#21

RE: Hans-Dietrich Genscher verstorben

in Themen vom Tage 01.04.2016 21:17
von Hanum83 | 4.730 Beiträge

Zitat von DirkUK im Beitrag #20
Franz Josef Strauss Zitat über Genscher:"Der Genscher ist eine armenische Mischung aus marokkanischem Teppichhändler, türkischem Rosinenhändler, griechischem Schiffsmakler und jüdischem Geldverleiher und ein Sachse".
Zitat von 1978, in: Weltwoche 2/1978


Der Strauss hat privat besoffen seine Frau verkloppt, ist auch nicht gerade die feine englische Art.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#22

RE: Hans-Dietrich Genscher verstorben

in Themen vom Tage 02.04.2016 10:51
von Oss`n | 2.779 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #21
Zitat von DirkUK im Beitrag #20
Franz Josef Strauss Zitat über Genscher:"Der Genscher ist eine armenische Mischung aus marokkanischem Teppichhändler, türkischem Rosinenhändler, griechischem Schiffsmakler und jüdischem Geldverleiher und ein Sachse".
Zitat von 1978, in: Weltwoche 2/1978


Der Strauss hat privat besoffen seine Frau verkloppt, ist auch nicht gerade die feine englische Art.





Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Hans-Dietrich Genscher verstorben

in Themen vom Tage 03.04.2016 01:02
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #9
Er trägt eine Mitschuld an der Gillaume (bestimmt falsch geschrieben) Affäire und hat es zugelassen, dass Brandt als Lockvogel missbraucht wurde, um den Spion endgültig zu überführen. Ein ganz wichtiger Grund, der zu Brandts Rücktritt führte, aber nicht der Einzige.

Das Verhältnis Schmidt / Genscher war auch nicht gut. Schmidt mochte ihn nicht besonders, er brauchte ihn aber zum Weiterregieren. Er hat dann auch kräftig an Schmidts Stuhl gesägt, was zur Wende 1982 in Bonn führte.

Mein persönliches Genscher-Fazit lautet: Er hat maßgeblich zum Sturz zweier bedeutender SPD-Kanzler beigetragen.



Auch wenn ich einige seiner Leistungen, die es zweifellos gab, hoch einschätze, gibts da offenbar noch etwas auf seiner Bluse wie ich dieser Tage lesen musste.
Und zwar soll das der Friedensvertrag mit den Alliierten sein, der bei den 2+4 Verhandlungen nach der Wende hätte unterschrieben werden können.
Die Russen hatten wohl mit den Amerikanern ausgehandelt, dass ein richtiger Friedensvertrag unterschrieben wird und keine Mogelpackung welche eine weitere Besetzung Deutschlands durch die Westalliierten festschrieb.
Die Amerikaner sollen angeblich zugestimmt haben, Genscher soll es angeblich abgelehnt haben.

Ich hab jetzt keine Quellen dafür, ein Kommentator in einem Genscher Nachruf schrieb das, mir war das neu.
Sollte die Aussage stimmen, stellt sich die Frage um seine Verdienste aus einer anderen Sicht.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Wahlhausener, EMW-Mitarbeiter, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Hans-Dietrich Genscher verstorben

in Themen vom Tage 05.04.2016 08:12
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #23
(...)
Und zwar soll das der Friedensvertrag mit den Alliierten sein, der bei den 2+4 Verhandlungen nach der Wende hätte unterschrieben werden können.
Die Russen hatten wohl mit den Amerikanern ausgehandelt, dass ein richtiger Friedensvertrag unterschrieben wird und keine Mogelpackung welche eine weitere Besetzung Deutschlands durch die Westalliierten festschrieb.
Die Amerikaner sollen angeblich zugestimmt haben, Genscher soll es angeblich abgelehnt haben.

Ich hab jetzt keine Quellen dafür, ein Kommentator in einem Genscher Nachruf schrieb das, mir war das neu.
Sollte die Aussage stimmen, stellt sich die Frage um seine Verdienste aus einer anderen Sicht.


Das ist nicht neu. Deutschland hatte im Zweiten Weltkrieg sicher über 50 Gegner. Einen Friedensvertrag hätte von allen unterschrieben werden müssen und das hätten viele der Gegner nur gemacht, wenn Deutschland ihnen grosse Entschädigungen (Reparationen) zugesprochen hätte. Wegen der unabsehbar hohen finanziellen Forderungen hat Deutschland sich auf Frankreich, die Sowjetunion, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten von Amerika beschränkt und es gelang, mit diesen Staaten, einen Per-Saldo-Vertrag abzuschliessen mit Nachschusspflicht an die UdSSR und militärische Zugeständnisse an die Westmächte.
Mit den anderen Kriegsgegnern hat man keine Verträge zur Beendigung des Krieges abgeschlossen. In vielen Staaten besteht die Meinung, dass Deutschland und die Grossmächte sie um die Reparationen betrogen hätte. Je nach politischer und finanzieller Lage in einzelnen Staaten kommt man deshalb wieder darauf zurück, dass man -de jure- noch keinen Friedensvertrag hat und verlangt Reparationen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/gr...-a-1027473.html
Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
11 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 949 Gäste und 68 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557734 Beiträge.

Heute waren 68 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen