#101

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 09:20
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #97
Bei der ganzen Aufregung um eine Moschee in Erfurt wird nicht erwähnt, dass es eine solche in Erfurt schon gibt: Leipziger Straße, Nähe Shell-Tankstelle.Dort können Muslime ihren Glauben ausüben, unauffällig, ohne belästigt zu werden und ohne zu belästigen.
Wer es nicht weiß, dass dort eine ist, dem fällt es nicht auf. Hat bisher vollkommen ausgereicht. Warum jetzt so ein repräsentativer Bau für eine kleine islamische Sekte?


Irgendwie nach einer Moschee sieht das in der Leipziger Strasse auch nicht aus,
zumindest von außen,dort befindet sich "Das Internationales Islamisches Kulturzentrum
Erfurter Moschee e.v."
wie der Bau im Gewerbegebiet aussehen soll,keine Ahnung,
selbst in der MDR-Sendung von Montag kam da nichts genaueres rüber
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#102

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 09:25
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zur Sendung gibt es sehr viel Infomaterial beim MDR. Unter anderem auch eine Ansicht der Moschee


http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-...arbach-100.html

Das Minarett ist ein Zierminarett und soll ca. 12m hoch werden, wie ich in einer anderen Sendung des MDR gehört habe.

http://www.mdr.de/fakt-ist/index.html

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 09:32 | nach oben springen

#103

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 09:42
von TAO | 232 Beiträge

Hoffentlich werden die Brandschutzvorschriften dort nicht genauso vernachlässigt wie beim BER.
Ich habe da so meine Bedenken für das zukünftige nachbarschaftliche Zusammenleben.


nach oben springen

#104

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 10:06
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von TAO im Beitrag #103
Hoffentlich werden die Brandschutzvorschriften dort nicht genauso vernachlässigt wie beim BER.
Ich habe da so meine Bedenken für das zukünftige nachbarschaftliche Zusammenleben.

Die Bauvorschriften sicherlich auch,
das so ein Minerett mal umfällt,ist auch nichts neues
wie zum Beispiel in Offenbach
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#105

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 10:47
von bürger der ddr | 3.600 Beiträge

es gibt da schon einen Unterschied zwischen Gebetsräumen und einer Moschee. Ähnlich wie die Dombauten der christl. Kirchen in der vergangenheit sollen diese Moscheen für die Gläubigen auch ein zeichen der Stärke, der Macht und der Präsenz sein.
Gerade bei einer Religion mit solch Sendungsbewußtsein sind das die falschen Signale.

Und letztlich sollten die Bürger mit mehr Rechten bei diesen Entscheidungen eingebunden werden, da würden sich die Diskussionen hier zu dem Thema erübrigen.



Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 11:36
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Es gibt auch einen Unterschied zwischen Gläubigen und Sekten.
Letztere sind vereinzelt Gruppierungen, die selbst alle religiösen Werte verachten und allen anders denkenden und die wahren Gläubigen, die keiner Fliege was zuleide tun, ihren Willen aufzwingen wollen.

Und Sekten sind für einen Staat, ganz gleich, um welchen es sich handelt, einfach nur gefährlich, weil die Gemeinschaft auseinandergerissen wird, und das bewußt und eben nur ihre Vorgaben zählen und richtig sind.
Und so schätze ich diese Gruppe ein, die jetzt in Erfurt eine Moschee haben will, und wenn da schon eine steht, dann sehe ich das gleich gar nicht ein, da noch sowas zu errichten.

Da diese ganze Sache langsam sich bundesweit immer mehr ausbreitet und Jeder, der hier in Deutschland herzlich aufgenommen wird, seine Glaubensrichtung vielleicht dahingehend durchsetzen will, dass da Paläste oder was weiß ich noch gebaut werden sollen und das absolut nicht in unsere Kultur paßt, bin ich für eine Volksbefragung bundesweit, und dann wäre Klarheit und es würden keine Diskussionen mehr aufkommen, unabhängig, wie nun abgestimmt werden würde.

Und nebenbei, ich bin kein Wähler der AfD und Co., wenn man sich mit der Sache mal näher beschäftigt sagt einem einfach der normale Menschenverstand, dass die Politik, die von Frau Merkel betrieben wurde und auch noch weiter betrieben wird, absolut falsch ist.
Und da die kirchlichen Sachen im Land eingebunden sind, hätte da schon längst mal ein Gesetz kommen müssen, wonach sich alle Flüchtlinge und Menschen aus anderen Ländern, die hier gut intergriert wurden und auch noch bestimmt werden, einfach danach zu richten haben, ich meine jetzt in religiöser Sicht.
Für uns gibt es auch genug Gesetze, die einzuhalten sind - ich denke nur an Hartz IV, dass das menschenunwürdigste Gesetz aller Zeiten ist, und wer da muckt, dem wird Geld gestrichen und es wird noch bewußt gemacht, Menschen total in die Armut zu treiben.
Und das Gesetz ausgerechnet von der SPD - die alten Parteimitglieder und Vorsitzenden würden sich im Grab umdrehen, wie ihre Partei jetzt verschandelt wird.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Lutze, Hapedi, bürger der ddr, suentaler, Pit 59, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 11:49 | nach oben springen

#107

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 15:38
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #101
[quote=TOMMI|p547748]

Irgendwie nach einer Moschee sieht das in der Leipziger Strasse auch nicht aus,
zumindest von außen,dort befindet sich "Das Internationales Islamisches Kulturzentrum
Erfurter Moschee e.v."
wie der Bau im Gewerbegebiet aussehen soll,keine Ahnung,
selbst in der MDR-Sendung von Montag kam da nichts genaueres rüber
Lutze


Vor einiger Zeit hing da noch ein Schild, wo drauf stand "Mosque..." oder so ähnlich. Ich würde das mal mit Moschee übersetzen.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#108

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 16:02
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Das passt auch hier zu diesen Sektenkram.
Das Bundeskriminalamt hat mitgeteilt das von Januar-März 2016 70 000 Straftaten durch Asylbewerber begangen wurden. Und wir sind weiter so doof und holen uns das Land voll.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 16:06 | nach oben springen

#109

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 16:11
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #108
Das passt auch hier zu diesen Sektenkram.
Das Bundeskriminalamt hat mitgeteilt das von Januar-März 2016 70 000 Straftaten durch Asylbewerber begangen wurden. Und wir sind weiter so doof und holen uns das Land voll.

Sind doch nur 70.000 Einzelfälle....


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


Pit 59, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#110

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 16:27
von damals wars | 12.137 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #105
es gibt da schon einen Unterschied zwischen Gebetsräumen und einer Moschee. Ähnlich wie die Dombauten der christl. Kirchen in der vergangenheit sollen diese Moscheen für die Gläubigen auch ein zeichen der Stärke, der Macht und der Präsenz sein.
Gerade bei einer Religion mit solch Sendungsbewußtsein sind das die falschen Signale.



Sind nach Deiner Logik genau die richtigen!


Welche Religion mit großem Sendungsbewußtsein hat sich je zurückgehalten?
Ließt Du auch mal, was Du schreibst?

https://de.wikipedia.org/wiki/Notre-Dame...de_Yamoussoukro
https://de.wikipedia.org/wiki/Notre-Dame...NDdelaPaix1.jpg


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#111

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 16:30
von damals wars | 12.137 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #101
Zitat von TOMMI im Beitrag #97
Bei der ganzen Aufregung um eine Moschee in Erfurt wird nicht erwähnt, dass es eine solche in Erfurt schon gibt: Leipziger Straße, Nähe Shell-Tankstelle.Dort können Muslime ihren Glauben ausüben, unauffällig, ohne belästigt zu werden und ohne zu belästigen.
Wer es nicht weiß, dass dort eine ist, dem fällt es nicht auf. Hat bisher vollkommen ausgereicht. Warum jetzt so ein repräsentativer Bau für eine kleine islamische Sekte?


Irgendwie nach einer Moschee sieht das in der Leipziger Strasse auch nicht aus,
zumindest von außen,dort befindet sich "Das Internationales Islamisches Kulturzentrum
Erfurter Moschee e.v."
wie der Bau im Gewerbegebiet aussehen soll,keine Ahnung,
selbst in der MDR-Sendung von Montag kam da nichts genaueres rüber
Lutze


Moschii in Lepzsch:
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...bescheiden.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#112

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 22:20
von bürger der ddr | 3.600 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #105
es gibt da schon einen Unterschied zwischen Gebetsräumen und einer Moschee. Ähnlich wie die Dombauten der christl. Kirchen in der vergangenheit sollen diese Moscheen für die Gläubigen auch ein zeichen der Stärke, der Macht und der Präsenz sein.
Gerade bei einer Religion mit solch Sendungsbewußtsein sind das die falschen Signale.

Und letztlich sollten die Bürger mit mehr Rechten bei diesen Entscheidungen eingebunden werden, da würden sich die Diskussionen hier zu dem Thema erübrigen.


Ich zitiere hier meinen eigenen Beitrag, ich reagiere damit auf eine berechhtigrte Kritik des user @damals wars
Der rot makierte Satz ergibt einen besseren Sinn mit folgender Ergänzung:
Gerade bei einer Religion mit solch Sendungsbewußtsein sind das die falschen Signale
solche Bauten zu gestatten!



HG19801, Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 08.06.2016 22:44
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #104

Die Bauvorschriften sicherlich auch, daß so ein Minerett mal umfällt, ist auch nichts neues wie zum Beispiel in Offenbach
Lutze


Hallo,
was war das für ein Bauingenieur? Prüfstatiker? Plangenehmigung? Bauabnahme? Betonproben? Stahlgeflechtabnahme vor dem Giessen?

Anmerkung, die mit Ziegel gemauerten Schornsteine von 20 bis 80m Höhe aus der Industriegründerzeit hielten auch teils 100 Jahre ohne umzufallen.

https://www.youtube.com/watch?v=ydtmznaZv-o



nach oben springen

#114

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 01:21
von StabsfeldKoenig | 2.638 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #108
Das passt auch hier zu diesen Sektenkram.
Das Bundeskriminalamt hat mitgeteilt das von Januar-März 2016 70 000 Straftaten durch Asylbewerber begangen wurden. Und wir sind weiter so doof und holen uns das Land voll.


Davon jedoch nur 1% schwere Delikte, d.h. von ca. 1 Mio Asylbewerbern und Kriegesflüchtlingen wurden lediglich ca. 700 Fälle wie Tötungs-Delikte, schwere Körperverletzung, Sexualdelikte uw. begangen. DieMasse sind also leichtere Delikte (Ladendiebstahl geringwertiger Güter o.ä.). Nicht genannt wurde leider der Anteil der "Verwaltungsdelikte" (Verstöße gegen das Ausländerrecht, z.B. unerlaubter Verwandtenbesuch mit Überschreiten einer Kreis- oder Ländergrenze).



nach oben springen

#115

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:06
von EMW-Mitarbeiter | 463 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #114
Zitat von Pit 59 im Beitrag #108
Das passt auch hier zu diesen Sektenkram.
Das Bundeskriminalamt hat mitgeteilt das von Januar-März 2016 70 000 Straftaten durch Asylbewerber begangen wurden. Und wir sind weiter so doof und holen uns das Land voll.


Davon jedoch nur 1% schwere Delikte, d.h. von ca. 1 Mio Asylbewerbern und Kriegesflüchtlingen wurden lediglich ca. 700 Fälle wie Tötungs-Delikte, schwere Körperverletzung, Sexualdelikte uw. begangen. DieMasse sind also leichtere Delikte (Ladendiebstahl geringwertiger Güter o.ä.). Nicht genannt wurde leider der Anteil der "Verwaltungsdelikte" (Verstöße gegen das Ausländerrecht, z.B. unerlaubter Verwandtenbesuch mit Überschreiten einer Kreis- oder Ländergrenze).

Leider gelangen noch immer nicht alle Fälle in die richtige Statistik. Leider.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#116

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:13
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

wurden lediglich ca. 700 Fälle wie Tötungs-Delikte, schwere Körperverletzung, Sexualdelikte uw. begangen.

Ja,und das von Januar bis März,aber ist ja nur lediglich


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#117

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:51
von damals wars | 12.137 Beiträge

Das schafft die AfD an einem Wochenende...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#118

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 08:05
von Hanum83 | 4.719 Beiträge

Ich stell mir gerade vor, der Saudische König erkennt die Notwendigkeit der Blutauffrischung seines Volkes und entschließt sich ein Kontingent von Einwanderern aus einer Nation in die Saudische Gesellschaft zu integrieren, seine Wahl fällt voll Dankbarkeit für die schönen Panzer auf Deutschland.
Also wer sich der Volksverelendung hierzulande entziehen möchte bekommt sofort einen Saudischen Pass und darf auch seinen Deutschen behalten.
Zum Heimischwerden der neuen Volksgruppe die der König auf eventuell 1 000 000 beziffert, werden in Riad von Pakistanischen Gastarbeitern erst einmal 50 nagelneue Kirchen errichtet nebst einer modernen Schweinemastanlage und dem dazugehörigen Fleischverarbeitungskombinat.
Eine Großbrauerei mit einer angeschlossenen Großdestille wird auch aus dem Wüstenboden gestampft.
Die Geisteswissenschaftler bereiten in den Moscheen die einheimische Bevölkerung auf den toleranten Umgang mit dem wilden nordischem Brauchtum der Neuankömmlinge vor, also das halb- oder ganznackige Herumlaufen, grölen und schwanken bei Übergenuss der Produkte der neuen Brauerrei nebst der Bereitschaft zum Faustkampf in diesem Zustand, die Herbstfestgestaltung in Zelten die die Söhne der Wüste angesichts ihrer Ausmaße vor Neid erblassen lassen und so weiter und so fort.
Ach so, der König entbindet die neue Volksgruppe wegen ihren anderen traditionellen Werten von der harschen einheimischen Rechtsauslegung, Schwert und Peitsche brauchen sie nicht zu fürchten.
Ganz so abwegig ist die Vorstellung gar nicht, in einer toleranten Welt würde so das saudische Volk den Weg vom Mittelalter in die Moderne beschreiten und wir halt andersherum.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
EMW-Mitarbeiter, Rainer-Maria Rohloff, suentaler, bürger der ddr und thomas 48 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2016 10:28 | nach oben springen

#119

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 08:06
von EMW-Mitarbeiter | 463 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #117
Das schafft die AfD an einem Wochenende...

Aua!


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#120

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 09.06.2016 08:08
von EMW-Mitarbeiter | 463 Beiträge

Gestern haben islamische Experten eine Unterkunft angezündet. Grund: Es gab Essen während des Ramadans.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzbezirkskommando 3 Erfurt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
2 14.04.2014 14:16goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1018
Schüsse in Erfurt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
4 05.07.2010 08:48goto
von 94 • Zugriffe: 1669
Eine Fahrt nach Erfurt
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
26 02.10.2015 16:54goto
von lutz1961 • Zugriffe: 7750
19.03.1970 - Bundeskanzler Brandt in Erfurt
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von karl143
74 26.03.2010 19:17goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 6164
U-Haftanstalt Erfurt 1952 - 89
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
5 28.11.2009 10:56goto
von Mike59 • Zugriffe: 908

Besucher
23 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557551 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen