#21

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 20:36
von damals wars | 12.213 Beiträge

ISBN-10: 3548608833


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#22

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 20:48
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:26 | nach oben springen

#23

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 20:50
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:27 | nach oben springen

#24

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 20:56
von B208 | 1.352 Beiträge

Die DDR hat sich selbst aufgelöst !


Deutschland einig Vaterland !
Die D-Mark zu und sonst gehen wir zu ihr !
Stasi in die Produktion !
Stasi raus !

Deutschlandfahne mit herausgeschnittenem Emblem !

Und und und .....

Daran war der Wessi schuld ????
Da haben aber einige nicht alle Tassen im Schrank .
B208


Hapedi, Hanum83, CASI und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:02
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #22


"Alfred", ich bleibe für einen Ex-"Kundschafter" der DDR lieber anonym. Hast mich an meinem Stolz gepackt, von wegen "ungebildet" und so. Eure alten Methoden habt Ihr noch drauf

Ich kann nun die Angst nachfühlen, die ein normaler "Bürger" der DDR gehabt haben muss. Der heutige Tag hier im Forum hat mir gereicht. Schnauze voll, bald stelle ich meinen "Ausreise-Antrag"




Mach mal keinen Mist, einfach die Fahne streichen vor deinen Alt-Sozialisten-Kollegen, ein richtiger Sozialist hält das aus und verlässt nicht das Schiff weil er mal bissel angeblafft wird.
Die Jungs beherrschen das Handwerk der Zersetzung aus dem FF, halt einfach dagegen, hier wird nicht zurückgewichen


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:05 | nach oben springen

#26

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:05
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #24
Die DDR hat sich selbst aufgelöst !


Deutschland einig Vaterland !
Die D-Mark zu und sonst gehen wir zu ihr !
Stasi in die Produktion !
Stasi raus !

Deutschlandfahne mit herausgeschnittenem Emblem !

Und und und .....

Daran war der Wessi schuld ????
Da haben aber einige nicht alle Tassen im Schrank .
B208



Zeig mir mal diesen Beitrag hier im Forum auf den irgendein User hier geschrieben hat ! Den Unsinn hast Du doch selber geschrieben !

passport


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.05.2016 10:05 | nach oben springen

#27

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:11
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:24 | nach oben springen

#28

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:11
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#29

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:15
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #9
Mein Gott Josef, du brauchtest doch in der DDR keine Angst zu haben. Da war manchmal sinngemäß eine....auch soziale Ruhe, da träumt Mancher heute noch davon. Keine Zukunftsangst, keiner der deine Brieftasche haben wollte, du konntest weit nach Mitternacht durch richtig finstere Parkanlagen laufen, Keiner wollte dort deine Freundin vergewaltigen oder gar was anderes...mensch Josef das war unter anderem auch der Sozialismus.

Rainer-Maria

zusammen gefasst , eine Friedhofsruhe. Gott erbarme dich deiner Seele, würde ich als Christ sagen, bin aber keiner.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:17
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.




Schon klar, daß hier gegen Forenregeln 4 und 15a verstossen wird ! ?


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#31

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:17
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.




plus 60 Mio an Toten durch die Nazi-Kriegsführung und ihre Kriegsverbrechen. Das wird von Dir natürlich unterschlagen !


passport


02_24 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:22 | nach oben springen

#32

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:22
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #30
Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.




Schon klar, daß hier gegen Forenregeln 4 und 15a verstossen wird ! ?




ach der importierte Kölsche spielt auch noch die Forenpetze ?? Kannst aber gar nichts aushalten, Jungchen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:23
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #31
Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.




plus 60 Mio an Toten durch die Nazi-Kriegsführung. Das wird von Dir natürlich unterschlagen !


passport

die sind natürlich auch aussen vor ( wir grenzen ein bis 1.9.1939 ok?), aber der Rest passt doch @passport odääär ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#34

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:24
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Da wir bei Zahlen sind, wieviele hat Stalin über die Klinge springen lassen, oder Pol Pot oder... ?
Alles die selbe Kacke bis ins Detail blos halt unter anderen Vorzeichen.
Ja Rostocker ich weiß, gleich kommt dein Einwurf wieviele die USA auf dem Zettel haben.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Gert, Josef und Zange haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:28 | nach oben springen

#35

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:24
von Fritze | 3.474 Beiträge


ach der importierte Kölsche spielt auch noch die Forenpetze ?? Kannst aber gar nichts aushalten, Jungchen


Bist doch selbst bloss n importierter Pimmok ! In Bayern wollten se Dich ja nicht !

Und , Du bist hier wie so oft ,als Erster ins Persönliche abgedriftet !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:26 | nach oben springen

#36

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:29
von Josef | 631 Beiträge

[aus Sicherheitsgründen gelöscht]


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 14:27 | nach oben springen

#37

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:30
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #36
Zitat von Hanum83 im Beitrag #34
Da wir bei Zahlen sind, wieviele hat Stalin über die Klinge springen lassen, oder Pol Pot oder... ?
Alles die selbe Kacke bis ins Detail blos halt unter anderen Vorzeichen.
Ja Rostocker ich weiß, gleich kommt dein Einwurf wieviele die USA auf dem Zettel haben.



Nachzulesen im "Schwarzbuch des Kommunismus", um mal Literatur zu zitieren. Ich dachte immer, die DDR war besser, vielleicht war sie das auch, aber heute sind mir Zweifel gekommen, ob sie es war.


Josef, die Idee war gut, aber schon die von Stalin entsandte Gruppe Ulbricht die sie umsetzen sollte hat dieser Idee den Hals umgedreht.
Und diese Apparatschiks mit ihrer Gewaltverliebtheit haben dieser Idee ireversieblen Schaden zugefügt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:33 | nach oben springen

#38

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:31
von passport | 2.640 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #33
Zitat von passport im Beitrag #31
Zitat von Gert im Beitrag #28
Zitat von Beethoven im Beitrag #2
Lieber Paßport,

was erwartest DU? Dem Anstrich nach rein wissenschaftlich. Jedoch mit einer klaren, politischen Aufgabe.

Scheiße ist nur, dass in 30 - 35 Jahren keiner mehr da ist, der die Sache richtig stellen kann und unsere Enkel verblöden dann und stellen zu "guter" Letzt die Zeit des Faschismus mit der DDR auf eine Stufe.

Zum Glück bin ich dann schon tot.

Gruß


rot mark. das wird kommen und zurecht. Ich mache eine Ausnahme, der Genozid an den Juden, der ist nur den Prolls von den Nazis anzulasten.




plus 60 Mio an Toten durch die Nazi-Kriegsführung. Das wird von Dir natürlich unterschlagen !


passport

die sind natürlich auch aussen vor ( wir grenzen ein bis 1.9.1939 ok?), aber der Rest passt doch @passport odääär ?



Eigentlich geht es in diesen Thread um das Verschweigen, Verdrehen und Lügen von sogenannte Aufarbeitern der DDR-Geschichte!

Ansonsten Gert, nur Müll was Du wieder mal hier schreibst.


passport


nach oben springen

#39

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:34
von Zange | 397 Beiträge

Wolfgang Leonhardt, unlängst verstorben, war Mitglied der Gruppe Ulbricht.

Er hat Ulbricht zitiert mit den Worten: "Es muss demokratisch aussehen, aber, wir müssen alles in der Hand haben"


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Historiker oder Geschichtenschreiber ?

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 06.05.2016 21:39
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Wenn nicht immer irgendwelche Blödmänner wie z.B. Honecker denken würden sie hätten einen göttlichen Auftrag obwohl sie eigentlich mit Gott nichts am Hut haben, dann könnte es was werden mit dem Sozialismus, aber diese Blödmänner kommen wohl zwangsläufig immer um die Ecke und basteln an ihrer die Menschen glücklich machenden Diktatur, ist wohl so etwas wie ein Grundgesetz was Marx nicht so richtig bei seinen Gesetzmäßigkeiten bedacht hat, den Faktor Blödmann mit unbegrenzter Macht halt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Josef und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.05.2016 21:42 | nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen