#721

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 01:32
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

@StabsfeldKoenig , Grün hat weder "Faschisten" bzw. "braun" geschlagen, weißt Du überhaupt was Faschisten sind, aber egal Hauptsache Du fährst auf Vorverurteilungen ab.
Die Realität: Grün hat die Vernunft geschlagen, traurig aber wahr......



suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.05.2016 01:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#722

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 01:57
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #711
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #704
Ich habe es schon weiter oben geschrieben, die Wahl in Östereich ist auch ein Stimmungsbild zu der aktuellen Politik. Ich bin gespannt wie das ausgeht. ich gönne jedenfalls der "FPÖ" den Sieg. Es könnte eine Signalwirkung auslösen, die Wirkung das Volk läßt sich nicht komplett verarschen.

Wenn man betrachtet, was die Politik schon für einen Schaden angerichtet aht, in Deutschland sind Massen unregistrierter "Gäste" unterwegs, der Strom versickert immer weiter in dt. Landen und der Handel mit den Türken wird zu einem Problem.....

Eines hat man aber dazu gelernt, ohne "Willkommensjubler" kann man viel stiller und heimlicher die "Gäste" hier einsickern lassen.



Also meiner Meinung nach stinkt das Wahlergebnis ganz gewaltig.
Mit dem vorläufigen Endergebnis gestern abend lag Hofer mit 3,8 % vor vdBellen. Die Briefwähler haben dann ganz anders gewählt, als diejenigen, die direkt wählen gegangen sind und so konnte vdBellen den Hofer zum Schluß mit ca. 31.000 Stimmen überholen.
Darf ich mal lachen.
Man wird erkannt haben, dass das ganz breite Bündnis aus Politmafia und High Society nicht an das Ergebnis einer einzelnen Partei heran kommt und so kam der gute alte Trick mit der Briefwahl zu Einsatz - nichts Neues.

Gewinner ist in jedem Fall Hofer.




Für mich ergibt sich folgende Vermutung: Zwei Wählergruppen neigen besonders zur Briefwahl. Einerseits Studenten (von denen einerheblicher Teil den Hauptwohnsitz am Studienort hat) wegen der Wochenend-Heimfahrt zur Familie, andererseits Rentner (besonders 75+) wegen Gehbehinderung und anderer gesundheitlicher Probleme. Studenten wählen im allgemeiner eher links oder grün, während die 75+-Rentner noch zu nahe an den Schrecken von Krieg und Faschismus sind, um rechts zu wählen. Deswegen ist es für mich plausibel, daß die Briefwähler das Ergebnis noch gedreht haben.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#723

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 05:28
von Major Tom | 854 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #716
Auch wenn ich von der Wahl und allem drum rum keine große Ahnung hab, kann man doch froh sein, dass der FPÖler unterlag. Trotzdem hat er knapp die Hälfte der Stimmen eingefahren, was zeigt, dass die sogenannte Flüchtlingskrise in Europa zu nem Erstarken von Rechtsaußen geführt hat, was noch sehr gefährlich werden wird.



Gefährlich für wen oder was? Gefährlich ist das was Merkel macht, nämlich Millionen bildungsfremde Glücksritter ins Land zu holen von denen so einige vom IS ferngesteuert werden. Die Kriminalität explodiert, die Städte und Gemeinden sind pleite aber Hauptsache wir sind ein offenes Land? Ein wenig Rechts kann diesem Land nicht schaden, es gab schon immer Rechts und Links in den Parlamenten. (Mit Ausnahme in der DDR)


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Pit 59, bürger der ddr und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#724

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 07:35
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #721
@StabsfeldKoenig , Grün hat weder "Faschisten" bzw. "braun" geschlagen, weißt Du überhaupt was Faschisten sind, aber egal Hauptsache Du fährst auf Vorverurteilungen ab.
Die Realität: Grün hat die Vernunft geschlagen, traurig aber wahr......


Wenn Du Dich über Vorurteile aufregst, ist geradezu lachhaft.
Kein Beitrag hier, in dem Du nicht Deine Vorurteile abläßt.
Aber, jetzt hast Du Dir den Bauch verbrannt.

So werden aus Tränen der Freude Tränen der Trauer.

Hallejuja, lobet die Demokraten im Nachbarland!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#725

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 07:44
von damals wars | 12.179 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #723
Zitat von Josef im Beitrag #716
Auch wenn ich von der Wahl und allem drum rum keine große Ahnung hab, kann man doch froh sein, dass der FPÖler unterlag. Trotzdem hat er knapp die Hälfte der Stimmen eingefahren, was zeigt, dass die sogenannte Flüchtlingskrise in Europa zu nem Erstarken von Rechtsaußen geführt hat, was noch sehr gefährlich werden wird.



Gefährlich für wen oder was? Gefährlich ist das was Merkel macht, nämlich Millionen bildungsfremde Glücksritter ins Land zu holen von denen so einige vom IS ferngesteuert werden. Die Kriminalität explodiert, die Städte und Gemeinden sind pleite aber Hauptsache wir sind ein offenes Land? Ein wenig Rechts kann diesem Land nicht schaden, es gab schon immer Rechts und Links in den Parlamenten. (Mit Ausnahme in der DDR)

Ja, auch in unserem Land sind Länder, Städte und Komunen pleite, aber das waren sie auch vor der Flüchtlingskriese!
Die ganzen Überschüsse heimst sich der Bund ein, und müsste auch was weitergeben, aber auf allem thront die schwarze Null!
Und, das Deutschland oder Österreich Nazis in den Parlamenten braucht, wage ich mal zu bezweifeln.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#726

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 07:44
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

man wünscht es zwar keinem das er nachts mal an "dankbare" söhne der wüste gerät, aber manchem tät eventuell wenigstens das hallejuja im hals steckenbleiben.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Pit 59, bürger der ddr, suentaler und coff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.05.2016 07:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#727

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 07:46
von damals wars | 12.179 Beiträge

Taschentuch geb!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#728

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 08:06
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Gerade in den Nachrichten gehört: Räumung von Indomeni hat begonnen, 1400 Beamte vor Ort. Gestern haben erste Flüchtlinge das illegale Camp verlassen. Busse sind vorgefahren, auf Gewalt will man verzichten.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#729

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 08:47
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Josef im Beitrag #716
Auch wenn ich von der Wahl und allem drum rum keine große Ahnung hab, kann man doch froh sein, dass der FPÖler unterlag. Trotzdem hat er knapp die Hälfte der Stimmen eingefahren, was zeigt, dass die sogenannte Flüchtlingskrise in Europa zu nem Erstarken von Rechtsaußen geführt hat, was noch sehr gefährlich werden wird.

Rechts, oder wie du schreibst, Rechtsaußen, ist heute geprägt vom Denken FÜR die eigene Nation, nicht mehr und nicht weniger.
Das richtet sich keinesfalls pauschal gegen jeden Ausländer, wer das glaubt, der ist der etablierten Parteipropaganda bereits
unterlegen.
Weltweite Gleichmacherei und dieser Gender-Unsinn wird abgelehnt, wie ich meine, mit Recht.
Und Eroberungsfeldzüge plant die heutige Rechte ebenfalls nicht, im Gegenteil. Die eigenen Grenzen sollen geschützt werden
und nicht weit offen Verbrechen und Zuwanderung anlocken.

Also kein Vergleich zu dem, was nach 1933 begann.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, suentaler und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#730

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 08:50
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #719


Die Wahl hat gezeigt, wenn Demokraten zusammenhalten, haben Faschisten und Rechtspopulisten keine Chance. Grün hat Braun geschlagen.


Schon bemerkt, daß deine Demokraten, Links-Grün, mitunter recht kräftige faschistoide Züge offenbart ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#731

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 08:57
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #722


Für mich ergibt sich folgende Vermutung: Zwei Wählergruppen neigen besonders zur Briefwahl. Einerseits Studenten (von denen einerheblicher Teil den Hauptwohnsitz am Studienort hat) wegen der Wochenend-Heimfahrt zur Familie, andererseits Rentner (besonders 75+) wegen Gehbehinderung und anderer gesundheitlicher Probleme. Studenten wählen im allgemeiner eher links oder grün, während die 75+-Rentner noch zu nahe an den Schrecken von Krieg und Faschismus sind, um rechts zu wählen. Deswegen ist es für mich plausibel, daß die Briefwähler das Ergebnis noch gedreht haben.


Falsch. Nach Angaben von ORF 2 sind Wähler mit Wahlkarten in der Hauptsache junge Leute und Menschen ab 50 !

Das Partyvolk will am Sonntag ausschlafen, die Generation 50+ sitzt auf der Almhütte.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Pit 59, bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#732

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 09:25
von Hanum83 | 4.776 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #728
Gerade in den Nachrichten gehört: Räumung von Indomeni hat begonnen, 1400 Beamte vor Ort. Gestern haben erste Flüchtlinge das illegale Camp verlassen. Busse sind vorgefahren, auf Gewalt will man verzichten.

MfG Berlin


na, ob das problemlos über die bühne gehen wird?


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#733

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 09:28
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Bulgarien: Neuer Grenzzaun zur Türkei fertig

Der bulgarische Innenminister, der stellvertretende Ministerpräsident sowie der Verteidigungsminister haben gestern den neu errichteten Grenzzaun zur türkischen Grenze in der Grenzstadt Malko Tarnowo per Hubschrauber begutachtet. Die bulgarischen Behörden haben im November 2013 mit der Errichtung des Zauns entlang der 274 Kilometer langen Grenze mit der Türkei begonnen und haben bereits 100 Kilometer des Zauns fertig gestellt. Bis Juli sollen weitere 32 Kilometer Zaun errichtet werden. Darüber hinaus hat Premierminister Boyko Borisow vor kurzem angekündigt, dass Bulgarien auch darüber nachdenkt, einen Zaun an der Grenze zu Griechenland zu bauen.
https://politikstube.com/bulgarien-neuer...tuerkei-fertig/


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#734

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 09:33
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#735

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 09:35
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Vor allem müssen die Behörden auf sogenannte Helfer achten, die schon mehrmals mit negativen Aktionen für Chaos gesorgt haben.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#736

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 09:38
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #731
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #722


Für mich ergibt sich folgende Vermutung: Zwei Wählergruppen neigen besonders zur Briefwahl. Einerseits Studenten (von denen einerheblicher Teil den Hauptwohnsitz am Studienort hat) wegen der Wochenend-Heimfahrt zur Familie, andererseits Rentner (besonders 75+) wegen Gehbehinderung und anderer gesundheitlicher Probleme. Studenten wählen im allgemeiner eher links oder grün, während die 75+-Rentner noch zu nahe an den Schrecken von Krieg und Faschismus sind, um rechts zu wählen. Deswegen ist es für mich plausibel, daß die Briefwähler das Ergebnis noch gedreht haben.


Falsch. Nach Angaben von ORF 2 sind Wähler mit Wahlkarten in der Hauptsache junge Leute und Menschen ab 50 !

Das Partyvolk will am Sonntag ausschlafen, die Generation 50+ sitzt auf der Almhütte.
.


Und was ist daran kritisch zu sehen? Sind nur die gute Wähler, die kollektiv in der Familiengemeinschaft, Seminargruppe oder Stammtischgemeinschaft das Wahllokal aufsuchen

Die Wahlbeteiligung ist das ausschlaggebende. Und da schien das Interesse der Österreicher, ihr Wahlrecht wahrzunehmen recht groß gewesen zu sein. Und bei allen Gräben die durch das Wahlergebnis sichtbar wurden, da war sich die Mehrheit der Österreicher einig.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 24.05.2016 09:41 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#737

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 10:02
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #724
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #721
@StabsfeldKoenig , Grün hat weder "Faschisten" bzw. "braun" geschlagen, weißt Du überhaupt was Faschisten sind, aber egal Hauptsache Du fährst auf Vorverurteilungen ab.
Die Realität: Grün hat die Vernunft geschlagen, traurig aber wahr......


Wenn Du Dich über Vorurteile aufregst, ist geradezu lachhaft.
Kein Beitrag hier, in dem Du nicht Deine Vorurteile abläßt.
Aber, jetzt hast Du Dir den Bauch verbrannt.

So werden aus Tränen der Freude Tränen der Trauer.

Hallejuja, lobet die Demokraten im Nachbarland!


Bitte, damit ich deinen Erguß einorednen kann - Limbo oder Taubenschach?
Obwohl, nimmt sich eh nicht viel.....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#738

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 10:06
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #736

Und was ist daran kritisch zu sehen? Sind nur die gute Wähler, die kollektiv in der Familiengemeinschaft, Seminargruppe oder Stammtischgemeinschaft das Wahllokal aufsuchen

Die Wahlbeteiligung ist das ausschlaggebende. Und da schien das Interesse der Österreicher, ihr Wahlrecht wahrzunehmen recht groß gewesen zu sein. Und bei allen Gräben die durch das Wahlergebnis sichtbar wurden, da war sich die Mehrheit der Österreicher einig.

Moskwitschka


Hahaha, wo siehst du irgendwo etwas von kritisch ? Ich habe nur die Äußerungen vom ORF, den ich hier online sehen kann, wiedergegeben.

Wo du hingegen eine Mehrheit siehst, ist mir schleierhaft. Rund 30000 Stimmen oder 0,6 % Differenz läßt keine wirklichen Mehrheiten erkennen.
In österreichischen Medien kursiert bereits das Wort vom "letzten Aufgebot".

Übrigens, auch das gibt es :
146,9 Prozent Wahlbeteiligung in Waidhofen/Ybbs
http://www.krone.at/Oesterreich/146.9_Pr...ne-Story-511598

Nachtrag zum kritisch sehen : Ich wollte nur die irrsinnige Vermutung mit den 75 + Wählern entkräften.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.05.2016 10:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#739

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 10:16
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

@Moskwitschka , das Wahlergebnis zeigt wie die Entwicklung läuft, 50,3 % zum Wahlsieg, das sagt doch aus wo die Reise hingeht.
Wenn ich immer "Rechte" und "Nazis" höre....
- es gibt einen Unterschied zwieschen "Rechts" und "Nazis"
- die Begriffe werden mißbraucht um gegner der Globalisierung und Masseneinwanderung zu stigmatisieren
- für mich hat der Begriff Nation und Nationalität noch eine Bedeutung und nicht die schlechteste

Wie kann man ein Wahlertgebnis mit 0,3 % Vorsprung als "Sieg" feiern? Die Entwicklung geht weiter, lieber sollten sich die "Edeldemokraten" hier in Deutschland so langsam um "Arbeitsplätze" bemühen (2017), es gibt ja genug zu tun in der "Flüchtlingsbranche"......

Je mehr "Gäste" in unsere Länder kommen um so größer wird der Widerstand, das haben nur manche noch nicht begriffen. Sie rechnen weiter mit dem schlechten Gedächtnis der Bürger, doch der Alltag mit der steigenden Kriminalität, der Belastung der Sozialkassen wird das Gedächtnis immer wieder auffrischen.



suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#740

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.05.2016 10:16
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Und die irrsinnige Vermutung im Beitrag #711 über das Wahlverhalten der "Alten" ist nicht entkräfttungswert?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
26 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1656 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen