#41

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 18:08
von andyman | 1.880 Beiträge

Es ist gewissermaßen unwürdig in diesem Thread,der zu Ehren Udo's 70zigsten besteht,irgendwelchen Quark zusammenzusuchen um den Betreffenden mieszumachen.
Wer ohne Fehl und Tadel ist.................
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Lutze, Moskwitschka und bendix haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.05.2016 18:18 | nach oben springen

#42

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 18:09
von damals wars | 12.192 Beiträge

Große Künstler locken immer Imitatoren an: ab 1.20 min


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#43

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 20:00
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Ich finde es echt blöd das Thema zu einem vergleich Ost-West zu machen. Selbst in der DDR gab es Gruppen die sich von Lindenberg inspirieren ließen und damit Erfolg hatten z.B die Gruppe "Transit".
Für mich ist die Figur Lindenberg zwiespältig, nur eines ist klar er war und ist veine Größe in der Musikgeschichte Deutschlands. Ich habe mich nicht an dem Glückwunschrummel beteiligt, mir liegt dieser Personenkult nicht und ich versuche zwischen "Kunstfigur" und Musik zu trennen. Als Beispiel Marylin Manson hat einen Song von Depeche Mode (wie auch Johnny Cash) aufgelegt "personal jesus", das Lied ist Spitze, aber die "Kunstfigur"?

Übrigens, Johnny Cash, da ist es genau anders als bei Lindenberg, bei Cash gefallen mir die Lieder der letzten Platten, die klingen ehrlicher. jeder Künstler macht eine Entwicklung durch und man sollte das auch in dem Rahmen der Zeit und der Entwicklung der eigenen Person sehen.



nach oben springen

#44

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 20:09
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Als ich die rappelvolle RB-Arena gesehen habe und das Publikum gemischt von 18 bis 80 das einem alten Mann zuhören wollte, da hab ich mir gedacht das sich da andere Unterhaltungskünstler ganz schön strecken müssen um so etwas nach über 40 Jahren Karriere zu schaffen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Lutze, andyman, schulzi und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 20:15
von Rainer-Maria Rohloff | 1.374 Beiträge

andymann in #41. Mal ehrlich, das geht doch alles am Udo vorbei. Völlig und ehrlich ohne Schaden. Denn der Kerl ist so ein richtig gestandenes Menschenkind, da könnte heute Eine, Eine irgendwelchen Kram schreiben, es würde Ihn nicht kratzen. Da steht Mann einfach drüber. Und das ist gut so.

Rainer-Maria



nach oben springen

#46

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 18.05.2016 23:58
von andyman | 1.880 Beiträge

Da bin ich mal deiner Meinung.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 19.05.2016 10:20
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Er macht sein Ding Und wenn er nicht singt, dann kann er auch noch likörelle Danke für beides, Udo!


http://www.das-perfekte-bild.de/media/ca...h-mein-ding.jpg

Hier gibt es noch mehr... http://www.udo-lindenberg.de/malerei.53398.htm

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

andyman, Lutze, damals wars, Niederlausitzer und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 19.05.2016 12:15
von damals wars | 12.192 Beiträge

Udo mag doch nur L´eaurelle


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#49

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 19.05.2016 12:45
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #17
Tja, jetzt ist er siebzig, der Panikrocker, wer hätte das erwartet.......Meiner Meinung nach, hat er die deutschsprachige Rockmusik nicht erfunden, aber er hat gezeigt, das eine kommerzieller Erfolg in der damals englischsprachigen Welt durchaus möglich ist. Das Phänomen Udo Lindenberg erklärt sich eigentlich mehr dadurch, das sich eine sehr große Personengruppe sich in seinen Texten wiederfand. Und da ist er einmalig! Nicht vergessen sollte man, das Lindenberg ein wirklich erstklassiger Drummer war , was er bei Passport deutlich unter Beweis gestellt hat. Eigentlich war er ja ein Jazzer. Die Musiker, die bei ihm spielten, waren das Beste, was Westdeutschland zu bieten hatte. Bemerkenswert auch seine politische Einstellung, er hat immer eine klare Kante gegen den schlummernden Neofaschismus in Deutschland gezeigt. In seiner neusten Scheibe ist mir persönlich zwar zu wenig Udo drinn, aber eigentlich auch egal. Er war und ist ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk!

Schön geschrieben Schuddel. Ja Udo hat sich schon immer für Randgruppen stark gemacht und das in seinen Texten auch publik gemacht. Da fällt mir auf Anhieb "Na und" ein. Auch hat er oft Kollegen mit auf Tournee genommen, deren Stern schon langsam am verblassen war, wenn ich da an Eric Burden z.B. denke.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 19.05.2016 13:07
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #15
Das die Freunde teutscher Marschmusik den Udo nicht abkönnen ist nicht weiter verwunderlich .....

Das dem Sänger nun in den gefühlten 100 oder mehr leicht geschwollenen Laudatien nachgesagt wird er sei der Erfinder des in Deutsch gesungenen Liedes im Bereich der Rock/Pop Musik und das er der "deutschsprachigen Rockmusik" zum Durchbruch verholfen habe kann nur gesagt werden; sie irren kollektiv!
Seinen nationalen Durchbruch mit in deutsch gesungene Liedern erreichte er 1973 mit dem Album "Andrea Doria", das sangen die Bands im Osten Deutschlands bereits seit mehreren Jahren in Deutsch.
Aber wie so bei vielem, auch bei Jubelfesten für (west)deutsche Künstler findet die DDR nicht statt, sie hat offenbar nie existiert .....

Übrigens kennt den Lindenberg außerhalb der deutschen Grenzen kaum ein Mensch, er ist mehr ein stark begrenztes territoriales Phänomen welches sich nicht so recht erklärt.

Gruß
Nostalgiker




Hallo Nosti, Du alter Bockerer . Ja es stimmt schon erfunden hat er die deutschsprachige Rockmusik nicht aber er hat sie salonfähig gemacht. Das man deutsche Künstler zu dem Zeitpunkt kaum im Ausland kannte war ja auch nicht gerade was außergewöhnliches, das *Schicksal* teilte er mit Sicherheit auch mit den von Dir genannten *Ostbands* wie Puhdys oder Karat. Eigentlich änderte sich das erst mit den Toten Hosen und Rammstein, die das *deutschsprachige* in die weite Welt hinausgetragen hatten.
Was vielleicht der größte Unterschied zwischen deutschsprachigen Rock in der DDR und der ehemaligen BRD war. Udo wollte bzw. konnte deutschsingen musste aber nicht und ist damit groß rausgekommen. Bands wie Karat oder City mussten eigentlich deutschsingen um überhaupt was zu werden. So eine Band wie die Scorpions hätte es in der DDR nicht gegeben.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


andyman und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.05.2016 13:23 | nach oben springen

#51

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 17:56
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo,
bin schon lange udo-fan.jedenfalls haben mich seine texte und auch seine haltung,-(gitarren statt knarren),beeindruckt.
ein konzert kurz nach der wende in halle (eissporthalle), hat mich aber wegen des schlechten sounds, und schiefen gesangs udos, enttäuscht.
aber jeder kann mal einen schlechten tag erwischen.
leider hat er zu heutigen ereignissen, -krieg, drohnenrammsteinbasis,atomare nachrüstung in deutschland usw scheinbar keine meinung mehr.
ist alles nur kommerz? oder hat er sich damals auch nur vor einen karren spannen lassen?
trotzdem ist er für mich ein großer deutscher musiker, auch wenn er polarisiert.
mfg klaus


Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:12
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Wer sowas mag, der sollte lieber "Ton-Steine-Scherben" oder dergleichen hören.

Er ist Rocker. Und die sind in der Regel nicht agitatorisch. Deren Rebellion ist, wenn überhaupt, eine andere, eher individuelle, oder?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#53

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:20
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #51
hallo,

ist alles nur kommerz? oder hat er sich damals auch nur vor einen karren spannen lassen?




in beiden fällen würd ich sagen : ja.


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:24
von Zange | 395 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #52
Wer sowas mag, der sollte lieber "Ton-Steine-Scherben" oder dergleichen hören.

Er ist Rocker. Und die sind in der Regel nicht agitatorisch. Deren Rebellion ist, wenn überhaupt, eine andere, eher individuelle, oder?

Ob Udo heute noch Rocker ist, möchte ich bezweifeln. Für mich ist der Greis leider nicht mehr heiß.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
nach oben springen

#55

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:25
von Josef | 631 Beiträge

Ich verbinde mit Rockmusik was anderes. Heino macht jetzt auch auf "Rocker" .


nach oben springen

#56

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:27
von Zange | 395 Beiträge

Heino war früher und heute für mich nur peinlich. Aber die "Schwarze Barbara" stand ihm etwas besser.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:28
von schulzi | 1.763 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #52
Wer sowas mag, der sollte lieber "Ton-Steine-Scherben" oder dergleichen hören.

Er ist Rocker. Und die sind in der Regel nicht agitatorisch. Deren Rebellion ist, wenn überhaupt, eine andere, eher individuelle, oder?

Ja Rio Reiser ich mag seine Musik leider ist er schon verstorben


Josef, Zange, Schuddelkind und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:31
von Zange | 395 Beiträge

Für mich ist Reisers bester Song "König von Deutschland". Der ist so schön ironisch.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:33
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #58
Für mich ist Reisers bester Song "König von Deutschland". Der ist so schön ironisch.


Seine Solokarriere war sehr lyrisch, sag ich mal. Vor allem aber war er wohl kein Rocker, wie Udo.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Zange hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2016 18:33 | nach oben springen

#60

RE: Udo Lindenberg

in Themen vom Tage 20.05.2016 18:57
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #51
hallo,
bin schon lange udo-fan.jedenfalls haben mich seine texte und auch seine haltung,-(gitarren statt knarren),beeindruckt.
ein konzert kurz nach der wende in halle (eissporthalle), hat mich aber wegen des schlechten sounds, und schiefen gesangs udos, enttäuscht.
aber jeder kann mal einen schlechten tag erwischen.
"Gitarren statt Knarren" ist eine der treffendsten Aussagen, die Lindenberg je gemacht hat.
Deshalb ist dieser Spruch auch das Credo der Viererbande. Mit Viererbande meine ich nicht etwa diese Chinesengeschichte, sondern drei meiner Freunde und mich, die wir überaus fleißig (oft auch mit assoziierten Mitgliedern) in Sachen Rockkonzerte unterwegs sind.

Live habe ich Udo Lindenberg nur einmal erlebt - am 07. September 1990 in der Galgenbergschlucht hier in Halle (Saale). Na ja, so ganz überzeugend war sein damaliger Auftritt für mich nicht. Mir fehlte einfach der Biss seiner alten Sachen und mit seinen Multikulti-Attitüden und trommelnden mosambikanischen Freunden lag er hier in der Noch-DDR wegen der Umstände nicht wirklich auf der Wellenlänge des gesamten Publikums.

... nun, genau drei Wochen vorher hatte ich mit damaligen Kumpels die Rolling Stones anlässlich ihres ersten Auftritts in der DDR erlebt - gegen diese Eindrücke kam Herr Lindenberg einst nicht wirklich an.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Hapedi, Rainer-Maria Rohloff und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Gedicht für Dich, mein Freund Jens
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Krelle
13 23.11.2011 21:12goto
von Boelleronkel • Zugriffe: 1596
Die Stasi und der Panikrocker
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
7 05.01.2011 21:33goto
von Theo85/2 • Zugriffe: 596
Udo Lindenberg und sein Verhältnis zur DDR 80er Jahre
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
7 29.07.2010 12:29goto
von Musiker12 • Zugriffe: 843
Ein Traum wird wahr- DFF 1990
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von kinski112
3 29.05.2010 19:23goto
von Boelleronkel • Zugriffe: 961
Udo einziger Auftritt in der DDR
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
2 29.08.2014 17:15goto
von Schakal • Zugriffe: 550
1983 geschah das Undenkbare
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 03.10.2008 19:52goto
von Transitfahrer • Zugriffe: 430
DDR Grenzer auf Spurensuche auf dem Lindenberg
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
0 17.08.2008 12:28goto
von Angelo • Zugriffe: 1116

Besucher
11 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 781 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen