#21

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:11
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #20
Sag mal @Feldwebel,was hat das noch mit Ordnung und Sauberkeit zu tun?
wenn ich das so lese,ist das ja die reinste Schikane!
Lutze


Das war keine Schikane, sondern freiwillige(nun ja,fast) Arbeiten zur Ermüdung

Widerspruch gab es selten!


Feldwebel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:14
von Feldwebel | 58 Beiträge

Nein war es nicht ,umso mehr der Flur gewienert wurde desto sauberer war er doch . Und wenn die Schüler sowieso nicht schlafen konnten ,war doch Boden wienern besser als eine oder 2 Runden Sturmbahn um die Jungs müde zu bekommen



nach oben springen

#23

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:24
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Es grenzte aber heute um halb zwei nach dem Mittagessen schon fast an Körperverletzung dieses Dingens präsentiert zu bekommen Denn nicht nur in Kasernen wurde diese Keule geschwungen. Bei uns immer doonnerstags vor den Heimfahrten mit anschließendem Stubendurchgang durch die Heimleiterin. Auf den Boden hat sie nie geachtet, sondern ihren Zeigefinger ausgefahren und die Staubkörnchen am Türrahmen aufgesammelt

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Feldwebel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:25
von Lutze | 8.039 Beiträge

Hier im Forum wurde schon berichtet,das gerne während des Grenzdienstes
ein Nickerchen gemacht wurde,nun weis ich auch warum
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#25

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:28
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Nach so langer Zeit im Forum müsstest Du es besser wissen @Lutze Es hieß nicht "Nickerchen" es hieß "Ruhen"

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:35
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #24
Hier im Forum wurde schon berichtet,das gerne während des Grenzdienstes
ein Nickerchen gemacht wurde,nun weis ich auch warum
Lutze


Diese Übungen waren in der Ausbildung. Später lief es ruhiger ab


nach oben springen

#27

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:39
von Feldwebel | 58 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #23
. Auf den Boden hat sie nie geachtet, sondern ihren Zeigefinger ausgefahren und die Staubkörnchen am Türrahmen aufgesammelt

Moskwitschka


Ja stimmt.... nicht nur am/auf dem Türrahmen, auch unterm Spint hinter den Heizungen ..sogar auf den Lichtschaltern. Wo sich so ein Staub aber auch überall herumtreiben kann .
Und wenn dann noch Schüler in den Kurzurlaub wollten ,konnte man das auch mal gut als 3000 m Training nutzen.
Naja rennen musste keiner zum Zug ,aber ein wenig schneller gehen (also nicht tröteln) war schonmal drinne .



nach oben springen

#28

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 15:46
von Hanum83 | 4.785 Beiträge

Sehen sie mich noch? (Brüllend nach Pusten des Staubes vom Finger)
Nein Genosse Stabsfähnrich, ich höre sie nur!
Auf so einen Spruch stand aber Extra-Revier


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Feldwebel, lhsecurity und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2016 15:48 | nach oben springen

#29

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 17:04
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Wenn man das hier ließt , was sich Vorgesetzte gegenüber Untergebenen so erlauben durften . War das Ausbildung oder perverse Schikane . Na gut in der U - Schule waren es die Freiwillig dieneneden . So ein Vorgesetzter hatte am Kanten ganz schlechte Karten .

Aber was mir dabei noch einfällt . Uns wurden solche Geschichten von der Ausbildung der Bundeswehr erzählt . Aber waren es etwa Geschichten aus den eigenen Reihen


gruß hapedi



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 17:08
von Feldwebel | 58 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #29
was sich Vorgesetzte gegenüber Untergebenen so erlauben durften . War das Ausbildung oder perverse Schikane .




gruß hapedi


AUSBILDUNG !! Auch Sauberkeit und gehört zum Leben .. oder hast du keine saubere ordentliche Wohnung zu Hause??
Warum sollte es bei der Truppe nicht gefördert werden?? Ich habe ja nicht nur von den Schülern verlangt, ich habe es selbst auch vorgelebt! Man sollte nichts von anderen verlangen was man selber nicht bereit ist zu leisten.
da fragt man sich doch , warum so manch einer kein Ausbilder geworden ist



nach oben springen

#31

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 17:25
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Gegen normale Sauberkeit hat wohl keiner was. Dazu mußte die Armee auch keinen erziehen, bzw. kam zu spät.

Fraglich war und ist der Mißbrauch des Themas "Sauberkeit" zur Disziplinierung, mit lächerlichen Auswüchsen (Bohnern von Steinfußboden und wieder abkratzen der unschön gewordenen Schicht, nur um ein Beispiel zu nennen).
Als Neuling dachte man vernünftig und meldete Verzug beim Revierreinigen - bis man (schnell) mitbekam, daß besondere Sauberkeit keine Rolle spielte, sondern das Putzen bis zum Ende der vorgegebenen Zeit.

Der Umgang mit der Sauberkeit im Ausbildungshalbjahr beförderte Ablehnung und bewußte Vernachlässigung, wenn das nur möglich war.

Bei Vorgesetzten mag das wiederum zur Annahme geführt haben, der Rekrut wäre in Sachen Sauberkeit vorher nicht erzogen worden und man selbst wäre in dieser Hinsicht "klüger" oder erwachsener.
In Wirklichkeit mußte man dem Rekruten lediglich armeetypische Auswüchse beibringen, wie mit Papier oder Pappe geformte Wäschepakete.

Dagegen wurde das körperliche Reinheitsbedürfnis der Rekruten mißachtet. Über Wäschetausch und vorzeitig abgestellte Kollektivduschen muß ich nichts erzählen. Der "Wäschetausch" des Komikers Otto übetreibt nur wenig....

Vernüftig war dagegen die Sauberkeit im Postengebiet. Da wird wohl (fast) jeder Einsicht gezeigt haben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2016 17:37 | nach oben springen

#32

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 17:35
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Feldwebel im Beitrag #30
Zitat von Hapedi im Beitrag #29
was sich Vorgesetzte gegenüber Untergebenen so erlauben durften . War das Ausbildung oder perverse Schikane .


Was hat denn die Sauberkeit meiner Wohnung mit deinem Befehlsartigen Revierreinigen zu tun . Du schmeist die Leute aus dem Bett weil sie noch labern obwohl Nachtruhe befohlen war . Und du hast es vorgemacht , ja was denn , hast dich selber aus dem Bett gejagt und Fußboden geblockert . Ich lach mich krumm .

gruß hapedi




gruß hapedi


AUSBILDUNG !! Auch Sauberkeit und gehört zum Leben .. oder hast du keine saubere ordentliche Wohnung zu Hause??
Warum sollte es bei der Truppe nicht gefördert werden?? Ich habe ja nicht nur von den Schülern verlangt, ich habe es selbst auch vorgelebt! Man sollte nichts von anderen verlangen was man selber nicht bereit ist zu leisten.
da fragt man sich doch , warum so manch einer kein Ausbilder geworden ist



nach oben springen

#33

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 17:51
von Feldwebel | 58 Beiträge

@Hapedi don't drink and write , wer lesen kann ist klar ....
ich glaube nicht das ich mich verdrückt ausgekehrt habe



nach oben springen

#34

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:30
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Ich kann mich dann erinnern das bei der Ablösung der PF auf den BT stieg und erst nach seinem OK die Ablösung vollzogen wurde. Da oft auf dem BT gebrutzelt wurde sah es meist auch dem entsprechend aus!
Vom Gebietsschiss will ich mal ganz absehen, ein Problem in Postenbereichen welche ständig besetzt waren, besonders in den Sommermonaten. So manche Eule war unbenutzbar - Idioten.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:33
von Hapedi | 1.884 Beiträge

Zitat von Feldwebel im Beitrag #33
@Hapedi don't drink and write , wer lesen kann ist klar ....
ich glaube nicht das ich mich verdrückt ausgekehrt habe



Ich bin ja schon raus . Ehe ich wieder zum Störenfried werde

gruß hapedi



zuletzt bearbeitet 10.04.2016 18:33 | nach oben springen

#36

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:51
von Lutze | 8.039 Beiträge

Wurden wenigstens hin und wieder die Fensterscheiben der Beobachtungstürme geputzt?
ein guter Ausblick war doch sicherlich das A und O
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#37

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:54
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #36
Wurden wenigstens hin und wieder die Fensterscheiben der Beobachtungstürme geputzt?
ein guter Ausblick war doch sicherlich das A und O
Lutze


@Lutze , ständiger Durchblick war wichtiger als zeitweiser Ausblick.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#38

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:56
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #36
Wurden wenigstens hin und wieder die Fensterscheiben der Beobachtungstürme geputzt?
ein guter Ausblick war doch sicherlich das A und O
Lutze

Träum weiter. Im Herbst wurden die Spalten im BT mit Chester Käse vom Komplekte Tag verkittet und im Frühjahr wieder entfernt. Fenster die einmal dicht waren, wurden nur im aller größten Notfall geöffnet.


Pit 59 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2016 18:56 | nach oben springen

#39

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 18:59
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Und zum "Ruhen" braucht man gedämpftes Licht @Lutze

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen

#40

RE: Ordnung, Sauberkeit im Postenbereich oder Postenpunkt ...

in Grenztruppen der DDR 10.04.2016 19:08
von Hansteiner | 1.420 Beiträge

Ob bei uns mit "Chester" gearbeitet wurde weiss ich mehr, aber das die Zeitung "Volksarmee" verwendet wurde, das Ja.

H.



nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 97 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen