#1141

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 11:42
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1139

Das Problem der Linkspartei ist die ziemlich massive Heterogenität. Es wird Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis die Linkspartei das überwunden hat.
Symptomatisch dafür ist der Tortenwurf auf Wagenknecht. Der kam aus den eigenen Reihen bzw. aus demselben Spektrum.



Ich finde diesen öffentlichen Tortenwurf garnicht so schlimm. Ist auf jeden Fall besser als das Schienbeintreten unter dem Tisch, von dem man in der Regel nichts mitbekommt. Und außer ihrer Frisur hat es Sahra Wagenknecht nicht geschadet, zumal bei den Delegierten diesmal Einigkeit bestand und diese Aktion abgelehnt wurde

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 29.08.2016 11:44 | nach oben springen

#1142

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 11:45
von Marienborn89 | 888 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1141
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1139

Das Problem der Linkspartei ist die ziemlich massive Heterogenität. Es wird Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis die Linkspartei das überwunden hat.
Symptomatisch dafür ist der Tortenwurf auf Wagenknecht. Der kam aus den eigenen Reihen bzw. aus demselben Spektrum.



Ich finde diesen öffentlichen Tortenwurf garnicht so schlimm. Ist auf jeden Fall besser als das Schienbeintreten unter dem Tisch, von dem man in der Regel nichts mitbekommt. Und außer ihrer Frisur hat es Sahra Wagenknecht nicht geschadet, zumal bei den Delegierten diesmal Einigkeit bestand und diese Aktion abgelehnt wurde

Moskwitschka



Ob man den Tortenwurf schlimm findet oder nicht, spielt keine Rolle. Er zeigt aber die strukturellen Probleme der Partei. Es wäre auch fatal gewesen, hätten nun Delegierte gesagt: "Ja, super Aktion".


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen

#1143

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:01
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1142

Ob man den Tortenwurf schlimm findet oder nicht, spielt keine Rolle. Er zeigt aber die strukturellen Probleme der Partei. Es wäre auch fatal gewesen, hätten nun Delegierte gesagt: "Ja, super Aktion".


Da finde ich aber die Richtungstreite und die Machtkämpfe im Bundesvorstand der AfD im einiges bedenklicher. Vor allem weil man nicht weiß mit welchem Ziel sie geführt werden. Da hat die AfD ein jämmerliches Bild abgegeben. Und wenn jetzt scheinbar wegen des Wahlkampfes Ruhe ist, so bin ich mir fast sicher, dass sie wieder ausbrechen werden.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#1144

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:20
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Tortenwürfe beweisen einmal mehr, wie tief die politische Streitkultur schon gesunken ist.

Ich warte auf den Tag, an den erstmalig die Fäuste fliegen im Parlament, oder Tränengas versprüht wird.

Dann ist diese Republik ganz gewiß in einer anderen niederen Kategorie angekommen.
Verbal und mit Gesten gehen die Regierenden bereits zielstrebig in diese Richtung.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, Ostlandritter, bürger der ddr und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1145

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:23
von Marienborn89 | 888 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1143
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1142

Ob man den Tortenwurf schlimm findet oder nicht, spielt keine Rolle. Er zeigt aber die strukturellen Probleme der Partei. Es wäre auch fatal gewesen, hätten nun Delegierte gesagt: "Ja, super Aktion".


Da finde ich aber die Richtungstreite und die Machtkämpfe im Bundesvorstand der AfD im einiges bedenklicher. Vor allem weil man nicht weiß mit welchem Ziel sie geführt werden. Da hat die AfD ein jämmerliches Bild abgegeben. Und wenn jetzt scheinbar wegen des Wahlkampfes Ruhe ist, so bin ich mir fast sicher, dass sie wieder ausbrechen werden.

Moskwitschka



Das ist möglich. Die jetzige Politik wird aber als so krisenhaft wahrgenommen (was m.M.n. auch völlig richtig ist), dass der AfD mangels Alternative (haha) eine sehr große Bindungskraft zukommt. Die AfD war nach dem Austritt Luckes am Boden, ein Erreichen der 5%-Hürden schien zunächst in unendlich weiter Ferne. Unter "normalen" Umständen hätte sie sich sicher nicht so schnell erholt.

Die jetzigen, noch schwelenden Querelen sind für die Partei nicht vorteilhaft. Es ist aber auch normal, dass sich eine neu gegründete Partei über Jahre konsolidieren muss. In dieser Zeit werden immer Grabenkämpfe ausgefochten (DIE LINKE wird in der heutigen Form immerhin bald 10 Jahre alt und hat darüber hinaus eine kontinuierliche jahrelange Geschichte)
Ich bin von der AfD insofern beeindruckt, da sie es tatsächlich zu schaffen scheint, in größtmöglichstem Maße wirklich basisdemokratisch zu agieren. Entscheidungen werden nach unten getragen, z.B. an Gremien oder Schiedsgerichte, und nicht von oben diktiert. Das gibt es bei den anderen Parteien in diesem Ausmaß nicht. Daher sind Petry und Meuthen auch nicht in so einer gefestigten Rolle und sind ersetzbarer.

Wie das weiterhin klappt, bleibt abzuwarten. Ein deratig kometenhafter Aufstieg innerhalb kürzester Zeit kann für eine Partei auch sehr problematisch werden und wie ein Bumerang auf sie zurück kommen.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 12:35 | nach oben springen

#1146

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:37
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Wenn es sich bei den Grabenkämpfen nicht darum gehen würde, wie man mit antisimetischen und rechtsextremen Einflüssen in der AfD umgehen würde, könnte man sich entspannt zurück lehnen und wie damals bei Grünen, ihnen bei ihrer parlamentarischen Arbeit zuschauen, für die sie gewählt wurden. Aber selbst das scheint bei der AfD umstritten zu sein, wie man sich dort einbringt, wie man in Sachsen Anhalt beobachten konnte, wo es darüber Streit zwischen dem Landesverband und den Kreisverbänden gab.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 29.08.2016 12:42 | nach oben springen

#1147

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:44
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ich kenne hier in unserer Ecke keinen Streit,das AfD Büro ist sehr gut besucht,und Alle freuen sich auf die Wahlen


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1148

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:45
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1145

Wie das weiterhin klappt, bleibt abzuwarten. Ein deratig kometenhafter Aufstieg innerhalb kürzester Zeit kann für eine Partei auch sehr problematisch werden und wie ein Bumerang auf sie zurück kommen.



Meine Meinung: Die AfD hat es hauptsächlich der Flüchtlingssache zu verdanken, dass sie immer mehr punktet.
Denn gerade in diesem Punkt hat sie von anfang an eine klare, eindeutige und richtige Meinung und hier zeigen sie ganz einfach die Geschlossenheit.
Interessieren würde mich aber mal schon, wie sie das lösen möchte, sollte sie nächstes Jahr die führendste Kraft werden.
Denn hier sollte sie sich auch mal konkret äußern.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 12:47 | nach oben springen

#1149

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:46
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1141
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1139

Das Problem der Linkspartei ist die ziemlich massive Heterogenität. Es wird Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis die Linkspartei das überwunden hat.
Symptomatisch dafür ist der Tortenwurf auf Wagenknecht. Der kam aus den eigenen Reihen bzw. aus demselben Spektrum.



Ich finde diesen öffentlichen Tortenwurf garnicht so schlimm. Ist auf jeden Fall besser als das Schienbeintreten unter dem Tisch, von dem man in der Regel nichts mitbekommt. Und außer ihrer Frisur hat es Sahra Wagenknecht nicht geschadet, zumal bei den Delegierten diesmal Einigkeit bestand und diese Aktion abgelehnt wurde

Moskwitschka


Also , den Tortenwurf normal finden da kann man sehen was du für eine kranke Einstellung hast . Und hier im Forum predigen von Anstand . Sag mal wie blöd tust du hier die User halten .


nach oben springen

#1150

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 12:55
von Marienborn89 | 888 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1146
Wenn es sich bei den Grabenkämpfen nicht darum gehen würde, wie man mit antisimetischen und rechtsextremen Einflüssen in der AfD umgehen würde, könnte man sich entspannt zurück lehnen und wie damals bei Grünen, ihnen bei ihrer parlamentarischen Arbeit zuschauen, für die sie gewählt wurden. Aber selbst das scheint bei der AfD umstritten zu sein, wie man sich dort einbringt, wie man in Sachsen Anhalt beobachten konnte, wo es darüber Streit zwischen dem Landesverband und den Kreisverbänden gab.

Moskwitschka


Genau darum geht es, WIE man mit diesen Quatsch-Schriften umgeht. Ich halte Herrn Gedeon für einen Idioten und Total-Ausfall. Dennoch hat er kein strafrechtlich relevantes Material veröffentlicht und der Rechtsstaat zeigt bei Antisemitismus absolut berechtigterweise Härte.
Wenn etwas, auch der größte Müll, von Meinungsfreiheit gedeckt ist, dann wird es schwierig, ohne Prüfung der Sachverhalte einfach eine Entscheidung zu treffen. Die eine Gruppe wollte eine solche sachliche Prüfung mit Hilfe eines Gutachtens, die Gruppe um Herrn Meuthen wollte das nicht.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 12:57 | nach oben springen

#1151

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:01
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Ich finde es nicht normal @linamax Und was ich davon halte, habe ich weiter oben über DIE LINKE geschrieben " Sie sollten Kommunismus, Liberalismus, Sozialismus oder Anarchismus hinter sich lassen..." Alles andere hat sich aus dem Dialog mit @Marienborn89 ergeben.

Zumindest hattest Du diesmal als Tortenbäcker einen berechtigten Anlass den Kopf aus der Backstube zu stecken. So geht man wirklich nicht mit Lebensmitteln um. Mach ich ja auch nicht.

Was hälst Du eigentlich davon, wenn junge Burschen auf dem Brandenburger Tor Pyrotechnik zur Unterstützung ihrer politischen Meinung abbrennen, wenn zur gleichen Zeit Touristen den Pariser PLatz bevölkern?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 13:02 | nach oben springen

#1152

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:02
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1136
SPD, Grüne, CDU, FDP haben sich in Grundsatzfragen der Innen- und Außenpolitik so sehr angenähert und unterscheiden sich nur in wenigen Punkten (Beispiel TTIP), sodass diese vielfach nicht mehr als richtige Oppositionsparteien zueinander aufgefasst werden.Demokratie braucht aber Opposition, sonst ist es keine Demokratie.

Ob die AfD sich langfristig behaupten kann? Ich weiß es nicht, halte es aber für sehr wahrscheinlich. Es ist aber bereits jetzt so, dass die AfD - obwohl noch in keiner Regierungsverantwortung (außer Kommunal) - als wirkliche Opposition schon massiven Einfluss und Druck auf die Regierungsparteien ausübt.

Das ist gut und richtig so.Der Populismus-Vorwurf beinhaltet ja die Kritik an einfachen Lösungen für komplexe Probleme.
Was macht eigentlich Frau Merkel?
Sie und ihre Mitstreiter lassen millionenfach Asylbewerber ins Land, präsentieren dafür aber keine konkreten Lösungen, sondern wiederholen mantraartig ihre Durchhalteparole "Wir schaffen das".


Die Niederländer sehen das vermutlich ähnlich.

Dort wird im März 2017 ein neues Parlament gewählt.

In Umfragen ist die PVV (Partij voor de Vrijheid = Partei für die Freiheit) derzeit die stärkste politische Kraft.

Das von Geert Wilders in Den Haag veröffentlichtes Wahlprogramm hat DIN A 4-Format.

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1140
Das Verhalten von Herrn Gabriel in den letzten Tagen ist für mich weder Populismus noch Opportunismus, es ist für mich ganz einfach eine Frechheit und wiedermal der Versuch, die Bürger für blöd zu halten und zu verarschen.

Und das soll die Grundlage für einen Wahlkampf sein, um Bürger für diese Partei zur Wahl zu gewinnen...?
Ich weiß nicht, ist der so blöd oder stellt er sich nur so.

Da wünsche ich mir doch glatt, dass die AfD nächstes Jahr diese Partei an Prozenten überholt.


Die Niederländer sind mit ihrer Geduld vermutlich ebenfalls am Ende mit dem albekannten Parteiensystem der leeren Versprechungen und Seifenbalsen vor
Wahlen, wie das Ergebnis der Umfrage zeigt.

Unbeschönigt, wichtigster Punkt: Die „De-Islamisierung der Niederlande“ mit

Schließung aller Asylzentren,

Schließung der Grenzen für Flüchtlinge,

Verbot aller Moscheen im Lande,

Entzug befristeter Aufenthaltsgenehmigungen,

Verbot des Koran.

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1145
Ich bin von der AfD insofern beeindruckt, da sie es tatsächlich zu schaffen scheint, in größtmöglichstem Maße wirklich basisdemokratisch zu agieren. Entscheidungen werden nach unten getragen, z.B. an Gremien oder Schiedsgerichte, und nicht von oben diktiert. Das gibt es bei den anderen Parteien in diesem Ausmaß nicht. Daher sind Petry und Meuthen auch nicht in so einer gefestigten Rolle und sind ersetzbar.

Wie das weiterhin klappt, bleibt abzuwarten.


Während hier noch Parteiprogramme verhackstückelt werden, bedarf es nach allem Anschein nicht einmal eines Monumentalwerkes oder Parteimanifestes,

um im Nachbarland stärkste politische Kraft zu werden.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Marienborn89, Ostlandritter und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1153

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:03
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ich verlinke nichts,ich Lese keine langen Beiträge,ich brauche keine Zeitungsartikel,nein ich gehe mit offenen Augen und Ohren durch unsere Städte und Gemeinden,und ich kann nur eines sagen die Bürger haben die Schnauze voll von dieser Schafferpolitik.
Bürger räumen Ihre Konten leer (woher ich das weiss,meine Frau zahlts aus) und hört so einiges von den meist ab 50Jährigen.


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1154

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:06
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #1133

Gerade diese Kleidung aus fernen Ländern, sie zu tragen man ja fast zu 100% gezwungen ist, wäre doch ein Grund AfD zu wählen, schliesslich haben wir doch die Tötung heimischer Textilindustrie der Politik der letzten 25 Jahre zu verdanken.




Richtig, der Ideologie von Zollfreiheit ist das zu verantworten. Zölle sind das einzige Mittel um Konkurenz aus Sozial- und Lohndumping auszuschalten.

Der EU-Markt ( auch mit dem jetztigen Lohngefälle Richtung Slovakei usw. ) ist genügend groß um EU-intern die Produzenten zu einem Wettbewerb um Effektivität und Rationalisierung zu zwingen.

Auch die Hochlohnländer Deutschlandund Schweiz exportieren Maschinen....

Koreanische Produzenten fertigen Großdisplays mit unseren Löhnen, da muß man nicht deutsche Herrsteller mit Zöllen schützen, strengt euch an oder lasst es...



nach oben springen

#1155

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:16
von damals wars | 12.183 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1154
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #1133

Gerade diese Kleidung aus fernen Ländern, sie zu tragen man ja fast zu 100% gezwungen ist, wäre doch ein Grund AfD zu wählen, schliesslich haben wir doch die Tötung heimischer Textilindustrie der Politik der letzten 25 Jahre zu verdanken.




Richtig, der Ideologie von Zollfreiheit ist das zu verantworten. Zölle sind das einzige Mittel um Konkurenz aus Sozial- und Lohndumping auszuschalten.

Der EU-Markt ( auch mit dem jetztigen Lohngefälle Richtung Slovakei usw. ) ist genügend groß um EU-intern die Produzenten zu einem Wettbewerb um Effektivität und Rationalisierung zu zwingen.

Auch die Hochlohnländer Deutschlandund Schweiz exportieren Maschinen....

Koreanische Produzenten fertigen Großdisplays mit unseren Löhnen, da muß man nicht deutsche Herrsteller mit Zöllen schützen, strengt euch an oder lasst es...


50 Jahre Wirtschaftsentwicklung verschlafen...
Bald wird wieder getrommelt.
Aber das Feuer lehnst du doch nicht ab, oder?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1156

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:19
von Marienborn89 | 888 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1122




Moskwitschka

Edit



Im übrigen wurde ich auch schon als einfacher Passant von Menschen "mit südländischem Aussehen" rassistisch beleidigt. Diese saßen in einem BMW


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 13:20 | nach oben springen

#1157

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:20
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1151


Was hälst Du eigentlich davon, wenn junge Burschen auf dem Brandenburger Tor Pyrotechnik zur Unterstützung ihrer politischen Meinung abbrennen, wenn zur gleichen Zeit Touristen den Pariser PLatz bevölkern?

Moskwitschka


Gegenfrage :
Was soll man eigentlich davon halten, wenn junge ANTIFA-Bübchen regelmäßig nachts teure Luxuslimousinen in Wohngebieten abfackeln,,- wohl wissend,- welche Gefahren daraus entstehen können ?


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi, Pit 59, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.08.2016 13:27 | nach oben springen

#1158

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:22
von damals wars | 12.183 Beiträge

Ich bin auch der Meinung, das man gegen Versicherungsbetrug mehr vorgehen sollte!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1159

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:24
von damals wars | 12.183 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #1149
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1141
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #1139

Das Problem der Linkspartei ist die ziemlich massive Heterogenität. Es wird Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern, bis die Linkspartei das überwunden hat.
Symptomatisch dafür ist der Tortenwurf auf Wagenknecht. Der kam aus den eigenen Reihen bzw. aus demselben Spektrum.



Ich finde diesen öffentlichen Tortenwurf garnicht so schlimm. Ist auf jeden Fall besser als das Schienbeintreten unter dem Tisch, von dem man in der Regel nichts mitbekommt. Und außer ihrer Frisur hat es Sahra Wagenknecht nicht geschadet, zumal bei den Delegierten diesmal Einigkeit bestand und diese Aktion abgelehnt wurde

Moskwitschka


Also , den Tortenwurf normal finden da kann man sehen was du für eine kranke Einstellung hast . Und hier im Forum predigen von Anstand . Sag mal wie blöd tust du hier die User halten .

Wer hat den diese Tortenwurfkultur hier eingeführt?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1160

RE: AfD aktuell

in Themen vom Tage 29.08.2016 13:24
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

wenn junge ANTIFA-Bübchen ..............

Du meinst solche hier

Angefügte Bilder:
Ostlandritter, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 87 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen