#161

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 11:46
von Ährenkranz | 839 Beiträge

Da werden aber in Zukunft im Land nur so diese Bettlaken aus den Fenstern hängen...

Wird Zeit, dass mal konkrete Gesetze kommen bzw. vorhandene überarbeitet werden, das gehört auch zu einer Integration dazu.
Aber der deutsche Bürokratismus steht sich da oft selbst im Weg, auf beiden bezogen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 11:49 | nach oben springen

#162

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 12:02
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Äpfel und Birnen
Thema war der Moscheebau in Erfurt
Die meisten von uns haben keine Ahnung von dieser Sekte.
Die meisten Araber, die in Deutschland leben, haben eine andere Glaubensrichtung als die kleine unbedeutende Sekte
Wir schütten zur Zeit alles zusammen, was nicht zum Thema gehört
Zeugen, Kirche, Saudis, Kroatien, Sex vor der Ehe und vieles mehr
Es fehlt noch die SED und die STASI


Ährenkranz, coff und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#163

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 12:06
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #162
Äpfel und Birnen
Thema war der Moscheebau in Erfurt
.......................
Es fehlt noch die SED und die STASI

Warts doch ab !

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#164

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 12:12
von Ährenkranz | 839 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #162
Äpfel und Birnen
Thema war der Moscheebau in Erfurt
Die meisten von uns haben keine Ahnung von dieser Sekte.
Die meisten Araber, die in Deutschland leben, haben eine andere Glaubensrichtung als die kleine unbedeutende Sekte
Wir schütten zur Zeit alles zusammen, was nicht zum Thema gehört
Zeugen, Kirche, Saudis, Kroatien, Sex vor der Ehe und vieles mehr
Es fehlt noch die SED und die STASI


Irgendwie hast du ja recht.
Aber gerade bei politischen Themen hängt einfach auch vieles aneinander und greift ineinander, was man oft gar nicht so leicht trennen kann.

Was DDR und Stasi betrifft, die hängt doch sowieso zeitlebens hauptsächlich bei den Politikern im Kopf, mit diesen beiden Sachen kann man doch so wunderbar von den eigenen, oft hirnverbrannten Aktionen, ablenken.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#165

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 12:17
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

@thomas 48 Vielleicht sollte man sich mal in seinem Umfeld umsehen. Ich weiß, dass duu da diesbezüglich eingeschränkt bist. Aber vielleicht findest D einen Weg um an Informationen ran zu kommen.

Offene Moschee: Eisenacher Muslime zeigten ihren Gebetsraum

Eisenach. Vorurteilen begegnen, aufklären, miteinander statt übereinander reden: Das ist das Ziel des „Tags der offenen Moschee“. Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland laden seit 1997 zu solchen Veranstaltungen. Nun gibt es in Eisenach keine Moschee, aber einen muslimischen Gebetsraum, in dem sich Gläubige regelmäßig zum Gebet treffen. Am Mittwoch öffnete er anlässlich der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ im März seine Türen für alle.

Gut 30 Neugierige und etwa 70 Muslime aus Eisenach und der Region kamen hier zusammen, um sich näher kennenzulernen. Für die Gäste gab es Leckereien aus muslimisch geprägten Ländern, Raum für Gespräche und einen Vortrag über den Islam.


http://eisenach.thueringer-allgemeine.de...sraum-656187091

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen

#166

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 12:42
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....



nach oben springen

#167

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:27
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #166
@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....


Kleine kostenlose Deutsch-Lektion für einen Deutschnationalen namens @bürger der ddr:

bei hat -> bei m i r hat (es fehlt das sogenannte Objekt des Satzes, der damit unvollständig ausfällt)
jahren -> Jahren (Hauptwort schreibt sich groß)
viel -> fiel (kommt von "fallen", nicht zu verwechseln mit dem Eigenschaftswort "viel", wie zB bei "viele Äpfel", "viele Birnen")
besonderst -> besonders (kann in der deutschen Sprache nicht gesteigert werden, wenn doch, outet man sich als ungebildet)

Keine Toleranz der Intoleranz.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 13:32 | nach oben springen

#168

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:32
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Falls Du auf diese Weise stänkern willst, es gibt da auch so ein paar Texte von Dir miz ähnlichen Glanzleistungen!

Mach lieber wieder eine Umfrage "Soll ich bleiben......"

Ansonsten:
"Was juckt es eine kernig deutsche Eiche, ......"



EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#169

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:33
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #168
Falls Du auf diese Weise stänkern willst, es gibt da auch so ein paar Texte von Dir miz ähnlichen Glanzleistungen!

Mach lieber wieder eine Umfrage "Soll ich bleiben......"

Ansonsten:
"Was juckt es eine kernig deutsche Eiche, ......"


Im Gegensatz zu Dir bin ich gewählt.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#170

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:33
von Ährenkranz | 839 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #165


[i]Offene Moschee: Eisenacher Muslime zeigten ihren Gebetsraum

Eisenach. Vorurteilen begegnen, aufklären, miteinander statt übereinander reden: Das ist das Ziel des „Tags der offenen Moschee“. Die islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland laden seit 1997 zu solchen Veranstaltungen. Nun gibt es in Eisenach keine Moschee, aber einen muslimischen Gebetsraum, in dem sich Gläubige regelmäßig zum Gebet treffen. Am Mittwoch öffnete er anlässlich der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ im März seine Türen für alle.
Moskwitschka


Alles ganz schön - ich empfehle dir und allen, sich mal näher mit dem Islam zu beschäftigen, diese Seite beleuchtet sehr viele Seiten und ist eine recht gute Zusammenfassung:

http://www.neinens.de/islam.htm

Dafür braucht man aber Zeit.

Und genau deshalb bin ich nicht für eine Islamisierung in Deutschland, und gerade dein Artikel zeigt gut, wie man mit "Speck Mäuse fangen möchte", das hat nicht nur mit der Beseitigung von Vorurteilen zu tun, da steckt viel mehr dahinter.

Sich mit anderen Kulturen zu beschäftigen, auch gerade im religiösem Bereich, ist sehr interessant und für jeden empfehlenswert.
Jedoch sollte jede Kultur landestypisch sein und auch bleiben.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
EMW-Mitarbeiter hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 13:36 | nach oben springen

#171

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:26
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich wüßte nicht, das jemand sich für die Islamisierung des Abendlandes ausgesprochen hat.
Das ist nur der Popanz den die Rechtsradikalen benutzen, um gegen die Flüchtlinge zu hetzen.
Und wer mal in der Bibel gelesen hat, düfte für den christlichen Glauben auch keine Sympathien aufbauen.
Nicht umsonst wurde das Christentum mit Feuer und Schwert und Massenmord verbreitet.
Und,wer gegen Mohammed hetzt, sollte sich mal die Heiligen des Christentums ansehen. Da sind gerade
in den ostslawischen Gebieten viele dabei, die mit Feuer und Schwert den christlichen Glauben verbreiteten.
Schon erstaunlich, das der Islam den Bekehrungsversuchen der Tempelritter so standhaft wiederstanden.
vielleicht war ihnen das Christentum ,mit ihren an den Pfahl genagelten Heiligen, doch zu unheimlich.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Josef und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:27 | nach oben springen

#172

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:32
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #171
Ich wüßte nicht, das jemand sich für die Islamisierung des Abendlandes ausgesprochen hat.
Das ist nur der Popanz den die Rechtsradikalen benutzen, um gegen die Flüchtlinge zu hetzen.
Und wer mal in der Bibel gelesen hat, düfte für den christlichen Glauben auch keine Sympathien aufbauen.
Nicht umsonst wurde das Christentum mit Feuer und Schwert und Massenmord verbreitet.
Und,wer gegen Mohammed hetzt, sollte sich mal die Heiligen des Christentums ansehen. Da sind gerade
in den ostslawischen Gebieten viele dabei, die mit Feuer und Schwert den christlichen Glauben verbreiteten.
Schon erstaunlich, das der Islam den Bekehrungsversuchen der Tempelritter so standhaft wiederstanden.
vielleicht war ihnen das Christentum ,mit ihren an den Pfahl genagelten Heiligen, doch zu unheimlich.

Muss wohl haufenweise Rechtsradikale geben in der arabischen Welt........Olle Walter sagte auch mal, das keiner vorhaut, eine Mauer zu bauen. War wohl auch ein Rechtsradikaler. U

P.S. Und die Burka möchte in Deutschland ausschliesslich in der Form für das menschliche Pflanzholz sehen.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
bürger der ddr und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:43 | nach oben springen

#173

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:32
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #167
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #166
@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....


Kleine kostenlose Deutsch-Lektion für einen Deutschnationalen namens @bürger der ddr:

bei hat -> bei m i r hat (es fehlt das sogenannte Objekt des Satzes, der damit unvollständig ausfällt)
jahren -> Jahren (Hauptwort schreibt sich groß)
viel -> fiel (kommt von "fallen", nicht zu verwechseln mit dem Eigenschaftswort "viel", wie zB bei "viele Äpfel", "viele Birnen")
besonderst -> besonders (kann in der deutschen Sprache nicht gesteigert werden, wenn doch, outet man sich als ungebildet)

Keine Toleranz der Intoleranz.


Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum.
Viel miche gerade so ein.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#174

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:34
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #172
Zitat von damals wars im Beitrag #171
Ich wüßte nicht, das jemand sich für die Islamisierung des Abendlandes ausgesprochen hat.
Das ist nur der Popanz den die Rechtsradikalen benutzen, um gegen die Flüchtlinge zu hetzen.
Und wer mal in der Bibel gelesen hat, düfte für den christlichen Glauben auch keine Sympathien aufbauen.
Nicht umsonst wurde das Christentum mit Feuer und Schwert und Massenmord verbreitet.
Und,wer gegen Mohammed hetzt, sollte sich mal die Heiligen des Christentums ansehen. Da sind gerade
in den ostslawischen Gebieten viele dabei, die mit Feuer und Schwert den christlichen Glauben verbreiteten.
Schon erstaunlich, das der Islam den Bekehrungsversuchen der Tempelritter so standhaft wiederstanden.
vielleicht war ihnen das Christentum ,mit ihren an den Pfahl genagelten Heiligen, doch zu unheimlich.

Muss wohl haufenweise Rechtsradikale geben in der arabischen Welt........Olle Walter sagte auch mal, das keiner vorhaut, eine Mauer zu bauen. War wohl auch ein Rechtsradikaler. U

P.S. Und die Burka möchte in Deutschland ausschliesslich in der Form für das menschliche Planzholz sehen.


Niemand hat mit Absicht vor, eine Mauer zu bauen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#175

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:35
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Ich mache zwar Fehler im Text, dafür kann ich sonst noch klar Denken im Gegensatz zu manch User hier......

Andere haben eben auch Stärken:
Die können sogar Blitzableiter für Gartenlauben aus einem Rest Alu-Draht bauen.....

Ich verneige mich in Ehrfurcht (darum auch als kleine Anerkennung die Smileys)



zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:38 | nach oben springen

#176

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:39
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #167
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #166
@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....


Kleine kostenlose Deutsch-Lektion für einen Deutschnationalen namens @bürger der ddr:

bei hat -> bei m i r hat (es fehlt das sogenannte Objekt des Satzes, der damit unvollständig ausfällt)
jahren -> Jahren (Hauptwort schreibt sich groß)
viel -> fiel (kommt von "fallen", nicht zu verwechseln mit dem Eigenschaftswort "viel", wie zB bei "viele Äpfel", "viele Birnen")
besonderst -> besonders (kann in der deutschen Sprache nicht gesteigert werden, wenn doch, outet man sich als ungebildet)

Keine Toleranz der Intoleranz.


Erklär(e) auch gleich mal dem Bedanker den Unterschied zwischen "denn" und "den", da hat er leichte Defizite.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:41 | nach oben springen

#177

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:41
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #176
Zitat von Josef im Beitrag #167
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #166
@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....


Kleine kostenlose Deutsch-Lektion für einen Deutschnationalen namens @bürger der ddr:

bei hat -> bei m i r hat (es fehlt das sogenannte Objekt des Satzes, der damit unvollständig ausfällt)
jahren -> Jahren (Hauptwort schreibt sich groß)
viel -> fiel (kommt von "fallen", nicht zu verwechseln mit dem Eigenschaftswort "viel", wie zB bei "viele Äpfel", "viele Birnen")
besonderst -> besonders (kann in der deutschen Sprache nicht gesteigert werden, wenn doch, outet man sich als ungebildet)

Keine Toleranz der Intoleranz.


Erklär auch gleich mal dem Bedanker den Unterschied zwischen "denn" und "den", da hat er leichte Defizite.

Nö, aber kaputte Hände, die stark zittern permanent.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#178

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:45
von Hanum83 | 4.674 Beiträge

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #177
Zitat von Hanum83 im Beitrag #176
Zitat von Josef im Beitrag #167
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #166
@Moskwitschka , bei hat seit jahren kein "Zeuge Jehovas" geklingelt.....
Dafür laufen z.B. in Freiburg / Breisgau die Koranverteiler in der "Kaiser - Joseph - Str" auf und ab. Dort viel es mir besonderst unangenehm auf, da es gehäuft war.....


Kleine kostenlose Deutsch-Lektion für einen Deutschnationalen namens @bürger der ddr:

bei hat -> bei m i r hat (es fehlt das sogenannte Objekt des Satzes, der damit unvollständig ausfällt)
jahren -> Jahren (Hauptwort schreibt sich groß)
viel -> fiel (kommt von "fallen", nicht zu verwechseln mit dem Eigenschaftswort "viel", wie zB bei "viele Äpfel", "viele Birnen")
besonderst -> besonders (kann in der deutschen Sprache nicht gesteigert werden, wenn doch, outet man sich als ungebildet)

Keine Toleranz der Intoleranz.


Erklär auch gleich mal dem Bedanker den Unterschied zwischen "denn" und "den", da hat er leichte Defizite.

Nö, aber kaputte Hände, die stark zittern permanent.


Könnte ja dem Thomas auch so gehen, weiß man es?
Die Rechtschreibkorrektierer die mit ihrem unendlichen Wissen die Blödheit der anderen beweisen müssen sind jedenfalls immer irgendwie ganz besonders liebenswert.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr, Heckenhaus und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:45 | nach oben springen

#179

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:11
von thomas 48 | 3.566 Beiträge

Warum fängst du jetzt mit mir an.
Ich kritisiere nur die Schreibweise von manchen Pressemenschen. Fand erst heute in einer Ztg etwas von einem Spiel der Waliser und in der zweiten Überschrift steht ,, Die Briten waren noch nie bei einer EM,,
Das ist falsch, ok OT.
Ich habe doch nichts gegen die Schreibweise der Mitglieder des Forums


nach oben springen

#180

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:15
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #179
Warum fängst du jetzt mit mir an.
Ich kritisiere nur die Schreibweise von manchen Pressemenschen. Fand erst heute in einer Ztg etwas von einem Spiel der Waliser und in der zweiten Überschrift steht ,, Die Briten waren noch nie bei einer EM,,
Das ist falsch, ok OT.
Ich habe doch nichts gegen die Schreibweise der Mitglieder des Forums


Ach Thomas, Du bist doch nicht der einzige Thomas hier.....
Ich denke nicht das Du der Empfänger der Botschaft warst..



Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzbezirkskommando 3 Erfurt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
2 14.04.2014 14:16goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1018
Schüsse in Erfurt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
4 05.07.2010 08:48goto
von 94 • Zugriffe: 1669
Eine Fahrt nach Erfurt
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
26 02.10.2015 16:54goto
von lutz1961 • Zugriffe: 7750
19.03.1970 - Bundeskanzler Brandt in Erfurt
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von karl143
74 26.03.2010 19:17goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 6164
U-Haftanstalt Erfurt 1952 - 89
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
5 28.11.2009 10:56goto
von Mike59 • Zugriffe: 908

Besucher
9 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen