#1

Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 03.04.2016 20:00
von andy | 1.199 Beiträge

... sind die Erinnerungen des ehemaligen Botschafters der DDR in der Sowjetunion (Januar1981 - Januar 1987). Er war in einer sehr bedeutsamen Zeit Botschafter in einem Land, das für die Ökonomie der DDR überlebenswichtig war, insbesondere als Lieferant für Rohstoffe.

Meine wichtigste Erkenntnis aus dieser Lektüre: Die viel beschworene "unverbrüchliche" (was für ein Wort?!?!) Freundschaft zwischen diesen beiden Ländern hat es, zumindest auf Partei- und Regierungsebene schon seit Anfang der 80'er Jahre nicht mehr gegeben.

Sie waren vielmehr eine Zweckgemeindschaft, die durch die Nachkriegsordnung aufeinander angewiesen waren und deren Führer am Ende der DDR tief verfeindet waren.

Ein sehr ernüchtendes Buch.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
IM Kressin, Sperrbrecher, Gert und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 03.04.2016 20:34
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Das war mir schon als Lehrling bekannt.
tho


IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 09:08
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Vielleicht hast Du Lust die Fortsetzung von Gerd König zu lesen @andy

Fiasko eines Bruderbundes: Erinnerungen des letzten DDR-Botschafters in Moskau http://www.amazon.de/Fiasko-eines-Bruder...s/dp/3360018303

Von Januar 1987 bis Oktober 1990 war Gerd König Botschafter der DDR in Moskau. Er erlebte dort aus nächster Nähe die welthistorischen Umbrüche, in deren Ergebnis zuerst die DDR und dann die Sowjetunion von der Tribüne der Weltgeschichte verschwanden. Seine Erinnerungen haben nun dankenswerterweise Heinz Fehlberg und Manfred Schünemann herausgegeben.

König beschränkt sich in seinem Bericht nicht nur auf subjektive Eindrücke, er hat sie mit Erkenntnissen aus dem Studium in Moskauer Archiven abgeglichen. So konnte er teils eigene wie auch von anderen, namhaften Zeitzeugen vorschnell getroffene Urteile korrigieren. Sein historischer Rapport bricht an der Stelle ab, als Gorbatschow in der Frage der NATO-Mitgliedschaft entgegen früheren Positionierungen Mitte Juli 1990 im Kaukasus seine Zustimmung dazu gab. Krankheit und Tod 2009 vereitelten, dass König seine Erinnerungen zum Abschluss bringen konnte.


http://www.ag-friedensforschung.de/regio...d/ddr-auss.html

Und das mit der "unverbrüchlichen" Freundschaft haben wohl die wenigsten ernst genommen. Für mich war das beim Dolmetschen immer ein "Zungenbrecher".

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 15:37
von Wahlhausener | 270 Beiträge

Interessantes Thema. Und heute heißt das unverbrüchliche transatlantische Partnerschaft. War es damals eigentlich auch so eine Einbahnstraße wie heute? Ich denke eher nein.


Signatur gelöscht...


nach oben springen

#5

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 15:46
von Gert | 12.354 Beiträge

richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 15:47
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #1
... sind die Erinnerungen des ehemaligen Botschafters der DDR in der Sowjetunion (Januar1981 - Januar 1987). Er war in einer sehr bedeutsamen Zeit Botschafter in einem Land, das für die Ökonomie der DDR überlebenswichtig war, insbesondere als Lieferant für Rohstoffe.

Meine wichtigste Erkenntnis aus dieser Lektüre: Die viel beschworene "unverbrüchliche" (was für ein Wort?!?!) Freundschaft zwischen diesen beiden Ländern hat es, zumindest auf Partei- und Regierungsebene schon seit Anfang der 80'er Jahre nicht mehr gegeben.

Sie waren vielmehr eine Zweckgemeindschaft, die durch die Nachkriegsordnung aufeinander angewiesen waren und deren Führer am Ende der DDR tief verfeindet waren.

Ein sehr ernüchtendes Buch.


andy



für dich persönlich ernüchternd ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 16:59
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #5
richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA


passport


DoreHolm, Wahlhausener, Signalobermaat und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 17:08
von Zange | 391 Beiträge

Mir persönlich sind die Russen, ich spreche vom Volk, nicht von Putin, deutlich sympatischer als die vollgefress... Amis mit Basecab und Hamburger in der Hand.

Aber wir Deutschen hatten, nachdem was wir 39 - 45 angerichtet hatten, wohl keine Entscheidungsfreiheit bei der Auswahl der "Freunde".


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
DoreHolm, Wahlhausener, Signalobermaat und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 17:25
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #7
[quote=Gert|p534034]richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA



passport[/s
Korrekte vergleiche konntest du noch nie erstellen, nur Sprechblasen aus deiner offensichtlich etwas überzogenen Infrarotbestrahlung absondern


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#10

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 17:33
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #9
Zitat von passport im Beitrag #7
[quote=Gert|p534034]richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA



passport[/s
Korrekte vergleiche konntest du noch nie erstellen, nur Sprechblasen aus deiner offensichtlich etwas überzogenen Infrarotbestrahlung absondern



Wer hier zuviel Bestrahlung abbekommen hat merkt man an Deinen niveaulosen Kommentaren zur Zeitgeschichte ! Man sollte schon hin - und wieder das Gehirn einschalten. Aber bei Deiner auf Dauer eingeschalteten Russophobie setzt normales Denken halt aus !


passport


Wahlhausener, damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 18:08
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #7
Zitat von Gert im Beitrag #5
richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA


passport


Ja, und sie haben jedes mal eine auf,s Maul bekommen. Bis hin in den Irak und Afg und das ist schon OK:


DoreHolm und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 18:49
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #11
Zitat von passport im Beitrag #7
Zitat von Gert im Beitrag #5
richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA


passport


Ja, und sie haben jedes mal eine auf,s Maul bekommen. Bis hin in den Irak und Afg und das ist schon OK:

ja genauso wie deine Freunde die Russen in Afghanistan 1989 total gedemütigt nach 10 Jahre aufs Maul kriegen abzogen.
Korea war ebenso eine Niederlage für einen kommunistischen Agressor, nämlich Nordkorea mit seinen russischen und chinesischen Hilfstruppen
haben dort Dresche bezogen und letztendlich nach großen Verlusten eine Niederlage einstecken müssen. Also man gönnt sich ja sonst nichts auf beiden Seiten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 18:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #10
Zitat von Gert im Beitrag #9
Zitat von passport im Beitrag #7
[quote=Gert|p534034]richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA



passport[/s
Korrekte vergleiche konntest du noch nie erstellen, nur Sprechblasen aus deiner offensichtlich etwas überzogenen Infrarotbestrahlung absondern



Wer hier zuviel Bestrahlung abbekommen hat merkt man an Deinen niveaulosen Kommentaren zur Zeitgeschichte ! Man sollte schon hin - und wieder das Gehirn einschalten. Aber bei Deiner auf Dauer eingeschalteten Russophobie setzt normales Denken halt aus !


passport



@passport
das hat nichts mit Russophobie zu tun sondern mit der Realität. Gemäß der heutigen Nachrichtenlage sind ja deine russischen Freunde wieder mächtig unter Druck geraten zusammen mit den korrupten Typen der Fifa, mit dem Schokokomiker aus Kiew und anderen, alle schippern sie in einem Boot auf dem Panamakanal.
Mal schauen , ob dieser Kahn nicht in den nächsten Wochen absäuft, denn korrupte Schwei... sollen ganz schön Gewicht haben, sozusagen overload. Da bricht doch bei dir wieder mal ein Weltbild zusammen, hä? Meine Empfehlung bei der Suche nach neuen Freunden: einfach mal die Himmelsrichtung wechseln.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 04.04.2016 18:57 | nach oben springen

#14

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 18:57
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Sagt mal, wie oft habt ihr euch das schon in diversen threads um die Ohren oder in die Tasten gehauen

Hier mal ein Witz zum Thema

Frage: Was sind die Sowjets eigentlich – unsere Freunde oder unsere Brüder?
Antwort: Natürlich unsere Brüder! Freunde kann man sich doch aussuchen.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:28
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #14
Sagt mal, wie oft habt ihr euch das schon in diversen threads um die Ohren oder in die Tasten gehauen

Hier mal ein Witz zum Thema

Frage: Was sind die Sowjets eigentlich – unsere Freunde oder unsere Brüder?
Antwort: Natürlich unsere Brüder! Freunde kann man sich doch aussuchen.

Moskwitschka




Nehme das Wort Sowjets weg und setze USA dafür ein. Sind sind beides nicht,aber die größten Kriegstreiber auf diesen Planeten.


nach oben springen

#16

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:35
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #14
Sagt mal, wie oft habt ihr euch das schon in diversen threads um die Ohren oder in die Tasten gehauen

Hier mal ein Witz zum Thema

Frage: Was sind die Sowjets eigentlich – unsere Freunde oder unsere Brüder?
Antwort: Natürlich unsere Brüder! Freunde kann man sich doch aussuchen.

Moskwitschka




noch einer:

Russe:
Komm wir teilen brüderlich!

DDRler:
Machen wir lieber Halbe-Halbe........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:36
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #13
Zitat von passport im Beitrag #10
Zitat von Gert im Beitrag #9
Zitat von passport im Beitrag #7
[quote=Gert|p534034]richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA



passport[/s
Korrekte vergleiche konntest du noch nie erstellen, nur Sprechblasen aus deiner offensichtlich etwas überzogenen Infrarotbestrahlung absondern



Wer hier zuviel Bestrahlung abbekommen hat merkt man an Deinen niveaulosen Kommentaren zur Zeitgeschichte ! Man sollte schon hin - und wieder das Gehirn einschalten. Aber bei Deiner auf Dauer eingeschalteten Russophobie setzt normales Denken halt aus !


passport



@passport
das hat nichts mit Russophobie zu tun sondern mit der Realität. Gemäß der heutigen Nachrichtenlage sind ja deine russischen Freunde wieder mächtig unter Druck geraten zusammen mit den korrupten Typen der Fifa, mit dem Schokokomiker aus Kiew und anderen, alle schippern sie in einem Boot auf dem Panamakanal.
Mal schauen , ob dieser Kahn nicht in den nächsten Wochen absäuft, denn korrupte Schwei... sollen ganz schön Gewicht haben, sozusagen overload. Da bricht doch bei dir wieder mal ein Weltbild zusammen, hä? Meine Empfehlung bei der Suche nach neuen Freunden: einfach mal die Himmelsrichtung wechseln.


Ist das nicht von der EU der beste Kumpel und von der Merkels und den Gauckler der beste Busenfreund? Ja und das Wort -andere-- wer weiß wieviel Scheißer von Demokraten, wenn sie es überhaupt sind noch dazu gehören, wahrscheinlich sind es auch einige aus Deutschland. Naja auf der Strecke bleibt immer der Kleine.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:39
von Signalobermaat | 356 Beiträge

Gert,wenn man schon zum Koreakrieg eine Meinung äußert, sollte man die Geschichte richtig kennen.Die Südkoreaner und die Amis hatten nur noch einen kleinen Brückenkopf in Südkorea.Bis dahin hatten das die Nordkoreaner im Wesentlichen allein geschafft.Also erst einmal hat Amerika und Südkorea so richtig eins aufs Maul bekommen, um mit deinen Worten zu sprechen Erst als der Sicherheitsrat eingegriffen hat und eine riesige Übermacht von amerikanischen und anderen internat. Verbänden dort eingegriffen hat,wendete sich das Blatt.Die SU hatte nur ein paar Mig 15 im Einsatz und die Chinesen nur. ca. 200000 Mann Bodentruppen..Kein Vergleich mit der eingesetzten internat. Kriegsmaschinerei unter Leitung Mac. Arthur.
Der Waffenstillstand mußte schnell geschlossen werden, da dieser Krieg in einen neuen 3. Weltkrieg ausgeartet wäre wenn China weitergemacht hätte und die SU sich in ähnlicher Größenordnung beteiligt hätte, wie die USA.Die SU hatte nur Luftunterstützung durch ein paar Mif 15 geleistet. Der Waffenstillstand war ein Kompromiß für beide Seiten. Also kein aufs Maul usw. Denn Mac Arhur fordete vom amerikanischen Präsideten den Einsatz der Atombombe gegen China.
Wenn die SU mit der gleichen Stärke und Technik wie die USA eingegriffen hätte,wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem erneuten Kernwaffeneinsatz gekommen und das wäre es für die Welt ein Inferno gewesen.
Aus diesem Grund zogen sich die Chinesen zurück und die SU griff auch n icht richtig in diesen Krieg ein.
Am 38. Breitengrad mußte dieser Krieg beendet werden, und zwar dort. wo er begonnen hatte.ohne richtige Sieger und Verlierer.Alles andere wäre Wahnsinn gewesen.Zum Glück für die Welt hat die Vernunft gesiegt.



DoreHolm, IM Kressin, Jawa 350 und Zange haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:42
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #12
Zitat von Rostocker im Beitrag #11
Zitat von passport im Beitrag #7
Zitat von Gert im Beitrag #5
richtig, die transatlantische Partnerschaft hat uns Jahrzehnte vor den ( unerwünschten ) unverbrüchlichen Freundschaftsbekundungen der Leute aus Moskau bewahrt. Dafür bin ich den Leuten jenseits des Atlantiks sehr dankbar, mögen sie auch später viel Mist in der Welt angestellt haben, das erstere Gefühl überwiegt bei mir



Klar @Gert ,

das haben ja die Amis in Korea, Vietnam usw. aller Welt deutlich gemacht. Wer nicht mit uns ist Bombardieren wir in die Steinzeit zurück ( Curtis E. LeMay). Freiheit a la USA


passport


Ja, und sie haben jedes mal eine auf,s Maul bekommen. Bis hin in den Irak und Afg und das ist schon OK:

ja genauso wie deine Freunde die Russen in Afghanistan 1989 total gedemütigt nach 10 Jahre aufs Maul kriegen abzogen.
Korea war ebenso eine Niederlage für einen kommunistischen Agressor, nämlich Nordkorea mit seinen russischen und chinesischen Hilfstruppen
haben dort Dresche bezogen und letztendlich nach großen Verlusten eine Niederlage einstecken müssen.
Also man gönnt sich ja sonst nichts auf beiden Seiten.


Naja Gert--so ganz Recht haste nicht. Der US Agressor stand doch schon mal an der chinesischen Grenze und hat ganz Nordkorea mit Napalm eingedeckt.Aber dann müssen sie wohl so eine auf,s Maul bekommen haben--das es wieder zurück bis zum 35 Breitengrad mit großen verlusten ging.


nach oben springen

#20

RE: Egon Winkelmann: Moskau,das war's...

in Bücher und Militaria - Empfehlungen und Tauschbörse 04.04.2016 19:46
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #18
....wenn man schon zum Koreakrieg eine Meinung äußert, sollte man die Geschichte richtig kennen.Die Südkoreaner ....................



Vergiß nicht zu erwähnen, daß Opa Kim in Abstimmung mit Stalin und Mao den Krieg angefangen hat.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.04.2016 19:48 | nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557332 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen