#1

Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 19:09
von buschgespenst | 623 Beiträge

In der Migrationsbehörde Bamf gibt es heftigen Streit. Nach Informationen des SPIEGEL kritisiert der Personalrat, dass Neueinstellungen zu schnell erfolgten - vielen Kandidaten musste wieder gekündigt werden. Chef Weise ist verärgert.
http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...-a-1083002.html

Zitat:
Als Folge habe es "zahlreiche Kündigungen während der Probezeit seit Anfang März" gegeben, etwa "wegen Einträgen in das polizeiliche Führungszeugnis, ungebührlichen Verhaltens gegenüber Asylbewerbern, fehlender IT-Kenntnisse, Korruptionsgefährdung oder mangelnder Beherrschung der deutschen Sprache".

Das Bamf räumte auf Anfrage ein, dass es in den vergangenen Wochen 70 Kündigungen während der Probezeit gab, in den meisten Fällen hätten sich die Bewerber als nicht geeignet herausgestellt. Aufgrund der zügigen Neueinstellungen könne diese Quote höher liegen als üblich. Das kritisierte Auswahlverfahren sei inzwischen angepasst geworden, "um weitere Auseinandersetzungen mit dem Personalrat zu vermeiden"....]

Der Berg der unbearbeiteten Fälle ist noch größer geworden: Ende Februar stapelten sich beim Bamf rund 393.000 unerledigte Anträge, Ende Januar waren es knapp 372.000.

Hauptsache wir beschäftigen uns beim Bamf mit uns selber....

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
nach oben springen

#2

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 19:33
von Rainer-Maria Rohloff | 1.349 Beiträge

Was mich mal interessiert? Du sitzt da als Neuer...Probe.....ierling, dir vielleicht zur Seite ein Dolmetscher, der Abdul, Izmir, Güldrum, die Aischa, die sitzen vor dir. So, und jetzt fragst du, trägst wahrscheinlich ein in so ne Art Liste. Und dein Gegenüber kann dir jetzt so ne art Märchen erzählen oder die,eben die Wahrheit, nur, wenn Du so bissel Lebensunerfahren bist(du bist einfach viel zu jung und noch doof) glaubst Du womöglich das ganze Gerede?

Wer entscheidet dann eigentlich, was du Neuer ...Probierling da nur aufgenommen hast...an Daten vom Flüchtling? Du doch nicht etwa? Und hat oder sieht Entscheider dann auch die Person persönlich, über Die Er endgültig da ein Urteil fällt? Urteil siehe Asyl oder kein Asyl oder?

Rainer-Maria



nach oben springen

#3

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 20:32
von bürger der ddr | 3.586 Beiträge

@buschgespenst , ich zitiere einmal aus Deinem Text: "fehlender IT-Kenntnisse, Korruptionsgefährdung oder mangelnder Beherrschung der deutschen Sprache"....
hat man hier den "Bock zum Gärtner gemacht" oder besser gesagt "Neubürger zum Gärtner", mich wundert dann gar nichts mehr......



Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 20:44
von buschgespenst | 623 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3
@buschgespenst , ich zitiere einmal aus Deinem Text: "fehlender IT-Kenntnisse, Korruptionsgefährdung oder mangelnder Beherrschung der deutschen Sprache"....
hat man hier den "Bock zum Gärtner gemacht" oder besser gesagt "Neubürger zum Gärtner", mich wundert dann gar nichts mehr......


Tscha, die Behörde hat ja laut FAZ sogar Mitarbeiter eingestellt, die vorbestraft sind. Und mit dieser Behörde wollen wir es schaffen....

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 20:46
von bürger der ddr | 3.586 Beiträge

Evtl. wurden ja Sylvester in Köln Bewerbungsunterlagen verteilt......



zuletzt bearbeitet 18.03.2016 20:47 | nach oben springen

#6

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 20:55
von Fritze | 3.474 Beiträge

Hauptsache wir beschäftigen uns beim Bamf mit uns selber....

Hat jemand etwas anderes erwartet ? Bei der Arge ist es doch auch so !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#7

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 20:59
von damals wars | 12.117 Beiträge

Jetzt muss schon die Lügenpresse als Beweis herhalten


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#8

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 18.03.2016 21:49
von bürger der ddr | 3.586 Beiträge

Willst du uns nicht die Welt erklären?



nach oben springen

#9

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 19.03.2016 07:31
von Hanum83 | 4.688 Beiträge

Man muss eventuell auch mal hinterfragen welche Voraussetzungen man für den Job mitbringen muss, wie er bezahlt wird und ob es ein zeitlich unbegrenztes Arbeitsverhältnis ist.
Falls in den genannten Punkten die Messlatte nicht besonders hoch geghängt ist, muss man wohl erst mal an Bewerbern nehmen was man halt kriegt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen

#10

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 19.03.2016 17:46
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

All das zeigt nur den Zustand von Gesellschaft und Staat.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#11

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 19.03.2016 18:56
von Pitti53 | 8.786 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #10
All das zeigt nur den Zustand von Gesellschaft und Staat.


Bissel kurz gesprungen?


nach oben springen

#12

RE: Der "schwere Konflikt" in Flüchtlingsbehörde

in Themen vom Tage 19.03.2016 19:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #7
Jetzt muss schon die Lügenpresse als Beweis herhalten



Der war gut!
Lügenpresse ist immer gut. Deswegen wurden in LE. ganz hektisch Plakate von den Linken entfernt. Ja, da hatten ein paar Aktivisten der Chaoten das ZDF
wohl fehlinterpretiert.
Zensiertes Deutsches Ferbrecherfernsehen.
Gerd, der mal wieder Kippen sammeln geht.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 90 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1959 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557227 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen