#161

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 13:41
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Wünschen kann man vieles. Aber es gibt immer einen Weg..
Theo


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#162

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 13:45
von bürger der ddr | 3.638 Beiträge

ich hoffe das es auch einen Weg in Richtung "Abschottung" gibt, die anderen "Wege" haben doch bisher versagt. Und das geklüngel mit der Türkei ist in meinen Augen auch keine Lösung.



Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#163

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 14:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat @Heckenhaus

Da steckt viel Wahrheit drin, so nach 6 sieht das nicht aus, einfach nochmal lesen !

Ja, Heckenhaus, ich hab noch mal gelesen. Inhaltlich stimmt es ja.
Nur eben mir kommt es spanisch beim lesen von Fülchtlingen, Menshcen, morlichen Bedenken und Pressebilderr.
Gerd


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#164

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 14:37
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #157
Wer oder was sollte die Türkei denn davon abhalten, an Syrer (oder andere) türkische Pässe auszustellen?
Dann können diese Personen, ebenso wie nun die Türken selbst, völlig problemlos nach Deutschen und in
die EU einreisen. In der Türkei sitzen doch schon seit längeren viele Türken auf gepackten Koffern.



Für den umgekehrten Weg bürgert die Türkei Menschen aus Staaten, die auf ehemals osmanischem gebiet liegen, gegen Geldzahlungen der abschiebewilligen Staaten ein. so wurden z.B. Libanesen und staatenlose Araber, die niemals etwas mit der Türkei zu tuen hatten und auch kein Wort türkisch sprachen, "zwangsgetürkt" und in die Türlei abgeschoben.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#165

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 15:19
von Heckenhaus | 5.153 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #163

Ja, Heckenhaus, ich hab noch mal gelesen. Inhaltlich stimmt es ja.
Nur eben mir kommt es spanisch beim lesen von Fülchtlingen, Menshcen, morlichen Bedenken und Pressebilderr.
Gerd



Das passiert, wenn der Geist schneller ist als die Finger...


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#166

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 15:53
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #157
Wer oder was sollte die Türkei denn davon abhalten, an Syrer (oder andere) türkische Pässe auszustellen?
Dann können diese Personen, ebenso wie nun die Türken selbst, völlig problemlos nach Deutschen und in
die EU einreisen. In der Türkei sitzen doch schon seit längeren viele Türken auf gepackten Koffern.

Im Zeitalter elektronischer Pässe könnte das heikel sein, wenn das der Staat fördert. Es gibt zuviele nachvollziehbare Spuren.
http://hannover.cg.mfa.gov.tr/ShowInfoNotes.aspx?ID=196453
Ich denke aber, es wird sicher geschmierte Angestellte geben, die es nicht so genau mit den Verwaltungsvorschriften nehmen, wenn man ihnen Geld gibt. Wenn beim Angestellten der Schwindel auffliegt, sind die Klienten schon längst in Mitteleuropa. Und man wird eben andere Angestellte schmieren.
Theo


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#167

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 16:11
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #159
Es gibt aus Asien genügend Beispiele, wie einst bettel- und rohstoffarme Staaten sich zu wohlhabenden Industrieländern entwickelt haben. Andere Staaten, die vor 70 Jahren aufgrund ihres Rohstoffreichtums sogar noch bessere Chancen hatten, haben nichts daraus gemacht.



Hallo,
z.B. Gaza, etwa 180km vom Suezkanal entfernt, von 1948 bis Juni 1967 von Israel nicht "belästigt", enorme Gelder von der UNRWA, Lebensmittel und Schulen auf UN-Kosten, auch Gelder aus Europa. Wie war die wirtschaftliche Lage im Juni 1967?


Singapur, 65km von der "Straße von Malaka" entfernt, 1948 eine rostige britische Werft und Malariasumpf. Zustand 1967 OHNE irgendeine Entwicklungshilfe? Elektronik- und Optikindustrie! Rollei, HewlettPackard, Olympus, Nikon usw.

Heute, innere Sicherheit und Bildungsstand in Gaza oder Singapur?



Sperrbrecher, Tobeck und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#168

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 16:55
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #157
Wer oder was sollte die Türkei denn davon abhalten, an Syrer (oder andere) türkische Pässe auszustellen?
Dann können diese Personen, ebenso wie nun die Türken selbst, völlig problemlos nach Deutschen und in
die EU einreisen. ... ... .


Die Frage ist nicht unberechtigt.
Schon heute dürfen türkische Staatsangehörige welche im Besitz eines "Service Passport" (Dienstpass) sind Visafrei einreisen. Wer da alles mit einen grünen türkischen Dienstpass bei uns ankommt ist immer wieder ganz erstaunlich, ebenso die ungewöhnlich hohe Anzahl von Dienstreisenden.
Wir schaffen (auch) das.


IM Kressin, Fritze, bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#169

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 19:54
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #159
Warum sollen wir für das ganze Elend der Welt verantwortlich sein? ...
Dieser Beitrag #159 geht mir runter wie allerfeinstes Speiseöl und es ist mir egal, wer wie entrüstet hier darüber sein mag.

Ich bin nicht der Dämlichsten einer und durchaus in der Lage, Zusammenhänge im Weltgeschehen zu erkennen. Doch mir hängt die ewige Leier vom Schuldkult einfach nur noch zum Halse heraus.
So lange ich denken kann wird gespendet auf Teufel kommt raus, wird entwickeln geholfen bis zum Abwinken. Trotzdem wird seit Jahrzehnten in den Empfängerländern weiter dahingesiecht, gelitten, gehungert und verreckt.
Um das Jahr 1960 herum wurden zahlreiche ehemalige Kolonien freie Staaten. Gemacht haben diese Länder zumeist nichts aus ihrer mittlerweile fünf, sechs Jahrzehnte währenden Freiheit, im Gegenteil.
Und da man im eigenen Land nichts zuwege bringt geht man dahin, wo vermeintlich die gebratenen Tauben herumfliegen - nach Europa und explizit nach Deitschelande, versteht sich. Mit sich selbst aus der Scheiße ziehen ist da nicht viel, warum auch, wenn man andere für das eigene Elend verantwortlich machen und damit durchkommen kann.
Dabei gibt es durchaus positive Beispiele für Eigenverantwortlichkeit. Für mich ist das unsäglich leidgeprüfte Vietnam DAS Beispiel. Unterjochung, Kriege (die Supermacht USA wurde besiegt!), innere Zerrissenheit Nord gegen Süd, diverse Ethnien im Land, politisch ein sozialistisches Einparteiensystem ...
... und dennoch hat sich dieses Volk - zäh und fleißig wie es ist - aufgerappelt und ist auf einem guten Weg. Diese Menschen machen etwas aus ihrer Heimat.
An diesem Volk sollten sich Wirtschaftsflüchtlinge aus Nahost und vom afrikanischen Kontinent ein Beispiel nehmen und nicht nur ins vermeintlich gelobte Land Europa aufmachen.

Ich stehe weiterhin zu meiner an anderer Stelle geäußerten Meinung:

Ich persönlich empfinde es als positiv, dass die sogenannte Balkanroute sozusagen dicht gemacht wurde und wird.

... und ich gebe es zu: Ich war, bin und werde immer für solide gesicherte Grenzen sein. Das trifft für nationale als auch für die Außengrenzen Europas zu.


Edit: Schreibfehler


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr, Fritze, DoreHolm, Sperrbrecher, SET800, Hanum83, Heckenhaus, Tobeck, IM Kressin, TAO und coff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.03.2016 03:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#170

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 20:06
von Fritze | 3.474 Beiträge

Wo denkst Du hin ? Die Menschen islamischen Glaubens müssen 5 mal am Tag zum beten ! Vorher die Füsse waschen ,damit der Dreck ausm Hals nachrutscht !

Die haben keine Zeit ,bissl Handel o.k. . Aber nur wenn der Basar nicht weit von der Moschee ist !

Aber in Deutschland fliegen noch gebratene Tauben rum . Wer die abschiessen will ist natürlich Nazi !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#171

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 20:08
von Freienhagener | 3.878 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #148
Naja,so langsam wirds doch

Rekordwert Zwei Millionen Ausländer kamen 2015 nach Deutschland

Noch nie sind mehr Ausländer neu nach Deutschland gekommen als im vergangenen Jahr. Bis zum Jahresende 2015 wurde der Zuzug von knapp zwei Millionen ausländischen Personen registriert.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5373923.html

Warten wir mal bis Mai,dann werden es wohl 3,5 Millionen gewesen sein



Es wurde aber auch der Wegzug von nicht wenigen Ausländern registriert - Wegzug von Europäern


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#172

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 20:12
von Fritze | 3.474 Beiträge

Es wurde aber auch der Wegzug von nicht wenigen Ausländern registriert - Wegzug von Europäern

Wenn es ganz dicke kommt ,dann

Aber bestimmt wieder alles Verschwörungstheorien !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#173

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.03.2016 22:43
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #169

Dabei gibt es durchaus positive Beispiele für Eigenverantwortlichkeit. Für mich ist das unsäglich leidgeprüfte Vietnam DAS Beispiel. Unterjochung, Kriege (die Supermacht USA wurde besiegt!), innere Zerrissenheit Nord gegen Süd, diverse Ethnien im Land, politisch ein sozialistisches Einparteiensystem ...
... und dennoch hat sich dieses Volk - zäh und fleißig wie es ist - aufgerappelt und ist auf einem guten Weg. Diese Menschen machen etwas aus ihrer Heimat.


Trotzdem wird seit Jahrzehnten in den Empfängerländern weiter dahingesiecht, gelitten, gehungert und verreckt.




Ergänzung dahinkorrumpiert und abgezockt....


Hallo,

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...us-Vietnam.html

http://www.zeit.de/2009/05/B-Vietnamesen

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artik...ash=0d0c376c21/

Nicht nur im fernen Asien.....

Und der Unterschied Gaza - Singapur......, 1948 stand es am Spielbeginn 0:0...., Halbzeit im Juni 1967?



Tobeck, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.03.2016 22:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#174

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.03.2016 11:58
von Lutze | 8.039 Beiträge

Wird nicht mehr lange dauern,dann ist die Balkanroute wieder auf,
der deutsche Sozialstaat ist restlos ausgeplündert,die Flüchtlingskarawane
zieht weiter,und Frau Merkel hat sich dabei die allergrösste Mühe gegeben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#175

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 06:32
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ramelow unterbreitet Vorschlag2000 Idomeni-Flüchtlinge nach Thüringen?
http://www.n-tv.de/politik/2000-Idomeni-...le17318216.html

Mensch Bodo,wir sind voll,Berlin,Halle,Wolfenbüttel,da werden Sie geholfen.Die Kohle gibts doch auch dort.

Sobald den Flüchtlingen ein fester Wohnort (Flüchtlingsheim) zugewiesen wird, steigen die Sätze:
► Alleinstehender 325 Euro/Monat
► Verheiratete jeweils 297 Euro
► Kind (0-6 Jahre) 211 Euro
► Kind (7-14 Jahre) 238 Euro
► Kind (15-18 Jahre) 269 Euro


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.03.2016 06:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#176

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 10:23
von damals wars | 12.204 Beiträge

http://mediendienst-integration.de/migra...t-wer-geht.html

"Im Jahr 2013 kamen laut dem Migrationsbericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 26.400 Menschen aus der Türkei nach Deutschland, während 33.600 Personen Deutschland in Richtung Türkei verließen. Es gingen also 7.200 mehr, als kamen. Dieser Trend hält seit 2006 an."

Soviel zum Feindbild Türkei.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#177

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 10:28
von damals wars | 12.204 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #174
Wird nicht mehr lange dauern,dann ist die Balkanroute wieder auf,
der deutsche Sozialstaat ist restlos ausgeplündert,die Flüchtlingskarawane
zieht weiter,und Frau Merkel hat sich dabei die allergrösste Mühe gegeben
Lutze


Wir schaffen das:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bu...-euro-1.2724277


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#178

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 10:51
von Sperrbrecher | 1.661 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #176
http://mediendienst-integration.de/migration/wer-kommt-wer-geht.html

"Im Jahr 2013 kamen laut dem Migrationsbericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 26.400 Menschen aus der Türkei nach Deutschland, während 33.600 Personen Deutschland in Richtung Türkei verließen. Es gingen also 7.200 mehr, als kamen. Dieser Trend hält seit 2006 an."

Soviel zum Feindbild Türkei.

Die gut Ausgebildeten gehen, die Transferleistungsempfänger bleiben und es kommen weiterhin neue dazu.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#179

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 13:41
von buschgespenst | 625 Beiträge

Meldung von gestern:
Um die Lage in Idomeni zu entspannen, schickte Griechenland rund 20 Busse zum Flüchtlingscamp, um Tausende Schutzsuchende in besser ausgestattete Lager zu bringen. Den 12.000 Migranten wurde angeboten, das provisorische Lager freiwillig zu verlassen, die Initiative stieß aber nach Informationen griechischer Medien auf wenig Interesse.
...
Bleibt die Frage: Warum harren die Leute dort an der Grenze aus?
..


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
IM Kressin, bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#180

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.03.2016 13:47
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Die Busse stehen seit Wochen dort,sie könnten in bessere Unterkünfte,aber sie wollen nicht.Sie rechnen eben damit das die Grenze wieder aufgemacht wird,und dann der Weg ins gelobte Willkommensland frei ist.


IM Kressin, Hapedi, bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
25 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3287 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558524 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen