#1361

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:36
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1359
Da mein Gartenzwerg wohl die Ernsthaftigkeit unserer Diskussion beschädigt hat, ganz einfach mal ganz zwerglos meine Sicht auf die ernsthafte Diskussion.
Wir können diskutieren bis wir schwarz werden, am Ende nützt das gar nichts, so wie es politisch festgelegt ist wird es auch durchgezogen werden, also es werden ganz einfach Parallelgesellschaften entstehen die sich meistenteils gar nicht integrieren wollen und es auch nicht werden.
Das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche, Diskussion her oder hin.


Was heißt hier entstehen, die gibt es doch schon lange und es wird nichts unternommen


bürger der ddr, Fritze und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1362

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:37
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1353

Und nun erklärt man noch die Flüchtlinge selber zu Nazis. Man spricht ihnen jede Menschlichkeit ab.
Gibt es hier eine Administration?


1. Das sind zwei unabhängige Dinge.
2. Es ist historisch menschheitsgeschichtlich völlign normal daß Völker, Gruppen, Kulturen oder Staaten sofern sie die Macht und Mittel hatten anderswo gefragt, erwünscht oder auch eben mit massiver Gewalt das holten was sie wollten, Gebiete in Besitz nahmen.

Für die Deutsche Geschichte nennen wir das eben Fschismus, .

3. Aus der Deutshen Geschichte war der letzte Versuch eben der der "Lebensraumgewinnung im Osten".



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1363

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:38
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Da kann man auch zu Sarrazin stehen wie man will, er hat auf jeden Fall eines gemacht, nämlich ganz ohne irgendwelche Kaffeesatzleserei einfach die schon lange bei uns in zweiter Generation tatsächlich bestehenden Parallelgesellschaften in Bezug auf Integration analysiert und seine Schlüsse gezogen.
Das lange Bestehende zeigt nun mal die Qualität des Kommenden, ist doch eine ganz logische Sache wo man getrost gut gemeintes aber realitätsfernes Wunschdenken ad acta legen legen kann.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 13:39 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1364

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 13:49
von Hanum83 | 4.806 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1360
Ist das Demokratie?
Ich hoffe nur die politischen Kräfte gegen diese Politik werden so stark, das eine Änderung erzwungen wird!


Vergiss es, das verpufft früher oder später und dann macht der Deutsche in Masse was er immer macht, er passt sich an.
Wir sind nicht für Opposition gemacht, egal ob die alten Preußen, der Kaiser, Adolf, das Politbüro, die Überkanzlerin, der Untertan bekommt was erzählt und dann meist auch noch eine Flinte in die Hand gedrückt und er rennt mit Hurra los, erst hinterher merken alle das was schief gelaufen ist vorher.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Josef hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1365

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:14
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1364
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1360
Ist das Demokratie?
Ich hoffe nur die politischen Kräfte gegen diese Politik werden so stark, das eine Änderung erzwungen wird!


Vergiss es, das verpufft früher oder später und dann macht der Deutsche in Masse was er immer macht, er passt sich an.
Wir sind nicht für Opposition gemacht, egal ob die alten Preußen, der Kaiser, Adolf, das Politbüro, die Überkanzlerin, der Untertan bekommt was erzählt und dann meist auch noch eine Flinte in die Hand gedrückt und er rennt mit Hurra los, erst hinterher merken alle das was schief gelaufen ist vorher.



Vielleicht wär's an der Zeit, aus dem Kreislauf mal rauszukommen? Aber ich stimm Dir zu, "der Deutsche" ist ein biederer Duckmäuser mit Zipfelmütze, der sich knuten lässt und immer treu dient. Aber wehe, er findet einen Sündenbock für die angestaute innere Wut, der noch schwächer ist als er, dann hackt er wie ein Sadist auf dem Schwächeren rum. Siehe hier im Forum, das Gleiche in grün.


Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1366

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:32
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Zitat aus Beitrag @Josef:
"Aber ich stimm Dir zu, "der Deutsche" ist ein biederer Duckmäuser mit Zipfelmütze, der sich knuten lässt und immer treu dient. "

Genau aus diesem Grund konnte diese Masseneinwanderung bisher so geschehen. Doch nun gehen wieder Menschen für ihre Interessen auf die Straße und prompt folgt die Verleumdung.

Und der zweite Teil deiner köstlichen Polemik:
"Aber wehe, er findet einen Sündenbock für die angestaute innere Wut, der noch schwächer ist als er, dann hackt er wie ein Sadist auf dem Schwächeren rum. Siehe hier im Forum, das Gleiche in grün."

Hier geht es nicht um Schwächere, hier geht es ganz konkret gegen eine große Anzahl von Wirtschaftsflüchtlingen!
Hier geht es nicht um soziale Randgruppen, aber schön das Du Dich dieser bedienen möchtest!

Wo blieb denn das soziale Gewissen der Superdemokraten bei Hartz 4?
Wo blieb denn das soziale Gewissen bei Waffengeschäften?
Wo blieb denn das soziale Gewissen bei der Änderung der Gesetze bezüglich Leiharbeit?

Und in einem ist @SET800 im Recht, was hier geschieht hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Annexion (im weitesten Sinn).



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1367

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:48
von damals wars | 12.215 Beiträge

Die größten Kritiker der Elche:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...medium=referral
Überall Islamisten, selbst in Bayern


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1368

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:49
von Josef | 631 Beiträge

Ich bin gegen H4 und gegen Leiharbeit, aber für die Aufnahme von Flüchtlingen.

Die Alternative zur Flüchtlingsaufnahme wäre ein Bodeneinsatz der Bundeswehr in Syrien, eventuell sogar in ganz Nordafrika, unter hohen Kosten, mit vielen deutschen Toten, Verletzten und dauerhaft geistig oder körperlich behinderten jungen deutschen Männern in der Folge. Ein Bodeneinsatz der Bundeswehr würde den Islamischen Staat soweit provozieren, dass es auch in Deutschland verstärkt islamistische Anschläge gäbe. Dieses Szenario hat die Bundesregierung bisher bewusst vermieden.

Weißt Du @bürger der ddr, dass Deutschland in Syrien längst Krieg führt? Mangels eigener Söldnerfirmen sind es die kurdischen Peshmerga, die tagtäglich mit deutschen Waffen ausgerüstet gegen den Islamischen Staat kämpfen. Auch das hat die Kanzlerin so eingefädelt und damit den Zorn des türkischen Staatschefs Erdogan auf sich gezogen, der einen kurdischen Staat befürchtet. Insofern ist auch das Gerede von der Kanzlerin, die sich angeblich Erdogan unterwerfe, dummes Zeug. In Wirklichkeit vollführt die Kanzerlin einen diplomatisch-politisch-militärischen Drahtseilakt mit einer Könnerschaft und mit Fähigkeiten und Kompetenzen, dass ich nur sagen kann, Respekt, Frau Merkel, Sie könnten es (in dieser Sache) nicht besser machen!

Frau Merkel vertritt, wie man sieht, sehr wohl die Interessen Deutschlands und des deutschen Volkes, sehr geschickt sogar. Wir können froh sein, in dieser Zeit von dieser in meinen Augen sehr starken und klugen Frau regiert zu werden, wenn ich auch Manches, was innenpolitisch geschieht, nicht für gut finde und ganz sicher kein CDUler bin.


Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 14:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1369

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 14:55
von coff | 710 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1367
Die größten Kritiker der Elche:
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politi...medium=referral
Überall Islamisten, selbst in Bayern


sicherlich nur ein bedauerlicher Einzelfall

Poste doch noch ein paar links wo sich katholische Priester an ihren Ministranten oder Chorknaben vergangen haben


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1370

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:02
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1339
Zitat von damals wars im Beitrag #1335
Lieber bunt als braun.


Richtig,
es sind aber Faschisten, Menschen die aus faschistischen Gründen und Verhalten folgend nach Europa wollen.

Eine analoge Situation wie sie Hitlers Lebensraum- und Unterwerfungspolitik gegenüber Osteuropa zu Grunde lag.

Ein großes Volk mit zu vielen Menschen für die landwirtschaftlichen Möglichkeiten, Englands Seeblockade bis Frühjahr 1919 brachte über 500 000 Hungertote. Deshalb die Strategie Auswanderung nach Osteuropa, neuer Lebensraum, der Unterschied ist, Hitlers Wehrbauern kammen mit Begleitschutz von SS und Wehrmacht. Die Invasoren aus Arab-Afrikanistan werden dagegen von uns Europäern vollständig naiv noch aus dem Mittelmeer abgeholt und versorgt. Die wollen auch nur Lebensraum in Europa weil sie ihre Länder sozial, politisch und ernährungsmäßig ruiniert und überlastet haben.

PS.:
Arabischer Frühling, mag sein daß dadurch Despoten der Vergangenheit Zügel angelegt wurden oder auch abserviert, Demokratie nach schweizer und dänischem Vorbild bringt aber trotzdem nicht mehr Jobs, Nationaleinkommen und Ernteerträge.

Die sogenannten "Flüchtlinge" sind derzeit die braunen Faschisten. Siehe auch SA- und SS-Pöbel, junge Männer ohne Job und Einkommen, mit viel Zeit um im Sturmlokal bei Freibier auf die nächste Prügelaktion zu warten...

Diese Aussage ist natürlich Quatsch.
Faschismus ist immer noch, wenn das Kapital, die Großkonzerne, die Politiker und die Medien das Volk gemeinsam unterdrücken.
Erst wurde Arabien und Nordafrika mit inszenierten bunten Revolutionen destabilisiert, um anschließend die "Flüchtlinge" als Migrationswaffe nach Mitteleuropa zu lenken.
Da man genau weiß, dass solch unterschiedliche Kulturkreise, in Verbindung mit einer Steinzeitideolgie, die sich als Religion tarnt, niemals integrierbar sind. Auf diese Weise wird nun auch Europa destabilisiert und ins Chaos getrieben, damit anschließend die Verfechter der Neuen Weltordnung wieder Ordnung in das Chaos bringen können. Es passt also alles zusammen. Die wahren Faschisten haben wir gegenwärtig wirklich im Land, aber an anderer Stelle, als manch einer vermutet, die sitzen zur Zeit gut behütet in Dresden.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
bürger der ddr und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1371

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:11
von Ährenkranz | 847 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1368

Frau Merkel vertritt, wie man sieht, sehr wohl die Interessen Deutschlands und des deutschen Volkes, sehr geschickt sogar.


Da schreibst du was wahres, nämlich geschickt, so geschickt, dass die Bürger bis jetzt immer schön ruhig gehalten haben und sie mit ihrer Politik alle Großunternehmer, Reichen usw.voll auf ihrer Seite hat.
Wie heißt es so schön:"Eine Hand wäscht die andere", und gerade die Wirtschaft bestimmt die Politik super gut, Gesetze werden demzufolge für deren Interessen erlassen.

Schön, dass du auch gegen Hartz IV bist, denn das ist ein Gesetz, die eine CDU - Politikerin schon längst abgeschafft haben müßte, was sonst soll das "C" heißen? Dachte bis jetzt, dass es christliche Werte sind und habe das mit Menschlichkeit in Verbindung gebracht...
Gerade mit diesem Gesetz wurden die Weichen gestellt, immer mehr Menschen in die Armut zu bringen, weil das Land gar nicht soviele Menschen braucht und die Wirtschaft absolut nicht soviele Arbeitsplätze hat, aber das wird geschickt verschwiegen, wo auch Frau Merkel voll mit einhakt.

Und ich bin auch für eine Aufnahme von Flüchtlingen, jedoch für ein sofortigen Aufnahmestopp.
Es müssen erstmal diejenigen Asyl erhalten, die wirklich Hilfe brauchen, es müssen diejenigen sofort aus dem Land verwiesen werden, die kein Recht darauf haben, es müssen Terroristen und Verbrecher entlarvt werden und, und, und.
Erst wenn mal einbißchen Ordnung herrscht und Menschen menschengerecht im Land leben können, erst dann wäre es wieder möglich, weitere aufzunehmen.Und mit Menschen meine ich alle, auch Einheimische, die auf der Straße leben z.B.
Ich könnte hier noch einiges aufführen, um die geschickten Handlungen unserer Politiker auffliegen zu lassen, aber das würde den Rahmen sprengen.

Das nur meine Meinung und wer Rechtschreibefehler findet, der kann sie behalten.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 15:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1372

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:22
von Josef | 631 Beiträge

Ich kann keine Rechtschreibfehler erkennen Und Du hast in vielen Bereichen recht, finde ich. Deutschland ist in einer Krise, und mit ihm Europa und die Welt. Das wird sich nicht leicht auflösen lassen. Ich weiß auch nicht, wie das gehen soll, bin aber froh, dass sich Leute, die die Kraft und die Möglichkeit dazu haben, Gedanken machen, wie man es vielleicht machen kann. Was sich da aufstaut, das ist ein großes Problem. Europa und Deutschland werden die Probleme, die es in Afrika und im Vorderen Orient gibt, nicht länger völlig ignorieren können. Es ist auch immer ein Problem der Ressourcen, zumindest was Afrika angeht. Das sind Jahrzehnte alte Problemfelder, die da aufbrechen.


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.06.2016 15:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1373

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:25
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1368


Die Alternative zur Flüchtlingsaufnahme wäre ein Bodeneinsatz der Bundeswehr in Syrien, eventuell sogar in ganz Nordafrika, unter hohen Kosten, mit vielen deutschen Toten, Verletzten und dauerhaft geistig oder körperlich behinderten jungen deutschen Männern in der Folge. Ein Bodeneinsatz der Bundeswehr würde den Islamischen Staat soweit provozieren, dass es auch in Deutschland verstärkt islamistische Anschläge gäbe. Dieses Szenario hat die Bundesregierung bisher bewusst vermieden.




Gaubst Du an den Unsinn den Du hier schreibst wirklich ? Die Bundesregierung ist doch kein Teebeutel der sich überall reinhängen muß. Der derzeitige Zustand in Syrien und Nordafrika ist doch mit Absicht herbeigeführt worden. Die totgesparte Bundeswehr ist zu einem größeren Bodeneinsatz nicht in der Lage und so ein Einsatz ist mit dem GG nicht vereinbar...

Zitat von Josef im Beitrag #1368


...dass Deutschland in Syrien längst Krieg führt? Mangels eigener Söldnerfirmen sind es die kurdischen Peshmerga, die tagtäglich mit deutschen Waffen ausgerüstet gegen den Islamischen Staat kämpfen. Auch das hat die Kanzlerin so eingefädelt und damit den Zorn des türkischen Staatschefs Erdogan auf sich gezogen, der einen kurdischen Staat befürchtet. Insofern ist auch das Gerede von der Kanzlerin, die sich angeblich Erdogan unterwerfe, dummes Zeug. In Wirklichkeit vollführt die Kanzerlin einen diplomatisch-politisch-militärischen Drahtseilakt mit einer Könnerschaft und mit Fähigkeiten und Kompetenzen, dass ich nur sagen kann, Respekt, Frau Merkel, Sie könnten es (in dieser Sache) nicht besser machen!




Merkel als Kriegstreiberin, interessant was sie so alles einfädelt... und Du befürwortest das Ganze noch, läßt auch tief blicken, gute Sache wie



Zitat von Josef im Beitrag #1368


Frau Merkel vertritt, wie man sieht, sehr wohl die Interessen Deutschlands und des deutschen Volkes, sehr geschickt sogar. Wir können froh sein, in dieser Zeit von dieser in meinen Augen sehr starken und klugen Frau regiert zu werden, wenn ich auch Manches, was innenpolitisch geschieht, nicht für gut finde und ganz sicher kein CDUler bin.


Das sitzt sie doch aus, das "deutsche Volk" oder fast alle denen man so alltäglich begegnet wünscht sich lieber einen echten Politiker am Ruder wie weiland Schmidt, Brandt, Adenauer, Weizsäcker als eine Bonusmeilen Weltreisende


bürger der ddr und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1374

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:30
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

Die Masseneinwanderung stoppen, sie dient nur der Destabilisierung Europas! Das wirkliche Mittel ist Hilfe vor Ort und Hilfe zur Selbsthilfe.

Man sollte mal hören wie der Bürger und Bürgerin denkt, mit welchem Unmut man das Geschehen um die "Flüchtlinge" betrachtet. Ich sage es immer wieder, das Thema Masseneinwanderung ist so eine grundlegende Frage, das ist nicht so ein "Pille-Palle" wie die Verordnung zur Nutzung des Toilettenpapier...
Hier werden Weichen gestellt für die gesamte Zukunft. Man erinnere sich, wie die Merkel offen auf dem Deutschlandtag der jungen Union 2010 offen bekannte -Multikulti ist gescheitert-, und heute, was hat sich geändert?
So versuchen uns die gleichen Politverdreher heute die Situation anders zu verkaufen und verkaufen auch unsere Zukunft.

Millionen Menschen aus einem anderen Kulturkreis, einer anderen Religion (sehr neutral ausgedrückt) werden Deutschland mitbestimmen und das ist unumkehrbar und die Folgen sehen wir schon heute.
Zu solchen Fragen sollte das Volk entscheiden, alles andere ist Diktatur! Nur da diese "Herrschaften" wissen wie diese Entscheidung aussehen wird, darum wird weiter manipuliert und an dieser verdammten Politik geklammert.



suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1375

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:31
von Josef | 631 Beiträge

Gell, und Kanzler darf nur ein Mann sein, @coff ?

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1374
Man erinnere sich, wie die Merkel offen auf dem Deutschlandtag der jungen Union 2010 offen bekannte -Multikulti ist gescheitert-, und heute, was hat sich geändert?



@bürger der ddr : Die Welt hat sich in den fünf Jahren seither verändert. Natürlich ist multikulti gescheitert und wird es bleiben. Sollte man deswegen eine kurzsichtige Außenpolitik betreiben? Willst Du, dass vor den Toren der Türkei ein starker, radikalislamischer Staat sitzt, der irgendwann die Türkei schluckt? Als nächstes das schwache Griechenland, dann den Balkan? Willst Du einen IS vor der Haustüre Österreichs haben?

Und wenn es mit mir "sinnfrei" zu diskutieren wäre, @bürger der ddr, wieso ignorierst Du mich nicht einfach?


zuletzt bearbeitet 12.06.2016 15:38 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1376

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:34
von bürger der ddr | 3.642 Beiträge

@coff , laß gut sein. Mit dem zu diskutieren ist einfach sinnfrei.
Der hat bestimmt den Spruch von Chr. Morgenstern verinnerlicht: "es kann nicht sein, was nicht sein darf".



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1377

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:52
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1368

Die Alternative zur Flüchtlingsaufnahme wäre ein Bodeneinsatz der Bundeswehr in Syrien, eventuell sogar in ganz Nordafrika, unter hohen Kosten, mit vielen deutschen Toten, Verletzten und dauerhaft geistig oder körperlich behinderten jungen deutschen Männern in der Folge.


Widerspruch,
im Gegenteil:
1. Alle deutschen ( NATO ) Truppen von "out of area" zurückziehen. Das spart auch sehr viel Geld.
2. Konsequenter Einsatz von Marinen und Luftwaffen im Mittelmeer. Duch das erspart Milliarden an Sozialkosten. Auch mit Schußwaffenfreigabe als letztes Mittel um Grenzrecht durchzusetzen, vorher marineüblich der Schuß vor den Bug.

( Wenn trotzdem Boote den Kurs fortsetzen dieses als Erpressungsversuch "suzide by cop" auffassen, nicht davon erpressen lassen. )

Die Souveränität gestattet es Grenzverletzer auch mit scharfen Schuß abzuhalten als letztem Mittel, eine Abwägung gestattet es dann auch aufgenommende Schiffsbrüchige unter Verletzung afrikanischer Hoheitsgewässer die dort zwangsweise an Land zu setzen.
Eben die Abwägung tödlich versenken oder widerrechtlich zurückbringen.

3. Öl aus Russland beziehen.
4. Das eingesparte Geld in Windkraft, Photovoltaik und betreff Verkehr in einen Umbau zu einer Struktur der kurzen Wege investieren.
5. Transportlogistik für Waren überwiegend auf Eisenbahnbetrieb umstellen. Deutliche Öleinsparung.

Wir brauchen nicht das Öl aus Arabien.



zuletzt bearbeitet 12.06.2016 16:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1378

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:57
von Josef | 631 Beiträge

Luftwaffe und Marine im Mittelmeer zur Versenkung von Flüchtlingsbooten? Was ist mit dem Islamischen Staat, wenn er die Türkei schluckt und sich gen Balkan ausbreitet? Für die Eisenbahn elektrisch bräuchte man wieder mehr Strom, also AKW oder Kohlekraftwerk? Glaubst Du, Russland könnte den deutschen Ölbedarf decken? Wie teuer ist Öl aus Russland?

@Heckenhaus: Ja, vor einem IS auf dem Balkan hätte ich mehr Angst als vor 5 Millionen Flüchtlingen in Deutschland. Du sitzst da noch näher dran als ich.


zuletzt bearbeitet 12.06.2016 16:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1379

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 15:59
von Heckenhaus | 5.158 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1378
Luftwaffe und Marine im Mittelmeer zur Versenkung von Flüchtlingsbooten? Was ist mit dem Islamischen Staat, wenn er die Türkei schluckt und sich gen Balkan ausbreitet?

Davor lebst du schon heute in ständiger Angst, deshalb deine panischen Ausführungen.

Sorry, aber das gibt


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1380

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.06.2016 16:05
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1378
Luftwaffe und Marine im Mittelmeer zur Versenkung von Flüchtlingsbooten?


Richtig, as letzten Mittel, die Angebote vorher:

1. Umkehr
2. Aufnahme an Bord als Gefangende zum Anlanden an der Gegenküste, dort Entlassung.

Wenn nicht 1., dann die Boote leer grundsätzlich versenken, nicht so wie in Griechenland daß die Schwimmwesten oder Schlauchboote wieder eingesammelt werden können.


Strom und Eisenbahn, Transport verteuern, dann sinkt die Transportmenge deutlich, als Negativbeispiel daß sich auf den Autobahnen Bier- und Milchladungen begegnen.

PS.:

Luftfahrt: Ein Dieselzug der Urlauber von Nürnberg nach Zwiesel oder von Leipzig nach Oberweisenthal bringt muß versteuerten Diesel fahren.

Ein Schitagesausflug mit Airbus von Hamburg nach Innsbruck oder Memmmingen, diese Angebote gibt es, mit steuerfreien Flugsprit.



zuletzt bearbeitet 12.06.2016 16:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2064
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
3 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 607 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558757 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen