#1501

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:34
von damals wars | 12.162 Beiträge

@Ährenkranz, wenn man Scheuklappen an den Augen hat, sieht man immer nur das eine.
Es gibt aber Straftaten, die nur Asylbewerber begehen können, zum Beispiel gibt es im Musterland der Reisefreiheit
die https://de.wikipedia.org/wiki/Residenzpflicht.
Auch Passvergehen sind durch Deutsche kaum praktikabel


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1502

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:36
von bürger der ddr | 3.623 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1500
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1497
Hier im Forum wurde von @Ährenkranz kritisiert, das so viele Straftaten von Ausländer und Asylanten hier aufgeführt werden.

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.



Meine Kritik sollte kein Angriff auf dich oder einen anderen User hier sein.

Ich habe nur festgestellt, dass das in diesem Punkt mir etwas zu einseitig war / ist.

Generell müssen Verbrechen endlich mal hart bestraft werden, bei Straftaten von Flüchtlingen - alle sofort aus dem Land, bei Einheimischen mal Knastaufenthalt und höhere Geldstrafen.

Sorry, ich wollte hier absolut niemanden beleidigen.


Ich habe das nicht als Kritik aufgefaßt, mir ging es einfach darum zu erklären warum ich des Öfteren hier diese Straftaten einstelle.
Zu oft wird auch immer dasArgument gebraucht: es gibt auch deutsche Straftäter....
Das ist richtig, nur diese Straftaten haben wir in Deutschland und auch in anderen Staaten schon immer. Straftaten sind auch ein Spiegel wie gut eine Gesellschaft ist. Nur hier werden (oder haben) wir eine neue Qualität erreicht. Diese Anzahl der Straftaten wird unser Land noch mehr belasten und ein Teil dieser Straftaten ist bedingt durch eine andere "Lebensweise" und auch durch die entstehung von Parallelwelten.
Ich habe dazu auch einen Bericht über so ein Viertel hier in Deutschland gesehen. Dort gibt es so eine Art "Friedensrichter" der nach den Geboten der dort lebenden Bevölkerung mit Migrationshintergrund "Recht spricht". bei kriminellen Handlungen (Diebstählen, Körperverletzungen usw.) wird die deutsche Justiz "außen vor" gelassen. Es ergeht keine Anzeige, es gibt keine Zeugen, Aussagen werden nicht gemacht usw.
Man geht zu dem "Friedensrichter" der unabhängig vom bestehenden deutschen Recht sein "Glaubensrecht" spricht.

Das ist in Deutschland schon heute so! Was soll das erst in ein paar Jahren werden?



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1503

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:38
von bürger der ddr | 3.623 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1501
@Ährenkranz, wenn man Scheuklappen an den Augen hat, sieht man immer nur das eine.
Es gibt aber Straftaten, die nur Asylbewerber begehen können, zum Beispiel gibt es im Musterland der Reisefreiheit
die https://de.wikipedia.org/wiki/Residenzpflicht.
Auch Passvergehen sind durch Deutsche kaum praktikabel


Das mit den Scheuklappen ist gut
Woher die Selbsterkenntnis?



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1504

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:42
von Heckenhaus | 5.134 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1503
Zitat von damals wars im Beitrag #1501
@Ährenkranz, wenn man Scheuklappen an den Augen hat, sieht man immer nur das eine.
Es gibt aber Straftaten, die nur Asylbewerber begehen können, zum Beispiel gibt es im Musterland der Reisefreiheit
die https://de.wikipedia.org/wiki/Residenzpflicht.
Auch Passvergehen sind durch Deutsche kaum praktikabel


Das mit den Scheuklappen ist gut
Woher die Selbsterkenntnis?

Geerbt vom Gaul...
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1505

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:00
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1502
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1500
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1497
Hier im Forum wurde von @Ährenkranz kritisiert, das so viele Straftaten von Ausländer und Asylanten hier aufgeführt werden.

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.



Meine Kritik sollte kein Angriff auf dich oder einen anderen User hier sein.

Ich habe nur festgestellt, dass das in diesem Punkt mir etwas zu einseitig war / ist.

Generell müssen Verbrechen endlich mal hart bestraft werden, bei Straftaten von Flüchtlingen - alle sofort aus dem Land, bei Einheimischen mal Knastaufenthalt und höhere Geldstrafen.

Sorry, ich wollte hier absolut niemanden beleidigen.


Ich habe das nicht als Kritik aufgefaßt, mir ging es einfach darum zu erklären warum ich des Öfteren hier diese Straftaten einstelle.
Zu oft wird auch immer dasArgument gebraucht: es gibt auch deutsche Straftäter....
Das ist richtig, nur diese Straftaten haben wir in Deutschland und auch in anderen Staaten schon immer. Straftaten sind auch ein Spiegel wie gut eine Gesellschaft ist. Nur hier werden (oder haben) wir eine neue Qualität erreicht. Diese Anzahl der Straftaten wird unser Land noch mehr belasten und ein Teil dieser Straftaten ist bedingt durch eine andere "Lebensweise" und auch durch die entstehung von Parallelwelten.



Ja, ich gebe dir da absolut recht.

Hinzufügen möchte ich noch, auch durch einen Punkt, weil die Menschen, die hauptsächlich nur nach Deutschland wollen, ein total falsches Bild vom Land hatten und gedacht haben, sie bekommen hier ein Haus mit Grundstück und in der Garage steht ein Ferrari - und hier kommt auch Wut auf und diese muß ja auch irgendwo entladen werden...

Aber gut, dass du hier nochmal dich geäußerst hast, so kann man das in Ruhe klären, weil jeder die Chance bekommt, nochmal dazu Stellung zu nehmen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.06.2016 11:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1506

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:13
von Heckenhaus | 5.134 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1505

Hinzufügen möchte ich noch, auch durch einen Punkt, weil die Menschen, die hauptsächlich nur nach Deutschland wollen, ein total falsches Bild vom Land hatten und gedacht haben, sie bekommen hier ein Haus mit Grundstück und in der Garage steht ein Ferrari - und hier kommt auch Wut auf.




Nur sind das nicht einmal die Menschen, die dann kriminell werden. Sie sind lediglich enttäuscht.

Kriminalität haben diejenigen oft im Gepäck, die am Ende kein Asyl bekommen werden, Nordafrikaner in großer Zahl.
Wenn deren Regierungschefs sich weigern, ihre einst geflohenen Landsleute wieder zurückzunehmen, muß das doch einen Grund
haben. (Maghreb-Staaten)
Intelligente Fachkräfte läßt man doch ungern ziehen.
Ist man hier eventuell froh, sich gewisser "Fachleute" auf ganz leichte Art entledigt zu haben ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1507

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:18
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1506
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1505

Hinzufügen möchte ich noch, auch durch einen Punkt, weil die Menschen, die hauptsächlich nur nach Deutschland wollen, ein total falsches Bild vom Land hatten und gedacht haben, sie bekommen hier ein Haus mit Grundstück und in der Garage steht ein Ferrari - und hier kommt auch Wut auf.




Wenn deren Regierungschefs sich weigern, ihre einst geflohenen Landsleute wieder zurückzunehmen, muß das doch einen Grund
haben. (Maghreb-Staaten)


Darüber habe ich mir auch so manche Gedanken gemacht - es kann ja auch nicht sein, dass Deutschland auch wieder dafür bezahlen muß, um Menschen wieder im Heimatland aufzunehmen.
Liegt schon auf der Hand, dass es sehr schlecht Ausgebildete bzw.Verbrecher sind, die vielleicht auch schon im Knast waren und mit denen man nur Schwierigkeiten im eigenen Land hat.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1508

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:45
von Heckenhaus | 5.134 Beiträge

Und weiter geht das Theater mit den Ausreisegenehmigungen Türkei---->Deutschland für Syrer,
ein Hoch auf Merkels voll ausgereiften Flüchtlingsdeal.

Gründe werden keine genannt. Aber die Türkei lässt offenbar hoch qualifizierte Flüchtlinge aus Syrien nicht in
die EU ausreisen. Lieber schickt sie schwere medizinische Fälle.

21.06.2016 | 06:38 | (DiePresse.com)

Die Türkei hat Dutzenden syrischen Flüchtlingen die Ausreise verweigert, obwohl Deutschland ihnen bereits ein Visum erteilt hatte. Seit Inkrafttreten des Flüchtlingspakts hätten die türkischen Behörden 52 syrischen Flüchtlingen die Ausreise nach Deutschland nicht genehmigt, teilte das deutsche Innenministerium mit.
http://diepresse.com/home/politik/aussen...tors_picks=true

hat sich also noch immer nichts geändert . Ein gutes Abkommen, Gratulation !


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1509

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:47
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1506
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1505

Hinzufügen möchte ich noch, auch durch einen Punkt, weil die Menschen, die hauptsächlich nur nach Deutschland wollen, ein total falsches Bild vom Land hatten und gedacht haben, sie bekommen hier ein Haus mit Grundstück und in der Garage steht ein Ferrari - und hier kommt auch Wut auf.




Nur sind das nicht einmal die Menschen, die dann kriminell werden. Sie sind lediglich enttäuscht..


So enttäuscht, dass es mitunter zu vielen Randalen in ihren "Notunterkünften" kommt, wo auch hoher, materieller Schaden entsteht, welche der Steuerzahler wieder tragen muß.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1510

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 11:57
von Heckenhaus | 5.134 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1509

So enttäuscht, dass es mitunter zu vielen Randalen in ihren "Notunterkünften" kommt, wo auch hoher, materieller Schaden entsteht, welche der Steuerzahler wieder tragen muß.


Naja, das sind weniger die Familien, denen mehr versprochen wurde von irgendwelchen Typen, sondern meist sind das
junge Männer, die ganz sicher kein Auto und kein Haus erwarten.
Ich denke aber, daß diese Aggressionen sich auch anderswo entladen würden, das hat nur bedingt mit der Unterbringung
in diesen Notquartieren zu tun, aber es heizt Konflikte an.

Das sind pubertäre Auswüchse, wie sie verhindert werden müßten mit anderer Unterbringung.
Was nicht heißt, daß ich das in Ordnung finde.
Aber mehrere Hundert in einer Halle, über Monate.......
Da würden Deutsche auch austicken.

Für ein Flüchtlingsfphänomen halte ich das nicht.
Warum schlagen und treten sonst die meist aus Zuwandererfamilien stammenden Jugendlichen oft völlig hemmungslos
wildfremde Leute zusammen ?
Obwohl sie bei Baba zu Hause wohnen, ihm die Hände küssen und lammfromm sind ?
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 21.06.2016 11:58 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1511

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 12:06
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1510
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1509

So enttäuscht, dass es mitunter zu vielen Randalen in ihren "Notunterkünften" kommt, wo auch hoher, materieller Schaden entsteht, welche der Steuerzahler wieder tragen muß.


Naja, das sind weniger die Familien, denen mehr versprochen wurde von irgendwelchen Typen, sondern meist sind das
junge Männer, die ganz sicher kein Auto und kein Haus erwarten.
Ich denke aber, daß diese Aggressionen sich auch anderswo entladen würden, das hat nur bedingt mit der Unterbringung
in diesen Notquartieren zu tun, aber es heizt Konflikte an.

Das sind pubertäre Auswüchse, wie sie verhindert werden müßten mit anderer Unterbringung.
Was nicht heißt, daß ich das in Ordnung finde..


Vor kurzem war da eine Schlägerei, hatte das kurz im TV gesehen, weil sie zu viert in einem Zimmer waren, dass war den Herrschaften zu eng, das war nichtmal eine Halle, wo hunderte drin waren.
Aber hallo - wir waren 6 während der Facharbeiterausbildung im Zimmer, wärend des Studiums zu viert.
Man konnte sich kaum bewegen, das reichte nur für entsprechende Betten und einen kleinen Tisch, da konnte man nicht mal richtig ein Buch oder einen Hefter drauflegen, war der voll....

Mit pubertären Auswüchsen hat das auch oft nichts zu tun, dass sind schon auch welche, die weit über 25 sind.

Na ja, wie auch immer, da hilft nur mal hart durchgreifen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1512

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 12:18
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1511
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1510
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1509

So enttäuscht, dass es mitunter zu vielen Randalen in ihren "Notunterkünften" kommt, wo auch hoher, materieller Schaden entsteht, welche der Steuerzahler wieder tragen muß.


Naja, das sind weniger die Familien, denen mehr versprochen wurde von irgendwelchen Typen, sondern meist sind das
junge Männer, die ganz sicher kein Auto und kein Haus erwarten.
Ich denke aber, daß diese Aggressionen sich auch anderswo entladen würden, das hat nur bedingt mit der Unterbringung
in diesen Notquartieren zu tun, aber es heizt Konflikte an.

Das sind pubertäre Auswüchse, wie sie verhindert werden müßten mit anderer Unterbringung.
Was nicht heißt, daß ich das in Ordnung finde..


Vor kurzem war da eine Schlägerei, hatte das kurz im TV gesehen, weil sie zu viert in einem Zimmer waren, dass war den Herrschaften zu eng, das war nichtmal eine Halle, wo hunderte drin waren.
Aber hallo - wir waren 6 während der Facharbeiterausbildung im Zimmer, wärend des Studiums zu viert.
Man konnte sich kaum bewegen, das reichte nur für entsprechende Betten und einen kleinen Tisch, da konnte man nicht mal richtig ein Buch oder einen Hefter drauflegen, war der voll....

Mit pubertären Auswüchsen hat das auch oft nichts zu tun, dass sind schon auch welche, die weit über 25 sind.

Na ja, wie auch immer, da hilft nur mal hart durchgreifen.

Also hart durch greifen das geht doch nicht . Was sollen unsere Gutmenschen denn hier im Forum denken .


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1513

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 12:21
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #1512

Also hart durch greifen das geht doch nicht . Was sollen unsere Gutmenschen denn hier im Forum denken .


Das ist mir sowas von egal....


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1514

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 12:43
von Heckenhaus | 5.134 Beiträge

Ich gebe trotzdem der Pubertät die Schuld. Diese Typen sind auf einem Entwicklungsstand, geistig und moralisch,
den wir uns wohl nicht vorstellen können oder mit 18 schon lange verlassen hatten.

Der Religion ergeben, von den Eltern bis zur großen Reise unterdrückt, und außerdem von klein auf so erzogen, daß
der Stärkere gewinnt.
Diese Leute sind großteils nicht integrierbar, weil sie ihre gesamte bisher vermittelte Weltanschauung über Bord
werfen müßten.
Das schaffen ganz sicher nicht alle.
Wenn dann einer austickt, im Zimmer mit drei fremden Männern, jeder eine andere Nationalität, das muß fast schief gehen.
Ich will das auch gar nicht rechtfertigen, sondern ich gebe denen Schuld und Verantwortung, die Muslime, Christen, Kopten,
zusammensperren, und wie erwähnt, jeder aus einer anderen Vergangenheit.
Da hält sich der Afghame für besser als der Somali, der Syrer für besser als der Pakistani.
Solche Unterbringungsarten funktionieren meist nicht. Und schon gar nicht, wenn 24 Stunden Langeweile regiert.
Ohne das ein Ende in Sicht ist.

Damit will ich das nicht entschuldigen, sondern es ist eine Zustandsbeschreibung.
Solche Massenquartiere oder gemischten Unterbringungen führen zwangsweise zu Konflikten.
Man stelle sich nur vor, es wären auch noch Juden darunter.
"Krieg" wäre vorprogrammiert, und das tagtäglich.
Ein Unruhestifter kann ganz sicher 100 Leute mobilisieren.

Das kann man nicht vergleichen mit dem Ausbildungsinternat damals. Man war beschäftigt, stand unter Leistungsdruck,
und man hatte eines intaktes Umfeld. Keine Langeweile, keine Perspektivlosigkeit.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Commander, bürger der ddr und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.06.2016 12:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1515

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 13:21
von Ährenkranz | 844 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1514

Wenn dann einer austickt, im Zimmer mit drei fremden Männern, jeder eine andere Nationalität, das muß fast schief gehen.
Ich will das auch gar nicht rechtfertigen, sondern ich gebe denen Schuld und Verantwortung, die Muslime, Christen, Kopten,
zusammensperren, und wie erwähnt, jeder aus einer anderen Vergangenheit. .



Mit ersterem gebe ich dir recht - was Schuld betrifft, bin ich da anderer Meinung, zumindest kann man den freiwilligen Helfern keine Schuld geben, dass läßt sich bei der Masse nicht verhindern - hier tragen in erster Linie Poltiker der EU die Schuld, die vor Jahren eine Warnung von Griechenland total ignoriert haben und als zweites, dass sich die Länder absolut nicht an ihren eigenen Gesetzen halten, die sie mal "ausgekaspert" haben und drittens nach dem Flüchtlingsansturm nicht in der Lage sind, gemeinsam die Verantwortung zu tragen.
Und zu guter letzt kommt noch Frau Merkel, die im Alleingang ein Gesetz innerhalb Stunden außer Kraft setzt.

Schuld ja, aber diese muß man dann schon richtig zuordnen, nämlich von oben nach unten immer mehr abnehmend.

Und was generell die Integration betrifft - die wenigsten sind dazu bereit, weil ihr Gott das anders möchte....,eben, wie du schon erwähnt hast, sie nicht anders erzogen wurden - Allah steht auch über unserem Grundgesetz.
Und da können sich Einheimische Mühe geben wie sie möchten, gegen ihren Gott ist da kein Durchkommen.
Wenn man sich mit freiwilligen Helfern unterhält, sind das schon ernstzunehmende Probleme - aber die Politiker juckt das nicht, wie so vieles im Land.

Außerdem sind es vielfach Streitereien, ich nehme mal jetzt 4 männliche Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern, und da geht es vielfach nur um einen Gott, und jeder besteht auf seinen, der der "Allermächtigste" ist und sein muß.
Hier sieht man am besten, dass der Glaube vieles im Kopf beim Menschen kaputt macht, zumindest wenn es ins extreme geht.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.06.2016 13:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1516

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 13:22
von SET800 | 3.104 Beiträge

Unterkünfte?

Man lese mal die Berichte über die Deportationen aus dem Böhmerwald und Sudetenland vor 70 Jahren.

"Schachtelhausen" hiessen die Brarracken der Vertriebenen dort hintern dem Bahnhof...

1 Zimmer für 6-köpfige Familien! Kein Catering, Küchendiesnt, selbst Putzen, aussenanlage ohne Hausmeister...

Wenn es hoch kam ein Universalhausmeister ein Sekretät im Rathaus als Zuständige, keine Psychobehandlungen, Traumtherapien usw.

Von Schlägreien hörte man auch nichts.

und diese hier: http://www.ahrntal-suedtirol.it/history/judenzug1947.htm



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1517

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 13:22
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Ich habe lange überlegt ob ich das mal schreibe, aber den Ein oder Anderen interessiert es vielleicht doch. Letztendlich muss man denjenigen auf den Mund schauen, die dort arbeiten und differenziert an die Betrachtung gehen.
Ein Freund von mir arbeitet seit ca. 4 Monaten in den unterschiedlichsten Unterkünften in BS. Er verteilt dort das Essen, ca. 2x die Woche. Das Essen wird in BS von der Lebenshilfe bereitgestellt. Sein Hauptmotiv ist zum Einen, sich das Ganze aus der Nähe zu betrachten und zum Anderen will er sein Arabisch aufbessern. Er hat als Ingenieur einige Jahre in Saudi gearbeitet. Die Lebensmittel fürs Frühstück und Abendbrot werden vor seinem Dienstbeginn, von der Lebenshilfe angeliefert und in Gastrokühlschränken gelagert. Er muss dann alles auf Platten anrichten und Tomaten und Gurken schnippeln. Das Essen bezeichnet er als gut, O-Ton: gutes Pensionsessen und reichlich. Mittags werden Kübel gebracht und er portioniert es auf die Teller, nach Wunsch. Obst, Wasser, Kaffee und Tee stehen über den gesamten Tag zur Verfügung.

Die allgemeine Stimmung in den Unterkünften ist wohl sehr von der Belegungszahl und der Zusammensetzung der Geschlechter abhängig. In der einen Unterkunft befinden sich nur 22 Frauen und er sagt, da gibt es überhaupt keine Probleme. Die Mädels sind freundlich, kichern viel und sind immer fleißig am Deutsch lernen. In einer anderen Unterkunft mit 108 Bewohnern, gibt es wohl ständig Stress. Am meisten randalieren die Afghanen. Neulich schlug einer immer mit seinem Kopf an die Wand und schrie: kein Auto, kein Haus, keine Arbeit…scheiß Deutschland. Auch erzählte er mir von der langen Weile, sie hängen den ganzen Tag rum, leere Gesichter…eben nichts zu tun.

Dann erzählte er, von der Stadt lässt sich niemand dort sehen, die Leute werden sich selbst überlassen.
Ich kann den Frust bei einigen schon verstehen, man muss die Leute auch anleiten und beschäftigen und nicht nur verwahren.

Am meisten ärgert ihn aber der Umgang mit dem Essen, von Seiten der Verantwortlichen. Zum Bsp. wird jeden Tag u.a. auch Camembert angeliefert, das Personal gab ständig zur Kenntnis, die Bewohner essen das nicht…ja macht nichts… wird es eben weggeschmissenen. Mittags fliegt über die Hälfte weg aber die Security darf nicht in ihren 12h Dienst davon essen. Er machte dann den Vorschlag, dass man das restliche Essen doch direkt nach der Verteilung zur Tafel bringen könnte, geht wegen der gesetzlichen Auflagen nicht.
Leute, da werden wieder Steuergelder versenkt dass einem schlecht wird.


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Ährenkranz, Heckenhaus, bürger der ddr, Rainer-Maria Rohloff, HG19801 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1518

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 13:31
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #1517
Mittags fliegt über die Hälfte weg aber die Security darf nicht in ihren 12h Dienst davon essen. Er machte dann den Vorschlag, dass man das restliche Essen doch direkt nach der Verteilung zur Tafel bringen könnte, geht wegen der gesetzlichen Auflagen nicht.



Wieso brauchen die staatlich finanzierte Security? Um Glatzen abzuhalten?

Ich hätte nichts dagegen wenn die Unterkunfstbewohner auf dem Gelände ihr Hausrecht gegenüber Rabauken und Glatzen selbst auch robust ausüben.

Wenn es ärger wird kann Wach&Schlaf auch nur die Polizei rufen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1519

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 13:54
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
Ich hätte nichts dagegen wenn die Unterkunfstbewohner auf dem Gelände ihr Hausrecht gegenüber Rabauken und Glatzen selbst auch robust ausüben.

Wenn es ärger wird kann Wach&Schlaf auch nur die Polizei rufen.



Guter Vorschlag, unter Anleitung eines Wachmannes, spart ordentlich Kosten.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1520

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 14:35
von bürger der ddr | 3.623 Beiträge

Evtl. braucht man die Sicherheitskräfte um die Asylanten gegenseitig vor sich selber zu schützen oder die Helfer.



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
25 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 113 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557974 Beiträge.

Heute waren 113 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen