#61

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 07:35
von Hanum83 | 4.736 Beiträge

Gestern hat der Innenminister die Dichtmachung der Route begrüßt, seine Chefin blubbert hingegen immer noch unentwegt einsam dagegen an.
So richtig hat die große EU-Führerin, die sie ja noch bei der Griechen-Rettung war, scheinbar nichts mehr in der EU zu sagen.
Wohl auch da Auslaufmodell Merkel.
Aber davon mal abgesehen, wenn man die Bilder von den 30 000 Leuten sieht die an der Mezedonischen Grenze kampieren weil sie von falschen Signalen dort hingelockt wurden, das kann einem schon leid tun.
Die Türken haben doch nun etliche Milliarden bekommen, die könnten doch damit schnell ordentliche Unterkünfte für diese Leute bauen damit man sie dorthin transportieren und dort gut versorgen könnte.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin, bürger der ddr und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2016 08:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#62

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 07:52
von Pit 59 | 10.138 Beiträge

Ganz viele warten noch,und zwar auf den Frühling,und sie Träumen weiter von Deutschland,die Menschen im Libanon.
Video hier:
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/poli...le17185266.html


IM Kressin, bürger der ddr, Grenzläufer und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#63

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 08:04
von Harsberg | 3.247 Beiträge

Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
bürger der ddr, IM Kressin und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#64

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 09:57
von bürger der ddr | 3.614 Beiträge

Wie war das in dem Filmbeitrag von @Pit 59 , selbst wenn man das Leben in den Lagern vor Ort verbessern würde, sie wollen trotzdem weiter nach Deutschland, warum wohl?
Zu den den Lagern durch die blockierte Balkanroute, ja es sind keine angenehmen Bilder. Ich würde den gestrandeten Flüchtlingen aus humanitären Gründen die Rückreise ermöglichen.



IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#65

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 10:02
von TAO | 232 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #64
Wie war das in dem Filmbeitrag von @Pit 59 , selbst wenn man das Leben in den Lagern vor Ort verbessern würde, sie wollen trotzdem weiter nach Deutschland, warum wohl?



Weil man als Kriegsflüchtling nur in Deutschland sicher ist. In den anderen Ländern auf oder neben der "Balkanroute" herrscht überall Krieg, Mord und Totschlag. Einzig im Sommer, wenn die zahlungskräftigen Urlauber anmarschieren, tut man dort so, als wäre himmlischer Frieden.


bürger der ddr, Fritze, Heckenhaus, Rostocker und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#66

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 10:29
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #63
Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


Da stimme ich Dir zu. Aber beim Aufbau des Landes sollten, die zu Kasse gebeten werden-die die Hauptschuld an diesen Krieg tragen und die im Nahen Osten diesen Flächenbrand ausgelöst haben. Und dann sollte man die Verantwortlichen, vor ein internationales Gericht stellen.Aber wer tut das schon?
Übrigens, es ist nicht nur Syrien---auch Irak und Libyen.


bürger der ddr, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#67

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 10:53
von Thüringer1970 | 219 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #66
Und dann sollte man die Verantwortlichen, vor ein internationales Gericht stellen.


Sehr richtig. Aber den einzigsten denen das passiert ist, waren wir. Nicht mal Japan hatten die für ihre Verbrechen zur Rechenschaft gezogen. Das wäre mal was, wenn Bush, Rumsfeld, Rice und Co. sich vor einen Gericht für ihre Kriege und Verbrechen mal verantworten müßten.


DoreHolm, bürger der ddr, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#68

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 11:09
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #66
Zitat von Harsberg im Beitrag #63
Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


Da stimme ich Dir zu. Aber beim Aufbau des Landes sollten, die zu Kasse gebeten werden-die die Hauptschuld an diesen Krieg tragen und die im Nahen Osten diesen Flächenbrand ausgelöst haben. Und dann sollte man die Verantwortlichen, vor ein internationales Gericht stellen.Aber wer tut das schon?
Übrigens, es ist nicht nur Syrien---auch Irak und Libyen.



Die wollen doch am meisten verdienen ! Nach eigener Aussage können sie das doch am Besten ! Aufräumen nach Chaos ! Nur wollen sie nicht wahrhaben ,daß sie am Chaos Schuld tragen . Die HAUPTSCHULD !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
Heckenhaus, Rostocker, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#69

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 11:18
von damals wars | 12.150 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #66
Zitat von Harsberg im Beitrag #63
Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


Da stimme ich Dir zu. Aber beim Aufbau des Landes sollten, die zu Kasse gebeten werden-die die Hauptschuld an diesen Krieg tragen und die im Nahen Osten diesen Flächenbrand ausgelöst haben. Und dann sollte man die Verantwortlichen, vor ein internationales Gericht stellen.Aber wer tut das schon?
Übrigens, es ist nicht nur Syrien---auch Irak und Libyen.

Wer reiste doch gleich durch die arabische Welt, versprach allen Geld und freute sich über den arabischen Frühling?
Wer unterstützte die militärische Opposition in Syrien?
Wir brauchen nicht auf andere mit dem Finger zeigen, den mindestens 3 Finger zeigen auf uns!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Rostocker, IM Kressin, DoreHolm und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#70

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 11:19
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Thüringer1970 im Beitrag #67
Zitat von Rostocker im Beitrag #66
Und dann sollte man die Verantwortlichen, vor ein internationales Gericht stellen.


Sehr richtig. Aber den einzigsten denen das passiert ist, waren wir. Nicht mal Japan hatten die für ihre Verbrechen zur Rechenschaft gezogen. Das wäre mal was, wenn Bush, Rumsfeld, Rice und Co. sich vor einen Gericht für ihre Kriege und Verbrechen mal verantworten müßten.

Da kannst du lange warten, die USA, Russland, aber auch Syrien wollen sich (angeblich) der Gerichtsbarkeit des Internationalen Gerichtshofes (ICC) unterwerfen, sind aber noch nicht dabei; China, die Türkei usw. haben nicht die Absicht, dem ICC Statut beizutren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Internatio...trafgerichtshof
Theo


Rostocker, IM Kressin, damals wars und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#71

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 11:25
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #61

[...]
Aber davon mal abgesehen, wenn man die Bilder von den 30 000 Leuten sieht die an der Mezedonischen Grenze kampieren weil sie von falschen Signalen dort hingelockt wurden, das kann einem schon leid tun [....}


Ja, Mitleid kommt schon auf, vor allem wegen der kleinen Kinder, die dort unter unmöglichen Bedingungen "gehalten" werden.
Langsam macht sich aber wohl doch etwas Verantwortung der Eltern breit, einige Hundert, man schreibt von ca. 800 Personen,
sollen bereits freiwillig dieses Lager in Idomeni verlassen haben und sich bereit erklärt haben, woanders in ein geordnetes
Flüchtlingslager zu gehen.
In Idomeni sind es übrigens NUR 13000 - 14000 Menschen !

Problem ist nur, eine Grenzöffnung, auch wenn sie nur dazu dienen würde, diese 14000 durchzulassen, würde erneut eine Sogwirkung erzeugen
und es ginge weiter wie bisher.
Die gegenwärtige Situation ist hart aber notwendig, und sollte ein Abkommen zustande kommen mit den Türken, könnte ein Ende des Elends
zumindest in dieser Region erreicht werden.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Grenzläufer, IM Kressin, DoreHolm, bürger der ddr, Hanum83 und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#72

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 11:37
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Eine seltsame Logik hat sich in der Politik Deutschlands entwickelt :

Mazedoniens Präsident Gjorge Ivanov hat Teile der deutschen Flüchtlingspolitik scharf kritisiert.
"Bei der Humanität hat Deutschland sehr gut gehandelt", sagte Ivanov der "Bild"-Zeitung. Aber
bei der Sicherheit habe Berlin "völlig versagt". Mazedonien habe mit Deutschland und der EU
Informationen über mutmaßliche Dschihadisten unter den Flüchtlingen austauschen wollen. "Aber
keiner wollte unsere Daten." "Man hat uns gesagt: Wir können nicht mit euch zusammenarbeiten,
ihr seid ein Drittland, wir dürfen die Daten nicht austauschen"
, sagte der mazedonische Präsident.

den ganzen Artikel hier :
http://www.tagesspiegel.de/politik/berli...k/13307360.html

ist man doch echt sprachlos über solche Ignoranz und Heuchelei der Bundesregierung.
Humanität wurde an die große Glocke gehängt, eventuelle Daten zur Abwehr von Terror werden nicht für wichtig gehalten.
Parallel dazu wurde über Monate geklagt, das die Migranten unkontrolliert und unregistriert einreisen können. Aber technische
Hilfe wurde verweigert, mit fadenscheinigen Gründen.

Ich glaube, hier hat nicht die Balkanstaaten versagt sondern Deutschland, und das auf ganzer Linie.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, 1941ziger, Grenzläufer, bürger der ddr und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#73

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 12:03
von hanseatin | 145 Beiträge

So schlimm es es für die Flüchtlinge ist ,das Durchwinken musste ein Ende haben. Immer mehr hätten sich auf den Weg nach Europa gemacht und leider darunter wieder viele unter falscher Flagge. Wie viele angeblich ihre Papiere verloren haben stank zum Himmel. Nun werden sie über Albanien versuchen nach Italien zu kommen. Albanien eines der ärmsten Länder überhaupt. Da wird das Chaos wegen Übervorderung noch größer wie in Griechenland. Erdogan reibt sich die Hände ,das Elend der Flüchtlinge nutzt er aus um Europa zu erpressen. Türkei in der EU? Nein Danke. Da müsste sich noch vieles in der Türkei ändern.



Pit 59, IM Kressin, bürger der ddr, Fritze und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#74

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 12:10
von damals wars | 12.150 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #72
Eine seltsame Logik hat sich in der Politik Deutschlands entwickelt :

Mazedoniens Präsident Gjorge Ivanov hat Teile der deutschen Flüchtlingspolitik scharf kritisiert.
"Bei der Humanität hat Deutschland sehr gut gehandelt", sagte Ivanov der "Bild"-Zeitung. Aber
bei der Sicherheit habe Berlin "völlig versagt". Mazedonien habe mit Deutschland und der EU
Informationen über mutmaßliche Dschihadisten unter den Flüchtlingen austauschen wollen. "Aber
keiner wollte unsere Daten." "Man hat uns gesagt: Wir können nicht mit euch zusammenarbeiten,
ihr seid ein Drittland, wir dürfen die Daten nicht austauschen"
, sagte der mazedonische Präsident.

den ganzen Artikel hier :
http://www.tagesspiegel.de/politik/berli...k/13307360.html

ist man doch echt sprachlos über solche Ignoranz und Heuchelei der Bundesregierung.
Humanität wurde an die große Glocke gehängt, eventuelle Daten zur Abwehr von Terror werden nicht für wichtig gehalten.
Parallel dazu wurde über Monate geklagt, das die Migranten unkontrolliert und unregistriert einreisen können. Aber technische
Hilfe wurde verweigert, mit fadenscheinigen Gründen.

Ich glaube, hier hat nicht die Balkanstaaten versagt sondern Deutschland, und das auf ganzer Linie.


Mussten sich die Dschihadisten in Mazedonien anmelden?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#75

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 12:32
von 1941ziger | 997 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #63
Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


.........und wer soll da die Fäden ziehen? Diejenigen die den Bürgerkrieg mit Hilfe der Türkei und
der westl.Geheimdienste angefangen haben oder der Assad.
Es ist dort doch ein Stellvertreterkrieg der nur geschürt wird um die Einflussgebiete zu ändern.
Was ist in Syrien anders als im Jemen. Dort werden mit Hilfe der Saudis die Rebellen massiv bombardiert , das gleiche macht Assad.
Nach unseren Medien sind die Saudis die Guten und Assad der Böse.........liegt es möglicherweise daran das der eine prowestlich ist?
In der Region wird erst dann Ruhe wenn das Öl nicht mehr gefragt ist.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Grenzläufer, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2016 12:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#76

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 12:56
von Heckenhaus | 5.132 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #74

Mussten sich die Dschihadisten in Mazedonien anmelden?


Da dir anscheinend die ganze Woche nur zum dauerblödeln zumute ist, ein Tipp von mir :

Frag beim Tagesspiegel nach oder am besten gleich in Mazedonien.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#77

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 13:19
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von 1941ziger im Beitrag #75
Zitat von Harsberg im Beitrag #63
Es wird allerhöchste Zeit, dass der Krieg in Syrien zu Ende geht, damit die Menschen zurück in ihre Heimat können,
um das Land wieder aufzubauen.


.........und wer soll da die Fäden ziehen? Diejenigen die den Bürgerkrieg mit Hilfe der Türkei und
der westl.Geheimdienste angefangen haben oder der Assad.
Es ist dort doch ein Stellvertreterkrieg der nur geschürt wird um die Einflussgebiete zu ändern.
Was ist in Syrien anders als im Jemen. Dort werden mit Hilfe der Saudis die Rebellen massiv bombardiert , das gleiche macht Assad.
Nach unseren Medien sind die Saudis die Guten und Assad der Böse.........liegt es möglicherweise daran das der eine prowestlich ist?
In der Region wird erst dann Ruhe wenn das Öl nicht mehr gefragt ist.

Leider ist alles nicht so einfach: Das starke Bevölkerungswachstum, der Wegfall der sowjetischen Hilfe und der Ölpreisverfall haben Syrien in die Armut und ins Elend gestürzt. Armut, Arbeitslosigkeit und Korruption (Vetternwirtschaft) führt oft zu Bürgerkrieg. Dass dann ausländische Staaten eingreifen ist nichts Neues und die Amerikaner sind spezialsiert darauf. Da nun die RF in den Konflikt eingegriffen hat, ist ein Waffenstillstand möglich geworden: Die westliche Allianz will sich nicht direkt mit der RF anlegen: Da nun die RF inbezug auf die Zukunft von Baschar al-Assad nachgegeben hat, fällt auch der (wahre oder doch eher nur vorgeschobene?) Grund des westlichen Syrien-Einsatzes weg.
http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichte...art46447,698005
Natürlich Wahlen sind Wahlen! Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in einer freien Wahl unter UNO-Aufsicht der jetzige syrische Präsident und seine Partei nur schon den Hauch einer Chance haben, an der Macht zu bleiben.
Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2016 13:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#78

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 13:22
von 1941ziger | 997 Beiträge

Was wissen wir eigentlich von Syrien, doch nur das was wir wissen sollen........ist das alles objektiv ?


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
eisenringtheo, IM Kressin und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#79

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 13:25
von Pit 59 | 10.138 Beiträge

Wir beobachten jetzt auch intensiv unsere Grenze

Angefügte Bilder:
12832431_1727858210780370_437554804382687799_n.jpg

IM Kressin, bürger der ddr und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#80

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.03.2016 14:40
von bürger der ddr | 3.614 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #74

Mussten sich die Dschihadisten in Mazedonien anmelden?


Deutschland hat nicht nur seine Last mit dem Flüchtlingsstrom, auch Trolle machen sich hier immer "beliebter"......



IM Kressin, Heckenhaus, Fritze und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2016 14:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen