#721

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 30.09.2016 21:45
von Ebro | 576 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #720
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #717
Ich traf bisher 90% Ablehner in meinem Umfeld.
Alles normale Bürger, einfache Arbeiter, nicht politisch aktiv oder mit politischen Vorlieben, alles Menschen aus der Mitte, Volk eben.

Da das Umfeld vorallem auch beruflich ist und nun die Geschichte mit den Führerschein Umschreiben für Asylanten -für Lau- dazu kommt, wo doch alle eh Niedriglohn haben und jeder die Kosten selber tragen muss um überhaupt noch in dem Beruf arbeiten zu können/dürfen (95 im Führerschein), sind die letzten nun auch aufgewacht.
Damit liegt die Quote in meinem Umfeld bei ca. 99% Ablehner von Merkel, ihrer Politik und aller die sie unterstützen.
Um der Frage vornweg zu kommen, wie hoch der Anteil Ossis dabei ist, er liegt 50 zu 50 West-Ost, auch einige Migranten sind dabei, aus Portugal, Albanien, Litauen, Polen usw., alle nicht in Deutschland geboren.

Stell dir vor diese Bundesrepublik ist sehr sozial, mein Führerschein wurde auch nach der Flucht aus der DDR für Lau umgeschrieben und das noch das kostenlose gst Exemplar .


Siehe anderes Thema, ist das nun wichtig, was mit Deinem Führerschein ist?
Ich habe noch meinen rosafarbenen DDR-Führerschein, habe mit dem in Key West einen Leihwagen gemietet und die Schweizer Zöllner sind jedesmal überrascht, das es sowas gibt.
und nu??



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#722

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 30.09.2016 22:32
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Ebro im Beitrag #721
Zitat von Gert im Beitrag #720
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #717
Ich traf bisher 90% Ablehner in meinem Umfeld.
Alles normale Bürger, einfache Arbeiter, nicht politisch aktiv oder mit politischen Vorlieben, alles Menschen aus der Mitte, Volk eben.

Da das Umfeld vorallem auch beruflich ist und nun die Geschichte mit den Führerschein Umschreiben für Asylanten -für Lau- dazu kommt, wo doch alle eh Niedriglohn haben und jeder die Kosten selber tragen muss um überhaupt noch in dem Beruf arbeiten zu können/dürfen (95 im Führerschein), sind die letzten nun auch aufgewacht.
Damit liegt die Quote in meinem Umfeld bei ca. 99% Ablehner von Merkel, ihrer Politik und aller die sie unterstützen.
Um der Frage vornweg zu kommen, wie hoch der Anteil Ossis dabei ist, er liegt 50 zu 50 West-Ost, auch einige Migranten sind dabei, aus Portugal, Albanien, Litauen, Polen usw., alle nicht in Deutschland geboren.

Stell dir vor diese Bundesrepublik ist sehr sozial, mein Führerschein wurde auch nach der Flucht aus der DDR für Lau umgeschrieben und das noch das kostenlose gst Exemplar .


Siehe anderes Thema, ist das nun wichtig, was mit Deinem Führerschein ist?
Ich habe noch meinen rosafarbenen DDR-Führerschein, habe mit dem in Key West einen Leihwagen gemietet und die Schweizer Zöllner sind jedesmal überrascht, das es sowas gibt.
und nu??


nö, wichtig ist das nicht @ebro, aber weil der Postersteller eine Neiddebatte wegen kostenloser Umschreibung von Papieren für Flüchtlinge losgetreten hat, fühlte ich mich berufen zu erklären, dass diese Methode kein Alleinstellungsmerkmal für Syrienflüchtlinge ist. Ist daran etwas falsch aus deiner Sicht?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.09.2016 22:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#723

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 00:07
von vs1400 | 2.393 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #720
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #717
Ich traf bisher 90% Ablehner in meinem Umfeld.
Alles normale Bürger, einfache Arbeiter, nicht politisch aktiv oder mit politischen Vorlieben, alles Menschen aus der Mitte, Volk eben.

Da das Umfeld vorallem auch beruflich ist und nun die Geschichte mit den Führerschein Umschreiben für Asylanten -für Lau- dazu kommt, wo doch alle eh Niedriglohn haben und jeder die Kosten selber tragen muss um überhaupt noch in dem Beruf arbeiten zu können/dürfen (95 im Führerschein), sind die letzten nun auch aufgewacht.
Damit liegt die Quote in meinem Umfeld bei ca. 99% Ablehner von Merkel, ihrer Politik und aller die sie unterstützen.
Um der Frage vornweg zu kommen, wie hoch der Anteil Ossis dabei ist, er liegt 50 zu 50 West-Ost, auch einige Migranten sind dabei, aus Portugal, Albanien, Litauen, Polen usw., alle nicht in Deutschland geboren.

Stell dir vor diese Bundesrepublik ist sehr sozial, mein Führerschein wurde auch nach der Flucht aus der DDR für Lau umgeschrieben und das noch das kostenlose gst Exemplar .


zu deiner zeit gab es demnach einen "inoffiziellen" führerschein der gst/ddr, Gert?
du hattest dort deine fahr- und theoriestunden absolviert, über einen gesellschaftlichen träger dieses landes.
die aushändigung und abnahme erfolgte jedoch durch staatlich zugelassene prüfer.

war es nicht auch so bei dir,Gert?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#724

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 01:19
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #723
Zitat von Gert im Beitrag #720
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #717
Ich traf bisher 90% Ablehner in meinem Umfeld.
Alles normale Bürger, einfache Arbeiter, nicht politisch aktiv oder mit politischen Vorlieben, alles Menschen aus der Mitte, Volk eben.

Da das Umfeld vorallem auch beruflich ist und nun die Geschichte mit den Führerschein Umschreiben für Asylanten -für Lau- dazu kommt, wo doch alle eh Niedriglohn haben und jeder die Kosten selber tragen muss um überhaupt noch in dem Beruf arbeiten zu können/dürfen (95 im Führerschein), sind die letzten nun auch aufgewacht.
Damit liegt die Quote in meinem Umfeld bei ca. 99% Ablehner von Merkel, ihrer Politik und aller die sie unterstützen.
Um der Frage vornweg zu kommen, wie hoch der Anteil Ossis dabei ist, er liegt 50 zu 50 West-Ost, auch einige Migranten sind dabei, aus Portugal, Albanien, Litauen, Polen usw., alle nicht in Deutschland geboren.

Stell dir vor diese Bundesrepublik ist sehr sozial, mein Führerschein wurde auch nach der Flucht aus der DDR für Lau umgeschrieben und das noch das kostenlose gst Exemplar .


zu deiner zeit gab es demnach einen "inoffiziellen" führerschein der gst/ddr, Gert?
du hattest dort deine fahr- und theoriestunden absolviert, über einen gesellschaftlichen träger dieses landes.
die aushändigung und abnahme erfolgte jedoch durch staatlich zugelassene prüfer.

war es nicht auch so bei dir,Gert?

gruß vs


Er hat seine DDR-Fleppen auf West umgeschrieben bekommen, was ist denn daran so kompliziert?
Welcher Prüfer die Ostfleppen nun abgenommen hat war wohl im Westen eher uninteressant.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.10.2016 01:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#725

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 10:58
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #723
Zitat von Gert im Beitrag #720
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #717
Ich traf bisher 90% Ablehner in meinem Umfeld.
Alles normale Bürger, einfache Arbeiter, nicht politisch aktiv oder mit politischen Vorlieben, alles Menschen aus der Mitte, Volk eben.

Da das Umfeld vorallem auch beruflich ist und nun die Geschichte mit den Führerschein Umschreiben für Asylanten -für Lau- dazu kommt, wo doch alle eh Niedriglohn haben und jeder die Kosten selber tragen muss um überhaupt noch in dem Beruf arbeiten zu können/dürfen (95 im Führerschein), sind die letzten nun auch aufgewacht.
Damit liegt die Quote in meinem Umfeld bei ca. 99% Ablehner von Merkel, ihrer Politik und aller die sie unterstützen.
Um der Frage vornweg zu kommen, wie hoch der Anteil Ossis dabei ist, er liegt 50 zu 50 West-Ost, auch einige Migranten sind dabei, aus Portugal, Albanien, Litauen, Polen usw., alle nicht in Deutschland geboren.

Stell dir vor diese Bundesrepublik ist sehr sozial, mein Führerschein wurde auch nach der Flucht aus der DDR für Lau umgeschrieben und das noch das kostenlose gst Exemplar .


zu deiner zeit gab es demnach einen "inoffiziellen" führerschein der gst/ddr, Gert?
du hattest dort deine fahr- und theoriestunden absolviert, über einen gesellschaftlichen träger dieses landes.
die aushändigung und abnahme erfolgte jedoch durch staatlich zugelassene prüfer.

war es nicht auch so bei dir,Gert?

gruß vs



den GST Führerschein hatte ich noch in der DDR umschreiben lassen und diesen zivilen dann im Westen wiederum kostenlos umgeschrieben.Klasse 1 + 2, ich habe außer Bussen alles fahren können. Habe ich auch, habe ein BMW Motorrad besessen ( Boxer R 36, machte so schön blub blub), und in meiner Ausprobier- und Selbstfindungsphase nach der Flucht habe ich auch 1 Jahr einen Sattelschlepper gefahren für einen Großhändler von Stahlrohren. Da bin ich kreuz und quer durch NRW gefahren und habe das Land kennengelernt. Habe aber auch erfahren, dass LKW Fahren ein harter Job ist.
Der Führerschein hat mich dadurch nahezu nichts gekostet. Wenn ich angestrengt überlege, war es wohl der einzige Vorteil , den die DDR mir bot. Ansonsten bekam ich nur Knüppel zwischen die Beine.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#726

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 13:36
von IM Kressin | 916 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #716



Komisch nur daß von deiner Sorte noch nie einer einen getroffen hat der die Faxen dicke hat .
Ich treffe da täglich viele . Wenn ich die Leute nicht kenne , bekomme ich aber die Brocken der Unterhaltungen anderer beim Gassigehen mit .
Die Ausdrücke gegenüber unserer ungebetenen Gäste möchte ich nicht wiedergeben .
Muß abends nach 11 Uhr nochmal Gesundheitsbedingt durch meine Frau ( Langzeit insulin ) gassi gehen und werde immer wieder gefragt ob ich keine Angst habe .
Früher war immer jemand unterwegs um diese Zeit . Heute muß man schon mit allem rechnen und begegne auch keiner Frau mehr wenn es dunkel ist . Aber es kommt eher darauf an in welchen Kreisen man verkehrt um die Wirklichkeit zu realisieren oder dem Arbeitgeber lieb Kind zu sein .

gruß hapedi



Eine große Zahl von Tageszeitungen berichtet über den Übergriff auf den Bürgermeister der Gemeinde Oersdorf im Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein.

Über den Stein des Anstoßes und Ursache wird wenig bis null berichtet.

Oersdorf hat ca. 900 Einwohner, Jeder kennt jeden in der kleinen und überschaubaren Welt.

Die Gemeinde kaufte auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise, Ende 2015, ein Bauernhaus in der Dorfstraße für 200.000 Euro, obwohl die Gemeinde
„eigentlich kein Geld hat“ erklärt ein früherer Gemeindevertreter der SPD.

Das Haus soll als Wohnraum für Flüchtlinge dienen.

Um das Haus bewohnbar zu machen, müssen aber noch 700.000 Euro,

in Worten: >>Siebenhunderttausend<< Euro investiert werden.

„Die Maßnahme hat viele im Ort wirklich wütend gemacht“ führt der frühere SPD-Gemeindevertreter weiter aus.

„Das ist alles hinter verschlossenen Türen abgelaufen!“

Um nicht missverstanden zu werden ergänzt er schnell:
„Die grauenvolle Attacke auf den Bürgermeister kann damit niemals gerechtfertigt werden!“

„Eine sachliche Diskussion war nicht mehr möglich, es gab nur dafür oder dagegen.“

Zwei beabsichtigte Sitzungen des Bauausschusses wurden wegen „heftiger Drohungen mit ausländerfeindlichen Parolen und nationalistischen
Formulierungen“ gemäß Schreiben des Bürgermeisters und Aushang im Schaukasten der Gemeinde abgesagt.

Das Schreiben des Bürgermeisters verdeckt teilweise das im Schaukasten befindliche Plakat „Refugees welcome – Flüchtlinge willkommen.“

Die Sitzung des Bauausschusses wurde von sechs Polizeibeamten geschützt, dennoch gelang es einem Täter, den Bürgermeister
niederzuschlagen, als er sich zu seinem abseits geparkten PKW begab.

„Der Staatsschutz ermittelt mit Hochdruck und wird einen Verantwortlichen finden“ sagt Schleswig-Holsteins Innenminister.

„Es ist beunruhigend, dass ein Täter zugeschlagen hat, obwohl Polizei in der Nähe war.“

Beunruhigend empfinde ich das Faktum, dass auf lokaler Ebene die Polizei Sitzungen von Ehrenamtlern sichern muss.

Entlarvt wird die leere >Wir schaffen das< Phrase nicht zum ersten Mal.

Gewöhnungsbedürftig ist die Beklommenheit ehrenamtlicher Gemeindevertreter und Bürgermeister, die für Unterlassungen der besoldeten
Politiker den Kopf hinhalten müssen.

Im selben Augenblick, wo Demokratie durch Dilettantismus intransparent wird, werden Neinsager zu Staatsfeinden.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
TOMMI, bürger der ddr, exgakl und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.10.2016 13:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#727

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 17:28
von furry | 3.576 Beiträge

@IM Kressin , Dein letzter Satz, eine treffende Zusammenfassung der gegenwärtigen Verhältnisse.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
IM Kressin, Freienhagener, TOMMI, bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#728

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 18:49
von Ehli | 329 Beiträge

Entsorgungsproblem"Sondermüll"-Klassifizierung für Styropor bereitet Probleme
Es ist ein Milliardengeschäft: Seit Jahrzehnten werden Häuser in Polystyrol eingepackt, um die Wärme zu dämmen. Besser bekannt ist das Material unter dem Handelsnamen Styropor. Weil der Kunststoff brennbar ist, enthalten die Platten oft ein bestimmtes Flammschutzmittel. Das wird inzwischen allerdings als giftig eingestuft und muss ab Oktober gesondert entsorgt werden. Das hat Konsequenzen für die Baubranche.
Styroporplatte - die Entsorgung des Dämmmaterials erweist sich derzeit als sehr schwierig.

Das Problem heißt im Kern HBCD. Das Flammschutzmittel ist in vielen Dämmplatten enthalten, denn im Brandfall soll es verhindern, dass sich ein Feuer schnell an einer Hausfassade ausbreitet. Wenn HBCD in die Atemluft gelangt, kann es aber auch die Entwicklung von Embryonen und Säuglingen beeinträchtigen. Deshalb wird es inzwischen nicht mehr für Dämmstoffe verwendet. Aber viele Millionen Quadratmeter der alten Hartschaumplatten kleben bundesweit an Häusern. Werden diese saniert und die alten Platten sollen weg, muss der Bau-Styropor ab Oktober als Sondermüll entsorgt werden.
Nur wenige Anlagen dürfen HBCD verbrennen

Viele Baufirmen in ganz Deutschland werden die Dämmplatten deshalb jetzt nicht mehr los. So erlebt es auch der Leipziger Unternehmer Tobias Hönemann. Er vermittelt Aufträge zwischen Hausbesitzern und Bauunternehmen und beschreibt: "Das Problem ist erstmals auf uns zugekommen durch die Entsorgungsfirmen, die uns unterstützen. Die haben angekündigt, dass sie kein Styropor mehr annehmen, weil die Entsorgung, beziehungsweise die Übernahme durch Dritte, nicht mehr gewährleistet ist."
Damit gemeint ist eine kleine Zahl von Müllverbrennungsanlagen, die ab Oktober noch Styroporabfälle mit HBCD verbrennen dürfen. Bundesweit gibt es etwa 30. Von denen lehnen zurzeit viele die Annahme von HBCD-Abfällen aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen ab. In Sachsen gibt es eine solche Anlage in Lauta im Landkreis Bautzen. Bisher konnte Styropor hier problemlos als Kunststoffabfall oder gemischter Bauabfall verbrannt werden. Auf Nachfrage heißt es dort, dass es keine Kapazitäten für zusätzliche Mengen gebe. Man sei aber auf der Suche nach einer Lösung.
http://www.mdr.de/nachrichten/ratgeber/s...orgung-100.html
Was kommt denn noch?????
Ehli



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#729

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 19:12
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

CDU Politiker

P.S. Ob der einen Schulabschluss hat?

Angefügte Bilder:
14480694_10207603794032617_2668452068477612552_o.jpg

bürger der ddr, IM Kressin, Sperrbrecher und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#730

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 19:37
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #729
CDU Politiker

P.S. Ob der einen Schulabschluss hat?

Wetten das der seinen Namen tanzen kann - :-)


bürger der ddr, IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#731

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 19:44
von coff | 710 Beiträge

LO-Wahnsinn, IM Kressin, Sperrbrecher und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#732

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 19:57
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #731



Ach ja - geht den Mädels aber gut. Die sollen eigentlich erst ab ihrer ersten Menstruation einen Schleier tragen - sagt der Koran.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#733

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 01.10.2016 21:12
von Ehli | 329 Beiträge

JUGENDLICHER BEDROHT 39-JÄHRIGEN MIT ABGEBROCHENER GLASFLASCHE
In Bautzen wurde ein Mann von einem Flüchtling bedroht.
Bautzen - Ein 17-Jähriger hat in Bautzen einen 39-Jährigen mit einer abgebrochenen Glasflasche bedroht.
Der Jugendliche verletzte sich dabei versehentlich selbst an der Hand, wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen in Görlitz sagte.
Bei dem Vorfall am Freitagabend war es zunächst zwischen 20 bis 30 Menschen zu einem lautstarken Streit auf offener Straße gekommen. Eine Polizeistreife schritt ein.
Der 17-Jährige - ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling - wurde von den Beamten in ein Krankenhaus begleitet. Der 39 Jahre alte Deutsche blieb unverletzt. Die Ermittlungsgruppe "Platte" der Polizei übernahm den Fall.
Seit Wochen ist die Stimmung nach Zusammenstößen zwischen jungen Flüchtlingen und Rechtsextremisten in Bautzen aufgeheizt.
Es gibt kein Ende in Bautzen.
Ehli



IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#734

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 01:20
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Na da lecke sich doch meinereiner selbst am Arsch!

Immer wenn man sich einbildet, bekloppter kann's nicht kommen, setzen (Polit)idioten noch einen ganz oben drauf.

Ein Muslim mit iranischen Wurzeln als Deutschlands nächster Präsident?

Ein Name fällt bei der Suche nach einem Bundespräsidenten in Deutschland immer öfter: Navid Kermani.

Weiterlesen hier: https://kurier.at/politik/ausland/ein-mu...ent/223.931.261

Also ich kenne Herrn Kermani nicht und will ihm persönlich nicht ans Bein pullern Er mag auch ein dufter Typ sein und ich gönne ihm ein prima Leben hier in Deutschland. Dennoch halte ich solcherlei Ansinnen für total deplaziert und für ein weiteres Steinchen im Puzzle namens "Deutschland schafft sich ab".


Edit: Schreibfehler


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin, bürger der ddr und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.10.2016 01:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#735

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 08:28
von Georg | 1.024 Beiträge

Passend zum Thema:

Zur Lage der Nation: https://www.youtube.com/watch?v=KS5Zv8jhQIU


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#736

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 09:08
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #734

Also ich kenne Herrn Kermani nicht und will ihm persönlich nicht ans Bein pullern Er mag auch ein dufter Typ sein und ich gönne ihm ein prima Leben hier in Deutschland. Dennoch halte ich solcherlei Ansinnen für total deplaziert und für ein weiteres Steinchen im Puzzle namens "Deutschland schafft sich ab".



Hallo,
Barack Obamas Vater kam aus Kenia, mit der ersten Stipendiatengruppe die damals Harry Belafonte und Sidney Portier mitinitialisierten und auch teils finanzierten.

Man mag Obamas Militärstrategie ablehnen, aber eines hat er ganz deulich, nämlich die USA-Interessen weltweit machtvoll vertreten. Ob das "zugut" war ist eine andere Frage.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#737

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 10:13
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Bzgl. #734:

Wen die US-Amerikaner zu ihrem Präsidentschaftskandidaten und Präsidenten machen, ist deren Sache - ob nun mit oder ohne irgendwelche Stipendien seitens Prominenter.

Mein Betrag bezog sich auf deutsche Befindlichkeiten und ich empfinde es als völlig falsch, einen islamischen Präsidentschaftsanwärter ins Spiel zu bringen, weil ich das als Zeichen der zunehmenden Islamisierung Deutschlands auffasse.

Das ist meine Meinung, ich bestehe auf dieser und ich nehme mir das Recht heraus, gegen etwas zu sein, von dem ich fest überzeugt bin, dass es unserem Land schadet.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin, Sperrbrecher, Ährenkranz, Mani und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#738

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 10:57
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #732

Ach ja - geht den Mädels aber gut. Die sollen eigentlich erst ab ihrer ersten Menstruation einen Schleier tragen - sagt der Koran.

Kannst Du mal die Stelle (Sure) benennen, wo im Koran von einer "Verschleierung" die Rede ist ?
Weder mir noch anerkannten Korankennern war es bisher möglich, einen Hinweis auf eine geforderte
Verschleierung im Koran zu finden.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#739

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 12:08
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #738
Zitat von Mike59 im Beitrag #732

Ach ja - geht den Mädels aber gut. Die sollen eigentlich erst ab ihrer ersten Menstruation einen Schleier tragen - sagt der Koran.

Kannst Du mal die Stelle (Sure) benennen, wo im Koran von einer "Verschleierung" die Rede ist ?
Weder mir noch anerkannten Korankennern war es bisher möglich, einen Hinweis auf eine geforderte
Verschleierung im Koran zu finden.


Ich habe da bisher auch nichts gefunden - diese Verschleierung soll wohl innerhalb der Familie an die nachfolgenden weitergegeben werden, d.h.,Eltern bestehen darauf, dass die Töchter diese eben auch tragen.
Vereinzelt gibt es auch welche, die das nicht machen, eben weil es der Koran nicht vorschreibt.

Würde mich schon auch interessieren, wo das steht, dass es "Pflicht" ist....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 02.10.2016 12:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#740

RE: Was ist nur los in Deutschland...?

in Themen vom Tage 02.10.2016 13:08
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Verschleierung, Harem usw. - das Alles bestand bereits Jahrtausende in vorislamischer Zeit und wurde einfach weitergeführt.
Nicht alle Schlechtigkeiten von dort haben ihren Ursprung im Islam. Die kulturelle Unverträglichkeit umfaßt mehr.

Gesellschaftliche Zwänge bedürfen nicht unbedingt der Schriftform.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.10.2016 13:10 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 928 Gäste und 66 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558201 Beiträge.

Heute waren 66 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen