#41

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 11:58
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #36
Die Türken standen schon einmal vor Wien......

"Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1683 begonnen hat, werden wir über die Einwohner,
mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen", zitiert die türkische Zeitung "Hürriyet"
den türkischstämmigen Vural Öger, der einen deutschen Pass hat.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 12:09
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Hat Öger nicht in Geschichte aufgepaßt ?

Sultan Suleyman I. befahl den ersten Feldzug gen Wien 1529,

1683 wurde der zweite Feldzug unter dem Herrscher Mehmed IV. geführt.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#43

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 12:11
von Fritze | 3.474 Beiträge

Der Frau Merkel wurde wieder Honig angeschmiert ,und sie lässt sich bedudeln !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#44

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 14:49
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Für mich ist die Frau nicht mehr als Kanzlerin tragbar!
Ergänzung:
Der Unmut wird weiter wachsen und die Kräfte gegen solche Politik wird mehr Auftrieb bekommen, schade das die Talfahrt bis dahin nicht gebremst werden kann.



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.04.2016 14:50 | nach oben springen

#45

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 15:06
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Der Unmut wird weiter wachsen

Da haste Recht,nur leider ist der grösste Unmut hinter Fenstern,im Kaffee,in der Kneipe,am Frühstückstisch u.s.w
Meine Frau und ich lassen uns Heute mal wieder von bezahlten Rotznasen als Nazis bekrölen,aber ich schrieb es schon,heute Abend sind wir als Ehepaar wieder mal Stolz Nazis zu sein.

Angefügte Bilder:
13043788_1045283495565014_6879357173539627402_n.jpg

bürger der ddr und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 16:16
von damals wars | 12.215 Beiträge

Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#47

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 17:51
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉

Und was willst du uns damit sagen .


nach oben springen

#48

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 18:51
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #47
Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉

Und was willst du uns damit sagen .



Die Sachsen sind die besseren Türken.


nach oben springen

#49

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 19:21
von Sperrbrecher | 1.663 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉

Das erste Wiener Kaffeehaus eröffnete bereits 1685. Es war ein Armenier namens Johannes Theodat, der am 17. Januar 1685 zum Dank für seine Kurierdienste von den Stadtoberen das Privileg erhielt, 20 Jahre lang als einziger Händler der Stadt Kaffee als Getränk verkaufen zu dürfen, und so eröffnete in seinem Wohnhaus am Haarmarkt, heute Rotenturmstraße 14, das erste Wiener Kaffeehaus.

Dass der Pole Georg Franz Kolschitzky mit 500 Sack Kaffee, die durch den Sieg über die Türken vor Wien 1683 erbeutet worden wären, das erste Kaffeehaus eröffnet hätte, ist ins Reich der Legenden zu verweisen. Der Piarist Gottfried Uhlich setzte diese 1783 in seiner Chronik Geschichte der zweyten türkischen Belagerung Wiens, bey der hundertjährigen Gedächtnißfeyer in die Welt. Gleichwohl gelangte der Kaffee offenbar schon früher nach Deutschland.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 19:23
von buschgespenst | 625 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #48
Zitat von linamax im Beitrag #47
Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉

Und was willst du uns damit sagen .



Die Sachsen sind die besseren Türken.


Kann ich mir nicht vorstellen. Die Sachsen sind übrigens unter Johann Georg III. mit 8000 Mann Kontingent am Kahlen Berge dabei gewesen, der mit Jan Sobieski von Polen und Karl von Lothringen gegen den Großwesir Kara Mustafa ritt und die Türken das zweite Mal zurückgeschlagen wurden..
Kleiner Tipp: Ein großer Teil der "Türkenbeute" (des sächsischen Anteils nach dem Sieg 1683) wird als konstante Ausstellung im Dresdner Residenzschloss gezeigt: Unbedingt ansehen!!!

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 19:47
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉



Herkunft des Kaffees in Europa :
http://www.geschichte-kaffee.de/html/kaffee3.html


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#52

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 25.04.2016 20:17
von Fritze | 3.474 Beiträge

Naja den Limbo ,den brachten ausnahmsweise nicht die Türken , gell Hubert ? !

Vlt. ist das ja für Dich interessant ?

http://www.alaturka.info/de/geschichte/m...-in-der-tuerkei


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 25.04.2016 20:19 | nach oben springen

#53

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 26.04.2016 10:41
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Habe heute was gelesen, daß der türkische Parlamentspräsident eine islamische Verfassung fordert.
Mit dem Säkularismus, den Atatürk eingeführt hatte, solle Schluß sein.

Wenn das kommt ist es ein Grund mehr, der Türkei die Türen nach Europa zu verschließen.
Eine islamische Türkei in der EU würde die Unterwanderung Europas durch den Islam ungemein beschleunigen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#54

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 26.04.2016 10:46
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #53
Habe heute was gelesen, daß der türkische Parlamentspräsident eine islamische Verfassung fordert.
Mit dem Säkularismus, den Atatürk eingeführt hatte, solle Schluß sein.

Wenn das kommt ist es ein Grund mehr, der Türkei die Türen nach Europa zu verschließen.
Eine islamische Türkei in der EU würde die Unterwanderung Europas durch den Islam ungemein beschleunigen.
.


Aber bis dahin, müssen sie erst einmal die Diktatur überwinden.


nach oben springen

#55

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 26.04.2016 12:00
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #54
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #53
Habe heute was gelesen, daß der türkische Parlamentspräsident eine islamische Verfassung fordert.
Mit dem Säkularismus, den Atatürk eingeführt hatte, solle Schluß sein.

Wenn das kommt ist es ein Grund mehr, der Türkei die Türen nach Europa zu verschließen.
Eine islamische Türkei in der EU würde die Unterwanderung Europas durch den Islam ungemein beschleunigen.
.


Aber bis dahin, müssen sie erst einmal die Diktatur überwinden.


nööö, da wird eine Diktatur durch eine andere ersetzt....
So langsam passen die Türken doch nach Europa, bzw. Deutschland. Die Merkel ist doch des Türken beste Freundin und wir gleichen unseren Status der "Demokratie" doch schon den Türken an.



nach oben springen

#56

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 26.04.2016 17:37
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #46
Die Türken brachten das Lieblingsgetränk der Sachsen mit, Kaffee😉


Aber sie haben ihn nicht hergegeben, sondern im Rückzugschaos liegengelassen. Das heißt, er wurde erbeutet...


Gerade erst habe ich den Beitrag von Sperrbrecher gelesen. Es war also ganz anders............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 26.04.2016 17:41 | nach oben springen

#57

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 27.04.2016 08:43
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Gestern kam ein Beitrag das ein AKP-Oberer nun die Richtlinie zur Verfassungsänderung in der Türkei herausgegeben hat, die Trennung von Staat und Relegion soll verschwinden, wahrscheinlich werden die Türken mittelfristig mit einer richtigen Mittelalter-Diktatur beglückt.
Demokratische Kräfte in der Türkei wären von diesen Plänen bestürzt, kann ich mir vorstellen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.04.2016 08:43 | nach oben springen

#58

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 27.04.2016 08:51
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #57
Gestern kam ein Beitrag das ein AKP-Oberer nun die Richtlinie zur Verfassungsänderung in der Türkei herausgegeben hat, die Trennung von Staat und Relegion soll verschwinden, wahrscheinlich werden die Türken mittelfristig mit einer richtigen Mittelalter-Diktatur beglückt.
Demokratische Kräfte in der Türkei wären von diesen Plänen bestürzt, kann ich mir vorstellen.



Da kann Erdogan eine Mitgliedschaft in der EU bis auf Weiteres vergessen und auch nicht durch Erpressung erzwingen. Ich hoffe, daß läßt auch die Befürworter in der EU für eine Türkei-Mitgliedschaft etwas umdenken.
Ich hoffe, daß auch einige von denen, die die AKP gewählt haben, auf Distanz gehen. Eine starke Türkei, o.k., aber starke Mullahs ? Nein danke.



bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 27.04.2016 10:53
von Fritze | 3.474 Beiträge

Er rudert schon zurück ! Aber abnehmen tut ihm das niemand !

http://web.de/magazine/politik/recep-tay...assung-31522938


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#60

RE: Warum soll die Türkei in die EU?

in Themen vom Tage 27.04.2016 17:40
von StabsfeldKoenig | 2.656 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #57
Gestern kam ein Beitrag das ein AKP-Oberer nun die Richtlinie zur Verfassungsänderung in der Türkei herausgegeben hat, die Trennung von Staat und Relegion soll verschwinden, wahrscheinlich werden die Türken mittelfristig mit einer richtigen Mittelalter-Diktatur beglückt.
Demokratische Kräfte in der Türkei wären von diesen Plänen bestürzt, kann ich mir vorstellen.



Die Türkei hat keine Trennung von Staat und Religion, sondern eine "verstaatlichte Religion", wo die Geistlichen durch eine staatliche Religionsbehörde eine Berufszulassung erhalten und auch in Länder mit türkischen Minderheiten entsandt werden. Im Rahmen einer Demokratisierung wäre die einführung einer solchen Trennung (mit Abschaffung der Religionsbehörde) richtig. Allerdings ist dies unter Erdogan nicht zu erwarten, da er jetzt in die andere Richtung übertreibt und wieder zur Staatsreligion nach Vorbild der osmanischen Zeit zurückkehren will.



nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 599 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen