X

#81

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.06.2016 22:11
von Lutze | 8.213 Beiträge | 416 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kann mir gut vorstellen,daß die Betroffenen nach Strafverbüßung eine
Schweigepflichterklärung unterschreiben mußten,von Toten dort wird
auch gemunkelt,
es wurde auch ein Sachbuch darüber geschrieben >Stillgestanden-Blick zur Flamme <
Autor-Torsten Dressler
Quelle:www.gedenkbibliothek.de
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 02.06.2016 07:18
von Nostalgiker | 2.581 Beiträge | 53 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es wurde und wird vieles gemunkelt .......

So etwas wird auch Gerücht genannt.


Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#83

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 02.06.2016 07:44
von Udo | 1.278 Beiträge | 20 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Udo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Lutze
Wenn ich die Aufgaben und Ziele dieser Gedenkbibliothek nur lese, kräuseln sich mir die Fußnägel. Das ist, als würde man dem Hubertus zuhören.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 02.06.2016 11:33
von damals wars | 13.270 Beiträge | 1293 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #81
Kann mir gut vorstellen,daß die Betroffenen nach Strafverbüßung eine
Schweigepflichterklärung unterschreiben mußten,von Toten dort wird
auch gemunkelt,
es wurde auch ein Sachbuch darüber geschrieben >Stillgestanden-Blick zur Flamme <
Autor-Torsten Dressler
Quelle:www.gedenkbibliothek.de
Lutze


Ich kann mir vorstellen, das die schon aus Angst, nochmal dahin zu müssen, wenn sie zuviel reden, geschwiegen haben.
Es war ja auch nicht gerade ein Ruhmesblatt, dort zu landen.


Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#85

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 18:55
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.590 Beiträge | 355 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um das Thema wieder zu beleben, stelle ich mal einen gescannten Zeitungsartikel aus dem Nordkurier vom 20.02.2017 ein. Es ist m.M. nach zwar eher eine Buchvorstellung, es liest sich trotzdem interessant. Das Schwedt seinen "Anfang" in Berndshof nahm ist mir neu. Es werden auch andere Sachen bestätigt über welche hier gemutmaßt wurde, lest selbst.



Der Ordnung halber, Quelle: Nordkurier v. 20.02.2017

gruß h.


andyman, Zange, Blitz_Blank_Kalle und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2017 19:16 | nach oben springen

#86

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 19:57
von Blitz_Blank_Kalle | 425 Beiträge | 164 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das untere Bild in dem Zeitungsbericht, da sollte vielleicht die Bildunterschrift erklärt werden. Das ist eine Arrestzelle und kein "normaler Verwahrraum" , wo die Soldaten leben mussten.
Heutzutage werden ja schnell Horrorgeschichten über die böse DDR erfunden. Will es nur vorsichtshalber mal erwähnen. Habe lange Zeit in dem "Schwedt-Forum" mitgelesen und auch beruflich Kontakte zu dem Betreiber gehabt.

Die eigentlichen Verwahrräume sahen dann doch schon etwas humaner aus, wenn auch nicht sonderlich einladend.


nach oben springen

#87

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 20:48
von Gert | 13.101 Beiträge | 1761 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #86
Das untere Bild in dem Zeitungsbericht, da sollte vielleicht die Bildunterschrift erklärt werden. Das ist eine Arrestzelle und kein "normaler Verwahrraum" , wo die Soldaten leben mussten.
Heutzutage werden ja schnell Horrorgeschichten über die böse DDR erfunden. Will es nur vorsichtshalber mal erwähnen. Habe lange Zeit in dem "Schwedt-Forum" mitgelesen und auch beruflich Kontakte zu dem Betreiber gehabt.

Die eigentlichen Verwahrräume sahen dann doch schon etwas humaner aus, wenn auch nicht sonderlich einladend.


genau so sah eine Arrestzelle im KZ Buchenwald auf dem Ettersberg bei Weimar aus, habe ich schon Ende der 50 er Jahre dort besichtigt. Die Diktaturen dieser Welt kupfern sich ihre Werkzeuge stets genau ab, d.h. wie sich die Bilder gleichen.


.🇩🇪
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 20:54
von Alfred | 7.146 Beiträge | 536 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gert,

wie sahen denn Haftzellen in der BRD in den 80 igern aus ?

Ich kann mich erinnern, das man in Mobait als erstes mit darauf hingewiesen wurde, die Toilette so zu sichern, dass Nachts keine Ratten kommen ...


nach oben springen

#89

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 20:56
von Marder | 1.546 Beiträge | 551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Rattensicherheit in moderne Häusern lässt auch manchmal zu wünschen übrig. Die Ratten halten sich eben auch und oft in der Kanalisation auf.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 21:01
von Ebro | 900 Beiträge | 666 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na da haste ja wieder einen rausgehauen...!
Denkste die Verwahrzellen sehen woanders viel anders aus? So mit TV und Stereoanlage?
Im Nobelknast sicher schon, eventuell, aber keine Verwahrräume, die haben nämlich einen bestimmten Sinn, unabhängig der politischen Ausrichtung der Betreiber. Eine "Gummizelle" sieht auch überall gleich aus, weil sie den gleichen Zweck zu erfüllen hat.



Marder, RudiEK89 und Wahlhausener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#91

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 21:49
von Gert | 13.101 Beiträge | 1761 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #88
Gert,

wie sahen denn Haftzellen in der BRD in den 80 igern aus ?

Ich kann mich erinnern, das man in Mobait als erstes mit darauf hingewiesen wurde, die Toilette so zu sichern, dass Nachts keine Ratten kommen ...


kann ich nicht mitreden@Alfred, ich habe noch nie in einem Gefängnis gesessen und auch nicht gearbeitet. Vielleicht hast du da mehr Erfahrung?


.🇩🇪
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
linamax, 94 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 22:34
von Ebro | 900 Beiträge | 666 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mensch Gert, merkste denn nicht, daß Du immer, egal in welchem Thema, über das Ziel hinausschiesst, irgendwelche Bolzen raushaust, die im Nachhinein widerlegt werden? Und zeigt, dass Du überhaupt keine Ahnung hast?
Also langsam wäre mir das peinlich....!
Überlege doch mal vorher, bevor Du, getrieben vom Antikommunismus, vom Hass auf das MfS und die DDR, in die Tasten haust. Kann man ja nicht mehr mit ansehen.....!



Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 23:04
von Hanum83 | 5.710 Beiträge | 1756 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war 12 Monate in Regis, waren Baracken, hab es irgendwie mit Baracken.
Damals, jetzt hab ich ein schönes Haus.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2017 23:05 | nach oben springen

#94

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 23:05
von Marienborn89 | 1.531 Beiträge | 1131 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marienborn89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #88
Gert,

wie sahen denn Haftzellen in der BRD in den 80 igern aus ?

Ich kann mich erinnern, das man in Mobait als erstes mit darauf hingewiesen wurde, die Toilette so zu sichern, dass Nachts keine Ratten kommen ...


Ob Moabit zur BRD gehörte, darüber kann man streiten


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 28.02.2017 23:23
von Gert | 13.101 Beiträge | 1761 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ebro im Beitrag #92
Mensch Gert, merkste denn nicht, daß Du immer, egal in welchem Thema, über das Ziel hinausschiesst, irgendwelche Bolzen raushaust, die im Nachhinein widerlegt werden? Und zeigt, dass Du überhaupt keine Ahnung hast?
Also langsam wäre mir das peinlich....!
Überlege doch mal vorher, bevor Du, getrieben vom Antikommunismus, vom Hass auf das MfS und die DDR, in die Tasten haust. Kann man ja nicht mehr mit ansehen.....!

und mir wäre es peinlich einen solchen Job ausgeführt zu haben wie du. Man sieht die Pein kann unterschiedlich verteilt sein.


.🇩🇪
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2017 23:23 | nach oben springen

#96

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.03.2017 07:40
von Ebro | 900 Beiträge | 666 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schwache Antwort-und so vorhersehbar....!



nach oben springen

#97

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.03.2017 07:44
von Alfred | 7.146 Beiträge | 536 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auf alle Fälle gab es in WB wohl das identische Strafrecht wie z.B. in anderen Städten der BRD.


nach oben springen

#98

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.03.2017 08:19
von 94 | 10.997 Beiträge | 677 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #88
wie sahen denn Haftzellen in der BRD in den 80 igern aus ?
Ich kann mich erinnern, das man in Mobait als erstes mit darauf hingewiesen wurde, die Toilette so zu sichern, dass Nachts keine Ratten kommen ...

Du hast in den 80igern in Moabit eingesessen? Was für ein [Selbstzensur].
Na irgendwie versucht es die weinrote Fraktion in jeden Thema, na egal. Gehört halt zum Grundrauschen im Forum hier. Doch zum Artikel, mir ist ein weiterer Ungereimtheit aufgefallen. Ich zitiere: Ab 1982 wurden Soldaten dort auch ohne ge-richtliches Urteil „diszipli-niert“, die Vollzugseinrich-tung wurde in „Disziplinareinheit 2“ umbenannt.

Soweit ich weiß bestand der reguläre Vollzug für Haft bis zu 2 Jahren weiter?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.03.2017 08:31
von Alfred | 7.146 Beiträge | 536 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du musst dich eben nur mal mit entsprechenden Personen unterhalten. Die Informationslage war aber auch in den 90 igern identisch.


zuletzt bearbeitet 01.03.2017 08:40 | nach oben springen

#100

RE: Schwedt

in Grenztruppen der DDR 01.03.2017 08:45
von IM KressinAktivstes Mitglied des Monats
2. Platz
| 1.068 Beiträge | 3218 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Udo im Beitrag #83
@Lutze
Wenn ich die Aufgaben und Ziele dieser Gedenkbibliothek nur lese,
kräuseln sich mir die Fußnägel. Das ist, als würde man dem Hubertus zuhören.


Hallo @Udo ,

an welchem Punkt kräuselt es da, nämlich konkret, also bezogen auf den Sinngehalt und Wortwahl des Textes, „Aufgaben und Ziele“?

An dieser Stelle der Originaltext zu Aufgaben und Zielen von gedenkbibliothek.de:

Zitat
"Zur Erinnerung an die Toten, zur Mahnung an die Lebenden, zur Entwicklung eines politisch-historischen Bewußtseins, insbesondere unter der jungen Generation."
Professor Dr. Alexander Fischer †

Gründungsdirektor des Hannah-Arendt-Instituts in Dresden

Die Aufarbeitung der "DDR" - Vergangenheit im Allgemeinen und der Ursachen und Folgen des Stalinismus im Besonderen ist eine umfassende wissenschaftliche Aufgabe und zugleich eine zentrale Herausforderung für den Wiedervereinigungsprozess Deutschlands.

Dieser Prozess wird leider erschwert durch erkennbare Tendenzen, die "DDR" zu beschönigen. ?

Die Dringlichkeit der Auseinandersetzung mit der roten Diktatur nimmt noch zu vor dem Hintergrund der Tatsache, dass eine neue Generation in Deutschland und im Besonderen in den neuen Bundesländern heranwächst, die keine Erinnerung an den "real-existierenden Sozialismus" mehr hat oder ihn gar nicht erlebte.

Hier kann die Gedenkbibliothek eine außerordentlich wichtige Rolle spielen:

• Verbreitung und Festigung des Gedankenguts der freiheitlich-demokratischen Grundordnung bei antitotalitärem Grundkonsens ?

• Aufklärung über totalitäre Machtstrukturen des ehemaligen Ostblocks - mit Schwerpunkt "DDR" und Sowjetunion ?

• Förderung des politischen Engagements der Bürger für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ?

• Ermöglichen von Begegnungen ehemaliger politischer Häftlinge kommunistischer Gewaltherrschaft, einschließlich des Angebots von Lesungen aus eigenen Manuskripten ?

Zielgruppen:

• an der Aufarbeitung der "DDR" - Geschichte politisch interessierte Bürger ?

• vom Stalinismus Betroffene (Internierte, Deportierte, SMT - Verurteilte, politische Häftlinge aus "DDR" - Gefängnissen) ?

• Multiplikatoren politischer Bildung (vor allem Lehrer aus Ost und West) ?

• Studenten der Politikwissenschaft und Zeitgeschichte ?

• Schüler und Jugendliche ?

Der von @hundemuchtel 88 0,5 eingestellte Zeitungsartikel deckt sich in vollem Umfang mit den Schilderungen von
gedenkbibliothek.de.

Mir fehlt der Background volkseigener Vita, ich habe seit Anbeginn dem Klassenfeind gedient, kann den Stein des Anstoßes auf Anhieb
nicht erkennen, deswegen meine Zusatzfrage.

Es grüßt Euch


Kressin



"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: EX BO
Besucherzähler
Heute waren 4007 Gäste und 173 Mitglieder, gestern 4317 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14688 Themen und 582181 Beiträge.

Heute waren 173 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen