#1

Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 13:09
von buschgespenst | 625 Beiträge

Die Bundesregierung gerät wegen des Erdogan-Schmähgedichts in eine Zwickmühle: Letztlich wird Kanzlerin Merkel entscheiden müssen, ob sie türkischen Forderungen nachgibt und ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann zulässt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1086429.html

In der Affäre um das Erdogan-Gedicht von Jan Böhmermann hat der "Heute-Show"-Moderator Oliver Welke die Bundeskanzlerin scharf attackiert. Zu einem "Fall Böhmermann" sei die Sache erst geworden, als sich Angela Merkel (CDU) dazu habe zitieren lassen, sagte Welke der "Bild"-Zeitung. "Ein großer Fehler, der ihr hoffentlich leidtut." Merkel hatte über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilen lassen, dass sie Böhmermanns Schmähgedicht "bewusst verletzend" finde. Böhmermann hatte beleidigende Formulierungen benutzt, um – wie er selbst erläuterte – die Unterschiede zwischen in Deutschland erlaubter Satire und verbotener Schmähkritik deutlich zu machen.

"In dem Fall hat sich ausschließlich die Kanzlerin schlecht verhalten", betonte Welke. "Man kann nicht zuerst nichts sagen zum Einbestellen des deutschen Botschafters in Ankara nach dem Fall "Extra 3". Und sich dann quasi als oberste deutsche Fernsehkritikerin zu Böhmermann äußern – das geht gar nicht!"

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...-Karlsruhe.html

Was auch immer die Staatsanwaltschaft oder Angela Merkel gegen Jan Böhmermann und das ZDF unternehmen – Böhmermann ist erledigt, zerrupft, fertig. Und mit ihm das gesamte ZDF, ach was: die deutschen Medien. Denn die türkische Fernsehsendung "Yaz Boz" schickte ihren besten Reporter nach Mainz, um die Verantwortlichen zur Rede zu stellen. Das Ergebnis: Ein im Original etwa zwölf Minuten langer Beitrag, den der Unbedarfte für den nächsten satirischen Beitrag über die Erdogan-Türkei halten könnte. Ist er aber nicht. Vielmehr hätten sie, so feierten sich die Macher selber, "dem ZDF gezeigt, wo der Hammer hängt".

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...oehmermann.html

Soll man bei der ganzen Sache nun lachen oder weinen? Wird hier ein kleiner Sturm im Wasserglas zu einem Orkan der Superlative aufgebauscht?
Moderne Majestätsbeleidigung sozusagen!
https://de.wikipedia.org/wiki/Majest%C3%A4tsbeleidigung

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#2

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 13:43
von Pit 59 | 10.138 Beiträge

Klar hat die Merkel ein Problem,aber nur weil wir vom Türken Mann jetzt abhängig sind. Wo leben wir denn Türken Mann ? Wir sind Deutschland mit freier Meinungsäusserung,was Du für Gesetze in Deinem Staat erlässt geht uns am sonstwas vorbei.

Klasse finde ich ja Dieter Hallervorden,der hat noch einen drauf gesetzt


Hapedi und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 13:47
von Zange | 395 Beiträge

Böhmerman ist mitten in die Mühlen der Politik geraten. Wenn die ins Spiel kommt, wirds kompliziert.

Es kann ihm m. E. jedoch nur Recht sein. Es hat für ihn einen unheimlichen Popularitätsschub gegeben. Ohne diese "Schützenhilfe" wäre er sicherlich niemals so bekannt geworden.

Selbst wenn ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet würde, könnte es höchstens zu einer Geldstrafe kommen, die er sicherlich verkraften wird.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
nach oben springen

#4

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 14:47
von furry | 3.576 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #3

Selbst wenn ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet würde, könnte es höchstens zu einer Geldstrafe kommen, die er sicherlich verkraften wird.



1. Wenn es auch nur zu einer Geldstrafe kommt, ist Böhmermann vorbestraft.
2. Es ist zu befürchten, dass damit die Tür für weitere türkische Eingriffe in unsere Grundrechte folgen.

Erdogans Traum ist der vom großen osmanischen Reich. Seine Vorposten sind schon da. Auch im Süden seines Landes geht er diesen Weg.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Hapedi, Grenzverletzerin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 14:58
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Ich denke auch, dass die Kanzlerin hier ein klares Zeichen setzen muss im Sinne der Kunst-,
Satire - und Pressefreiheit.
Zu hoffen ist, dass weitere Medienleute ihre Solidarität bekunden in Form von Satire...siehe D. Hallervorden. Didis Werk ist zwar Nonsens aber ein Zeichen!!


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Hapedi, furry und TOMMI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 15:35
von buschgespenst | 625 Beiträge

Oliver Kalkofe zu Böhmermann:

Kurzers Zitat:
Wie so oft ist es einfach unfassbar, traurig und so unendlich dumm und nicht durchdacht, was hier gerade geschieht… Eigentlich ist es in seiner Absurdität fast schon wieder lustig… aber darf man darüber lachen, wenn das Recht auf Satire getötet wird?

http://kalkofe.de/unfassbar-traurig-und-so-unendlich-dumm/

Recht hat er, der Kalkofe

Zusatz. Gerade gefunden:
Jan Böhmermann hat die nächste Ausgabe seiner Sendung "Neo Magazin Royale" abgesagt. Das teilte der Sender ZDF mit.

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.04.2016 15:41 | nach oben springen

#7

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 15:48
von bürger der ddr | 3.616 Beiträge

Was Herr Böhmermann in dem gedicht losgelassen hat ist schon grenzwertig, grenzwertig im Rahmen des guten Tones. Doch die Stellungnahme der merkel ist schon mehr als grenzwertig, das ist eine absolute Einmischung in die Pressefreiheit. Wenn sich die Merkel an Erdogan verkauft hat, so ist das schon schlimm genug, jetzt aber die Pressefreiheit in Deutschland noch so als "Nachschlag" servieren, das ist einfach zu viel.
Diese Frau benimmt sich wie eine "Kaiserin" und nicht wie eine Politikerin die dem deutschen Volk dienen sollte.



nach oben springen

#8

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:13
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Die Kanzlerin hat sich leider dazu verleiden lassen den niveaulosen Beitrag vom Herrn Bö. zu bewerten, damit hat Sie ja eigentlich Stellung bezogen. Wird schwer da jetzt zu sagen, alles halb so wild (was es ja für uns eigentlich auch ist). Nur in einem anderen Kulturkreis schaut das eben anders aus.
Aber die Kanzlerin wird auch das überleben, NSA und andere Krisen welche Grundwerte in Deutschland verletzten hat sie auch ganz locker abgeschüttelt und wenn nicht, dann eben nicht. Strafantrag ist gestellt, bleibt abzuwarten wie es um die Unabhängigkeit unserer Gerichte bestellt ist. Nebenbei möchte ich mal anmerken, wenn ich eine Straftat oder etwas beleidigendes ankündige und dann umsetze, wird es mit der Ankündigung nicht zur Belanglosigkeit, es ist dann immer noch eine Straftat oder etwas beleidigendes. Abgesehen davon, der Text war echt grottig.


nach oben springen

#9

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:13
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #7
Was Herr Böhmermann in dem gedicht losgelassen hat ist schon grenzwertig, grenzwertig im Rahmen des guten Tones. Doch die Stellungnahme der merkel ist schon mehr als grenzwertig, das ist eine absolute Einmischung in die Pressefreiheit. Wenn sich die Merkel an Erdogan verkauft hat, so ist das schon schlimm genug, jetzt aber die Pressefreiheit in Deutschland noch so als "Nachschlag" servieren, das ist einfach zu viel.
Diese Frau benimmt sich wie eine "Kaiserin" und nicht wie eine Politikerin die dem deutschen Volk dienen sollte.

Ich denke nicht, das ist diplomatische Freundlichkeit; man hat das Flüchtlingsproblem der EU in das Nicht-EU Land "outgesourct" und ist auf den Goodwill der Türken angewiesen. Die Anpassungsfähigkeit und die Kreativität der kriminellen Schlepperorganisation wird bald zeigen, dass der Deal der EU mit der Türkei für die Katz ist: Es werden andere Routen eingerichtet, die nach Deutschland führen und zwar übers Mittelmeer mit hochseeuntauglichen Beförderungsmitteln.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-...deswehr-rettung
Die kommen durch Italien bis nach Chiasso und ich nehme an, dass es mit der Schweiz eine ähnliche Lösung gibt wie letztes Jahr mit Österreich: Transitzüge durch Schweiz nach Deutschland.
http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/stan.../story/13602898
Theo


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:13
von werner | 1.591 Beiträge

Satire hin oder her.

Wenn der Sultan der Meinung ist, dass Böhmermann bestraft werden sollte, hat der den Weg zu gehen, den jeder zu gehen hat, der sich beleidigt fühlt:
Anzeige erstattten und erleben und lernen, wie rechtsstaatliche Mechanismen in der EU arbeiten.

Ist für ihn sicher eine neue Erfahrung. Aber er will ja auch unbedingt als gleichwertiges Mitglied Europas betrachtet werden. Dann gelten auch für ihn diese Regeln.

Und dann kann er auch gleich mal lernen, wie Gewaltenteilung funktioniert.
Vielleicht hat er dann keine Lust mehr auf Europa.

Ohnehin halte ich die Merkel-Darstellung mit Hakenkreuz für wesentlich grenzwertiger als die Ziegenf****.
Gab es da was in Richtung Strafverfolgung? Ich habe nichts vernommen.

Und ob es den Böhmermann juckt, wenn er einen Stafbefehl bekommt? Bei 500€ gilt er ganz sicher nicht als vorbestraft. Die Grenze liegt bei 90 Tagessätzen oder 3 Monate Knast.
Wenn es überhaupt zu einer Bestrafung kommt, wird diese wohl eher einen symbolischen Wert haben. Und wegen des grundsätzlichen Charakters des Vorfalles wird das Verfahren sicher nicht beim Landgericht beendet sein - sofern es überhaupt eröffnet wird.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:36
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von werner im Beitrag #10
Satire hin oder her.

Wenn der Sultan der Meinung ist, dass Böhmermann bestraft werden sollte, hat der den Weg zu gehen, den jeder zu gehen hat, der sich beleidigt fühlt:
Anzeige erstattten und erleben und lernen, wie rechtsstaatliche Mechanismen in der EU arbeiten.
(...).

Nein das geht nicht, eine Strafverfolgung erfolgt nur, wenn die Bundesregierung die Ermächtigung dazu gibt. Und eine solche Ermächtigung wird nicht erfolgen.
http://dejure.org/gesetze/StGB/104a.html
Theo


nach oben springen

#12

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:40
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

#8,
ich finde den Text gar nicht so "grottig".
Steckt viel Wahrheit drin und das Video ist auch nicht schlecht.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
eisenringtheo und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.04.2016 16:40 | nach oben springen

#13

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:51
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #12
#8,
ich finde den Text gar nicht so "grottig".
Steckt viel Wahrheit drin und das Video ist auch nicht schlecht.



Da besteht wohl grosse Einigkeit. Die Frage ist, ob man über einen Politiker "ehrverletzende" Äusserungen machen darf. Die Antwort der Juristen ist ja, wenn man die Politik des Politikers meint und nicht ihn als Person. Besonders die sehr beliebten Nazivergleiche inbezug auf deutsche Politiker finde ich sehr geschmackslos.
Aus dem schweizerischen Nationalrat ("Bundestag" in der Schweiz zur "Indianerdiskussion")

Theo


RudiEK89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 16:56
von Fritze | 3.474 Beiträge

@eisenringtheo Theo ,Du musst da schon bissl was erklären ! Das der Thomas Müller Schweizer Politiker ist und auf die Androhung Peer Steinbrücks reagierte ,wo dieser mit "Einritt der Kavallerie "gedroht hatte !

Das haben wohl nicht alle mehr auf dem Schirm .

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#15

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:05
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #14
@eisenringtheo Theo ,Du musst da schon bissl was erklären ! Das der Thomas Müller Schweizer Politiker ist und auf die Androhung Peer Steinbrücks reagierte ,wo dieser mit "Einritt der Kavallerie "gedroht hatte !

Das haben wohl nicht alle mehr auf dem Schirm .

MfG Fritze

Es geht natürlich..... um Steuerhinterziehung. Hier ein Ausschnitt eines Interviews am Schweizer Fernsehen

Theo


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:08
von StabPL | 456 Beiträge

Wo hört die Satire auf und wo fängt eine Beleidigung an?
Manche Satiriker sind wahrscheinlich der Meinung, man kann alles sagen und auch beleidigend wirken.
Ein wenig Respektek voreinander wäre sixcherlich nicht schlecht!
StabPL



nach oben springen

#17

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:11
von damals wars | 12.154 Beiträge

Ob der Herr Böhmermann- sich das so richtig vorher überlegt hat, was er da anrichtet?
Mit so einer Reaktion hat er wohl nicht gerechnet?
Die haben doch alle einen Berg von Anwälten?
Das Erdogan wenig demokratisches Verständnis hat, dürfte niemanden überraschen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#18

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:15
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von RudiEK89 im Beitrag #12
#8,
ich finde den Text gar nicht so "grottig".
Steckt viel Wahrheit drin und das Video ist auch nicht schlecht.


Zoophilie mag ja im Orient etwas weiter verbreitet zu sein als in Mitteleuropa, aber mir ist nicht bekannt gewesen das dies von der geschmähten Person praktiziert wird. Von wegen dem Wahrheitsgehalt und so.


kassberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:17
von buschgespenst | 625 Beiträge

Böhmermann steht unter Polizeischutz!
Meldet Focus!


...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#20

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 12.04.2016 17:20
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Mit Verlaub: Erdoğan ist nichts anderes als ein islamistischer Despot, der keine Gelegenheit auslässt, sich großkotzig und machttrunken der Welt gegenüber aufzuführen.
Und insbesondere Deutschland lässt sich von diesem Subjekt der Lächerlichkeit preisgeben und wie eine alberne Marionette am Gängelband führen.
Anstatt diesem Popanz und seinem moslemisch-konservativen Regime der Unterdrückung den Hintern zu zeigen und bis zum elenden Einknicken am politischen Arm zappeln zu lassen, ist es in der traurigen Realität leider umgekehrt.
... ganz davon abgesehen, dass man diesem Typen schön auf der Schleimspur kriechend und speichelleckend noch Zugeständnisse macht.

Was die Böhmermann-Sache angeht, so sollte man es Erdoğan gegenüber strikt mit Götz von Berlichingen halten.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 90 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3318 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557866 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen