#781

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 17:40
von Rainer-Maria Rohloff | 1.342 Beiträge

Was Moschee? Was will ich denn im Gebetshaus der Muslime, ich gehe ja so kaum in eine Kirche. Mein Schwager meinte mal sinngemäß" Langweilig diese Moscheebauten, die sehe innen fast alle gleich aus. Dagegen die Kirchen, das ist Schönheit, bauliche Kreativität, egal wo du auf der Welt hinkommst." Stimmt denn das...Männers, mit diese Moscheen? Sind die wirklich so langweilig, gar hässlich?

Rainer-Maria



IM Kressin, LO-Wahnsinn und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#782

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 17:40
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #781
Was Moschee? Was will ich denn im Gebetshaus der Muslime, ich gehe ja so kaum in eine Kirche. Mein Schwager meinte mal sinngemäß" Langweilig diese Moscheebauten, die sehe innen fast alle gleich aus. Dagegen die Kirchen, das ist Schönheit, bauliche Kreativität, egal wo du auf der Welt hinkommst." Stimmt denn das...Männers, mit diese Moscheen? Sind die wirklich so langweilig, gar hässlich?

Rainer-Maria

ja


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#783

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 17:40
von Hapedi | 1.875 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #779
Heute ist ja Bundesweit der" Tag der offenen Moschee" Also wir kommen gerade zurück,es war ganz einfach kein reinkommen,Tausende standen an,naja wir sind dann ein schönes Wiener Schnitzel Essen gegangen.



Das würde mich auch schon mal interressieren . Hatte schon immer ein Bedürfniß nach sowas , ich meine natürlich ein "Wiener Schnitzel " .Wenn da tausende anstanden um zu gaffen , was ist das für eine Anzahl erst noch wenn so ne Hütte abgerissen wird . Bestimmt zig tausende freiwillige Helfer

gruß hapedi



IM Kressin, LO-Wahnsinn, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#784

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 17:57
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #781
Was Moschee? Was will ich denn im Gebetshaus der Muslime, ich gehe ja so kaum in eine Kirche. Mein Schwager meinte mal sinngemäß" Langweilig diese Moscheebauten, die sehe innen fast alle gleich aus. Dagegen die Kirchen, das ist Schönheit, bauliche Kreativität, egal wo du auf der Welt hinkommst." Stimmt denn das...Männers, mit diese Moscheen? Sind die wirklich so langweilig, gar hässlich?

Rainer-Maria

Ach die eine oder auch andere sind ganz interessante Bauwerke. Eventuell sollte man da auch kein Vergleich mit den "modernen Gebetshäusern" in Europa machen. Die meisten historischen Moscheen sind meist ehem. Kirchen und die Kirchen wurden ja wiederum auf den Gebets- und Opferplätzen der grauen Vorzeit gegründet. in der Omajaden Moschee in Damaskus soll Johannes der Täufer begraben sein - hochverehrt von den moslemischen Gläubigen - ich fand das Gebäude beeindruckend.


IM Kressin, Ährenkranz und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#785

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 17:59
von schulzi | 1.756 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #779
Heute ist ja Bundesweit der" Tag der offenen Moschee" Also wir kommen gerade zurück,es war ganz einfach kein reinkommen,Tausende standen an,naja wir sind dann ein schönes Wiener Schnitzel Essen gegangen.

Haste wenigstens den Iman zum Schnitzelessen eingeladen


IM Kressin, LO-Wahnsinn und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#786

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:07
von TOMMI | 1.984 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #785
Zitat von Pit 59 im Beitrag #779
Heute ist ja Bundesweit der" Tag der offenen Moschee" Also wir kommen gerade zurück,es war ganz einfach kein reinkommen,Tausende standen an,naja wir sind dann ein schönes Wiener Schnitzel Essen gegangen.

Haste wenigstens den Iman zum Schnitzelessen eingeladen


Wiener Schnitzel dürfte ja gehen, das ist aus Kalbsfleisch.


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#787

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:10
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #781
Was Moschee? Was will ich denn im Gebetshaus der Muslime, ich gehe ja so kaum in eine Kirche. Mein Schwager meinte mal sinngemäß" Langweilig diese Moscheebauten, die sehe innen fast alle gleich aus. Dagegen die Kirchen, das ist Schönheit, bauliche Kreativität, egal wo du auf der Welt hinkommst." Stimmt denn das...Männers, mit diese Moscheen? Sind die wirklich so langweilig, gar hässlich?

Rainer-Maria


Für @Rainer-Maria Rohloff :

Na da kann ich helfen, 2012 bei einer Türkeireise besichtigten wir die Moschee in Manavgat bei Antalya. Anbei ein paar Bilder davon.
Bei dem Herrn mit Rock dachte ich erst an eine spezielle Glaubensrichtung, merkte aber dann, dass es ein "Überzieher" war, der vorm Eingang für die mit kurzen Hosen ausgegeben wurde. Wir mussten nur die Schuhe ausziehen.



MfG

GKUS64


IM Kressin und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#788

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:18
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Na da kann ich helfen, 2012 bei einer Türkeireise besichtigten wir die Moschee in Manavgat bei Antalya.

Genau dort ist meine Schwiegermutter voriges Jahr am 04.10.2015 gestürzt und hat sich das Becken gebrochen,die Nähe der Moschee hat also nichts genützt.
Wurde auch in manavgat Operiert.


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#789

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:20
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Wer es Vergessen hat wie Rechtsradikale und Nazis aussehen hier mal welche von heute aus Dresden

Angefügte Bilder:
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#790

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:28
von Rainer-Maria Rohloff | 1.342 Beiträge

Du Pit, aber das ist doch das ganz gewöhnliche Volk. Also ne, sowas.

Rainer-Maria



IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#791

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:57
von damals wars | 12.113 Beiträge

Willkommen bei Freunden?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#792

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 18:59
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #781
Was Moschee? Was will ich denn im Gebetshaus der Muslime, ich gehe ja so kaum in eine Kirche. Mein Schwager meinte mal sinngemäß" Langweilig diese Moscheebauten, die sehe innen fast alle gleich aus. Dagegen die Kirchen, das ist Schönheit, bauliche Kreativität, egal wo du auf der Welt hinkommst." Stimmt denn das...Männers, mit diese Moscheen? Sind die wirklich so langweilig, gar hässlich?

Rainer-Maria


Das mag für Deutschland zutreffen!
In den USA waren es potthäßliche Zweckbauten!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#793

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 19:12
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #779
Heute ist ja Bundesweit der" Tag der offenen Moschee" Also wir kommen gerade zurück,es war ganz einfach kein reinkommen,Tausende standen an,naja wir sind dann ein schönes Wiener Schnitzel Essen gegangen.


Typisch Deutsch, man schaut sich schonmal an wo man zukünftig Beten geht.

Eher würde mir ein Fuss fehlen ehe ich mir sowas von innen angucke.
Nun glauben die wir haben daran Interesse.
Man kann doch nicht einseits Ablehnung zeigen und anderseits deren Bauten anschauen....

Allein das der OB Dresdens zum muslimischen Neujahrsfest lud, im Rahmen der Einheitsfeiern, die ja mit dem Islam mal rein garnichts zutun haben, ist schon der blanke Hohn.
Der Tag der offenen Moschee ist natürlich genau heute absichtlich gesetzt, diese Ideologie stinkt, am Tag des Festes der Deutschen soll der Islam schmackhaft gemacht werden und Michel rennt auch noch hin.
Ohne Worte...


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Hapedi, Ährenkranz, IM Kressin, suentaler, bürger der ddr, Sperrbrecher, Ehli und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#794

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 21:30
von IM Kressin | 913 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #756
deutscher Islam - ist doch nicht sooo tragisch

Oder gibt es dann kein deutsches Bier mehr ?



Nicht das richtige für mich, verbuche ich als unfreiwillige Komik unseres Alltags mit bitterernstem Hintergrund.

Gesetzt den Fall, dieser Glaubenssatz ist eine pazifistische Religion, gewaltfrei, sanftmütig, aus welchem Grunde wird versucht,
im Dauerfeuer mit endlosen Wiederholungen neue Denkmuster pro Isalm nach Art von Brainstorming beim Volk zu installieren?

Die Formel entfaltet ihre Wirkung mit bekannter Konzeption zunächst durch Umwälzung innerhalb der eigenen,
zu beeinflussenden Strukturen, den Parteien.

Sämtliche Parteigänger und Unterstützer werden als Erstes durch Skandieren derselben Sätze, oft mit Betonung auf
bestimmte Schlüsselwörter oder Phrasen, gefügig gemacht, die anspruchsvoll klingen, „Der Islam gehört zu Deutschland,
Wir schaffen das“ usw.

Weiter geht es mit der „Wir gegen die da draußen“ Mentalität.

Der Vordenker hat IMMER Recht, die Außenwelt hat immer unrecht.

Zielsetzung ist der blinde Gehorsam zum Vordenker.

„Die da draußen“ werden durch Missbilligung mit Worten, Gesten, Beschimpfungen verbal eingeschüchtert.

Widerstand und abweichende Meinungen sollen zermürbt werden.

Der Vizekanzler macht es vor.

Es fallen Sätze wie „Pack, das eingesperrt werden muss, Rattenfänger, Abschaum, Schande für Deutschland“ zeigen des Stinkefingers usw.

Man beachte die Mischung aus Fanatismus und Abhängigkeiten innerhalb der Parteien.

Die Mitglieder werden auf die Gruppe oder den Gruppenabführer fokussiert, die Parteimitglieder zu Jasagern degradiert.

Nach vorangegangener Konditionierung mit Belohnung und Bestrafung nach der Maxime:Wwer sich fügt macht Karriere.

Wer nicht mitspielt, Kritik übt, fliegt raus, verliert Macht, Geld und wird in der Folge zum Schweigen gebracht.

Auswirkungen:

Die Mitglieder der Partei stimmen allem und jedem zu, was der Gruppen- oder Parteiführer vorgeben ohne Toleranz und
Rücksicht auf die Schwierigkeiten oder Konsequenzen Einzelner.

Bis hierhin alles ganz einfach und durchschaubar oder etwa nicht?


Zitat


von HG19801 im Beitrag #742:


Schäuble wünscht sich "deutschen Islam"



Mit dem „deutschen Islam“ wird es schwierig.

Nach dem ersten Offenbarungserlebnis im Jahre 610 durch Erzengel Gabriel

(ein Namensvetter versucht sich in ähnlichen Verlockungen) stand am Anfang dieser Glaubensrichtung ein mustergültiger
Streit um das Familienerbe.

Es ging um die Nachfolge des Propheten Mohammed, der in seinem Leben zehn Ehefrauen hatte.

Seine jüngste Ehefrau Aischa wurde zwischen ihrem sechsten und neunten Lebensjahr mit ihm verlobt und verheiratet.

Nach seinem Tod im Jahre 632 konnten sich die Anhänger von Mohammeds Schwiegersohn Ali nicht durchsetzen und spalteten
sich nach zahlreichen Auseinandersetzungen im Jahre 661 von der Mehrheit ab.

Der Begriff „Schiiten“ leitet sich von „Schiat Ali“ („die Partei Alis“) ab.

Ich verkürze das Geschichtswerk auf die dadurch bedingt entstandenen Glaubensrichtungen, ohne auf die Beschreibung der

religiösen Bekenntnisse einzugehen.

Es entstanden die

Châridschiten

Sunniten,

Hanbaliten,

Mut´aziliten,

Ash´ariten,

Wahabiten,

Aliden oder Schiiten (bereits genannt),

Zayditen,

Imamiten,Ismailiten,

Nusayri oder Alawiten,

Drusen,

Aleviten (nicht zu verwechseln mit den Alaviten)

der Babismus und

Baha´ismus.

Darf gern ergänzt werden, für den Fall, das ich etwas vergessen habe in der Gliederung.

Wo bitte sind noch Raum und Horizont gemäß Vorgabe des Ministers für einen „deutschen Islam“?


Zitat von Georg im Beitrag #756


"deutscher Islam - ist doch nicht sooo tragisch"


"Es müssen halt nur deutsche Gesetze durchgesetzt werden!





Schenkelklopfer, Erstplatzierter und ganz oben auf dem Treppchen meiner Favoriten!

Willst Du damit zum Ausdruck bringen, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet, ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, Führungskräfte führen,

Volksvertreter das Volk vertreten?

Manche empfinden die Reibungshitze, mit der sie über den Tisch gezogen werden, auch als Nestwärme!


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
bürger der ddr, marc, coff, Marienborn89 und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#795

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 22:27
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

LO-Wahnsinn #793: Eher würde mir ein Fuss fehlen ehe ich mir sowas von innen angucke.
Nun glauben die wir haben daran Interesse.
Man kann doch nicht einseits Ablehnung zeigen und anderseits deren Bauten anschauen....


Darin sehe ich keinen Widerspruch. Mit der Kirche hatte ich auch nie was am Hut, aber ich schaue sie mir gern von Innen und Außen einschließlich der Gräber an. Schon wegen der Kunstwerke, der Architektur und der Baugesteine. Warum nicht auch bei Moscheen ? Ich unterscheide eben zwischen den geschaffenen Kunstwerken und der Ideologie. Vieviele Bürger mit klar ausgeprägter Antipathie gegen die USA oder gegen Russland fahren dann doch als Touristen gerade dorthin ?



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#796

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 22:30
von SET800 | 3.095 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #794


Drusen,

Baha´ismus.

Es grüßt Euch Kressin


Diese beiden Religionen, besonders die Bahai als Teil des Islam zu erklären entspricht Christentum aller Arten und Islamvariationen als Teil des Judentumes und der Zaharthustraischen Lehre zu sehen.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#797

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 03.10.2016 22:42
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Ja, was ist so los in Deutschland?
Warum ist das Volk aufgebracht und hat diese sog. "Asylpolitik" satt?

Weil täglich solche Straftaten durch "unsere Kulturbereicherer" verübt werden wie in Chemnitz. Im Stadtpark und der näheren Umgebung häufen sich räuberische Angriffe durch Kulturbereicherer. Innerhalb von 8 Tagen wurden 7 dieser Straftaten begangen, 4 Bürger wurden durch die Straftäter verletzt.

Die Meldung zu diesen Taten kann man auf "freiepresse.de" vom 03.10.2016 lesen.



IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#798

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 04.10.2016 00:26
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #789
Wer es Vergessen hat wie Rechtsradikale und Nazis aussehen hier mal welche von heute aus Dresden


Beim Verfassungsschutz werden wohl die Sektkorken knallen. Es ist gelungen, den Rechtsextremismus im Osten innerhalb von 26 Jahren planmäßig aufzubauen. Die V-Mann-Honorare sind erfolgreich angelegt worden, um für die nächsten Jahrzehnte die Karriere im Geheimdienst zu sichern.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#799

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 04.10.2016 08:06
von Georg | 1.003 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #794
Zitat von Georg im Beitrag #756
deutscher Islam - ist doch nicht sooo tragisch

Oder gibt es dann kein deutsches Bier mehr ?



Nicht das richtige für mich, verbuche ich als unfreiwillige Komik unseres Alltags mit bitterernstem Hintergrund.

Gesetzt den Fall, dieser Glaubenssatz ist eine pazifistische Religion, gewaltfrei, sanftmütig, aus welchem Grunde wird versucht,
im Dauerfeuer mit endlosen Wiederholungen neue Denkmuster pro Isalm nach Art von Brainstorming beim Volk zu installieren?

Die Formel entfaltet ihre Wirkung mit bekannter Konzeption zunächst durch Umwälzung innerhalb der eigenen,
zu beeinflussenden Strukturen, den Parteien.

Sämtliche Parteigänger und Unterstützer werden als Erstes durch Skandieren derselben Sätze, oft mit Betonung auf
bestimmte Schlüsselwörter oder Phrasen, gefügig gemacht, die anspruchsvoll klingen, „Der Islam gehört zu Deutschland,
Wir schaffen das“ usw.

Weiter geht es mit der „Wir gegen die da draußen“ Mentalität.

Der Vordenker hat IMMER Recht, die Außenwelt hat immer unrecht.

Zielsetzung ist der blinde Gehorsam zum Vordenker.

„Die da draußen“ werden durch Missbilligung mit Worten, Gesten, Beschimpfungen verbal eingeschüchtert.

Widerstand und abweichende Meinungen sollen zermürbt werden.

Der Vizekanzler macht es vor.

Es fallen Sätze wie „Pack, das eingesperrt werden muss, Rattenfänger, Abschaum, Schande für Deutschland“ zeigen des Stinkefingers usw.

Man beachte die Mischung aus Fanatismus und Abhängigkeiten innerhalb der Parteien.

Die Mitglieder werden auf die Gruppe oder den Gruppenabführer fokussiert, die Parteimitglieder zu Jasagern degradiert.

Nach vorangegangener Konditionierung mit Belohnung und Bestrafung nach der Maxime:Wwer sich fügt macht Karriere.

Wer nicht mitspielt, Kritik übt, fliegt raus, verliert Macht, Geld und wird in der Folge zum Schweigen gebracht.

Auswirkungen:

Die Mitglieder der Partei stimmen allem und jedem zu, was der Gruppen- oder Parteiführer vorgeben ohne Toleranz und
Rücksicht auf die Schwierigkeiten oder Konsequenzen Einzelner.

Bis hierhin alles ganz einfach und durchschaubar oder etwa nicht?


Zitat


von HG19801 im Beitrag #742:


Schäuble wünscht sich "deutschen Islam"


Mit dem „deutschen Islam“ wird es schwierig.

Nach dem ersten Offenbarungserlebnis im Jahre 610 durch Erzengel Gabriel

(ein Namensvetter versucht sich in ähnlichen Verlockungen) stand am Anfang dieser Glaubensrichtung ein mustergültiger
Streit um das Familienerbe.

Es ging um die Nachfolge des Propheten Mohammed, der in seinem Leben zehn Ehefrauen hatte.

Seine jüngste Ehefrau Aischa wurde zwischen ihrem sechsten und neunten Lebensjahr mit ihm verlobt und verheiratet.

Nach seinem Tod im Jahre 632 konnten sich die Anhänger von Mohammeds Schwiegersohn Ali nicht durchsetzen und spalteten
sich nach zahlreichen Auseinandersetzungen im Jahre 661 von der Mehrheit ab.

Der Begriff „Schiiten“ leitet sich von „Schiat Ali“ („die Partei Alis“) ab.

Ich verkürze das Geschichtswerk auf die dadurch bedingt entstandenen Glaubensrichtungen, ohne auf die Beschreibung der

religiösen Bekenntnisse einzugehen.

Es entstanden die

Châridschiten

Sunniten,

Hanbaliten,

Mut´aziliten,

Ash´ariten,

Wahabiten,

Aliden oder Schiiten (bereits genannt),

Zayditen,

Imamiten,Ismailiten,

Nusayri oder Alawiten,

Drusen,

Aleviten (nicht zu verwechseln mit den Alaviten)

der Babismus und

Baha´ismus.

Darf gern ergänzt werden, für den Fall, das ich etwas vergessen habe in der Gliederung.

Wo bitte sind noch Raum und Horizont gemäß Vorgabe des Ministers für einen „deutschen Islam“?


Zitat von Georg im Beitrag #756


"deutscher Islam - ist doch nicht sooo tragisch"


"Es müssen halt nur deutsche Gesetze durchgesetzt werden!





Schenkelklopfer, Erstplatzierter und ganz oben auf dem Treppchen meiner Favoriten!

Willst Du damit zum Ausdruck bringen, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet, ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, Führungskräfte führen,

Volksvertreter das Volk vertreten?

Manche empfinden die Reibungshitze, mit der sie über den Tisch gezogen werden, auch als Nestwärme!


Es grüßt Euch

Kressin









" Willst Du damit zum Ausdruck bringen, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet, ein Abteilungsleiter eine Abteilung leitet, Führungskräfte führen,

Volksvertreter das Volk vertreten? "

Ja nun, da hab ich lange drüber nachgedacht. Es sind sehr komplizierte Dinge, schwer zu erklären........
Ich versuchs ma so :
Es wird der Ausbau des schnellen Internet auf dem Lande betrieben. Bestimmt, weil auf dem Land die Autos noch schnell fahren können und der Internetzempfang schwierig ist. In der Stadt fahren sie langsamer, teilweise sogar ruhender Verkehr. Da kommt das bestehende Internetz locker
hinterher. Der Ansatz ist klar durchdacht. Respekt !

Nächstes Stichwort - Politiker fordern Respekt ein ! Ich unterstütze dies. Würde es sogar noch erweitern - Achtung, Liebe, Anerkennung, Höflichkeit, Würdigung, Vergütung - dann fehlt fast nix mehr zum Glück der Politiker.

Sie sollten aber trotzdem Vorsorge treffen. Wie Herr Schäuble. Wenn in der nächsten Bundesregierung kein Platz mehr frei ist, dann geht er als
Begründer des Deutschen Zweiges der Moslems in die Geschichte ein. Göttliche Verehrung ist sicher. Ich bin auch ziemlich sicher, das den Moslems dann die Religion in der deutschen Demokratur erfolgreich vermittelt werden kann. Sie wissen, was sie glauben müssen


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
SET800 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#800

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 04.10.2016 19:19
von SET800 | 3.095 Beiträge

Hallo,
in Deutschland jetzt politische Justiz wie früher in der DDR? Gummiparagraphen ähnlich Hetze?

http://www.merkur.de/lokales/dachau/vier...lt-6548310.html

In dem Artikel kann ich nicht rauslesen oder Hinweise finden daß dort zu physischen Straftaten gegenüber Zuwanderern/Eindringlingen aufgefordert wurde. Die genannten Straftaten sind ja wohl bestimmt jeweils in größerer Anzahl als Eins von diesen Gruppen begangen worden.

Oder ist schon allein die Aussage "ich" oder unsere Gruppe wollen die hier nicht der Straftatbestand der Volksverhetzung?

Beleidigung, Difammierung, waren die Bezeichnungen "Fischköpfe" oder "Kaffesachsen" Fälle für DDR-Staatsanwälte?

In Bayern das "Saupreiß" jedenfalls nicht, ebensowenig Ossi oder Ösis...



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.10.2016 21:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
12 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557117 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen