#1261

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:15
von damals wars | 12.145 Beiträge

Jetzt ist uns @linamax noch ne Erklärung schuldig


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1262

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:19
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Ich kann nicht nur lesen @Heckenhaus, sondern auch rechnen.

Trotz der fortschreitenden Integration der Zuwandererbevölkerung und trotz der vielfältigen multikulturellen Begegnung im Alltag entstand neben dieser mehr und mehr als normal empfundenen und pragmatisch verwalteten gesellschaftlichen Realität Anfang der 1990er-Jahre ein düsteres Gebräu an zunächst ausländerfeindlichen und bald allgemein fremdenfeindlichen Abwehrhaltungen.Den Hintergrund für diese Paradoxie bildeten zwei Erfahrungen: Zum einen waren es die um die Jahrzehntwende stark wachsenden neuen Zuwanderungen, zum anderen waren es teils dadurch beeinflusste, teils aber auch ganz davon abgehobene Irritationen und Verzerrungen in der Wahrnehmung von Zuwanderung und Eingliederung:

1988 überstieg die Kurve der Asylgesuche erneut die Marke von 100.000. Sie kletterte im Jahr der europäischen Revolutionen 1989 auf ca. 120.000, erreichte im vereinigten Deutschland 1990 ca. 190.000, 1991 sogar fast 260.000 und 1992 schließlich fast 440.000, wobei es sich nun allerdings in hoher Zahl um Flucht- und Minderheitenwanderungen aus Ost- und Südosteuropa, vor allem um Flüchtlinge aus dem Raum von Ex-Jugoslawien, aber auch um Roma aus Rumänien handelte.

1987 bereits waren die Aussiedlerzahlen scharf angestiegen. Sie übersprangen 1988 knapp die Marke von 200.000, erreichten 1989 fast 390.000 und 1990 schließlich fast 400.000. Hinzu kam in Westdeutschland die nunmehr legale Zuwanderung aus der in der Agonie liegenden DDR bzw. dann den neuen Bundesländern: 1989 kamen fast 390.000 und 1990 rund 395.000 Menschen. Die Zahlen sanken im Folgejahr nur auf knapp 250.000, dann auf knapp 200.000 im Jahr 1992 und auf rund 172.000 im Jahr 1993, um sich schließlich 1994 bis 1997 zwischen 160.000 und 170.000 Menschen jährlich zu stabilisieren.


http://www.bpb.de/gesellschaft/migration...-asyl-seit-1990

Und meine Frage war konkret - Was habt ihr in der Zeit gemacht? Wenn ich Deinen Beitrag so lese, dann muss die Zeit an Dir erinnerungslos vorbeigegangen sein. Ich habe die einzelnen "Wellen" der 90-er unmittelbar miterlebt. Und es ging nicht ohne Probleme ab. Ich kann verstehen, dass viele mit ihren eigenen, damals so kurz nach der Wende, beschäftigt waren.

Moskwitschka

PS Und das sind nur die Zahlen aus Deutschland.


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2016 19:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1263

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:21
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #1219

Man kann den Flüchtlingen nicht die Schuld geben, dass diese jetzt massenweise nach Europa fliehen, die ganze Politik und der immer stärker werdende Drang nach Macht und Reichtum der Industrieländer trägt hier die Hauptschuld.
Der größte Teil der Menschen würde sicher gern in ihrer Heimat bleiben, ob nun Kriegs - oder Wirtschaftsflüchtlinge.



Hall,
mehrfach Widerspruch:

1. Die Völker der Flüchtligen, die als Teil davon, haben massiv selbst schuld an der Lage, schlicht durch Überbevölkerung, erst diese destabliiserte die Länder dahingehend daß Bürgerkrieg möglich wurde. Daß dann expolosive innepolitische Zustände von externen Mächten ausgenutzt wird, das stimmt aber auch.

2. Gerne zurückkehren, aber nur wenn 90% nicht mit zurückkämen.


Siehe Polen1945, der latente Antisemitsmus der Vorkreigszeit flammte im Frühjahr 1945 als Überlebende der shoa wieder in ihre alten Wohnungen und Häuser wollten. Da hatten sich inzwischen aber Nationalpolen breit gemacht da ja viel Infrastruktur und Gebiet im Krieg für Polen verloren ging..



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1264

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:23
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1261
Jetzt ist uns @linamax noch ne Erklärung schuldig

Nein du bist mir eine Erklärung schuldig . Zu deiner Aussage keinen Kommentar mehr von mir . Erst Leute beleidigen und dann den Kopf ein ziehen .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1265

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:29
von damals wars | 12.145 Beiträge

Im Austeilen der Größte, wenn es gegen die Damenwelt geht, immer vorne dabei und jetzt?
Hat Dich der Mut verlassen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1266

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:35
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1265
Im Austeilen der Größte, wenn es gegen die Damenwelt geht, immer vorne dabei und jetzt?
Hat Dich der Mut verlassen?

Na vom Austeilen mußt du ganz ruhig sein . Was für eine Damenwelt , ich kenne keine Damen .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1267

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:35
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #1266
Na vom Austeilen mußt du ganz ruhig sein .


Thema Balkanroute


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1268

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:37
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1265
Im Austeilen der Größte, wenn es gegen die Damenwelt geht, immer vorne dabei und jetzt?
Hat Dich der Mut verlassen?


ES REICHT JETZT !!!
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Büdinger, Hanum83 und hanseatin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1269

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 19:59
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #1261
Jetzt ist uns @linamax noch ne Erklärung schuldig



Hubert , noch mal . # 1240 hat wohl nichts aber auch garnichts mit 4 Panzersoldaten und ein Hund zu tun . Das weißt du sehr wohl . Also muß dir @linamax nichts erklären sondern du ihm eine glaubhafte Erklärung abgeben , aber nicht die mit den Panzersoldaten

hapedi



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2016 20:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1270

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 20:07
von Heckenhaus | 5.130 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1262
Ich kann nicht nur lesen @Heckenhaus, sondern auch rechnen.

Moskwitschka


Ich bezog mich auf die von dir genannten Millionen Ex-Jugo-Flüchtlinge, die es einfach nicht gab.
Und wenn welche kamen, dann für einige Monate, nicht auf Dauer.

Desweiteren halte ich es für eine Unverschämtheit, Bewohner der östlichen Bundesländer nach ihrem Umzug gen
Westen als Flüchtlinge einzustufen. Und wenn das 100 x vom bpb kommt.
Sie zogen der Arbeit wegen von Ost nach West, wie es Andere von Nord nach Süd oder umgekehrt tun.
Und schon gar nicht waren es Aussiedler.
Aussiedler im eigenen Land, ich schmeiß mich weg.
Tue mir bitte den Gefallen und kopiere nicht deine Links komplett ungelesen und schon gar nicht kritisch hinterfragt.
Solche klugxxxxxxxxxxxxxx Argumentation, ohne eigene gedanklichen Ergebnisse, sind nichts wert.

Und würfele nicht Europäer, denn um die ging es in deinen Quellen hauptächlich, zusammen mit Muslimen und sonstigen Glaubens- und
Sektengruppen, wie sie jetzt kommen.
.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1271

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 20:09
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
das Thema Flucht, Zudringlinge, Invasoren, Härte, Grenze, Schußwaffeneinsatz usw. ehtishc-philosophishc betrachtet.

Die Leute von Pro Asyl und andere Gutmenschen-Gesinnungsgenssen wollen helfen, helfen helfen aus emotionaler Nächstenliebe und um ihren armen Seelen keine brutalen Bilder von Kampfmaßnahmen zuzumuten, gerne wird mit Bildenr von Kinderkullertränen argumentiert.


Die "bösen" menschenverachtenden Unmenschen ( nach Gutmenschendefinition ) sind aber die die schlicht weiter denen als von 12:00 bis Mittag.
Im Wissen daß der Westluxus für 8 MRD Menschen von der Rohstofflage und Energie nicht machbar ist folgt daraus um noch schlimmere Zustände in der Zukunft zu vermeiden muss jetzt energisch und robust gehandelt werden.

Ultilatraische Härte jetzt ist besser als Chaos zukünftig.

Siehe georgia guidstones und auch Philosophie:

Freiheit ist die Einsicht in die Nowendigkeit, Menschen und Gesellschaften in Freiheit beschränken ihre Kinderzahl in Einsicht, andere werden demnächst brutal dazu gezwungen, duch die Umstände, nicht durch Großmächte.

Johannes Offenbarung: "Die Sieben Reiter der Apokalypse"! Hunger, Seuchen usw...



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1272

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 21:00
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1270

Tue mir bitte den Gefallen und kopiere nicht deine Links komplett ungelesen und schon gar nicht kritisch hinterfragt.
Solche klugxxxxxxxxxxxxxx Argumentation, ohne eigene gedanklichen Ergebnisse, sind nichts wert.



Ich werde Dich daran erinnern, wenn Du nach Deiner morgendlichen Online - Presseschau einen Artikel nach dem andern verlinkst, die Deine Vorurteile bedienen und von denen Du auf das Leben in Deutschland schließt. Dein subjektiver Blick bleibt dir unbenommen. Nur akzeptier endlich mal, dass es Menschen gibt die auch andere Erfahrungen mit Flüchtlingen machen. Nicht nur negative, nicht nur positive - sondern die ganze Bandbreite. Und vor allem, wie es sich auf ihr persönliches Leben auswrikt? Bei der ganzen Schwarzmalerei und Angstmacherei der letzten 18 Monate frage ich - Wer musste hier schon persönlich einbüßen oder ist persönlich belastet worden? Komm mir jetzt nicht mit der Bundespolizei, die unendlich viel Überstunden angehäuft hat. Oder den Mitarbeitern in den verschiedenen Verwaltungen, die das ausbügeln müssen, was an anderer Stelle entschieden wurde. Oder mit den Schülern, deren Sportunterricht wegen der Belegung der Turnhallen eingeschränkt war oder ist. All die haben mehr Grund zu zetern als Du, denn sie müssen sich Tag für Tag unmittelbar mit den Problemen auseinander setzen. Und das ist kein einfacher Prozess, denn auf Fingerschnippen werden keine Probleme gelöst. Weder in der Kommunal-, noch in der Landes - und Bundespolitik. Und erst recht nicht in der Weltpolitik.

Meine gedanklichen Ergebnisse? Ein sachliche Diskussion ist mit usern wie Dir nicht möglich. Weder über die Vergangenheit, noch über die Gegenwart und erst recht nicht über die Zukunft. Hast Du Dich schon mal gefragt, warum sich an den aktuellen Themen nur ein knapp ein halbes Dutzend user regelmäßig beteiligt?

Du kannst gerne davon ausgehen, dass ihr Schweigen Zustimmung zu eurer einseitigen und kompromisslosen Betrachtung der Probleme ist, die in der Verhöhnung derer gipfelt, die nur einen Milimeter von eurer Meinung abweicht. Da sagt sich der schlaue, wozu überhaupt Zeilen und Zeit invstieren. Einige wenige werfen ab und zu mal was ein - ohne Schaum vorm Mund. Aber auch nur, wenn hier Grenzen überschritten werden, wenn z,B. von "überflüssigen Menschen" geschrieben wird.

Zm Schluß nur eins - Lieber gut und naiv, als zynisch und arrogant.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars und Josef haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2016 21:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1273

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 22:35
von Hanum83 | 4.733 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #1246
Zitat von damals wars im Beitrag #1240

Ja Moskwitschka , höre nicht auf die vier Panzersoldaten und den braunen Hund
Wer den ganzen Tag Ei-
Schnee produziert, sieht am Ende nur noch Schaum!


Gab es heute keinen Schokopudding oh Reiter des braunen Pferdes ?
Was hast Du mit dem armen Gaul eigentlich danach angestellt - umgespritzt zum Fuchs ?





Den Flüchtlingen gespendet.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.06.2016 22:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1274

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 22:43
von bürger der ddr | 3.612 Beiträge

Merkt Ihr nicht wie die zwei Limbotänzer das Thema zertrollen und eine Schließung provozieren?
Nur für sie Schade, sie haben sich vergaloppiert, Dank Ihrer Beleidigungen siehe auch speziell "brauner Hund" können sie jetzt schlecht die Opferrolle spielen.
Man sollte halt nicht mit Tauben Schach spielen, der Umkehrschluß es ist sinnfrei mit solchen Leuten zu diskutieren!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1275

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 22:48
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Wenn Prolle trollen und deswegen der thread ein Schloss bekommt, mache ich einen neuen auf. Versprochen @bürger der ddr !

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1276

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 22:50
von bürger der ddr | 3.612 Beiträge

Also so weit würde ich nun nicht gehen Dich oder andere als Proll zu bezeichnen.....

Vorsicht!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1277

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 23:04
von Hanum83 | 4.733 Beiträge

Was ist ein Proll, ein Proletarier?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1278

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 23:26
von Josef | 631 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1274
Merkt Ihr nicht wie die zwei Limbotänzer das Thema zertrollen und eine Schließung provozieren?
Nur für sie Schade, sie haben sich vergaloppiert, Dank Ihrer Beleidigungen siehe auch speziell "brauner Hund" können sie jetzt schlecht die Opferrolle spielen.
Man sollte halt nicht mit Tauben Schach spielen, der Umkehrschluß es ist sinnfrei mit solchen Leuten zu diskutieren!


@bürger der ddr :

Bürger der DDR, Dein Niveau bleibt Dein Niveau; ich lasse mich nicht darauf ein. Da kannst Du provozieren, solange Du willst.

Thema Balkanroute.


zuletzt bearbeitet 10.06.2016 23:28 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1279

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 23:28
von bürger der ddr | 3.612 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #1278
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1274
Merkt Ihr nicht wie die zwei Limbotänzer das Thema zertrollen und eine Schließung provozieren?
Nur für sie Schade, sie haben sich vergaloppiert, Dank Ihrer Beleidigungen siehe auch speziell "brauner Hund" können sie jetzt schlecht die Opferrolle spielen.
Man sollte halt nicht mit Tauben Schach spielen, der Umkehrschluß es ist sinnfrei mit solchen Leuten zu diskutieren!


@bürger der ddr :

Werter Bürger, seit Du festgestellt hast, dass mein Sozialismus auch die Flüchtlinge einschließt, lässt Du nichts aus, um Dich durch Niveaulosigkeit hervorzutun. Dasselbe machst Du mit dem Hubert. Dein Niveau bleibt Dein Niveau, ich lasse mich nicht darauf ein.

Thema Balkanroute.



rot - Das ist auch gut so, denke bitte an das Lied "Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund"

Und wie gehabt Thema Balkanroute



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1280

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.06.2016 23:30
von Josef | 631 Beiträge

@bürger der ddr: Werter Bürger, ich bin nicht Dein Freund.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
24 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1756 Gäste und 111 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557776 Beiträge.

Heute waren 111 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen