#41

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 09:42
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
Erdogans Anwalt will bis zur letzten Instanz gehen



Da lässt sich doch viel Geld verdienen


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#42

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 09:47
von furry | 3.576 Beiträge

Letztlich ist der Böhmermann doch nur eine kleine Figur in einem großen Spiel. Die nächsten Züge werden zeigen, wo der Hase lang läuft.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 09:50
von Fritze | 3.474 Beiträge

Das ist ja auch ein Problem unserer Gesellschaft ,daß sich hier eine Anwaltsindustrie etabliert hat , die jeden noch so unsinnigen Fall bis in die letzte Instanz durchpeitschen willen ,nur um FETT Kohle zu machen !

Ablehnen , Klage abweisen und RUHE !

Demnächst zahlen wir noch den Türken Ausfallpauschalen , weil immer weniger in dem Land Urlaub machen !

Armes Deutschland !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#44

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 10:33
von Lutze | 8.035 Beiträge

Es geht doch gar nicht um Böhmermann,
Erdogan sieht Deutschland mit den Flüchtlingen in der Zwickmühle,
und da kommt ihm jede Gelegenheit wie gerufen,
es geht letztendlich nur um die EU-Aufnahme der Türkei
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 10:49
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Weiter oben war vom Bundesverfassungsgericht die Rede (wo wir doch keine Verfassung haben, aber egal) die Klage wird bestimmt nicht ohne Begründung abgelehnt, wie die Klage gegen den Verstoß gegen das GG Artikel 16a
Die Merkel und Co. machen aus diesem Land immer mehr ein "Kasperltheater".



Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 11:05
von buschgespenst | 625 Beiträge

Vorsicht! Die Deutsche Version einer türkischen Zeitung
http://sabahdeutsch.de/

Mit Beiträgen über Böhmermann....

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#47

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 13:45
von suentaler | 1.923 Beiträge

Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht so richtig, was man mit diesem Böhmermann-Theater bezweckt.
Mir kann niemand erzählen, dass dieses "Gedicht" die Ergüsse von Böhmerman selbst sind. Der hat bei so einer ZDF-Sendung Gagschreiber und zudem ein Riesen-Team, dass das alles absegnet, was über den Sender geht. Da steckt garantiert mehr dahinter.

Jetzt stellen sich die ganzen guten Menschen hinter Böhmermann und beklagen die Zensur. Man stelle sich mal vor, einer aus dem Pegida-Umfeld hätte diese Zeilen zum Besten gegeben, die gleichen guten Menschen wären angewidert im Kreis gesprungen und hätten "Volksverhetzung" geplärrt, wie damals bei der kleinen Galgenattrappe.

Nun wir werden sehen, wie sich der "Fall" entwickelt und was er bewirken sollte.
Ist aber alles so, wie man uns weiß machen will, hätte es mal den richtigen getroffen, denn der Böhmermann ist nichts weiter, als ein Antideutscher und ein trojanisches Pferd, wie kürzlich ein Blogger trefflich analysierte.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#48

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 14:08
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Da hast du den richtigen kommentiert...


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#49

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 14:55
von buschgespenst | 625 Beiträge

Was will Satire oder wie weit darf Satire gehen?

Kurz schimmerte durch, dass Satire vielleicht zeitweise mit Comedy verwechselt worden war und die gefällige Unterhaltung gar nicht notwendigerweise dazugehört.

Etwas mehr als ein Jahr später ist immerhin hängengeblieben, dass Satire dieses Dings mit Humor ist. Und bei Facebook schreibt man unter das Video mit dem Böhmermann-Gedicht: “Ich bin ja wirklich ein Freund von Satire. Aber darüber kann ich echt nicht lachen. Das ist einfach nur geschmacklos.”

Wer eine Satire danach beurteilt, wie geschmackvoll sie ist,
achtet wahrscheinlich auch beim Kauf eines Werkzeugkastens in erster Linie auf die Farbe. Satire soll vor allem eins: treffen. Und dass Böhmermann das nicht gelungen wäre, hat in den letzten Tagen ja eigentlich niemand behauptet.

http://www.operation-harakiri.de/?p=893

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#50

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 15:23
von sentry | 1.098 Beiträge

Wenn man sich so Gedanken über rechtliche Normen wie Meinungsfreiheit vs. Beleidigung macht, muss man sich natürlich fragen, ob es für eine rechtliche Bewertung relevant ist, ob andere Maßstäbe gelten, wenn der als "Ziegenficker" Bezeichnete Präsident eines fremden Landes, ein Polizist, mein Nachbar oder syrischer Asylant ist, selbst wenn der Präsident nicht allzu viel Anlass liefert, ihn lieb zu haben.

Meine (unmaßgebliche) Rechtsauffassung ist, dass es nur dann keine Beleidigung ist, wenn der Betreffende tatsächlich Ziegenficker ist. Es genügt nicht, wenn er in einem Land lebt, wo gelegentlich Ziegenfleisch gegessen wird. Es genügt auch nicht, wenn man vorher darauf hinweist, dass das nun Folgende vielleicht nicht erlaubt ist oder keine Beleidigung sein soll.

Wenn man das Grundgesetz (hier Artikel 5) für sich in Anspruch nimmt, sollte man nie vergessen, dass es nur den rechtlichen Rahmen liefern kann und nur so lange anwendbar ist, wie man auch alle anderen Rechtsnormen beachtet. Wer das gerne mal vergisst, findet im GG regelmäßig Hinweise auf diesen Umstand, hier in Absatz 2:

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.


Damals87, Gert und werner haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 17:20
von Major Tom | 854 Beiträge

Zitat von buschgespenst im Beitrag #46
Vorsicht! Die Deutsche Version einer türkischen Zeitung
http://sabahdeutsch.de/

Mit Beiträgen über Böhmermann....

...





Was mich ein wenig wundert ist dass sich das ZDF nicht schützend vor Böhmermann stellt, schließlich wurde dieser Beitrag in einer Sendung des ZDF gesendet. Hier vermute ich dass die politischen Strippenzieher im Hintergrund des Zwangsfernsehens das ZDF aus der Schusslinie halten und alle Schuld Böhmermann zuschieben wollen. Nach dem Motto: Nur nicht mit dem Auftraggeber - die Politik - anecken.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.04.2016 17:24 | nach oben springen

#52

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 17:47
von buschgespenst | 625 Beiträge

ZDF-Intendant Bellut stellt sich hinter Böhmermann

Das ZDF hatte nach zahlreichen Beschwerden Jan Böhmermanns umstrittenes Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan aus der Mediathek genommen. Intendant Bellut bestreitet Druck von außen.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...oehmermann.html

Zitat:
Die Affäre um den Moderator Jan Böhmermann hat aus Sicht des ZDF keinen Einfluss auf die Satire-Programme des Senders. "Ich stehe natürlich zu den Satire-Sendungen, zu den Moderatoren und zu Herrn Böhmermann auch", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. "Ich plädiere dafür, dass ein kleiner Teil dieser längeren Satire-Sendung nicht so hoch gehoben wird. Am Ende bleibt eine Sendung, über die man so oder so urteilen kann."

Der Sender hatte den Beitrag in der Wiederholung im ZDF gestrichen. Auch in der Mediathek war die Satire nicht mehr abrufbar. "Sie entsprach nicht den Vorstellungen, die wir vom Programm haben. Ich fand es einen Tick zu hart, einen Tick zu weit gegangen", sagte Bellut. Es habe keinen Druck von außen gegeben: "Das war reine Meinung des Programmdirektors, das war seine Auffassung, dass wir es aus der Mediathek genommen haben."

Zum Thema ebenfalls:

Alle Welt diskutiert über einen Text - den kaum jemand im Ganzen kennt. Daher hat sich der Deutschlandfunk entschlossen, die "Schmähkritik" von Jan Böhmermann und den Kontext der Sendung zu dokumentieren. Als Video - und hier auch in einer Abschrift.

http://www.deutschlandfunk.de/causa-boeh...ticle_id=351122

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#53

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 18:28
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

sentry #50: Wenn man sich so Gedanken über rechtliche Normen wie Meinungsfreiheit vs. Beleidigung macht, muss man sich natürlich fragen, ob es für eine rechtliche Bewertung relevant ist, ob andere Maßstäbe gelten, wenn der als "Ziegenficker" Bezeichnete Präsident eines fremden Landes, ein Polizist, mein Nachbar oder syrischer Asylant ist, selbst wenn der Präsident nicht allzu viel Anlass liefert, ihn lieb zu haben.

Ich sehe keinen Grund, weshalb man bei einem Politiker andere Maßstäbe anlegen soll als bei Bürger Normalo oder einem Vertreter der Staatsmacht. Was das "Strafmaß" für persönliche Beleidigung betrifft, hatte ich mich mal etwas damit beschäftigen müssen, weil ich einem penetranten Anrufer eines Call-Centers, der mir was androhen wollte, wenn ich nicht auf sein Verlangen eingehe (Lotterie-Vertrag), gesagt, er könne mich mal kreuzweise. Er war sofort laut und meinte, er rufe al Anwalt dieser lotteriefirma an und das wäre eine Beleidigung im Amt und es würde teuer für mich werden. Da hatte ich erst mal etwas schiss und habe die einschlägigen Paragraphen gewälzt. Es wäre tatsächlich teuer werden können, wenn ich gesagt hätte," ...am Arsch lecken". Ein höherer dreistelliger Betrag plus Verfahrenskosten wären fällig gewesen. Es kam aber nichts und ich habe auch keinen Vertrag abgeschlossen. Das mal nur so als mögliches Strafmaß für Böhmermann. Ich vermute deshalb, daß es für ihn nicht allzuviel mehr werden wird.



nach oben springen

#54

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 19:06
von Lutze | 8.035 Beiträge

Und was soll beim Gerichtstermin rauskommen?
erstmal gib´s den Gütetermin,Aussage gegen Aussage,
so ein Verfahren wird eingestellt,egal wieviele Anwälte,
selbst diese werden raten,lohnt nicht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#55

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 19:18
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Wesentlich, ganz abgesehen vom Ergebnis, ist doch, daß solch ein Prozeß überhaupt möglich ist.
Damit würde der "lange Arm" Erdogans deutlich. Gibts sowas in einem anderen bedeutenden Staat?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.04.2016 19:19 | nach oben springen

#56

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 19:36
von Zange | 395 Beiträge

Vermutlich würde kein Mitglied einer ausländischen Regierung ein solches Podium im Ausland bekommen. So etwas gibt es eben nur in Deutschland

Wir machen halt alles gründlich, wirklich alles.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 19:49
von damals wars | 12.175 Beiträge

Vielleicht tut uns ja Erdogan einen Gefallen und bremst die Böhmermanisierung des (zweiten) deutschen Fernsehens.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#58

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 20:02
von Zange | 395 Beiträge

Ich schaue meistens ZDFinfo, da spielt Böhmermann keine Rolle.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 20:12
von buschgespenst | 625 Beiträge

Die Sendung nennt sich Neo Magazin Royale - Mit Jan Böhmermann und kommt bei ZDFneo

Zum eigentlichen Thema:

Kai Diekmann erfindet Böhmermann-Interview
Die Aktion des Bild-Herausgebers ist kein harmloser Spaß. Sondern gefährlich.
http://www.jetzt.de/jan-boehmermann/kai-...ew-auf-facebook

Kleines Zitat:
Denn Böhmermann und seine Familie stehen wegen ernstzunehmender Morddrohungen unter Polizeischutz. Böhmerman sagt alle Auftritte ab. Er hat Angst, erzählen Menschen, die ihn kennen. Zurecht, sagen die Behörden, die eingeschaltet wurden. Und dann setzt er mit diesem Interview noch einen drauf?

Muss dieses falsche Interview sein?

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#60

RE: Das Böhmermann-Problem

in Themen vom Tage 13.04.2016 20:31
von damals wars | 12.175 Beiträge

Darf Satire alles:



ja.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
DirkUK hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 310 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558175 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen