#101

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 19:43
von Fritze | 3.474 Beiträge

Geh in den Keller zum Interessierten zum spielen, Kumpel !

Oder Haste Ploss Angst etwas zu verpassen ?


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#102

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 19:49
von schulzi | 1.764 Beiträge

Zitat von Wim im Beitrag #100
Bis auf den letzten proletenhaften Rülpser fand ich den Dialog bisher recht erquicklich.

Mag sein ,da ich sie beide persönlich kenne und für sehr inteliegende Menschen halte bin ich entsetzt wie sie sich hier mit Schmutz bewerfen .Mensch Kinders das habt ihr doch wirklich nicht nötig.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#103

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 19:51
von Fritze | 3.474 Beiträge

Schulzi , das war nur Geschnatter ! Wim ist https://www.youtube.com/watch?v=1UKQVlOxgO4 !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#104

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 19:54
von schulzi | 1.764 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #103
Schulzi , das war nur Geschnatter ! Wim ist https://www.youtube.com/watch?v=1UKQVlOxgO4 !

Alfred Kwack ist mir aber lieber als Schnatterrinchen


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#105

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 20:00
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Ja @Wim nicht wenige haben vergessen wieviel Geld in die neuen Bundesländer gepumpt wurde oder wollen es garnicht wissen. Ob alles sinvoll war oder nicht und ob es immer dort angekommen ist, wo es hin sollte, steht auf einem anderen Blatt Papier. Schon damals war abzusehen, dass es nicht so weiter gehen wird. Und da war es egal, ob ein Kanzler Kohl oder Schröder hieß.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#106

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 20:03
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #104
Zitat von Fritze im Beitrag #103
Schulzi , das war nur Geschnatter ! Wim ist https://www.youtube.com/watch?v=1UKQVlOxgO4 !

Alfred Kwack ist mir aber lieber als Schnatterrinchen


Es ist Der Selbe !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#107

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 20:30
von Zange | 397 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #105
Ja @Wim nicht wenige haben vergessen wieviel Geld in die neuen Bundesländer gepumpt wurde oder wollen es garnicht wissen. Ob alles sinvoll war oder nicht und ob es immer dort angekommen ist, wo es hin sollte, steht auf einem anderen Blatt Papier. Schon damals war abzusehen, dass es nicht so weiter gehen wird. Und da war es egal, ob ein Kanzler Kohl oder Schröder hieß.

Moskwitschka


Als die Einheit vollzogen war, war es wirklich egal, wer Kanzler war. Aber ich meine, heute kann man sagen, es ist alles, wenn auch teilweise unter Schmerzen, ganz gut gelaufen.

Ich bin wahrlich kein Fan von Kohl, ich mag ihn nicht.

Es war aber gut, dass er zur Wendezeit Kanzler war. Er hat die Initiative (10 Punkte Plan) ergriffen und war von allen beteiligten Regierungschefs am längsten im Amt. Außerdem hatte er die Eigenschaft, die Staatsmänner in privatem Ambiente für sich einzunehmen. "Einladung ins private Haus nach Oggersheim zum Saumagenessen."

Ich mag mir nicht vorstellen, wenn ein Lafontaine zu der Zeit Kanzler gewesen wäre.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#108

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 19.04.2016 22:51
von der 39. | 522 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #105
Ja @Wim nicht wenige haben vergessen wieviel Geld in die neuen Bundesländer gepumpt wurde oder wollen es garnicht wissen. Ob alles sinvoll war oder nicht und ob es immer dort angekommen ist, wo es hin sollte, steht auf einem anderen Blatt Papier. Schon damals war abzusehen, dass es nicht so weiter gehen wird. Und da war es egal, ob ein Kanzler Kohl oder Schröder hieß.

Moskwitschka

Dass mit dem vielen Geld dass nach dem Osten gepumpt wurde, ist unbestritten. Nur wird oft vergessen, dass die Geldpumper davon reich geworden sind. Merkwürdig, merkwürdig..
Der 39.


Fritze und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#109

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 09:54
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Was ist nur in Deutschland los?

Ich habe das Gefühl die Diskussion darüber wird bewußt abgelenkt. Die Probleme werden heute in Deutschland größer, das durch die Entwicklung der Globalisierung und Masseneinwanderung. Die Politik der "Sozialen Marktwirtschaft" ist schon lange Vergangenheit.

Nur hier können einige nicht damit leben, das sich ihre "Idole" der SDP und der Grünen ganz aktiv an dem Abbau der Sizialpolitik beteiligt haben und das ist Tatsache.

Nur darum den Anfang der Disskusion aus den Augen zu verlieren? Man gehe mal zurück zu Beitrag #1 und überlege was wohl die ABM und die Bezahlung studentischer Hilfskräfte mit dem Thema zu tun hat?
Obwohl, die Erde ist rund und alles im Universum hat einen Zusammenhang......



Rostocker, Heckenhaus, Fritze und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#110

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 10:05
von Hanum83 | 4.797 Beiträge

Auch wenn meine Ansicht sicherlich nicht jeder teilen wird, Schröders Agenda war richtig und Frau Merkels Deutschland generiert heute davon.
Auch wenn das schmerzlich ist, wo Marktwirtschaft draufsteht ist auch Marktwirtschaft drin, irgendwas besonders Übersoziales kommt da eigentlich nicht vor.
Wenn wir das wollen müssten wir schon wieder zur Planwirtschaft-Ladelei umschwenken, nur die Vorteile der Marktwirtschaft genießen und ihre Nachteile wegsozialisieren wird nicht gehen.
Aber eine Hoffnung können wir trotzdem haben, der Kapitalismus braucht immer, auch inländische, Kaufkraft.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2016 10:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#111

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 10:29
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #110
Auch wenn meine Ansicht sicherlich nicht jeder teilen wird, Schröders Agenda war richtig und Frau Merkels Deutschland generiert heute davon.
Auch wenn das schmerzlich ist, wo Marktwirtschaft draufsteht ist auch Marktwirtschaft drin, irgendwas besonders Übersoziales kommt da eigentlich nicht vor.
Wenn wir das wollen müssten wir schon wieder zur Planwirtschaft-Ladelei umschwenken, nur die Vorteile der Marktwirtschaft genießen und ihre Nachteile wegsozialisieren wird nicht gehen.
Aber eine Hoffnung können wir trotzdem haben, der Kapitalismus braucht immer, auch inländische, Kaufkraft.


Das ist ja alles schön und gut--aber was ist mit den Millionen, die nicht davon provotieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie in einer Diktatur oder Demokratie leben.


Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#112

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 10:36
von Hanum83 | 4.797 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #111
Zitat von Hanum83 im Beitrag #110
Auch wenn meine Ansicht sicherlich nicht jeder teilen wird, Schröders Agenda war richtig und Frau Merkels Deutschland generiert heute davon.
Auch wenn das schmerzlich ist, wo Marktwirtschaft draufsteht ist auch Marktwirtschaft drin, irgendwas besonders Übersoziales kommt da eigentlich nicht vor.
Wenn wir das wollen müssten wir schon wieder zur Planwirtschaft-Ladelei umschwenken, nur die Vorteile der Marktwirtschaft genießen und ihre Nachteile wegsozialisieren wird nicht gehen.
Aber eine Hoffnung können wir trotzdem haben, der Kapitalismus braucht immer, auch inländische, Kaufkraft.


Das ist ja alles schön und gut--aber was ist mit den Millionen, die nicht davon provotieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie in einer Diktatur oder Demokratie leben.


Ist aber halt die Minderheit, der Mehrheit gefällt der Kapitalismus auch wenn sie über dieses und jenes schimpft.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#113

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 10:42
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #112
Zitat von Rostocker im Beitrag #111
Zitat von Hanum83 im Beitrag #110
Auch wenn meine Ansicht sicherlich nicht jeder teilen wird, Schröders Agenda war richtig und Frau Merkels Deutschland generiert heute davon.
Auch wenn das schmerzlich ist, wo Marktwirtschaft draufsteht ist auch Marktwirtschaft drin, irgendwas besonders Übersoziales kommt da eigentlich nicht vor.
Wenn wir das wollen müssten wir schon wieder zur Planwirtschaft-Ladelei umschwenken, nur die Vorteile der Marktwirtschaft genießen und ihre Nachteile wegsozialisieren wird nicht gehen.
Aber eine Hoffnung können wir trotzdem haben, der Kapitalismus braucht immer, auch inländische, Kaufkraft.


Das ist ja alles schön und gut--aber was ist mit den Millionen, die nicht davon provotieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie in einer Diktatur oder Demokratie leben.


Ist aber halt die Minderheit, der Mehrheit gefällt der Kapitalismus auch wenn sie über dieses und jenes schimpft.


Ist ja richtig--aber momentan klafft die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinander. Und da kann man zum Schluß kommen, das der Kapialismus nicht in der Lage ist--Armut und Elend zu bekämpfen. Das bringt die Demokratie einfach nicht.


bürger der ddr, Fritze und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#114

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 10:47
von Heckenhaus | 5.156 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #112
Zitat von Rostocker im Beitrag #111


Das ist ja alles schön und gut--aber was ist mit den Millionen, die nicht davon provotieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie in einer Diktatur oder Demokratie leben.


Ist aber halt die Minderheit, der Mehrheit gefällt der Kapitalismus auch wenn sie über dieses und jenes schimpft.

Das ist eine Meinung vom hohen Roß herunter.
Diese "Minderheit" vergrößert sich ständig, und die Mehrheit, der dieser Kapitalismus wirklich und wahrhaftig gefällt, woher hast du das ?
Die Minderheit bewegt sich heute bei um die 30 %. Das heißt, die Leute kommen über die Runden, aber ohne Extras.
Dann kommt die schweigende Mitte, wohl der größte Part, die geflissentlich die Schnauze halten und lieber in sich rein knurren,
nur um nicht anzuecken, aus Angst um den "sicheren" Job.
Und dann kommen die angeblich bedingungslosen Befürworter des Kapitalismus, nach außen hin.
Innerlich zweifeln ganz sicher auch zahlreiche von denen, ob es so bleiben wird.
Es sind schon ganz große Macher gewaltig aufs Maul gefallen, ich erinnere an die letzte Krise 2008 !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Rostocker, DoreHolm, Fritze, Niederlausitzer und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#115

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 11:16
von Hanum83 | 4.797 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #114
Zitat von Hanum83 im Beitrag #112
Zitat von Rostocker im Beitrag #111


Das ist ja alles schön und gut--aber was ist mit den Millionen, die nicht davon provotieren. Denen kann es doch egal sein, ob sie in einer Diktatur oder Demokratie leben.


Ist aber halt die Minderheit, der Mehrheit gefällt der Kapitalismus auch wenn sie über dieses und jenes schimpft.

Das ist eine Meinung vom hohen Roß herunter.
Diese "Minderheit" vergrößert sich ständig, und die Mehrheit, der dieser Kapitalismus wirklich und wahrhaftig gefällt, woher hast du das ?
Die Minderheit bewegt sich heute bei um die 30 %. Das heißt, die Leute kommen über die Runden, aber ohne Extras.
Dann kommt die schweigende Mitte, wohl der größte Part, die geflissentlich die Schnauze halten und lieber in sich rein knurren,
nur um nicht anzuecken, aus Angst um den "sicheren" Job.
Und dann kommen die angeblich bedingungslosen Befürworter des Kapitalismus, nach außen hin.
Innerlich zweifeln ganz sicher auch zahlreiche von denen, ob es so bleiben wird.
Es sind schon ganz große Macher gewaltig aufs Maul gefallen, ich erinnere an die letzte Krise 2008 !


Das hast du schon recht, aber die Alternative wäre halt wieder die Diktatur von 10 Mann des Proletariats über das Proletariat und davor schreckt wohl die leidende Mehrheit auch zurück, ist einfach so egal ob man auf einem Hochpferd sitzt oder auf einem Pony.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#116

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 11:27
von sentry | 1.108 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #115

Das hast du schon recht, ...


Ich finde nicht, dass er recht hat. Mag sein, dass 30% der Menschen "über die Runden [kommen], aber ohne Extras" (was auch immer Extras sind). Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie mit dem System bzw. ganz banal ihrer persönlichen Situation unzufrieden sind.
Bei entsprechenden Umfragen äußerten jedenfalls gelegentlich mehr als 90% der Bevölkerung, dass sie mit dem Leben, das sie führen, zumindest "ziemlich zufrieden" sind.
Das deckt sich auch mit dem allgemeinen Eindruck: Selbst die größten Kritiker sehen für sich selbst keine passable Alternative. Irgendwie ist doch alles schon einmal ausprobiert worden und in allen Systemen scheint immer nur eine Minderheit in der Lage (gewesen) zu sein, sich die Mehrheit aller ihrer Bedürfnisse erfüllen zu können.

Folgerichtig eine weitere These meinerseits: Ich behaupte(!), dass auch in der DDR mindestens 30% der Bevölkerung über die Runden gekommen sind, aber ohne Extras (was auch immer Extras sind). In anderen ehemaligen Ostblockstaaten dürfte diese Quote noch wesentlich deprimierender ausgefallen sein.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#117

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 11:47
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Ja die Aufteilung in Arm und Reich ist Gott gewollt da bereits seit Anbeginn der Zeiten .......


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#118

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 12:05
von Hanum83 | 4.797 Beiträge

Übrigens hab ich paar verelendete männliche Mittzwanziger in der Verwaltung, die würden schreiend weglaufen wenn es heißen würde "Ran an die Schaufeln", ist zwar nicht repräsentativ, aber so was gibt es halt auch, die Bewohner der Autonomie-Viertel würden sich auch verwundert die Augen reiben wenn ihr schöner Sozialismus tatsächlich über sie käme.
Auch die Okkudingsbums-Kämpfer täten stutzen wenn sie sich im Gulag wiederfinden würden.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 20.04.2016 12:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#119

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 12:05
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Es gab mal in Deutschland vor Jahren, ich glaub zum Höhepunkt der Finanzkrise, eine Emnid - Umfrage zum Kapitalismus. Und wenn ich mich richtig erinnere, hat damals ein überwiegener Teil der Befragten gesagt, dass er sich ein Leben in einem sozialistischen Land vorstellen könnte. Die höchsten Werte haben damals Sicherung der Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit erreicht.

Ich denke heute würde die Umfrage anders ausfallen. Denn in wirtschaftlichen Krisenzeiten lässt sich leichter vom Sozialismus träumen.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2016 12:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#120

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 20.04.2016 12:16
von Heckenhaus | 5.156 Beiträge

Zitat von sentry im Beitrag #116

Ich finde nicht, dass er recht hat. Mag sein, dass 30% der Menschen "über die Runden [kommen], aber ohne Extras" (was auch immer Extras sind). Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie mit dem System bzw. ganz banal ihrer persönlichen Situation unzufrieden sind....
.

Ich habe keine Lust auf ellenlange Streit-Kritzeleien, offizielle Armutsberichte sind aussagekräftig genug, suchen
mußt du sie schon selbst. Tante Google ist gern behilflich.

Daß ich einem, wie ich annehme, erwachsenen Menschen erklären muß, was "Extras" im Leben sind,ist schon grenzwertig.
Aber ich werde es trotzdem versuchen.
Wer seine Kinder nur mit Klamotten von KiK oder Takko einkleiden kann, wer überlegen muß, ob wenigstens am Sonntag eine
Kugel Eis für die Kinder drin ist, wer sich mangels finanzieller Mittel auschließlich im Discounter versorgen muß, dem entgehen
"Extras".
Nichts generell gegen Waren vom Diskounter, ein gewisser Anteil im Sortiment jedoch ist bewußt auf untere Einkommensgruppen
ausgelegt, was Qualität und Inhaltsstoffe belegen. Nur, letztere sind Nebensache, Hauptsache satt.
Die beiden Textildiscounter erwähnte ich ganz bewußt, weil die Qualität dort nicht vergleichbar ist mit durchschnittlicher Kleidung
der "normalen" Handelsobjekte.

Wer überlegen muß, wie der nächste Besuch des Zoos finanziert werden soll für eine ganze Familie, wer Kinokarten nur dem Namen
nach einordnen kann, dem ist es sehr schwer, "Extras" zu realisieren.
Und glaube mir, ich weiß, wovon ich schreibe, aus der Praxis.
Ich war nicht immer Rentner an der Adria, sondern kenne ganz gut die Verhältnisse in und um Berlin. Habe 53 Lebensjahre dort verbracht.
Und kenne auch ähnlich gelagerte Fälle im reichen Baden-Württemberg, wo die Armut ständig steigt.

Jegliche Vergleiche mit der DDR sind hier fehl am Platz. Trotzdem nur soviel : Ja, es gab auch dort Menschen mit weniger Geld,
aber niemand mußte sich aus der Tonne ernähren oder mülltauchen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Fritze, Niederlausitzer und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2016 12:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
25 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1682 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558629 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen