#1001

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 13:04
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

@Josef , um hier nicht weiter das Thema zu zerschießen, es gibt einige Themen die sich mit DDR Fahrzeugtechnik beschäftigen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1002

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 13:29
von damals wars | 12.175 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #997
[ "Was stört es die Ge (sicht)lose kernige deutsche Eiche....."




Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1003

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 14:58
von StabsfeldKoenig | 2.645 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1001
@Josef , um hier nicht weiter das Thema zu zerschießen, es gibt einige Themen die sich mit DDR Fahrzeugtechnik beschäftigen.


Besser DDR-Fahrzeugtechnik, als rechtsextremische oder rechtspopulistische Parolen.



Josef und Moskwitschka haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1004

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 16:40
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Bei dem Rainer seinem Spiel könnt man auch den Pfaff..., ok, Hirten in sein Boot setzen, sein verblichener Oberhirte hat ja mit der Geißelung des Verüterlis auch ein gehöriges Stück dazu beigetragen das in der dritten Welt sich so viele Leute die wenigen Ressourcen teilen müssen.
Gerade die scheinhelige Truppe sollte sich darum mit der Barmerei zurückhalten.
Meine damit den vollgefressenen reaktionären Klerus und nicht die einfachen Gläubigen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Rainer-Maria Rohloff, Fritze, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.06.2016 16:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1005

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 16:52
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #1004
Bei dem Rainer seinem Spiel könnt man auch den Pfaff..., ok, Hirten in sein Boot setzen, sein verblichener Oberhirte hat ja mit der Geißelung des Verüterlis auch ein gehöriges Stück dazu beigetragen das in der dritten Welt sich so viele Leute die wenigen Ressourcen teilen müssen.


Hllo,
Widerspruch, auch wenn ich den Theaterkonzern Vatikan nicht mag, der hat ja auch viele zahlende Fans in Irland, Polen, Italien oder Spanien die sich mehr oder weniger aktiv bei den Keks-Wein-Männerkostüm-Glöckchen-Performancen beteiligen, trotzdem aber dort Geburtenraten unter 1,6Kindern je Frau im Durchschnitt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1006

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 16:54
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1005
Zitat von Hanum83 im Beitrag #1004
Bei dem Rainer seinem Spiel könnt man auch den Pfaff..., ok, Hirten in sein Boot setzen, sein verblichener Oberhirte hat ja mit der Geißelung des Verüterlis auch ein gehöriges Stück dazu beigetragen das in der dritten Welt sich so viele Leute die wenigen Ressourcen teilen müssen.


Hllo,
Widerspruch, auch wenn ich den Theaterkonzern Vatikan nicht mag, der hat ja auch viele zahlende Fans in Irland, Polen, Italien oder Spanien die sich mehr oder weniger aktiv bei den Keks-Wein-Männerkostüm-Glöckchen-Performancen beteiligen, trotzdem aber dort Geburtenraten unter 1,6Kindern je Frau im Durchschnitt.



Was du aufgezählt hast ist aber nicht dritte Welt


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1007

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 19:33
von Rainer-Maria Rohloff | 1.366 Beiträge

Wisst ihr was mir mal so auffiel? Man muss unbedingt heute im satten Europa den damaligen Armutsbegriff überarbeiten. Denke ich heute so Jahrzehnte zurück sehe ich unterernährte Kinder, ihre Mütter mit so Afrika, egal jetzt wo auf deren Kontinent? Das war Elend, das war Hunger, das war teilweise nur mit solider Phsyche anschaubar.

Heute, in deren Schiffen, Schlauchbooten richtig gut genährte junge Kerlchen, dann Kinder, ihre Mütter mit denn Hanseatin schrieb hier davon. Das ist keine Armut, kein Hunger und keine Hungerbäuche entschuldigt, das ist was anderes?

Rainer-Maria was ist das also?



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1008

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 19:53
von Schuddelkind | 3.512 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #1007
Wisst ihr was mir mal so auffiel? Man muss unbedingt heute im satten Europa den damaligen Armutsbegriff überarbeiten. Denke ich heute so Jahrzehnte zurück sehe ich unterernährte Kinder, ihre Mütter mit so Afrika, egal jetzt wo auf deren Kontinent? Das war Elend, das war Hunger, das war teilweise nur mit solider Phsyche anschaubar.

Heute, in deren Schiffen, Schlauchbooten richtig gut genährte junge Kerlchen, dann Kinder, ihre Mütter mit denn Hanseatin schrieb hier davon. Das ist keine Armut, kein Hunger und keine Hungerbäuche entschuldigt, das ist was anderes?

Rainer-Maria was ist das also?


Ja, Afrika besteht nur aus Nordafrika...............

"Der Kreislauf humanitärer Krisen in der Sahelzone in Westafrika muss dringend durchbrochen werden, fordert die internationale Hilfsorganisation Care. Laut den Vereinten Nationen leiden derzeit etwa 20 Millionen Menschen in Mali, Niger, Tschad und anderen Ländern der Region unter Nahrungsmittelunsicherheit."
" In den ersten fünf Monaten dieses Jahres mussten bereits über 97.000 Kinder wegen extremer Mangelernährung ärztlich behandelt werden. Schätzungen zufolge werden in Mali etwa 410.000 Menschen bis Ende August nicht ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung haben, in Tschad wird vermutlich bis Ende des Jahres jeder fünfte Einwohner - insgesamt 2,4 Millionen Menschen - Hunger leiden müssen."
http://www.umweltdialog.de/de/politik/we...er-bedroht.php

Na wie wär es? Vielleicht ist es besser, sich vorher zu informieren, bevor man so einen Mist zusammenschruberlt. Einen PC kannst du ja offensichtlich bedienen.....


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 02.06.2016 19:54 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1009

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 19:55
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Und wer sitzt in den Booten?



Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1010

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 19:56
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Die hier............

Angefügte Bilder:
13315296_107403339681767_8131115054644182286_n.jpg

bürger der ddr, Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1011

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 19:59
von Fritze | 3.474 Beiträge

Alles Fachkräfte !

Da wird sich die ARGE aber freuen !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Hapedi, bürger der ddr, Pit 59 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1012

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 20:02
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Mensch, das gibt einen Inovationsschub!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1013

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 20:03
von Rainer-Maria Rohloff | 1.366 Beiträge

Schuddelkind was hatte ich getextet? Kinder mit Hungerbäuche, deren Mütter dazu. Drängen diese nach Europa? Und ne, das wurde ja anschließend mit Foto belegt´

Rainer-Maria



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1014

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 20:07
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Man sollte endlich anerkennen, das die falschen in den Booten sitzen!
Die wirklich Armen gehen dort weiter vor die Hunde, während die Wirtschaftsflüchtlinge die Boote besetzen....

Darum, Schluß mit dem auffischen der Glücksritter und Hilfe vor Ort, alles andere ist Heuchelei.



Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1015

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 20:14
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #1008
Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #1007
Wisst ihr was mir mal so auffiel? Man muss unbedingt heute im satten Europa den damaligen Armutsbegriff überarbeiten. Denke ich heute so Jahrzehnte zurück sehe ich unterernährte Kinder, ihre Mütter mit so Afrika, egal jetzt wo auf deren Kontinent? Das war Elend, das war Hunger, das war teilweise nur mit solider Phsyche anschaubar.

Heute, in deren Schiffen, Schlauchbooten richtig gut genährte junge Kerlchen, dann Kinder, ihre Mütter mit denn Hanseatin schrieb hier davon. Das ist keine Armut, kein Hunger und keine Hungerbäuche entschuldigt, das ist was anderes?

Rainer-Maria was ist das also?


Ja, Afrika besteht nur aus Nordafrika...............

"Der Kreislauf humanitärer Krisen in der Sahelzone in Westafrika muss dringend durchbrochen werden, fordert die internationale Hilfsorganisation Care. Laut den Vereinten Nationen leiden derzeit etwa 20 Millionen Menschen in Mali, Niger, Tschad und anderen Ländern der Region unter Nahrungsmittelunsicherheit."
" In den ersten fünf Monaten dieses Jahres mussten bereits über 97.000 Kinder wegen extremer Mangelernährung ärztlich behandelt werden. Schätzungen zufolge werden in Mali etwa 410.000 Menschen bis Ende August nicht ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung haben, in Tschad wird vermutlich bis Ende des Jahres jeder fünfte Einwohner - insgesamt 2,4 Millionen Menschen - Hunger leiden müssen."
http://www.umweltdialog.de/de/politik/we...er-bedroht.php

Na wie wär es? Vielleicht ist es besser, sich vorher zu informieren, bevor man so einen Mist zusammenschruberlt. Einen PC kannst du ja offensichtlich bedienen.....

Da es auf dem afrikanischen Kontinent so vielschichtig mit den Flüchtlingen ist hilft Deutschland wo es nur kann. Die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GIZ koordiniert ein Entwicklungshilfeprojekt im Sudan und in Eritrea.
https://www.tagesschau.de/ausland/eritrea-sudan-101.html

Zitat
... Als Maßnahmen werden in der Projektbeschreibung unter anderem die Ausbildung von Polizisten sowie das Bereitstellen von Equipment wie Fahrzeugen, Scannern und Servern für den Sudan genannt.

Auch der Bau von zwei Flüchtlingslagern mit Hafträumen wird aufgeführt. ...


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1016

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 02.06.2016 21:44
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #1008
Laut den Vereinten Nationen leiden derzeit etwa 20 Millionen Menschen in Mali, Niger, Tschad und anderen Ländern der Region unter Nahrungsmittelunsicherheit."




Bevölkerung seit 1950 in der Region ver-5-facht.....

Justus Liebigs Minimumlehre, der minimale Faktor bestimmt die Fruchtbarkeit, Stickstoff lässt sich industriell aufbereiter den Pflanzen zuführen, Wasser als Hauptfaktor aber nur sehr kleinräumig und sehr begrenzt.

Warum wohl konnten Frankreich udn Deutschland in der vorindustriellen Zeit auch schon je ca. 40 Mio Menschen satt bekommen, mehr als im viel größeren Sahel von Dakar bis Mogadischu damals lebten.

Technik erlaubte ungefähr eine knappe Verdopplung, um den Preis von Dünger- und Energieimporten.

Jäger-Beute-Zyklus ist in der Biologie bekannt, nach übermäßigem Erlegen von Hirschen verhungern die Wölfe zum Teil.

Ohne naive Gutmenschen ist jede Region dazu verurteilt mit ihren Recouren auszukommen, die Alternative Raub wollte A.H. in Russland nach dem Vorbild England mit Indien und Afrika oder Frankreichs Kolonialmacht durchziehen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1017

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 03.06.2016 00:43
von StabsfeldKoenig | 2.645 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1016
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #1008
Laut den Vereinten Nationen leiden derzeit etwa 20 Millionen Menschen in Mali, Niger, Tschad und anderen Ländern der Region unter Nahrungsmittelunsicherheit."




Bevölkerung seit 1950 in der Region ver-5-facht.....

Justus Liebigs Minimumlehre, der minimale Faktor bestimmt die Fruchtbarkeit, Stickstoff lässt sich industriell aufbereiter den Pflanzen zuführen, Wasser als Hauptfaktor aber nur sehr kleinräumig und sehr begrenzt.

Warum wohl konnten Frankreich udn Deutschland in der vorindustriellen Zeit auch schon je ca. 40 Mio Menschen satt bekommen, mehr als im viel größeren Sahel von Dakar bis Mogadischu damals lebten.

Technik erlaubte ungefähr eine knappe Verdopplung, um den Preis von Dünger- und Energieimporten.

Jäger-Beute-Zyklus ist in der Biologie bekannt, nach übermäßigem Erlegen von Hirschen verhungern die Wölfe zum Teil.

Ohne naive Gutmenschen ist jede Region dazu verurteilt mit ihren Recouren auszukommen, die Alternative Raub wollte A.H. in Russland nach dem Vorbild England mit Indien und Afrika oder Frankreichs Kolonialmacht durchziehen.


Wenn die afrikanischen Staaten die von Europa geraubten Resourcen zurückbekämen, wäre das Auswanderungsproblem gelöst. so kann man es den Afrikanern nicht verdenken, wenn sie ihren Rohstoffen hinterherreisen.



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1018

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 03.06.2016 05:55
von Major Tom | 854 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1017

Wenn die afrikanischen Staaten die von Europa geraubten Resourcen zurückbekämen, wäre das Auswanderungsproblem gelöst. so kann man es den Afrikanern nicht verdenken, wenn sie ihren Rohstoffen hinterherreisen.


Immer wieder diese Argumente von vorgestern, immer die anderen haben Schuld. Was ist denn z.B. in Mosambik, dort wurden die letzten weißen Farmer verjagt. Nach Deiner Logik müsste dieses Land ja nun aufblühen...

Ich erzähle Dir mal etwas hier aus der Realität: Wenn ich mich ins Auto setze und 5 Stunden nach Limon an die Karibikküste fahre betrete ich eine andere Welt. Dort leben fast nur Schwarze, wie an der gesamten Karibikküste Costa Ricas. Dort explodiert die Kriminalität, die Arbeitslosigkeit ist erschreckend hoch. Man sieht kaum jemanden arbeiten, die Männer hocken lieber den ganzen Tag am Strand und rauchen Marihuana. Kaum jemand hier in Costa Rica fährt dort hin um Urlaub zu machen, es gibt kaum Hotels, meist nur billige Bungalowanlagen. An der Pazifikküste dagegen findet man eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur vor, internationale Hotelketten, die Arbeitslosigkeit ist wie im ganzen Land normal. Nun frage ich Dich: Warum ist die Armut so extrem überall dort wo Schwarze leben?


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
IM Kressin und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.06.2016 06:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1019

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 03.06.2016 09:23
von damals wars | 12.175 Beiträge

Kann es sein, das jemand Mosambik mit Simbabwe verwechselt, nach dem Motto, Hauptsache Afrika?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1020

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 03.06.2016 10:01
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Um wieder den Faden zum Thema zu finden, "Balkanroute faktisch dicht"....

Diese Schließung hat uns bisher entlastet, doch nun werden neue Wege zur "Flucht" in das gelobte Land gesucht, hier schneidet sich das Thema mit dem Thema "Mittelmeer". Nicht nur die Balkanroute sollte für die illegale Masseneinwanderung dicht sein, sondern auch der Weg über die See sollte man "abriegeln".
Hier noch ein kleiner Hinweis zum Thema "Willkommenskultur" von der anderen Seite. In Darmstadt gab es zumn Schloßgrabenfest 26 sexuelle Übergriffe. Geschädigte und Zeugen sprachen von einer ähnlichen Vorgehensweise wie zur Sylvesternacht in Köln.
So feiern einige "Gäste" ihre Willlkommensparty.....
Was muß noch alles in diesem Land passieren bis auch die Politik zu einer Wende bereit ist? Das Grundgesetz, wird wenn es um die armen Flüchtlinge geht, verbogen, die Meinung wird manipuliert, nach wie vor erscheinen nicht alles Straftaten der "Gäste" in den Statistiken, es wird mit Regierungen bzw. Regierungschef´s geschachert die wohl etwas weiter weg von dem Begriff Demokratie sind als uns lieb ist...
Das alles ist möglich, das alles wird auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen werden (erhöhte Kriminalität, Unsicherheit im öffentlichen Leben, steigen der Sozialkosten).
Ich freue mich über jede Nachricht das andere Länder weiter "dicht" machen und ich schäme mich für diese Regierung, die diese Länder im Stich läßt und auch noch moralisch verurteilt!
Dieser Länder haben unseren Dank verdient, denn im übertragenen Sinn retten sie unseren Arsch mit.



Heckenhaus und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
6 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 110 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558170 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen