#61

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 12:48
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #40
VS- es fehlte noch etwas:

Was ich niemals besaß wird mir entrissen.
Was ich nicht lebte, werd ich ewig missen.
Die Hoffnung lag im Weg wie eine Falle.
Mein Eigentum, jetzt habt ihrs auf der Kralle.
Wann sag ich wieder mein und meine alle.


Siggi
(der sich jetzt fragt, ob VB ein alter Freund von Dir ist.. )


ich lese ihn noch immer sehr gern, Siggi,
doch hin zum buch und den seiten 98 & 99 ...

... " die ganze, von der wut der sonne glühnde masse
der unglücklichen kommt, sie kommt an, dich gedrängt,
der diese anstrengung beinah den kopf zersprengt…
hut ab, ihr herrn bourgeois! die menschheit kommt gegangen!
arbeiter sind wir, sire! arbeiter! wir verlangen
die große neue zeit, die zeit der wissenschaft,
wenn sucht von früh bis spät der mensch mit aller kraft
die großen ursachen und wirkungen zu jagen,
daß, wie er langsam siegt, ihn alle dinge tragen
und er auf alles dann aufspringt wie auf ein pferd!
o helle schmiedeglut! das böse ausgekehrt!
− was man nicht weiß, vielleicht ists, schrecklich! doch wir wollen
wissen! – drum gilts, das, was man weiß, durchs sieb zu rollen,
den hammer in der hand: dann, brüder, marsch, voran!
den großen, schönen traum zu träumen dann und wann
vom schlichten sein, voll glut und ohne stunk zu machen;
arbeiten immer bei dem wundersamen lachen
des weibes, das man liebt und das man hoch verehrt;
arbeiten voller stolz, solang der tag nur währt;
wie einen tönenden hornruf den pflichtspruch hören
und völlig glücklich sein! und keiner würde stören,
oh! und es wagen, uns zu beugen, keiner mehr!
und über unserm herd, da hinge ein gewehr…

oh! noch ist ja die luft verqualmt von schlachtgetümmel!
was red ich bloß? ich, die kanaille, ich, der lümmel!
noch gibt es wucherer, noch spitzel wie zuvor.
wir aber, wir sind frei! wir haben den terror,
der uns die größe gibt, die herrlichen gebärden,
so wie ich eben sprach vom heim, vom friedlichwerden…
schau nur zum himmel auf! – für uns ist er zu klein.
wir müßten knien, wir gingen in der hitze ein!
schau nur zum himmel auf! – ich geh zurück zur meute,
zur großen, schrecklichen kanaille, die als beute.
deine kanonen rollt auf schmutzgem pflasterstein:
− o wenn wir tot sind, wird er abgewaschen sein!
− und wenn vor unserm schrei nach rache auch die klaue
goldfarbner alter könige durch frankreichs gaue
die regimenter stößt, geputzt, als gings zum ball,
na schön, so hört: wir scheißen auf die hunde all!“

− er nahm den hammer wieder auf.
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaadie menge brüllte,
sie fühlt’, wie dieser mensch ihr herz mit rausch erfüllte,
und durch den weiten hof, durch jede galerie,
wo keuchend, heulend wild jetzt ganz paris aufschrie.
lief heiß ein schauer hin bis an die fernsten enden.
− dann, mit den breiten und so prächtig schwarzen händen
warf der furchtbare schmied dem königlichen tropf
die rote mütze auf den schweißverklebten kopf! ... ".

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#62

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 13:24
von der alte Grenzgänger | 1.002 Beiträge

Sollten wir doch noch von der Stasi wegkommen ..
ich spare mir Texterkennung, Netzkopie oder so und mache auf die Seiten 60/61 aufmerksam..
H&K waren schon "cool", oder..

Siggi
(positiv überrascht.. das bestärkt mich, nachher doch noch ein- schon schwebendes- Thema aufzumachen)


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 13:56
von vs1400 | 2.393 Beiträge

ich hab ihn, während meiner zahlreichen nacht-uvd's, gelesen und war schon sehr überrascht, wegen des inhaltes und seiner aussagen.
es war schon deftig, exzellent geschrieben und irgendwie auch zeitlos, ist meine ansicht.

DAS EIGENTLICHE

Während wir selbstsicheren Affen
Uns auf den Bildschirmen feilhalten
Wissen wir kaum, was wir eigentlich wollen:
In unsern Redensarten, Freunde
Kann der Sinn nicht ganz liegen.

Während wir magere Daten speisen
Während wir Pläne basteln aus dünnem Papier
Während wir uns an die Linie halten
Wissen wir kaum, was wir eigentlich machen:
Was wir herbeizitieren
Wird uns nicht mehr gleichen.

Wir wissen es kaum, aber eigentlich
Geht es uns nur um das
Was wir umbringen mit vielem Getue
Was wir zuschütten mit grämlichem Eifer
Was wir vergessen in aller Eile
Was wir scheuen wie eine Freude.

klickmich


gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#64

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 15:32
von der alte Grenzgänger | 1.002 Beiträge

.. genau das ist es ! .. das eigentliche ..
Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#65

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 16:35
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #55
Davon ganz abgesehen finde ich es immer sehr prickelnd, gelinde gesagt, mit der SS von irgendwelchen, nicht näher zu beschreibenden komischen Zeitgenossen, in einen Topf geworfen zu werden.
Freund Gert sei verziehen, er kann es nicht besser wissen und wird sicher gleich den Beweis oder so antreten, der was über Massenhinrichtungen, Einsatzgruppen durch" meine Organisation" zeigt.
Lieber Gott, lass etwas Hirn auf bestimmte Individuen regnen, denn wir leben schon 2016 und in den vergangenen Jahren sollte man doch schon gewisse objektive Erkenntnisse gewonnen haben. (So man wollte!!).
Das nicht alles okay war, kann Keiner bestreiten, aber diese Vergleiche.....!

Das war mein letzter Beitrag öffentlich hier in diesem Thema, will mir ja das Wochenende durch solchen Mist nicht versauen.
Wer vernünftige Fragen hat-nur zu, werde sie beantworten.


tja, wenn man intellektuell nicht in der Lage ist, verstehend zu lesen, dann kommt sowas von sowas am Ende heraus. Und dass da auch noch einige Beifallklatscher mitmachen ,]deutet daraufhin, dass sie in Sachen Hirn auch nicht mehr allzu entwicklungsfähig sindDas Alter fordert eben seinen Tribut.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.04.2016 19:13 | nach oben springen

#66

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 17:09
von Feldwebel | 58 Beiträge

Tja , ja ja ,jaaaaaaa ... so langsam wird es ja echt wirre hier .
Hitler und so .. die haben ja auch krieg geführt ... wollten die Weltherrschaft an sich reissen ..
Die DDR wollte keine Weltherrschaft .. und ob es nun jemandem schmeckt oder nicht ... die DDR war nicht nur schlecht. Und jedes Land hat doch irgendwo seinen Geheimdienst .. in der DDR war es nunmal der MFS . Der beste Geheimdienst ist wohl unumstritten der Mossad... wenig reden ..handeln .. wäre ich israeli gewesen würde ich dort arbeiten ..aber ich bin nunmal Ossi und mochte den MFS bestimmt auch nicht, aber man kann es sehen wie man will.. auch der MFS hat seine Daseinsberechtigung. ! Und ich kann auch nicht verstehen wie einer an der Grenze gedient hat ... und sich voll und ganz gegen den Staat wendet. (Schwanzeinzieher und Mitmacher???) oder (Angsthase vor dem was hätte passieren können wenn man etwas sagt?) Der MFS hat doch nur das getan was jeder Geheimdienst tun würde.... und dabei war der MFS bestimmt nicht schlecht .
Hätte der Sozialismus über den Kapitalismus gesiegt... würde man den BGS und den BND jetzt so kirre machen und als das hinstellen was man mit dem MFS macht?? Normalerweise würde der Staat ..der obsiegt.. wohl versuchen den Geheimdienst der (ehemaligen) Gegenseite für sich zu gewinnen . Arroganz kommt vor dem Fall und ich denke das es so kommen musste wie es bisher gekommen ist und wenn viele nur dummquasseln und nicht wählen gehen ..... was soll denn dann werden?? Klagen kann man immer ..aber sein eigenes Gewissen bescheissen und sich dann einreden das man alles richtig macht ... dann geb ich Gert recht und denke so langsam das die letzten Menschen noch lange nicht die letzten Affen sind .



zuletzt bearbeitet 16.04.2016 17:12 | nach oben springen

#67

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 17:36
von der alte Grenzgänger | 1.002 Beiträge

Zitat von Feldwebel im Beitrag #66
Tja , ja ja ,jaaaaaaa ... so langsam wird es ja echt wirre hier .
...


oooch .. mittlerweile gefällt es mir ganz gut.. den Hasen in seinem Lauf (also wilde Haken schlagend) halten weder Stasi noch Poeten auf..

Siggi
(mit "einem Hauch von" Galgenhumor- nach dem 0:5 des ruhmreichen FCE ..

und:
"Egal, wie dicht Du warst- Goethe war Dichter !"


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#68

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 19:15
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #65
Zitat von Ebro im Beitrag #55
Davon ganz abgesehen finde ich es immer sehr prickelnd, gelinde gesagt, mit der SS von irgendwelchen, nicht näher zu beschreibenden komischen Zeitgenossen, in einen Topf geworfen zu werden.
Freund Gert sei verziehen, er kann es nicht besser wissen und wird sicher gleich den Beweis oder so antreten, der was über Massenhinrichtungen, Einsatzgruppen durch" meine Organisation" zeigt.
Lieber Gott, lass etwas Hirn auf bestimmte Individuen regnen, denn wir leben schon 2016 und in den vergangenen Jahren sollte man doch schon gewisse objektive Erkenntnisse gewonnen haben. (So man wollte!!).
Das nicht alles okay war, kann Keiner bestreiten, aber diese Vergleiche.....!

Das war mein letzter Beitrag öffentlich hier in diesem Thema, will mir ja das Wochenende durch solchen Mist nicht versauen.
Wer vernünftige Fragen hat-nur zu, werde sie beantworten.


tja, wenn man intellektuell nicht in der Lage ist, verstehend zu lesen, dann kommt sowas von sowas am Ende heraus. Und dass da auch noch einige Beifallklatscher mitmachen ,deutet daraufhin, dass sie in Sachen Hirn auch nicht mehr allzu entwicklungsfähig sindDas Alter fordert eben seinen Tribut.




@Gert damit riskierst du fast wieder eine Sperre! Was treibt dich wieder mal wie eine Wildsau durchs Forum?

Eine Verwarnung ist aber noch drin


nach oben springen

#69

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 16.04.2016 19:48
von andyman | 1.880 Beiträge

Gerechterweise muß man die bereits zuvor geschriebenen Beleidigungen auch erwähnen.Die sind aber nicht angezählt worden oder?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#70

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 00:55
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #64
.. genau das ist es ! .. das eigentliche ..
Siggi


... dann mal noch, aus aktuellem anlass ...

... GEMISCHTER CHOR

Das Unverfängliche
Gibt uns kein Gleichnis;
Das Unzulängliche
Hier wirds E r r e i c h n i s .
Das fein Geplante
Ist doch zum Schrein.
Das Ungeahnte
Tritt eisern ein.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 17.04.2016 00:55 | nach oben springen

#71

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 14:07
von Heckenhaus | 5.142 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #69
Gerechterweise muß man die bereits zuvor geschriebenen Beleidigungen auch erwähnen.Die sind aber nicht angezählt worden oder?
Lgandyman

Bei spontanen Beleidigungen gibt es Bewährung, bei chronischen Wiederholungstätern dann wohl nicht mehr.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#72

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 19:49
von der alte Grenzgänger | 1.002 Beiträge

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #29
...
Hier könnte man ein Thema über das Rezept der Kohlrübensuppe der Oma aufmachen- 12 Beiträge später wären wir wieder bei der Stasi..
Siggi


.. ich muss mich selbst zitieren und auch revidieren- im heute eröffneten Thema über das Essen in den GK (Ohne Mampf kein Kampf) taucht das MfS schon im Beitrag Nr. 6 auf ..
Respekt..

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Büdinger und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 20:00
von Ebro | 576 Beiträge

Mußte ich lesen.
Bin ja gespannt, wann der Erste auf die Idee der IM-Gewinnung im Tierpark Berlin kommt-hinter dem Zaun, oder im Raubtierhaus....!



nach oben springen

#74

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 20:03
von Ebro | 576 Beiträge

Aber Spaß beiseite, ich hatte auch einen IM, der ein Hotel führte, in dem ausländische Monteure abstiegen.



nach oben springen

#75

RE: Eröffnung eines demnächst auf Wunsch eines einzelnen oder mehrerer zu schließenden Themas

in DDR Staat und Regime 17.04.2016 20:06
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #73
Mußte ich lesen.
Bin ja gespannt, wann der Erste auf die Idee der IM-Gewinnung im Tierpark Berlin kommt-hinter dem Zaun, oder im Raubtierhaus....!


Hatten wir hier schon @Alfred hat sogar den Köder ausgelegt. Tierpark Berlin wird geschlossen !!!

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 904 Gäste und 63 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 63 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen