#101

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 26.03.2016 21:47
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #96
Ja, das Problem haben wir auch: chaotischer Unterricht ohne Disziplin. Ohne Schulsozialarbeiter scheint in einigen Schulen nichts mehr zu gehen. Entsprechend sind die Leistungen der "zweiten Tendenz".

Zumindest die formelle Disziplin scheint, wie hier geschildert, in den USA noch besser zu sein.


Rot: ... und ohne ein immenses Angebot an Nachhilfeeinrichtungen und - Lehrern, die sich eine goldene Nase verdienen, geht es auch nicht mehr. Unsere Erfahrung: Nachhilfe hatte unser Sohn auch (Deutsch, Mathe, Englisch). Es hat Sinn gemacht, aber besser investiert gewesen wäre es, wenn wir ihn dafür auf eine ordentliche Privatschule geschickt hätten, denn er hat es gebracht, nur einige Lehrer hatten ihren Job wohl nur zum Geldverdienen und verbeamtet werden angesehen.



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 26.03.2016 22:00
von furry | 3.580 Beiträge

Dominik Graf

Deutsche Zukunft? Keinerlei Grund zur Zuversicht. Deutschland hat sämtliche "Krisen", die ich erlebt habe, nicht geschafft. Die Entnazifizierung nicht, die Auseinandersetzung mit dem Protestpotenzial der sechziger Jahre nicht, die umjubelte "Wende" nicht – stattdessen Abertausende kaputte Leben im Westen wie im Osten, Dutzende ungeklärte Morde, BND-Verbrechen und ungesühnte Verbrechen der "Treuhand" allenthalben. Stets selbstzufriedene Verdrängung. Und vor allem immer schön die Zukunft im Blick behalten: "Wir müssen jetzt nach vorne schauen." Jaja. Das Flüchtlingsproblem? Die nächste mentale und reale Katastrophe ist schon programmiert. Zuversicht? Null. Aber man kann wenigstens noch Filme darüber machen. Kann man? Wie lange noch?

Der Regisseur, 63, lebt in München.

Quelle: http://www.zeit.de


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 10:44
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #99
Zitat von Freienhagener im Beitrag #98
Zitat von damals wars im Beitrag #45

Das einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.


Mit Verlaub: Aus Deinem Munde ist der Satz wenig überzeugend "damals wars".


Mein Leben ist der beste Beweis, Ob Dich das überzeugt, ... beweis doch einfach das Gegenteil.
............



Ich meinte Deine kritische Haltung zu Entwicklungen in der BRD, nicht die objektiven Umstände, welche Dich gezwungen haben.
Du haderst mit diesen Veränderungen nicht weniger als Andere mit der "Willkommenskultur".


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.03.2016 11:01 | nach oben springen

#104

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 12:51
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Wenn sich solche Ideen wie die aktuelle von Frau Nahles durchsetzen (1€-Jobs zur Zwangsintegrierung), dann hat auf jeden Fall mal eines keine Zukunft mehr in der BRD, nämlich vernünftig bezahlte Arbeit.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Lutze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.03.2016 12:52 | nach oben springen

#105

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:07
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #104
Wenn sich solche Ideen wie die aktuelle von Frau Nahles durchsetzen (1€-Jobs zur Zwangsintegrierung), dann hat auf jeden Fall mal eines keine Zukunft mehr in der BRD, nämlich vernünftig bezahlte Arbeit.


Rot - hat man denn schon so viel Realismus, das eine Zwangsintegration notwendig wird? Das waren doch alles hochmotivierte Fachkräfte

Wenn solche "demokratischen" maßnahmen wie Zwang bei der Integration notwendig sind, da sollte man lieber den richtigen Weg gehen und demokratisch auf die Bürger hören und diesen Zuzug konsequent eindämmen!



zuletzt bearbeitet 27.03.2016 13:08 | nach oben springen

#106

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:13
von damals wars | 12.186 Beiträge

Die selbsternannte "Mehrheitsführerschaft" des deutschen Volkes macht aber einige ganz schön depressiv, und das trotz schönsten Osterwetters.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#107

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:17
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Limbo King.......



nach oben springen

#108

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:28
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #104
Wenn sich solche Ideen wie die aktuelle von Frau Nahles durchsetzen (1€-Jobs zur Zwangsintegrierung), dann hat auf jeden Fall mal eines keine Zukunft mehr in der BRD, nämlich vernünftig bezahlte Arbeit.


Mit Frau Nahles und auch anderen Polit-Stümpern wird die
BR Deutschland keine Zukunft haben,das solche Leute überhaupt
in der Regierung sitzen,wird wohl immer ein Rätsel bleiben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#109

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:40
von Hanum83 | 4.784 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #106
Die selbsternannte "Mehrheitsführerschaft" des deutschen Volkes macht aber einige ganz schön depressiv, und das trotz schönsten Osterwetters.


Also ich hab Bahnhof verstanden (Post), depressiv hat es mich aber nicht gemacht
Was um alles in der Welt ist eine "Mehrheitsführerschaft"


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.03.2016 13:41 | nach oben springen

#110

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 27.03.2016 13:43
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Man kann ja mit Worthülsen auch zu einer Diskussion beitragen, in der Schule gab es bei Aufsätzen so eine Bemerkung:
"Inhalt verfehlt"
@Hanum83 , man muß nicht alles verstehen......



nach oben springen

#111

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 14.04.2016 23:43
von fury77 | 149 Beiträge

Wenn ich das folgende Zitat von Arnim betrachte, dann sieht die Zukunft der BRD wohl nicht rosig aus.

„Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“ Staatsrechtler Prof. Hans Herbert von Arnim


Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Marie von Ebner-Eschenbach
Heckenhaus, Zange, Rostocker, bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#112

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 09:11
von Zange | 395 Beiträge

Ich habe es an anderer Stelle schon einmal geschrieben. Wir sind keine wirkliche Demokratie, sondern eine Mehrparteiendiktatur.

Die Parteien sitzen in allen wichtigen Gremien, auch wo sie nichts zu suchen haben, und wir sind deren Willen ausgeliefert.

Selbst das angeblich so unabhägige Bundesverfassunggericht wird streng nach Parteienproporz besetzt.

Noch Fragen?


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
Rostocker und PF75 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 09:47
von damals wars | 12.186 Beiträge

Alternative?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#114

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 09:48
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #113
Alternative?


Richtig Hubert


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#115

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 10:13
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Ja, die gibt es.

Ist jedoch für den Einen oder Anderen eine extreme Denkaufgabe.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#116

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 10:48
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Eine Zukunft hat die BRD, nur was für eine?
Es wurde ja vor kurzen auch das Thema "Was ist in Deutschland los" eröffnet. Beide Themen haben eines gemeinsam, es zeigt wie kritisch manche Bürger die Zukunft dieses Landes sehen.
Die Zukunft dieses Landes wird der Globalisierung geopfert, TTIP, Masseneinwanderung sind einige Vorboten dieser Entwicklung. Der bisher gewahrte Schein der Demokratie bröckelt immer weiter. Zeichen waren und sind der Umgang dieser "Demokraten" mit Pegida und der AfD. In dem Zusammenhang kommt auch das Thema "Lügenpresse" hier aus dem Forum. Ich beziehe mich jetzt einmal auf diesen "Microkosmus" Forum, da hier ja einige schreiben, lesen und sich Gedanken machen.
Warum häufen sich diese Themen jetzt gerade hier?
Warum steigt die Zahl der Kritiker dieser "Demokratie" auch hier?

Das alles ist kein Zufall. Die Merkel & Co. verweigern dem Volk demokratischen Rechte. Man denke nur an die geheimen Verhandlungen TTIP, die erlassenen Maulkörbe, die ohne Begründung abgewiesenen Klage wegen Verstoß gegen das Grundgesetz, die Masseneinwanderung gegen den Willen der mehrheit der Bevölkerung. Das sind einige Beispiele wie die Scheindemokratie in diesem Land funktioniert.
Was dieses Land braucht ist direkte Demokratie!



nach oben springen

#117

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 13:07
von Rainer-Maria Rohloff | 1.374 Beiträge

Der Rainer war ja schon zu tiefsten DDR-Zeiten immer Optimist aber ich denke, der optimale Zug hier im Ländle ist schon längst abgefahren.Und fährt, und fährt, legt langsam aber sicher an Geschwindigkeit zu....und zwar ins Ungewisse. Zumal, keiner kann eigentlich so richtig aufbröseln....für den Normalo und dem seine einfache Proletendenke was Demokratie überhaupt ist, sein sollte, richtig und ehrlich umgesetzt sein sollte?

Das ist doch alles Banane hier im Ländle, dieses ständig blöde Gequatsche was noch alles geändert werden sollte um das nun endlich mal alles richtig in Sack und Tüte kommt. Dieser alles so halbausgegorene Gesetzesmist, der richtet doch von heute auf morgen nicht uralt eingeschliffene Alltags-Sachen, die Jahrzehntelang im Ländle West BRD bereits aus dem Ruder gelaufen sind.

Ne ne und ich bin keiner, der nur alles mies machen will nur was helfen könnte wäre mal langsam Klartext reden. Was wird im Gegenteil im Ländle gemacht....alles wird so schön umredet, umschrieben, so bissel hinten herum und so wird das nix, wird es einfach nichts werden, geht der ganze eingeschliffene Mist der sich schon eingebrannt hat locker so weiter.

Man redet nur als Beispiel mittlerweile gebetsmühlenartig von Integration, und wieder Integration, und verdammt nochmal und schön wäre es ja und nun soll es noch das Gesetz richten....... statt erstmal Alle Diese Klientel und Menschenkinder hochkant aus unserem Land rauszuschmeißen, die schon seit Jahrzehnten einfach nicht gewillt sind, sich offen und ehrlich und fleißig dazu zu integrieren.

Fängt mit Mehrfachtätern an.Auch denen, die gerade erst vor Monaten eingewandert sind. Raus mit dem Gesindel, möglichst morgen schon...und so liese sich das ellenlang in Fallbeispielen fortsetzen. Denn das begreift selbst der dümmste, aber ehrliche Prolet, der sähe dann..."Aha Vater Staat handelt und das gefällt mir, so muss es sein um das ich mich im Land geborgen fühle"

Rainer-Maria



nach oben springen

#118

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 14:22
von GKUS64 | 1.611 Beiträge

Also mit diesen Pessimisten, die hier am Werke (Schreiben) sind, geht die BRD wirklich bald unter.
Nur gut, dass es nur ein Thread mit Visionen ist, und da denken wir doch gleich an Helmut Schmidts Aussage dazu!

Geht doch mal die Einschätzungen jeder Generation zu ihren Staatslenkern durch! Von keinem habe ich da gehört, dass er ein fähiger Politiker ist und für das Volk positive Entscheidungen trifft.
Alle waren nach Presse- und Bürgermeinung unfähig und sie brachten die BRD an den Abgrund.
Trotz dieser unfähigen Führungskräfte ging es nun 70 Jahre bergauf und das fast immer friedlich!

- Eine schnelle Einheit wurde trotz Warnung der Finanzexperten geschafft
- Blühende Landschaften entstanden (Blinde sehen das leider nicht!)
- Die Finanzkrise wurde bewältigt
- Die Arbeitslosigkeit wurde geringer
- Die Renten werden höher
Und das alles passierte trotz totaler Unfähigkeit aller bisheriger Regierungen!

Wenn das nun so ist, dann steckt doch eine unerhörte Kraft im System und somit existiert es auch noch die nächsten 70 Jahre!

MfG

GKUS64


nach oben springen

#119

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 14:37
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

@GKUS64 , schön, daß es dir wenigstens an nichts fehlt, im Gegensatz zu Millionen im Land.

Ganz besonders fehlt dir die Orientierung in Bezug auf lineare Bewegung, wo geht es denn seit 70 Jahren bergauf ?
Im Moment jedenfalls sehe ich diese Perspektive nicht.

Blühende Landschaften sind zu sehen, besonders im Ostteil der Republik. Vor der Wende wuchs auf großen Flächen
landwirtschaftliches Ertragsgut, ohne viele Blüten, nach der Wende plötzlich Kornblumen, Mohnblumen, Disteln...
(Ich wohnte damals auf dem Land, bin sozusagen Augenzeuge)

Blühen tun bis heute auch leere Gewerbeflächen oder der Wilde Wein über Industriebrachen.
Die Finanzkrise bewältigt, ein guter Gag. Ach doch, es ist Geld wenigstens für Integration da.
Und richtig, für Finanzhaie und Spekulanten gab es nie eine. Aktuelles Beispiel Karstadt oder Annington.
Die Arbeitslosigkeit wurde geringer, weil selbst Teilzeit bereits als Berufstätigkeit zählt, zum Hungerlohn mit Aufstockung.
Die Renten wurden höher, Respekt. Dafür sinkt der Prozentwert vom Einkommen von Jahr zu Jahr, also sinkt sie für kommende
Generationen.

Da muß man kein Pessimist sein, sondern lediglich einen realen Blick für das Tagesgeschehen entwickeln, auch wenn es einen
selbst ncht betrifft.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
der alte Grenzgänger, suentaler, Fritze, bürger der ddr und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#120

RE: Hat die BRD eine Zukunft?

in Themen vom Tage 15.04.2016 14:42
von der alte Grenzgänger | 1.006 Beiträge

Danke, Heckenhaus..
Du warst sozusagen mein Ghostwriter .. (aber komm mir jetzt nicht mit unverschämten Honorarforderungen..

Siggi
(der sich für GKUS freut ..)


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Heckenhaus und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vorstellungen und Gedanken zur Zukunft
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Larissa
59 04.11.2015 18:58goto
von Hackel39 • Zugriffe: 2397
Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Mike59
0 06.03.2014 08:01goto
von Mike59 • Zugriffe: 434
Die Zukunft der BStU
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Moskwitschka
106 07.03.2015 15:54goto
von ABV • Zugriffe: 3890
Deutschlands Zukunft?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von PF75
9 14.01.2011 15:34goto
von TOMMI • Zugriffe: 580
Frohe Zukunft - Leben nach der Wende
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
2 30.10.2010 14:47goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 631
Die Zukunft ohne Menschen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
15 25.10.2010 20:53goto
von Gert • Zugriffe: 809
Deutsche Einheit - War eine Einheit der Deutschen wirklich das Ziel für die Zukunft ?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von GilbertWolzow
77 13.12.2009 11:39goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 2620

Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558382 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen