. Kein Sarkasmus. Aus aller Welt schicken Eltern ihre Kinder nach Cambridge und Oxford. Nicht nur die Saudis, die Kuwaitis, u.a. auch die Inder, Russen und Amerikaner und Deutsche. Dort wird nicht bis in die Puppen zelebriert, sondern studiert. Ein solcher Abschluss oeffnet Tuer und Tor in der Welt.

Soeben gelesen. Deutsche Firmen wollen mehr Firmen in Russland aufbauen. Ein wenig Sarkasmus.
Und die US Freunde in Form von Herrn Kerry ist zur Stelle. Wie sollte es anders auch sein! Die Brit. Freunde werden von den USA nicht im Stich gelassen. Vielleicht beruhigt das einige hier. Ich meine, da werden sich geben noch weitaus andere Moeglichkeiten, auch Abstriche wird es geben muessen, aber so ist das Leben. Das eine will man, das andere muss man.

Eins ist sicher. Die Engländer werden nicht vom englischen Löwen zu einem kleinen weißen Tiger mutieren, der unterwürfig in die Fratze falscher Freunde schaut.

A little more optimism, it's done! Ein bisschen mehr Optimismus - das Ding ist gelaufen.

Gruesse, Larissa

PS: Finanzminister George Osborne hat sich verbeten, Einmischung in innere Angelegenheiten. Und sagt, dass die uebrige Welt nicht unterschaetzen sollte die Plaene fuer ein weiteres Vorgehen der Briten, die langst auf dem Tisch liegen. Hear hear.

Angefügte Bilder:
whitetiger.jpg

"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
suentaler, Fritze, Heckenhaus, furry, bürger der ddr, Lutze und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2016 13:09 | nach oben springen

#270

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:08
von damals wars | 12.130 Beiträge

Als hätte GB in Brüssel nichts zu sagen gehabt?
Das arme, unterdrückte Land auf einer einsamen Insel!

Plötzlich glaubt wieder alles der Lügenpresse
So hat jedes schlechte auch sein gutes...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#271

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:14
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Das arme, unterdrückte Land auf einer einsamen Insel!.................

Und die armen Engländer in Spanischen Fincas


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#272

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:23
von Larissa | 834 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #271
Das arme, unterdrückte Land auf einer einsamen Insel!.................

Und die armen Engländer in Spanischen Fincas


@damals wars das war gut. Nicht nur ein bisschen missverstanden! Kein Sarkasmus.
Da kann man wirklich nur lachen!
....


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2016 14:25 | nach oben springen

#273

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:50
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #270
Als hätte GB in Brüssel nichts zu sagen gehabt?
Das arme, unterdrückte Land auf einer einsamen Insel!

Plötzlich glaubt wieder alles der Lügenpresse
So hat jedes schlechte auch sein gutes...


Jeder Mensch mit Verstand äußert sich qualitativ wertvoller. Auch ohne Studium.
Wie kann man nur so einfältig denken (oder gar nicht) ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#274

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 14:57
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #273
Zitat von damals wars im Beitrag #270
Als hätte GB in Brüssel nichts zu sagen gehabt?
Das arme, unterdrückte Land auf einer einsamen Insel!

Plötzlich glaubt wieder alles der Lügenpresse
So hat jedes schlechte auch sein gutes...


Jeder Mensch mit Verstand äußert sich qualitativ wertvoller. Auch ohne Studium.
....
.


Dann versuch es doch mal!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#275

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 15:01
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Du kannst wirklich für nichts, warum gibt es für so etwas keine Unsichtbar-Taste ?


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#276

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 15:21
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Auch hier wird wieder ein Thema durch Hubert zur Trollwiese, einfach quasseln lassen....



nach oben springen

#277

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 16:03
von Gert | 12.354 Beiträge

[quote=Heckenhaus|p551761]Du kannst wirklich für nichts, warum gibt es für so etwas keine Unsichtbar-Taste ?

[laber
Ich muss ausnahmsweise mal damals war's recht geben, versuche mal was vernünftiges dagegen zu schreiben, denn deine Erwiderungen könnten auch nobelpreisverdächtig weg. Substanzlosigkeit sein.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#278

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 16:24
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@Gert , um was geht es bei dem Thema wirklich?
das Thema hat zwei Aspekte, beide sehr explosiv...
1. der gewollte Ausstieg der Briten aus der EU, für mich verständlich, da die EU zu einem Instrument der "kollektiven Diktatur" (kein Widerspruch in sich) verkommen ist
2. Das die Briten gezeigt haben wie ein wichtiges Thema durch einen Volksentscheid in die Bahnen gelenkt wird der des Volkes Wille ist. Ob das richtig oder falsch ist, das wird die Zukunft zeigen und keiner kann das jetzt konkret aufzeigen, alles Hypothesen.
Nur haben "Volksvertreter" auch den "Willen des Volkes" zu berücksichtigen! Und ich denke hier liegt der "Hase im Pfeffer". Hier in Deutschland wird in den letzten Jahren ständig an des Volkes Wille vorbei regiert. Ob das die Masseneinwanderung, ob das TTIP oder andere "Kleinigkeiten" sind.
Hier hat ein Land gezeigt, das Volksabstimmungen für solch einschneidenten Themen gut und richtig sind.
Die Angst vor direkter Demokratie ist hier ein Schlüsselerlebnis!



Larissa hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#279

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 16:30
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@suentaler , Frau Petry spricht mir in #263 aus dem Herzen und das wird nicht das Ende sein. Nach diesem Beispiel werden sich noch mehr Staaten gegen die Merkel Politik der Masseneinwanderung in der EU wehren!

Frei nach den Worten von Armstrong bei er Mondlandung. "Ein kleiner Schritt für die Briten, ein großer Schritt für uns alle!"



suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#280

RE: BREXIT Abstimmung 23.Juni 2016

in Themen vom Tage 27.06.2016 16:42
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #279
@suentaler , Frau Petry spricht mir in #263 aus dem Herzen und das wird nicht das Ende sein. Nach diesem Beispiel werden sich noch mehr Staaten gegen die Merkel Politik der Masseneinwanderung in der EU wehren!

Frei nach den Worten von Armstrong bei er Mondlandung. "Ein kleiner Schritt für die Briten, ein großer Schritt für uns alle!"

Es stellt sich natürlich die Frage, ob mit dem Untergang die illegale Einwanderung abnimmt. Das Gegenteil ist wohl der Fall. Wird ein Gesuchsteller abgewiesen, stellt er im nächsten Land einen Antrag, bis alle Staaten durch sind.
Theo


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen