#1141

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 08.06.2016 22:34
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Trotz geschlossener Balkanroute, wir haben schon viel zu viele "Gäste" im Land. Mit der Anzahl der Gäste sind auch die entsprechenden Straftaten gestiegen.
Meldung von der Internetseite der HNA (sinngemäße Wiedergabe).
26 jährige Frau wurde in Kassel in der Karlsaue von südländisch aussehenden Männern umringt und bedrängt, dies ging bis zu unsittlichen Berührungen
Beschreibung der Täter:
- südländisches Aussehen
- 18 bis 24 Jahre alt
- dunkle Haare, hellbraune Haut

Der Hohn pur, einer der Täter trug ein T-Shirt mit dem Aufdruck: „Refugees welcome“!
Täglich gibt es neue Meldungen dieser Art, aber das sind alles nur Einzelfälle.

Ich wollte die Abschiebungen wären keine Einzelfälle!



Hapedi und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1142

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 08.06.2016 22:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1141
Trotz geschlossener Balkanroute, wir haben schon viel zu viele "Gäste" im Land. Mit der Anzahl der Gäste sind auch die entsprechenden Straftaten gestiegen.




Hallo,
auch wenn es ganz brave fleissige tüchtige Leute wären die da kämen, bitte nein.

Wir haben hier jetzt schon zuviele Arbeitslose, zu wenige Wohnungen, in den Städten durch Verkehr zu schlechte Luft und viel Lärm.
Nochmals 5% oder 10% mehr Gesamtbevölkerung für dieses dicht besiedete Land ist zuviel.

Auch dann wenn man Müritz, Hunsrück und die Uckermark berücksichtigt, schön das es solche Regionen noch gibt...



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1143

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 08.06.2016 23:07
von Fritze | 3.474 Beiträge

"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
bürger der ddr und coff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1144

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 08.06.2016 23:13
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

@SET800 , ist ja richtig....
Nur in diesem Land sind ja noch ein paar Traumtänzer unterwegs, die in der Masseneinwanderung noch eine Bereicherung sehen. Für realistische Einschätzungen ist in den Medien auch wenig Platz.
Hier wurde schon sehr oft geschrieben was diese Masseneinwanderung für Folgen für Deutschland hat, doch das ist wohl nicht "greifbar" genug oder noch hat der Bürger nicht gespürt das in dem Fall nicht der "Gast" die Zeche zahlt sondern der Bürger.

Ich bringe hier ab und zu einige Auszüge aus dem Verbrechenskatalog im Zusammenhang mit Migrationshintergrund. Irgendwie habe ich das Gefühl, für viele ist die Sylvesternacht von Köln schon zu weit weg.
Ich möchte daran erinnern, das in unserer unmittelbaren Nähe auch sehr viele dieser Straftaten stattfinden. Zu oft wird das nicht mehr wahrgenommen, da es nicht den "Massencharakter" hat. Doch man sollte bedenken, wir haben Frauen, Freundinnen, Töchter und die "Einzelfälle" werden immer häufiger und bekommen in den Nachrichten nicht den Stellenwert den diese verdienen. Da wird lieber erwähnt das ein Radfahrer gestürzt ist und sich das Knie aufgeschlagen hat.
Es geht um unsere Sicherheit und die "Einzelfälle" finden nicht nur in der Großstadt statt. Unser Umfeld wird durch diese Verbrechen sehr stark beeinflußt und wir sollten mit mehr Nachdruck (natürlich im Einklang mit den Gesetzen) fordern- Schluß mit dieser Politik!



Hapedi und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1145

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 00:01
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #1143
http://web.de/magazine/panorama/ermittlungen-grossbrand-fluechtlingsunterkunft-31606838


Wahrscheinlich auch alles gelogen !


...Großbrand in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft mit rund zehn Millionen Euro Schaden...

...Rädelsführer einer achtköpfigen Gruppe von Unzufriedenen, die schon häufiger in der Halle für Ärger gesorgt haben...

...Obwohl in der Halle zur Tatzeit auch Menschen schliefen, wertete die Staatsanwaltschaft die Tat nicht als versuchten Mord...

...Die insgesamt acht festgenommenen Männer hätten zunächst falsche Nationalitäten genannt und sich als Syrer oder Iraker ausgegeben...

...Die Muslime, die sich nicht an den Fastenmonat Ramadan halten wollten...

...Einer der Männer aus der achtköpfigen Gruppe sei bereits als nordafrikanischer Intensivtäter registriert und mit Diebstählen und Drogendelikten aufgefallen...

...Es sei zu Gewalttätigkeiten gekommen. DRK-Mitarbeiter, Wachleute und Polizisten seien bespuckt und mit Schuhen beworfen worden...


Hapedi, bürger der ddr und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1146

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 00:11
von suentaler | 1.923 Beiträge

Die kriegen bestimmt mildernde Umstände.
Das Fasten zu Ramadan führte zu einem erhöhten Aggressionspotential und da konnten die garnicht anders, als die Hütte anzustecken.
Daraus folgt - Verurteilung zu zehn Sozialstunden bei der Düsseldorfer Tafel.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Hapedi und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1147

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 00:15
von Blitz_Blank_Kalle | 322 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #1146
Die kriegen bestimmt mildernde Umstände.
Das Fasten zu Ramadan führte zu einem erhöhten Aggressionspotential und da konnten die garnicht anders, als die Hütte anzustecken.
Daraus folgt - Verurteilung zu zehn Sozialstunden bei der Düsseldorfer Tafel.


Genau mit solchen Aussagen machst du dich zum Opfer und lächerlich vor denen, die ein kleines höheres Kaliber gewohnt sind!!!!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1148

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 01:43
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1097
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1093
Zitat von SET800 im Beitrag #1086
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1083
Mal zur Auflockerung, oder doch besser nicht ...?

Das Schweizmagazin zitiert die ital. Zeitung "Il Giornale"

Europa droht Migrationswelle biblischen Ausmasses

[i]Europa könnte bald durch eine neue Welle von sogenannten „Flüchtlingen“ überschwemmt werden.




Wo ist das Problem, Invasoren auch mit Waffen aller Art abzuwehren ist weder technisch noch moralisch ein Problem. Und Europa hat die Waffen.

Hart fomuliert:

Ich sehen nicht daß die 7 Söhne eines Syriers oder Sudanesen einen Moral- oder Rechtsanspruch haben vom Einkommen meiner Tochter abzubekommen noch in ihre vom Großvater geerbte 75m² Wohnung einzuziehen.

Deutsche Invasoren als Wehrbauern für die Ukraine wehrte die UdSSR auch ab, man wirft ihnen nicht vor daß die Verteidigung ihres Landes und der Völker der UdSSR Faschismus gewesen wäre.

Die Eindringlinge waren die Faschisten, die trugen vor sich her "Deutschland ist zu klein für so viele, deshalb Lebensraum gewinnen".

Die Rolle Deutschlands ist jetzt eine andere, nämlich Faschisten abwehren!


Gilt diese Aussage auch für Berliner als Handlungsempfehlung im Umgang mit Schwaben und Bayern, um die weitere Gentrifizierung zu stoppen? Wie lange dürfen Schwaben und Bayern, die sich bereits in Berlin eingenistet haben, wieder entfernt werden (ggf. mit Waffeneinsatz)?


@StabsfeldKoenig , Du verwechselst da etwas....
Auf der einen Seite sprechen wir hier von einer Masseneinwanderung, als "Asyl" getarnt. Es mag durchaus stimmen das unter den "Asylsuchenden" auch Flüchtlinge sind die in Ihrer Heimat an Leib und Leben bedroht sind. Doch die Mehrheit der "Gäste" sind in meinen Augen Wirtschaftsflüchtlinge.
Du sprichts aber von Schwaben und Bayern, geht es noch? Das sind deutsche Staatsbürger und genießen im eigenen Land ihre Rechte.

Mit dem Beitrag hast Du Dich wider einmal selber übertroffen......





Mensch ist für mich Mensch. Ob Deutscher oder Ausländer, ist für micht gleich. Ich habe Deine Empfhlung für den Umgng mit Fremden eben auf andere Fremde (in Gedanken) genutzt. Und die durch Gentrfizierung Vertriebenen sind nicht nur "Randgruppen", sondern Arbeiter, kleine Angestellte, Rentner und Arbeitslose (unverschuldet durch betriebsbedingte Massenentlassungen), also der Durchschnitt der Berliner.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1149

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:12
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #1138
Ich schreibe 10 Millionen,der sappert da was von 10 tausend,naja egal,er setzt sich aber fürs Kurt-Wabbel Stadion ein


Im Fußball wird so gerechnet


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1150

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:13
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1148

Mensch ist für mich Mensch. Ob Deutscher oder Ausländer, ist für micht gleich. Ich habe Deine Empfhlung für den Umgng mit Fremden eben auf andere Fremde (in Gedanken) genutzt. Und die durch Gentrfizierung Vertriebenen sind nicht nur "Randgruppen", sondern Arbeiter, kleine Angestellte, Rentner und Arbeitslose (unverschuldet durch betriebsbedingte Massenentlassungen), also der Durchschnitt der Berliner.


Hallo,
1. Mensch ist in seiner Wertigkeit nicht gleich Mensch. Ganz praktisch, Eindringlinge im Mittelmeer werden mit sehr teuren Marineeinheiten gesucht und aus der meist selbst herbeigeführten Seenotlage geborgen. Anderswo z.B. in Afrika könnten Hunger- und krankheitstote mit deutlich geringerem Geldeinsatz gerettet werden.

2. Wer im Arbeitsplatzwettbewerb in Berlin unterliegt, die gentriefizierenden Zuzügler bekommen die gutbezahlten Arbeitsplätze, muß eben als Arbeitsloser oder Rentner umziehen, es gibt genügend Städte mit preiswerten Wohnungen ( noch ), es sind nicht alle "zurückgebaut"!
( Produktionsfirmen werden die Löhne passend anheben oder mit ihrem personal das teure Berlin verlassen )


3. Politisch, ohne den Arab-Afikanistanischen Zuzug gäbe es auch in Berlin vermutlich genügend preiswerten Wohnraum.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1151

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:33
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

In Chemnitz wurde letztens ziemlich ehrlich von der Presse ein Fall von ungebremster Aggression mal ausnahmsweise anders herum, journalistisch behandelt.
Also ein paar junge Leute hatten das Pech nachts an eine Gruppe vollkommen besoffener Refugees zu geraten, für einen jungen Mann endete diese Begegnung im Krankenhaus mit harschen Kopfverletzungen.
Jetzt war die Urteilsverkündung, wie beschrieb der Reporter die Reaktion des schwer verletzten jungen Mannes dabei "als wenn er es geahnt hätte".
Der Staatsanwalt hatte für die 3 Haupttäter wegen schwerer Körperverletzung mindestens 3 Jahre Haft gefordert, raus kam natürlich Bewährung.
Wahrscheinlich geht die Sache in Revision, der Staatsanwalt soll sich in die Richtung nach Prozessende geäußert haben.
Da ist irgendwo doch ein wenig ein spürbarer Rechts-Bonus, Rechts nicht als der in Sachsen alltägliche Zustand, sondern auf Gerechtigkeit bezogen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2016 07:36 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1152

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 07:51
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1109
Großes Bilderberg-Treffen ab Morgen in Dresden ?

Die GröFaZe der Welt, international renommierte Politiker, Wirtschaftsführer, Akademiker und Medienleute, aus aller Welt
beraten, wie sie weiter an der Destabilisierung Europas und der Welt basteln können.
Warum nicht gleich Scientology mit ins Boot holen.
Das ist wieder ein Schmierentheater sondergleichen.
http://www.giga.de/extra/netzkultur/spec...klich-dahinter/
.




Es ist wohl so als wenn man über den Klimawandel philosophiert und jeder seine Lieblingsregenjacke mitbringt.
Dann werden sie alle lustige Fotos machen und sich freuen, daß es im Moment (bei ihnen) gar nicht regnet.
https://www.youtube.com/watch?v=jcBM0A5O7SM
Die haben nicht begriffen, worum es geht und der Regen ist überall, kennt keine Grenzen und kann auch rot sein.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1153

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 08:21
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1105
Zitat von damals wars im Beitrag #1103
Eigentlich waren wir mal so weit, Gewalt an den Grenzen abzulehnen, und Grenzen als was verbindendes,
und nicht als was trennendes anzusehen.
Wo sind die guten alten Zeiten nur hin?


Bei 2,5MRD Menschen auf der Erde war das eine realisierbare Option, bei 7,5MRD?



Damit haben sich Philosophen schon vor über 200 Jahren beschäftigt und für Malthus wären jedoch jene 2,5 Mrd. schon eine Katastrohe (war im 18 Jh. unter 1 Mrd), seine Ansichten sind unabhängig von der politischen Perspektive ernst zu nehmen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Malthusianische_Katastrophe
Nach der Malthustheorie entwickelt sich die Bevölkerungszahl in einer Progression, mit der die linear steigenede Nahrungsmittelproduktion nicht mithält, er stellte die Selbstheilungskräfte der Marktwirtschaft genauso in Frage wie 100 Jahre später auch Karl Marx.
Diese Theorie wurde deshalb auch mal in einer Seminarstunde auf der Kreisparteischule angeschnitten, wenngleich es nur sehr oberflächlich war, lediglich der Verweis auf China (Ein- Kind- Politik) und die aufgeklärten DDR- Bürger ist mir noch in Erinnerung geblieben.
Aber man sah diese Untergangsszenarien und hatte eigentlich auch Recht damit, die offenen und verdeckten Kriege und Hungersnöte in der Zeit danach sprechen eine Sprache, die wohl alle verstehen.
So schlimm es auch klingt, aber eine Rekolonialisierung mit einer neuen Diktatur der Werte (Verhütung, Waffenverbote außerhalb Militär+Polizei u.v.a.), die nicht durchweg westlich (u.a. der Konsumwahn, Ressourcenverbrauch, Kurzfristökonomie) sein sollten wäre eine Lösung vor Ort vorstellbar aber dazu fehlt der politische Willen und vor allem das Durchsetzungsvermögen, das durch die inzwischen hohe Bewaffnung der Profiteure dieser Weltordnung wohl nur noch gegen regionale Kriegshandlungen erreicht werden kann.
Die Idee dahinter klingt sozialistisch und ist auch so gemeint.
Die Endlosschleife des globalen Elends bleibt nicht so klein wie sie bisher war, wir sind inzwischen eingebunden und Lösungen sind nur noch im Paket zu haben, heißt wir müssen Kompromisse machen, die sehr teuer sein werden.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1154

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 08:53
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #1153

Die Endlosschleife des globalen Elends bleibt nicht so klein wie sie bisher war, wir sind inzwischen eingebunden und Lösungen sind nur noch im Paket zu haben, heißt wir müssen Kompromisse machen, die sehr teuer sein werden.



Hallo,
z.B. den moralischen Kompromiss Erkennen und faktisch Realisieren daß die Zuwanderung ein Invasions- und Eroberungsversuch ist und dieser militärisch-kriegerisch abzuwehren ist.

Verabscheidung der GG-Traumtänzerei von Asylgelabere. 1949 mit dem GG wollte man Dissidenten des kommunistischen Machtbereiches und speziell die DDR wirtschaftlich schädigen. So schön klar wurde das nicht ausgesprochen sondern nett und freundlich in dem GG verpackt, völlig neutral....

Finanziell und betreff Opfer unter EU-Marinesoldten würde eine konsequente Seegrenzabriegelung nicht teuer sein.

Politisch könnte es auch preiswert sein wenn die "Arbeitserfolge" der Marinen dann als Verschlußsache behandelt werden.

Machen Chinesen Mitteilung über Angriffsversuche von Piraten?



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1155

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:03
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1154

Hallo,
z.B. den moralischen Kompromiss Erkennen und faktisch Realisieren daß die Zuwanderung ein Invasions- und Eroberungsversuch ist und dieser militärisch-kriegerisch abzuwehren ist.

Politisch könnte es auch preiswert sein wenn die "Arbeitserfolge" der Marinen dann als Verschlußsache behandelt werden.




Invasion ist ein primär militärischer Begriff und bezeichnet das feindliche Einrücken von Militär in fremdes Gebiet. Man kann wohl kaum davon ausgehen, das Flüchtlinge aus verschiedenen Länder eine militärische Einheit darstellen.
Was du hier machst, ist der Aufruf zu einem Genozid an Flüchtlingen...........


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1156

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:19
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Über der Begriff zu streiten loht nicht: Es gibt auch Mückeninvasionen usw. ............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1157

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:22
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #1155

Invasion ist ein primär militärischer Begriff und bezeichnet das feindliche Einrücken von Militär in fremdes Gebiet. Man kann wohl kaum davon ausgehen, das Flüchtlinge aus verschiedenen Länder eine militärische Einheit darstellen.
Was du hier machst, ist der Aufruf zu einem Genozid an Flüchtlingen...........



Hallo,
2-mal Widerspruch:
1. Auch unbewaffnetes ungenehmigtes Eindringen ist eine Invasion.
2. Kein Genozid unsererseits, die EU vertreibt ja nicht Leute aus den Ländern und hetzt sie auf gefährliche Bottsfahrten. Schlicht nur Durchsetzen von Recht und Gesetz mit den Mitteln des unmittelbaren Zwangs. Weltweit in der Seefahrt an Seegrenzen üblich, ein Schuß vorden Bug, dansach glt werdas nicht beachtet udnd en Aufforderugnen nachkommt kann nachlesen, dann gilt nämlich "für ihre Sicherheit kann nicht garantiert werden"!
Auch in der Luftfahrt gilt wenn Zivilflugzeuge "abgefangen" werden von Kampfflugzeugen, nach Warnung Abdrehen oder Abschuß.



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1158

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:23
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Es gibt nicht nur den rein militärischen Invasionsbegriff https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Invasion


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1159

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:23
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1160

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.06.2016 09:26
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1158
Es gibt nicht nur den rein militärischen Invasionsbegriff https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Invasion


Und der trifft wohl kaum zu............

" Die eingebürgerten Arten nennt man Neobiota; man unterscheidet eingebürgerte Tiere (Neozoen), Pflanzen (Neophyten) und Pilze (Neomyceten)."
Quelle: Dieselbe


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
18 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 915 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558201 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen