#301

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:15
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Das interessiert nur bei staalichem Zuschuß. Gibt es den?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#302

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:18
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Na dann komme ich mal zum Thema @der Anderdenkende . Erst wird durch die Diskussion in Thüringen die Religionsfreiheit in Frage gestellt. Und was folgt dann? Die Meinungsfreiheit? Einen Vorgeschmck bekommt man hier durch die Moschee-Gegner. Wer anderer Meinung ist-ist ein Troll.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 28.07.2016 18:22 | nach oben springen

#303

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:25
von bürger der ddr | 3.610 Beiträge

Religionsfreiheit?

Ein jeder hat das Recht seine Religion auszuüben....
Hier ist eine Besonderheit zu beachten, die Ausrichtung und Toleranz dieser Religion. Klar man wird wieder sagen das sind nur "einzelne" und die Religion ist nicht besser und schlechter als andere. Doch ich sage, es sind keine Einzelfälle, so wie die "Vergehen" der Träger dieser Religion keine Einzelfälle sind!
Die Inquisation ist auch ein Teil der christlichen Vergangenheit, würden wir diesem Teil der Vergangenheit mit Toleranz begegnen?
Ähnlich verhält es sich heute mit dem Islam. Nur scheut man sich offen das zu bekennen.
Der Islam gehört nicht zu Deutschland!



Bastler100, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#304

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:27
von der Anderdenkende | 1.201 Beiträge

Das Wort Meinungsfreiheit von Dir kommend ist der blanke Hohn!
Und bedenke,das auch in Syrien und anderswo Kirchen gesprengt wurden im Namen des Glaubens.Also nix mit Glaubensfreiheit und damit verbundener Meinungsfreiheit.Und ja,auch auch Rom,sprich der Vatikan,hat sich mit Ruhm nicht bekleckert in der Geschichte.


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#305

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:29
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Fakt ist, daß unsere Bewegungsfreiheit lokal und temporär durch eingewanderte Täter beschnitten ist. D.h. man meidet Stadtteile besser, besonders in der Nacht. Dabei meine ich noch nicht mal den Terror. Das war vor Jahren noch nicht so.

Unsere Politik will uns einreden, daß es für uns eine Einschränkung ist, wenn man diese Leute einschränkt.
Wer kein Islamist, Dealer, Antänzer usw. ist, der würde nicht eingeschränkt.

Eine Einschränkung des Islam bringt uns keine Verschlechterung - im Gegenteil.
Wer findet es gut, daß Salafistengemeinden und Haßprediger von der Religionsfreiheit profitieren?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 18:32 | nach oben springen

#306

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:32
von der Anderdenkende | 1.201 Beiträge

Mir ist auch nicht bekannt,das im Islam gleichgeschlechtliche Beziehungen toleriert werden!
Gibt es inden Kirchen,egal,ob katholich,evangelich oder in Synagogen Hasspredigten?


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#307

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:34
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #304
Das Wort Meinungsfreiheit von Dir kommend ist der blanke Hohn!



Du irrst Frau von Storch interessiert das auch. Wenn zwei das gleiche tun....



Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#308

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:35
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Unsinnig ist es, das europäische Mittelalter mit heutigen Verhältnissen in Nahost aufzurechnen.
Die einen haben sich vor Jahrhunderten religiös humanisiert, die Anderen fallen in ihr Mittelalter zurück und noch weiter.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Bastler100, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 18:37 | nach oben springen

#309

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:37
von suentaler | 1.923 Beiträge

Religionsfreiheit bedeutet aber nicht, dass hier Anhänger jeder noch so steinzeitlichen Religion die Landschaft mit ihren Götzentempeln zupflastern können.

Erst heute gab es in Hildesheim eine Großrazzia in einer Salafistenmoschee. Keine Ahnung was da wieder für Fanatiker herangezüchtet wurden. Bei der Geschwindigkeit, wie die ihre Islamkraftwerke hochziehen, braucht man sich nicht zu wundern, dass die Islamanhänger hier immer dreister werden und das Land wahrscheinlich bald auch politisch übernehmen werden.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
HG19801, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#310

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:38
von der Anderdenkende | 1.201 Beiträge

Aha,jetzt kommt wieder die AfD!War ja schon lange nicht mehr!
Ich da jemand aus!


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 18:46 | nach oben springen

#311

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:40
von Freienhagener | 3.859 Beiträge

Meine obige Ausführung kurz zusammengefaßt:

Es kann nicht sein, daß fremde Rechte unsere Freiheiten einschränken. Dabei meine ich nicht die imaginären, sondern die ganz alltäglichen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
HG19801, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#312

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:42
von der Anderdenkende | 1.201 Beiträge

Mir wärs persönlich lieber,mehr Wohnraum zu bauen.Kirchen und Gebetsräume gibts genug.Auch Moscheen!


Bastler100, thomas 48 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#313

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:47
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Moschee Fans auf nach Istanbul,dort kann von mir aus in jeder Strasse eine stehen,und wenn ich als Deutscher mal eine sehen will (will das einer ) muss er dort hin.
Die Muslime können Ihren Kasperkram in Ihren 4 Wänden (zu Hause) auch von mir aus 10 mal am Tag zelebrieren. Ich möchte so ein Gebäude nicht in meiner Nähe haben.


Bastler100, suentaler, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#314

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:51
von Gert | 12.354 Beiträge

weiss jemand wo die in EF gebaut werden soll ? (Ich kenne die Stadt sehr gut)


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#315

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:53
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Marbach Gert

Angefügte Bilder:
Erfurt-Bürgerbegehren-abgelehnt-?-Rot-Rot-Grün-gibt-Islamisten-grünes-Licht-für-Moscheebau-696x364.jpg

Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#316

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 18:55
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #309
Religionsfreiheit bedeutet aber nicht, dass hier Anhänger jeder noch so steinzeitlichen Religion die Landschaft mit ihren Götzentempeln zupflastern können.

Erst heute gab es in Hildesheim eine Großrazzia in einer Salafistenmoschee. Keine Ahnung was da wieder für Fanatiker herangezüchtet wurden. Bei der Geschwindigkeit, wie die ihre Islamkraftwerke hochziehen, braucht man sich nicht zu wundern, dass die Islamanhänger hier immer dreister werden und das Land wahrscheinlich bald auch politisch übernehmen werden.

Die Verantwortlichen im Erfurter Rathaus sollten genauestens nach Hildesheim schauen,
wenn man schon nicht auf die eigenen Bürger reagiert,soll sich später keiner beklagen,
wenn dort was passiert
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
der Anderdenkende, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#317

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 19:04
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #314
weiss jemand wo die in EF gebaut werden soll ? (Ich kenne die Stadt sehr gut)

Die Moschee soll auf einem 1.800 Quadratmeter großen Grundstück in einem Gewerbegebiet an der Bundesstraße 4 am Rande von Erfurt-Marbach entstehen.
http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-...00.html#sprung0


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#318

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 19:15
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #317
Zitat von Gert im Beitrag #314
weiss jemand wo die in EF gebaut werden soll ? (Ich kenne die Stadt sehr gut)

Die Moschee soll auf einem 1.800 Quadratmeter großen Grundstück in einem Gewerbegebiet an der Bundesstraße 4 am Rande von Erfurt-Marbach entstehen.
http://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-...00.html#sprung0

Na am Rande ist das ja eigentlich nicht. Aber die Ahmadiyya werden ja von den allen anderen Moslems als Abtrünnige angesehen und verfolgt. Ich denke mir das der Daesh bei dieser Gruppe wohl eher geringe Chancen haben wird und Türken sowie Araber werden nicht in ein solches Haus gehen.

Auch wenn das auf dem Bild ausschaut als wäre es am "Rand" ist es eigentlich mitten im Siedlungsgebiet.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 19:29 | nach oben springen

#319

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 19:19
von Sperrbrecher | 1.654 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #302
Erst wird durch die Diskussion in Thüringen die Religionsfreiheit in Frage gestellt. Und was folgt dann? Die Meinungsfreiheit? Einen Vorgeschmck bekommt man hier durch die Moschee-Gegner.
Moskwitschka

Dann müssen wir aber auch Nudisten, hinduistische Witwenverbrenner und Menschenopfer akzeptieren, sofern es mit
religiösen Ritualen begründet wird.

Die Meinungsfreiheit wird doch schon erheblich eingeschränkt.
Wer eine andere Meinung als die der regierenden Einheitspartei von CDU-SPD-Grünen öffentlich kundtut,
riskiert den Verlust seines Arbeitsplatzes oder andere Maßregelungen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


suentaler, thomas 48, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.07.2016 19:24 | nach oben springen

#320

RE: Moscheebau in Erfurt

in Themen vom Tage 28.07.2016 19:50
von Ostalgiker | 175 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #319
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #302
Erst wird durch die Diskussion in Thüringen die Religionsfreiheit in Frage gestellt. Und was folgt dann? Die Meinungsfreiheit? Einen Vorgeschmck bekommt man hier durch die Moschee-Gegner.
Moskwitschka

Dann müssen wir aber auch Nudisten, hinduistische Witwenverbrenner und Menschenopfer akzeptieren, sofern es mit
religiösen Ritualen begründet wird.

Die Meinungsfreiheit wird doch schon erheblich eingeschränkt.
Wer eine andere Meinung als die der regierenden Einheitspartei von CDU-SPD-Grünen öffentlich kundtut,
riskiert den Verlust seines Arbeitsplatzes oder andere Maßregelungen.


Du meinst einerseits, es gäbe eine Einheitspartei, willst aber andererseits, daß alle eine einheitliche Meinung haben? Du bist gegen Nudisten, aber auch gegen muslimische Verhüllung? Willst Du eine "staatsbürgerliche Kleiderordnung" einführen? Glaubst Du wirklich, Du verlierst Deinen Arbeitsplatz, weil Du Dich hier gegen die Regierung äußerst?

...



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenzbezirkskommando 3 Erfurt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von lutz1961
2 14.04.2014 14:16goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1022
Schüsse in Erfurt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von SFGA
4 05.07.2010 08:48goto
von 94 • Zugriffe: 1673
Eine Fahrt nach Erfurt
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von TOMMI
26 02.10.2015 16:54goto
von lutz1961 • Zugriffe: 7750
19.03.1970 - Bundeskanzler Brandt in Erfurt
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von karl143
74 26.03.2010 19:17goto
von Ari@D187 • Zugriffe: 6164
U-Haftanstalt Erfurt 1952 - 89
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Oss`n
5 28.11.2009 10:56goto
von Mike59 • Zugriffe: 912

Besucher
7 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 656 Gäste und 42 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557718 Beiträge.

Heute waren 42 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen