#101

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 00:34
von StabsfeldKoenig | 2.637 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #97
Und ein paar deutsche Gutmenschen (Fluchthelfer)durften sich auch in den Gewahrsam der mazedonischen Armee begeben .



Unter anderem wurden auch Journalisten in "Vorbeugehaft" genommen, um zu vermeiden, daß Menschenrechtsverletzunegn durch Übergriffe auf die Flüchtlinge in die Medien kommen. Mit Polizei- und Militärübergriffen gegen humanitäre Hilfskräfte (die wohl mit "deutsche Gutmenschen" gemeint sind) und Vertretern der freien Presse will sich Mazedonien für den EU-Beitritt qualifizieren. In was für einer verlogenen Gesellschaft leben wir?



damals wars und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#102

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 00:38
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #101
Zitat von Fritze im Beitrag #97
Und ein paar deutsche Gutmenschen (Fluchthelfer)durften sich auch in den Gewahrsam der mazedonischen Armee begeben .



Unter anderem wurden auch Journalisten in "Vorbeugehaft" genommen, um zu vermeiden, daß Menschenrechtsverletzunegn durch Übergriffe auf die Flüchtlinge in die Medien kommen. Mit Polizei- und Militärübergriffen gegen humanitäre Hilfskräfte (die wohl mit "deutsche Gutmenschen" gemeint sind) und Vertretern der freien Presse will sich Mazedonien für den EU-Beitritt qualifizieren. In was für einer verlogenen Gesellschaft leben wir?


Also ich hab das so gesehen das Mazedonien seine legetimen hoheitlichen Rechte wahrgenommen hat, also um das einfach auszudrücken, die möchten nicht das jeder einfach so in ihr Land latscht wie er denkt.
Dürfen die doch sicherlich noch, oder nicht?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, Sperrbrecher, IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff, Fritze, RalphT, LO-Wahnsinn und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2016 00:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#103

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 00:41
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Wenn Journalisten aus welchen Gründen auch immer an dieser Straftat teilgenommen haben, so ist diese Inhaftierung voll gerechtfertigt. Wie schon gesagt, Danke an die Sicherheitskräfte in Mazedonien, sie machen unsere Arbeit mit!



IM Kressin, Rainer-Maria Rohloff, Heckenhaus, Fritze, RalphT, Ernst49 und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#104

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 00:54
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Es standen wohl auch Busse bereit die die Menschen aus diesem fürchterlichen Dreckslager nach Athen in bessere Unterkünfte gefahren hätten, die Menschen rannten aber in ihrem Deutschlandwahn daran vorbei.
Da muss ich mal den Griechen Respekt zollen, die versuchen, selbst alles andere als finanziell auf Rosen gebettet und alleingelassen von den Sprücheklopfern ala Merkel, ihr bestes zu geben, die fette Kohle streicht Erdogan ein und macht gar nix.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 15.03.2016 00:55 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#105

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 01:12
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #102
Also ich hab das so gesehen das Mazedonien seine legetimen hoheitlichen Rechte wahrgenommen hat, also um das einfach auszudrücken, die möchten nicht das jeder einfach so in ihr Land latscht wie er denkt.
Dürfen die doch sicherlich noch, oder nicht?

Mazedonien lässt alle diejenigen einreisen, die einen Asylantrag stellen.
Aber die wollen lieber nach Deutschland durchreisen und das erlauben die Mazedonier
diesen Personen ohne Pass und Visum korrekterweise natürlich nicht,..


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin, bürger der ddr, Heckenhaus, Fritze, DoreHolm, Rostocker und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.03.2016 01:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#106

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 06:38
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #85
Unverantwortliches Verhalten von denen die Ihre Kinder in die Kameras halten.Die Alten nehmen es in Kauf das diese Kinder Krank werden,sie nehmen sie als Schutzschild um eine Weiterreise zu Erpressen.


Woran erinnert das nur? Da wurden Kinder über spitze Zäune gereicht.
Damit sie nicht verhungern und erfrieren müssen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#107

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 09:39
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Das erinnert mich an publikumswirksame Propaganda....
Wenn das Wohl und die Sicherheit an erster Stelle stehen würde, statt mehr Wohlstand in Deutschland, da würden die wenigsten noch in diesem Lager sein.



IM Kressin, Sperrbrecher und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#108

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 09:40
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #101


Unter anderem wurden auch Journalisten in "Vorbeugehaft" genommen, um zu vermeiden, daß Menschenrechtsverletzunegn durch Übergriffe auf die Flüchtlinge in die Medien kommen. Mit Polizei- und Militärübergriffen gegen humanitäre Hilfskräfte (die wohl mit "deutsche Gutmenschen" gemeint sind) und Vertretern der freien Presse will sich Mazedonien für den EU-Beitritt qualifizieren. In was für einer verlogenen Gesellschaft leben wir?

Auch Journalisten haben keine Narrenfreiheit und dürfen eine Schengenaußengrenze nicht auf der grünen Wiese überqueren.
Humanitäre Hilfskräfte sind selbstverständlich "Schleuser", wenn sie illegale Grenzübertritte fördern und unterstützen.
Bösartige Übergriffe von seiten der Polizei Mazedoniens entspringen deiner Fantasie, die gibt es lediglich dann, wenn es um Selbstschutz geht.
Sonst ist die Behandlung an genau dieser Grenze relativ human.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze, bürger der ddr, IM Kressin, Sperrbrecher und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#109

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 09:45
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #106

Woran erinnert das nur? Da wurden Kinder über spitze Zäune gereicht.
Damit sie nicht verhungern und erfrieren müssen.

Es gibt organisierte Lager, sicher und mit Betreuung, in Griechenland, aber das ist den Herrschaften nicht gut genug.
Irgendwann muß sich doch die Erkenntnis durchsetzen, daß es kein Wunschziel mehr gibt und das der Ruf
"mama Merkel help" im Nirgendwo verpufft.
"Mama Merkel" ist weder Gott noch Mohammed, sie ist nicht die Allmächtige, auch wenn sie noch immer so tut.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#110

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 15.03.2016 20:18
von Zange | 391 Beiträge

Ich muss sagen, dass ich relativ erleichtert bin, dass die Balkanroute momentan wohl ziemlich dicht ist. Die Flüchtlingszahlen sind dadurch stark rückläufig. Angeblich kommen "nur" noch ca. 10 % der Herbstzahlen an.
Unser Erstaufnahmelager in Lübeck ist momentan nur zu ca. einem Drittel belegt.

Was jedoch geschieht, wenn die Flüchtlinge neue Wege finden? Nimmt Mutti dann wieder alle unkontrolliert auf?

Für mich ist zurzeit nicht erkennbar, dass sie ihren Kurs ändern wird.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)
Fritze, bürger der ddr, RalphT und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#111

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 07:56
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Gestern kam auf Spiegel-TV das der Durchsbruchsversuch Richtung Mazedonien wohl von "Helfern" organisiert wurde, ein Flugblatt soll ausgereicht worden sein mit konkreten Anweisungen dazu auf Arabisch, unterzeichnet von einem "Kommando Norbert Blüm".
Falls das wirklich so sein sollte kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln über so viel unverantwortungslose Blödheit.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin, bürger der ddr, Pit 59, Fritze, Sperrbrecher und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.03.2016 07:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#112

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 08:30
von Rainer-Maria Rohloff | 1.351 Beiträge

In Norbert seiner Haut möchte ich jetzt nicht stecken. Der ältere gute...mütige Kerl meinte das bestimmt sehr menschlich mit seinem Besuch des Lagers und nun das...wurde Ihm das "Kommando Norbert Blüm" einfach so in die Tasche gesteckt. Aber so doof war wohl diese Verfassertruppe von dem Flugblatt nicht, die haben da voll auf Hoffnung gesetzt und ihr Konzept ging zumindest bis zum Stop in Mazedonien auf.

Erinnert mich immer an Zeitzeugenberichte aus dem Dritten Reich, unter anderem aus Schlesien. Wenn so die damaligen Kinder, Jugendlichen(heute Älter um die 80/85/90) das damalige Miteinander im Dorf schildern. Diese Wahnsinns-Naivität der Leute(die durch volle Desinformation und richtig verfälschte Siegesberichte), denn, auf einmal war der Russe da, dessen Panzer schon im Nachbardorf. Dabei sollten die Bolschewisten doch sinngemäß schon besiegt worden sein...vor Monaten schon, vor Moskau.Logisch, jetzt rannte Alles los jetzt, der Opa spannte schnell die Pferde ein......nur, die Panzer vom Untermenschen waren dann doch schneller.

Die Krönung noch, die Flucht sollte wohl nur 14 Tage dauern, dann wollte man schon wieder zurück, wegen der Frühjahrsbestellung der Felder. Weil, während dessen hätte die stolze Wehrmacht den Russen schon wieder bis Moskau zugeschmissen. Was man doch alles in die Köpfe der Bürger pflanzen konnte.....und heute noch kann.

Rainer-Maria

Und einen guten Tag allen ins Forum



DoreHolm, IM Kressin, LO-Wahnsinn und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#113

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 09:05
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Nobse Blüm hätte zu Hause bleiben sollen, solche eintägigen Solidaritätsbekundungen schüren nur die Hoffnung,
Deutschland macht den Balkan auf.
Geht aber nicht, denn der wird nicht von (........) regiert, sondern von nationalen Regierungen, mit eiger Sichtweise
der Dinge.
Österreich hat Mazedonien jetzt angeblich technische Hilfe angeboten zur Sicherung der Grenze !
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Fritze, Sperrbrecher, Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin, RalphT und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#114

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 09:44
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Ich finde richtig das Österreich Hilfe bei der Grenzschließung anbietet und es ist gut zu wissen das es in Europa noch Realisten gibt. Ich möchte nicht wissen wie die Merkel ins geheim für die Schließung der Balkanroute dankbar ist.
Ihre Politik ist gescheitert und die Wahlergebnisse kann man vom Trend mit einer Volksbefragung gleich setzen. Von der verbohrten Politik will die nicht abrücken, aber das Volk einlullen geht auch nicht....
Da ist man evtl. dankbar das der Druck auf Deutschland etwas nachläßt, das wird man nie zugeben, so wie man auch nicht von der eigenen verfehlten Politik abweichen wird. Frei nach dem Motto, "liebe Deutsche, guckt es ist doch gar nicht mehr so schlimm und wir schaffen das"

Wenn ich sehe das jetzt sogar in den Privatsendern Werbespots für die Integration laufen, wer zahlt das (zur besten Sendezeit)?

Ich hoffe die Grenzschließung macht als gutes Beispiel Schule. Besser und richtiger, die Wiedereinführung von Kontrollen und vereitelung ungesetzlicher Einreisen, denn genau mit solchen Begriffen macht man Politik gegen das abriegeln der unkontrollierten Masseneinwanderung!



Grenzläufer, Heckenhaus, Fritze, Sperrbrecher, IM Kressin, RalphT und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#115

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 09:57
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Zange im Beitrag #110
Ich muss sagen, dass ich relativ erleichtert bin, dass die Balkanroute momentan wohl ziemlich dicht ist. Die Flüchtlingszahlen sind dadurch stark rückläufig. Angeblich kommen "nur" noch ca. 10 % der Herbstzahlen an.
Unser Erstaufnahmelager in Lübeck ist momentan nur zu ca. einem Drittel belegt.

Was jedoch geschieht, wenn die Flüchtlinge neue Wege finden? Nimmt Mutti dann wieder alle unkontrolliert auf?

Für mich ist zurzeit nicht erkennbar, dass sie ihren Kurs ändern wird.


Ja ich verstehe den ganzen Rummel auf den Balkan nicht. Sollen doch, die Flüchtlinge in Bussen und Sonderzügen verfrachten und dann Richtung Berlin schicken. Dort Zeltstädte vom Bahnhof bis zum Reichstag errichten. Das Deutsche Volk wird es der Mami danken, sie hält ja sowieso an den Kurs--Wir schaffen es--fest. Und wenn alles gut geht, vielleicht schickt man sie eines Tages selber auf Reisen nach einer Wahl.

Angefügte Bilder:
12439264_501115953400642_2702912933183674044_n.jpg

Sperrbrecher, IM Kressin, RalphT und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#116

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 10:04
von Grenzläufer | 1.767 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #111
Gestern kam auf Spiegel-TV das der Durchsbruchsversuch Richtung Mazedonien wohl von "Helfern" organisiert wurde, ein Flugblatt soll ausgereicht worden sein mit konkreten Anweisungen dazu auf Arabisch, unterzeichnet von einem "Kommando Norbert Blüm".
Falls das wirklich so sein sollte kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln über so viel unverantwortungslose Blödheit.


>>„Kommando Norbert Blüm“Norbert Blüm: Habe Flugblatt für Idomeni nicht initiiert<<
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5358853.html

>>Polit-Aktivisten bringen Flüchtlinge in Lebensgefahr
Helfer haben in Idomeni offenbar Flüchtlinge dazu verleitet, einen reißenden Fluss zu überqueren - und ihr Leben zu riskieren. Immer wieder initiieren westliche Aktivisten gefährliche Aktionen. (...)<<
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...bensgefahr.html


Falls sich tatsächlich sogenannte "Polit-Aktivisten" erdreistet haben, Migranten loszuschicken und in Gefahr zu bringen, dann sollte man diese "Aktivisten" dafür juristisch zur Verantwortung ziehen.
Und unsere Presse sollte sich mal fragen lassen, warum sie solche Leute verharmlosend "Aktivisten" nennt.
Es sind keine "Aktivisten" , es sind rücksichtlose Fanatiker, die ihre Ideologie über die Sicherheit anderer Menschen hieven.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#117

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 10:05
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #111
Gestern kam auf Spiegel-TV das der Durchsbruchsversuch Richtung Mazedonien wohl von "Helfern" organisiert wurde, ein Flugblatt soll ausgereicht worden sein mit konkreten Anweisungen dazu auf Arabisch, unterzeichnet von einem "Kommando Norbert Blüm".
Falls das wirklich so sein sollte kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln über so viel unverantwortungslose Blödheit.


Das wurde gestern dementiert das Nobi was damit zu tun hat,und seine Aussage "Die verrecken hier". Er hat aber nicht gesagt das täglich viele Busse da sind um die Geflüchteten in bessere Unterkünfte zu bringen,das wollen sie aber nicht,warum ist klar.
Und ich sage es nochmal,Kinder werden hier als Druckmittel in die Kameras gehalten,und sie sind wie Überall die Unschuldigsten.


Grenzläufer, bürger der ddr, Fritze, Sperrbrecher, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#118

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 10:11
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@Rostocker , leider kann ich Deinem Beitrag nicht zustimmen, der Preis für die Zeltstädte vor dem Sitz der Merkel wäre eine gewisse "Rache", nur der Preis ist zu hoch, wir haben schon genug "Neubürger" Dank Merkel & Co. abgefaßt.
Mit Der Ausreise in ein Land ihrer Wahl wird wohl auch schwer, denk bitte daran man besinnt sich wieder auf den Schutz der Grenzen und holt sich nicht mehr alles ins Land, evtl. bei den Besatzern, aber für die ist die dann ja auch wertlos geworden.....

Da es hier um die Balkanroute und Grenzen geht, möchte ich noch einmal zur gedanklichen auffrischung an das Video im Thema:
"Die AfD - eine neue Ostpartei?"
Seite: 36
Beitrag: #708
erinnern. Dort kommt in der zweiten Hälfte auch das Thema Umgang mit Grenzschließungen zum Ausdruck.
nur 3 Stichworte:
- Saudi Arabien
- Grenzanlage
- Bundespolizei

Mehr möchte ich gar nicht sagen, ich war erschüttert über diese Heuchelei der Regierungsclique in der BRD. Und das will etwas bedeuten, wir sind ja schon einiges gewohnt.....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#119

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 10:12
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

"Flüchtling" spricht Klartext: Griechenland ist super, hat aber kein Geld um uns Häuser zu bauen und Gehälter zu Zahlen.

Das sagte ein Iraker an der mazedonischen Grenze
(ZDF Heute)


bürger der ddr, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#120

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.03.2016 10:13
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Ich denke die wollen nur in Sicherheit sein?



Sperrbrecher, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
5 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen