#1481

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.06.2016 23:10
von SET800 | 3.094 Beiträge

Und zu (5) gibt es, und das finde ich absolut richtig, Ausnahmen für die Armee Israels, so hörte ich.

Der Staat Isral hat nicht nur durch die Geschichte 1933 bis 1945 eine Beziehung zu Deutschland sondern auch mit dem Zionismus von Basel ( Kongreß ) bis Galizien und Odessa einen intensiven kulturellen Bezug zu Europa.

Aktuell auch UEFA-EM...., Qualifikation zwar nicht erfolgreich, gehört aber zu Europa!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1482

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.06.2016 23:16
von Sperrbrecher | 1.650 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1481
Und zu (5) gibt es, und das finde ich absolut richtig, Ausnahmen für die Armee Israels, so hörte ich.

Dazu heißt es im Staatsangehörigkeitsgesetz:
§ 28
Ein Deutscher, der auf Grund freiwilliger Verpflichtung ohne eine Zustimmung des Bundesministeriums der Verteidigung oder der von ihm bezeichneten Stelle in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt, eintritt, verliert die deutsche Staatsangehörigkeit.

Dies gilt nicht, wenn er auf Grund eines zwischenstaatlichen Vertrages dazu berechtigt ist.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 16.06.2016 23:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1483

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.06.2016 23:58
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1474
99% der Asylbewerber düsten über die Balkanroute nach Deutschland, für die wurde die Drittstaatenregelung bekanntlich ausgesetzt.
Hätte, hätte... , jetzt sind sie da. Und willkommen.



Rot - Träum weiter



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1484

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 00:30
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

"Augsburger Allgemeine" im Netz vom 16.06.16 (sinngemäß):

- 19 jährige wurde in der Nacht zum Montag in der Innenstadt von zwei Männern überfallen
- die Frau wurde von hinten gepackt, in eine Gasse gezogen und massiv begrapscht
- Täter sprachen zu der Frau in Deutsch mit Akzent, untereinander in einer fremden Sprache, aussehen südländisch

Jetzt wird wieder das Argument kommen, das waren ja bestimmt keine "Flüchtlinge", aber so sieht Integration aus....

Nicht willkommen, sondern Gute Heimreise.....



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1485

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 00:36
von Larissa | 834 Beiträge


Quote Der Verlust nach Satz 1 tritt nicht ein, wenn ein Deutscher die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union, der Schweiz oder eines Staates erwirbt, mit dem die Bundesrepublik Deutschland einen völkerrechtlichen Vertrag nach § 12 Abs. 3 abgeschlossen hat. quote Ende


So ist es @Sperrbrecher Vielen Dank fuer die buerokratischen Ausfuehrungen. Beim Antrag bzw. Verlaengerung fuer meinen abgelaufenen deutschen Pass waren diese Paragraphen irrelevant. Ich habe nicht beantragt eine andere Staatsangehoerigkeit, diese standen mir automatisch zu bei meiner Geburt. Ich habe versucht, alles sehr genau zu erklaeren, zumindest das was UK und BRD Staatsangehoerigkeit in meinem Fall anbelangt. Dass ich habe Aufenthalts- und Bleiberecht auch in zwei anderen Staaten, steht hier nicht zu der Debatte.

Ich habe, fuenfzig Jahre auch niemals Probleme bei der Verlaengerung oder Ausstellung meiner deutschen Dokumente insgesamt gehabt. Und das, obwohl ich oftmals lange Jahre nicht in Deutschland war.
Vielleicht lehrt das Leben einiges. Denn, ich gehe scharf auf das Alter von 68 Jahren zu. Seit meiner Geburt habe ich die britische (UK) Staatsangehoerigkeit, mit UK Passport. 1959 erhielt ich automatisch die deutsche Staatsangehoerigkeit, als mein deutscher Vater nach der Kriegsgefangenschaft (USA und England) und seinem spaeteren Verbleib einige Jahre in England, mit mir und meiner britischen Mutter, seiner Ehefrau, wieder in Deutschland ansaessig wurde. Meine Mutter bekam 1959 auch die deutsche Staatsangehoerigkeit, hielt aber ihr Leben lang auch an ihrer Doppelstaatsbuergerschaft fest, das heisst, sie bekam immer eine Verlaengerung, bzw. Neuausstellung ihres UK Passes. Sie lebte bis zu ihrem Ableben 2005 in Deutschland. Niemals haette man ihr deswegen von GB aus, die britische Staatsbuergerschaft aberkannt. Und wenn sie, was sie zwar nicht hat getan, wieder nach England zurueck gekehrt waere, waere sie immer noch legal deutsche Staatsangehoerige geblieben. Es ging im vorigen Jahr um nichts anderes, als um eine Verlaengerung meines BRD Passes, und dabei bin ich geraten an einen missmuetigen Schlauberger, der ein Immigrationsverfahren einleiten wollte.
Vielleicht hatte der auch die Nase voll von anderen tatsaechlichen Asylanten/Immigranten.
Gruesse, Larissa


korrig.IL


"Keine Jagd ist so wie die Jagd auf Menschen und die, die lange genug Menschen gejagt haben, die Spaß daran hatten, interessieren sich nie wieder für etwas anderes." — Hemingway
damals wars und PKE haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.06.2016 00:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1486

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 08:12
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #1482

Ein Deutscher, der auf Grund freiwilliger Verpflichtung ohne eine Zustimmung des Bundesministeriums der Verteidigung oder der von ihm bezeichneten Stelle in die Streitkräfte oder einen vergleichbaren bewaffneten Verband eines ausländischen Staates, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt, eintritt, verliert die deutsche Staatsangehörigkeit.
Dies gilt nicht, wenn er auf Grund eines zwischenstaatlichen Vertrages dazu berechtigt ist.




Danke,
also gibt es real für die Armee Israels ZWEI Hintertüren,
a) Zustimmung des Verteidigungsministeriums.
b) Zwischenstaatlicher Vertrag.

Nennen das Juristen nicht wasserdicht?



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1487

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 09:47
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Hier wird ja so oft beschrieben wie manche doch "Gutes" tun wollen und andere die "Menschenverächter" sind aber "schwarz" ist nicht immer nur "schwarz" und "weiß" nicht immer "weiß".

Vorab, eh sich einige wieder "aufblähen" und mir Vergleiche von Menschen mit Katzen oder den Ruf nach "Zwangssterilisation" vorwerfen, es geht einfach darum das nicht alles "Gut" ist was "gut gemeint" ist. Und man sollte das einfach als Parabel sehen.

Hier das Beispiel:
In der Nähe meines Wohnortes gibt es eine große Gartenanlage. Dort haben sich einige streunende Katzen (und Kater) angesiedelt und vermehren sich auch prächtig. Nun gibt es in der Gartenanlage einige "Tierfreunde" die diese Katzen auf ihrem Grundstück regelmäßig füttern. Der Erfolg, die Vermehrung der Katzen ist noch rasanter.
Nun spalten sich die Meinungen dort, die eine Seite füttert auf ihrem Grundstück und die andere Seite lehnt das ab und ist der Meinung, man solle lieber seine Tierliebe unter Beweis stellen und die Katzen in Lebendfallen fangen und sterilisieren lassen.
Ich bin auch der Meinung mit der Sterilisation, den das Tierelend wird mit höhe der ungewollten Population nur größer.

Wer ist nun der Tierfreund in dem Fall, welche Meinung die Richtige?

Meine Meinung wirklich sterilisieren und den Katzen die schon da sind ein tiergerechtes Leben ermöglichen, auch durch Futter. So kann durch gut gemeintes im Rahmen des Tierschutz ein Nebeneffekt entstehen, der die Sache an sich in einem anderen Licht erscheinen läßt.

Wie gesagt, nur ein Beispiel zu dem Thema "gut gemeint", denn gerade das "Gute" wird ja hier oft strapaziert und die mit anderer Meinung verteufelt.



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1488

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 11:01
von SET800 | 3.094 Beiträge

Hallo,
weder noch, auf das Katzenbeispiel bezogen, ohne Futter mit nur einigen bodenbrütenden Vogeljungen bekommen die Katzen ihre Jungen nicht groß.

Auf Menschen bezogen, eine sehr knapp ernährte Frau die ihr weniges Essen mit ihrem ERSTEN Kind teilt wird nicht erfolreich schwanger.

Also weder zwangsteriliseren propagieren noch Lebensmittelhilfe, Grenzen dicht!

Entweder lebt man vom eigenen Acker oder exportiert Waren um Lebensmittel und Rohstoffe zu importieren.

Und zur Produktion und Export von hightech gehört unverzichtbar innerer Frieden, entweder relativ sanft durchgesetzt wie in Singapur, knallhart wie auf den algerischen Erdölfeldern oder auch brutal im Katanga-Bergbau.

Wenn Völker weder Frieden aus Einsicht in die Notwendigkeit halten noch "Harte Hand" akzeptieren, dann geht es auf Not, Elend, Hunger und Tod zu.

Seit Jahrzehnten im Libanon, Gazsastan, Irak, Syrien, Libyen als Beispiele.

Das ist aber nicht unser Problem.



Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.06.2016 11:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1489

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 11:09
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1488

Wenn Völker weder Frieden aus Einsicht in die Notwendigkeit halten noch "Harte Hand" akzeptieren, dann geht es auf Not, Elend, Hunger und Tod zu.

Seit Jahrzehnten im Libanon, Gazsastan, Irak, Syrien, Libyen als Beispiele.

Das ist aber nicht unser Problem.


Vor allem können wir es nicht lösen.
"Ursachenbekämpfung" funktioniert nicht - hat noch nie funktioniert - von außen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1490

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 11:57
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #1489

Vor allem können wir es nicht lösen.
"Ursachenbekämpfung" funktioniert nicht - hat noch nie funktioniert - von außen.




Und was auch gerne verdrängt wird, "humanitäre" Hilfe gibt den Kriegsparteien Recourcen frei an Materieal und Menschen um den Krieg zu verlängern, mit großer Wahrscheinlichkeit sogar mehr Opfern insgesamt.

Hart aber realistisch, ein vernunft- und ethikorientierter Pazifist schaut beim Sterben zu und greift klugerweise NICHT ein!

Nur vom Bauchgefühl geleitete Gutmenschen verlängern und verschlimmern das Leid.



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.06.2016 15:07 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1491

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.06.2016 14:27
von damals wars | 12.113 Beiträge

Wen die Gutmenschen in der BRD nicht so gut gewesen wären....


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 17.06.2016 14:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1492

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.06.2016 00:36
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1490
Zitat von Freienhagener im Beitrag #1489

Vor allem können wir es nicht lösen.
"Ursachenbekämpfung" funktioniert nicht - hat noch nie funktioniert - von außen.




Und was auch gerne verdrängt wird, "humanitäre" Hilfe gibt den Kriegsparteien Recourcen frei an Materieal und Menschen um den Krieg zu verlängern, mit großer Wahrscheinlichkeit sogar mehr Opfern insgesamt.

Hart aber realistisch, ein vernunft- und ethikorientierter Pazifist schaut beim Sterben zu und greift klugerweise NICHT ein!

Nur vom Bauchgefühl geleitete Gutmenschen verlängern und verschlimmern das Leid.


Humanitäre Hilfe als Kriegsverlängerung zu verunglimpfen, ist die größte und inhumanste Frechheit, die ich hier im Forum je lesen mußte. Die Kriegsparteien werden sich die nötigen Resourcen zur Kriegführung beschaffen, auch wenn die Zivilbevölkerung verhungert. Hilfe für Zivilpersonen vermindert das Leid und verlängert es nicht, es sei denn das man Völkermord als Leidensverkürzung bezeichnet, was eine gefährliche geistige Nähe zu den Morden der Nazis an Behinderten offenbart..



Ährenkranz, Moskwitschka und Schuddelkind haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1493

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.06.2016 18:43
von SET800 | 3.094 Beiträge

November 1918, Hunger im Reich, explosive Stimmung, der Matrosenaufstand sprang über auf die Arbeiterschaft, Steckrübenwinter 1917/1918, folgend Spanische Grippe für Enkräftete, Tuberkoloseanstieg, dem Volk reichte es, Schnauze von Krieg voll.

Wenn damals 100 000nde Tonnen Lebensmittel von Neutralen für hungernde Kinder ins Kaisereich gekommen wäre, der Krieg hätte länger gedauert.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1494

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.06.2016 22:33
von suentaler | 1.923 Beiträge

Damit der Thread nicht einschläft, hier zum Wochenende etwas Nettes aus Leeds/England.

Bald auch in deiner Nähe !


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1495

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 18.06.2016 23:32
von vs1400 | 2.376 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1487
Hier wird ja so oft beschrieben wie manche doch "Gutes" tun wollen und andere die "Menschenverächter" sind aber "schwarz" ist nicht immer nur "schwarz" und "weiß" nicht immer "weiß".

Vorab, eh sich einige wieder "aufblähen" und mir Vergleiche von Menschen mit Katzen oder den Ruf nach "Zwangssterilisation" vorwerfen, es geht einfach darum das nicht alles "Gut" ist was "gut gemeint" ist. Und man sollte das einfach als Parabel sehen.

Hier das Beispiel:
In der Nähe meines Wohnortes gibt es eine große Gartenanlage. Dort haben sich einige streunende Katzen (und Kater) angesiedelt und vermehren sich auch prächtig. Nun gibt es in der Gartenanlage einige "Tierfreunde" die diese Katzen auf ihrem Grundstück regelmäßig füttern. Der Erfolg, die Vermehrung der Katzen ist noch rasanter.
Nun spalten sich die Meinungen dort, die eine Seite füttert auf ihrem Grundstück und die andere Seite lehnt das ab und ist der Meinung, man solle lieber seine Tierliebe unter Beweis stellen und die Katzen in Lebendfallen fangen und sterilisieren lassen.
Ich bin auch der Meinung mit der Sterilisation, den das Tierelend wird mit höhe der ungewollten Population nur größer.

Wer ist nun der Tierfreund in dem Fall, welche Meinung die Richtige?

Meine Meinung wirklich sterilisieren und den Katzen die schon da sind ein tiergerechtes Leben ermöglichen, auch durch Futter. So kann durch gut gemeintes im Rahmen des Tierschutz ein Nebeneffekt entstehen, der die Sache an sich in einem anderen Licht erscheinen läßt.

Wie gesagt, nur ein Beispiel zu dem Thema "gut gemeint", denn gerade das "Gute" wird ja hier oft strapaziert und die mit anderer Meinung verteufelt.


toller schwenk im thema, bürger der ddr,
und danke dafür.

als mitglied einer anlage solltest du dich zuerst über die vorgaben der satzung informieren, sonst stehst du halt einfach blöd da,
falls in der satzung darauf eingegangen wurde.
gibt es diesbezüglich keine vorgaben / regelungen in der satzung, dann solltest du aktiv werden und nen antrag beim vorstand stellen.

gruß vs

ps: erwähne doch bitte im antrag, dass einige tierschutzvereine zb. auch kostenfrei sterilisieren ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1496

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.06.2016 08:57
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #1494
Damit der Thread nicht einschläft, hier zum Wochenende etwas Nettes aus Leeds/England.



Hallo,
als Herr Ratzinger als Chef des Medien- und Zeremonienkonzern Vatican.inc in Altötting war, da gab es noch mehr Auflauf.
Z.B. Von München nach Altötting wurde der mit einer Hubschrauberformation der Bundespolizei mit 6 Maschinen geflogen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1497

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:14
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Hier im Forum wurde von @Ährenkranz kritisiert, das so viele Straftaten von Ausländer und Asylanten hier aufgeführt werden.

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.
Die Merkel hat ja schon 2010 Multikulti für gescheitert erklärt. Es ist schon eine Frage wert was diesen "Sinneswandel" bewirkt hat? Heute strömen Tausende dieser Menschen in das Land, ungkontrolliert, ungefiltert....
Schon seit langem gibt es in Deutschland diese Parallelwelten mit einer enormen Kriminalität. In den Statistiken werden ja unterdessen die "deutschen" Staatsbürger mit Migrationshintergrund schlicht als "Deutsche" geführt. das allein verfälscht schon das gesammte Thema "Ausländerkriminalität".

Nun haben wir eine riesige Welle "Gäste" im Land, ein kleiner Teil ist wirklich auf der Flucht vor der Gefahr für Leben und Gesundheit und besitzt auch den Willen zur Integration. Doch die Mehrheit besteht aus Wirtschaftsflüchtlingen, Menschen die ihre Lebensweise ungefiltert auch hier in Deutschland zelebrieren möchten.
Das ist schon bis 2010 nicht gut gegangen (wie die Merkel damals feststellte) und wird heute noch weniger gut gehen.

Ich möchte mit meiner Aufzählung der Straftaten daran erinnern und ich möchte die User für die Brisanz dieses Themas sensibilisieren. Nach Köln ging ein Sturm der Entrüstung durch das Land, durch die Menge der Straftaten konnten die Medien einfach nicht so zur Tagesordnung übergehen, doch Köln ist jeden Tag (auch in der Provinz), nur das sind dann "Einzelfälle".
Die Häufung dieser "Einzelfälle" ist aber erschreckend, die Nachricht das in z.B. Bad Salzungen (Thüringen) eine Frau belästigt wurde erfährt der Bürger in Berlin nicht und so geht es im Kreise weiter.....
Ich möchte damit auch zeigen wie nah diese Form der Kriminalität ist.

Für mich weitere Gründe das nicht nur die Balkanroute geschlossen gehört.



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1498

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:20
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1497

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.


Hallo,
auch wenn alle Eindringlinge/Zuwanderer/Flüchtlingen brave qualifizierte arbeitswillige Menschen wären, auch dann nicht Leute neu aufnehmen. Deutschland ist schon mehr als dicht genug besiedelt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1499

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:23
von bürger der ddr | 3.582 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1498
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1497

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.


Hallo,
auch wenn alle Eindringlinge/Zuwanderer/Flüchtlingen brave qualifizierte arbeitswillige Menschen wären, auch dann nicht Leute neu aufnehmen. Deutschland ist schon mehr als dicht genug besiedelt.



Das gleicht sich doch aus...
Der "dumme" Deutsche wird noch mehr für die Last der Gäste arbeiten, dadurch weniger Ressourcen für Sex und dann wird der Deutsche noch zahlenmäßig weniger.
Und die Lösung naht.......



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1500

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 21.06.2016 10:25
von Ährenkranz | 839 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1497
Hier im Forum wurde von @Ährenkranz kritisiert, das so viele Straftaten von Ausländer und Asylanten hier aufgeführt werden.

Ich mache das aus einem Grund, leider werden in den Medien die Straftaten der "Gäste" zu oft an den "Rand geschoben". Leider haben wir eine hohe Zahl von Straftätern in diesem Klientel.



Meine Kritik sollte kein Angriff auf dich oder einen anderen User hier sein.

Ich habe nur festgestellt, dass das in diesem Punkt mir etwas zu einseitig war / ist.

Generell müssen Verbrechen endlich mal hart bestraft werden, bei Straftaten von Flüchtlingen - alle sofort aus dem Land, bei Einheimischen mal Knastaufenthalt und höhere Geldstrafen.

Sorry, ich wollte hier absolut niemanden beleidigen oder angreifen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 21.06.2016 10:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1897
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
5 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste und 14 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen