#3581

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.10.2016 21:56
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Absolut interessante Logik.
Ich behaupte erst mal etwas falsches um die Unwarheit der Anderen belegen zu können nachdem mir meine eignen Unwahrheiten vorgehalten werden.
Gute Nacht.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3582

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 19.10.2016 22:00
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Soweit mir bekannt ist, gibt es für Ausländer unterschiedliche Regelungen, z.B.brauchen Bürger aus Spanien keine besonderen Genehmigungen und Unterlagen, sie genießen die uneingeschränkte Arbeitnehmerfreizügigkeit.
Gilt für alle "alten" EU-Länder, EWR und Schweiz.

Für Bürger der "neuen" EU-Länder, Beitritt 2004 (Osterweiterung)benötigen erst eine Arbeitsgenehmigung von der Arbeitsagentur im Bezirk des Arbeitgebers.

Gibt noch weitere Vorgaben, kann sich jeder selbst informieren.

Da ja jedes Bundesland so sein eigenes Süppchen vielfach kocht, wirds da auch bestimmt mitunter anders gehandhabt werden.

Kein Wunder, dass Frau Merkel ihre eigenen Gesetze im Punkt Flüchtlinge hat und fast im Alleingang durchsetzt.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.10.2016 22:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3583

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 01:55
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #3559
Hallo,
ich erinnere mal wieder an die Grundfragen:

1. Sind Afrika-Arabistaner ein Grund daß wir sie vor Not und Elend bewahren? In Ost-Aleppo müssten die Aufständischen schlicht nur kapitulieren.

2. Von Afghanistan bis Mauretanien, alle diese Länder ver-4- bis ver-5-fachten ihre Bevölkerung in den letzten 60 Jahren. Deshalb sollten die Menschen, Kindermachen geschieht vorsätzlich-freiwillig, auch Not, Hunger und Elend daraus ertragen.

Solidarität ist nicht aktuell, es gibt kein gemeinames Solidarystem mit diesen Ländern.

Konsequenz, Grenzen jetzt zu und auch sterben lassen.

Warum nicht jetzt, wenn weitere 5 Mio kommen geschieht das sowieso. Ohne daß sich die Afrikaverhältnisse verbessern wenn von dort 5, 10 oder 30 Mio nach Europa gegangen wären.


Wenn alle Nahrungsmittel, die in Afrika geerntet werden, auf den Tischen der Afrikaner landen würden, gäbe es dort keinen Hunger. Und wenn wir Bananen oder Kaffee aus Afrika kaufen müssen, weil beides bei uns nicht wächst, dann muß in Zukunft die Menge an Nahrungsmitteln (neben Geld oder anderen Waren) als Bezahlung geliefert werden, die dem Ernteausfall bei Nahrungsmitteln wegen der Blockierung von Flächen für unseren Luxus entspricht.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3584

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 05:02
von berlin3321 | 2.519 Beiträge

Stabsfeld, Du hast 3 x den Titel meines erstellten Themas gewechselt um Deine komischen Gedanken zu plazieren.

Ich als Themenstarter fordere Dich auf das zu unterlassen. Eröffne ein eigenes Thema.oder lass es.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
schulzi, IM Kressin, der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3585

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 08:48
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #3568


Was ich mich immer öfter frage - es gibt ja einige Politiker, auch in Ämtern als Minister, wie z.B.von der Leyen, die 7 Kinder hat - denken die denn gar nicht an ihre Kinder, Enkel und Urenkel?
Ist es denen egal, dass ihre Nachfahren vielleicht mal vollverschleiert durch die Gegend rennen müssen?

Warum gibt es hier so gut wie keinen Widerstand gegen die merkelsche Politik?



Warum es keinen Widerstand gibt von Seiten der Politiker ? Die leben trefflich in ihrer Welt.

Warum jemand wie v.d.Leyen und ihresgleichen nichts gegen die Politik sagen ? Weil deren Kinder / Enkel ganz leicht die Möglichkeit haben,
sollte es eng werden in Deutschland, die Koffer zu packen und jenseits des Atlantik zu leben.
Dort, wo derart ungezügelte Einwanderung ins Land und damit Unterwanderung der Gesellschaft noch sehr schwer ist.

Das ist dem Pöbel, sprich dem Normalverdiener, leider nicht so leicht vergönnt.
Die Damen und Herren in der Politik kümmern sich letztendlich einen Scheiß um "ihr" Volk.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Ährenkranz, IM Kressin, DoreHolm, Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3586

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 08:56
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3583

Wenn alle Nahrungsmittel, die in Afrika geerntet werden, auf den Tischen der Afrikaner landen würden, gäbe es dort keinen Hunger. Und wenn wir Bananen oder Kaffee aus Afrika kaufen müssen, weil beides bei uns nicht wächst, dann muß in Zukunft die Menge an Nahrungsmitteln (neben Geld oder anderen Waren) als Bezahlung geliefert werden, die dem Ernteausfall bei Nahrungsmitteln wegen der Blockierung von Flächen für unseren Luxus entspricht.



Widerspruch,
Afrikaner haben im Rahmen des Welthandels, ihren Ausbildungsprioritäten den Weg ihrer Wirtschaft gewählt.

Produzieren kaum Fahrräder, werden aus Indien importiert, eine Fensterglasproduktion steht seit 20 Jaren in Nigeria still.
Auch Klinikausstattungen werden aus Europa importiert.

Wer so wirtschaftet muß eben mit Rohstoffen oder Agrarexporten die Importe bezahlen.

Man vergleiche die industrielle Fertigungstiefe von ganz Afrika mit der der DDR von 1988. ( evtl. ist Südafrika etwas besser )

Elektromotoren, Reiszugwaggons, E-Loks, Chemie, Druckmaschinen, Agratechnik, Werkzeugmaschinen, Optik usw. usw.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3587

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 09:07
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Fassen wir zusammen :

Afrika wird es nie zu etwas bringen, wenn ständig gestritten und gekämpft wird, weil die Stammesfürsten es so wollen.
Afrika wird es nie zu etwas bringen, solange die (selbsternannten) Regierungschefs nur von Korruption leben.
Ebenso wenig wird sich etwas ändern, wenn nur vor der Hütte gehöckt wird oder kindermachen Hauptbeschäftigung ist.
Es muß schon in die Hände gespuckt und angepackt werden.

Wenn ich bedenke, daß die Europäer vom Afrikaner abstammen sollen, wieso hat sich Europa und in der Folge die halbe
Welt, auf der Menschen, die als Ursprung Europa haben, so entwickelt und ein reicher Kontinent wie Afrika nicht ?

Und jetzt bitte nicht als Begründung die Kolonialzeit ! Das ist seit Jahrzehnten Vergangenheit !

Nein, es ist einfacher, nach Europa zu gehen und sich an den gemachten Tisch zu setzen.
Nur, die Europäer haben ihre Revolutionen selbst geführt, sind nicht vor Krieg und Tod geflohen !
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
SET800, Ährenkranz, IM Kressin, DoreHolm, Fritze, Sperrbrecher und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3588

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 09:21
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #3585

Warum es keinen Widerstand gibt von Seiten der Politiker ? Die leben trefflich in ihrer Welt.

Das ist dem Pöbel, sprich dem Normalverdiener, leider nicht so leicht vergönnt.
Die Damen und Herren in der Politik kümmern sich letztendlich einen Scheiß um "ihr" Volk.
.


Das die Politiker in ihrer eigenen Welt leben, sollte eigentlich nun schon mal jedem aufgefallen sein - um so mehr kapiere ich nicht, warum wenigstens nicht mal eine andere Partei als die bisher etablierten gewählt wird.

Lebt die Mehrheit der Bürger ebenfalls in der eigenen Welt der Politiker mit?
Ist es Dummheit, Trägheit oder die Angst vor Veränderungen - langsam muß ich annehmen, das es 90 % der Bürger saugut geht.

Was geht in den Köpfen der Politiker vor..? - ich muß annehmen, das diese überzeugt sind, dass die Mehrheit ihren ganzen scheiß zeitlebens mitmachen (werden), demgegenüber verstehe ich nicht, dass die Bürger "ausgetauscht" werden sollen gegen neue, gehorsame Leute.
Und mit den meisten Flüchtlingen, die einer Gehirnwäsche soweit unterzogen wurden, ehe sie ins Land kommen, wird die Rechnung nicht aufgehen - so dumm sind die nicht und lassen sich von Politiker auf der Nase rum tanzen.

Die Forderungen, die unmittelbar nach Ankommen hier im Land oft gestellt werden als auch die Frechheit, sich durch Betrug überhaupt erst ins Land zu schleichen, sollte schon mal ein Aufwachen der CDU und SPD bedeuten - letzteres denke ich absolut nicht.

Mir wird das Land immer schleierhafter

Mittlerweile wehrt sich auch Rumänien gegen eine illegale Einwanderung.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 09:31 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3589

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 09:55
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Habe gerade gelesen, dass ab November pro Monat 500 Flüchtlinge aus Griechenland nach Deutschland geholt werden.

Interessant, dass es immer nur in einer Richtung funktioniert, nur bei berechtigter Abschiebung gibt es kein konkretes durchgreifen

Wer soll den ganzen Sch...eigentlich bezahlen? Opfern Politiker mal ihre Gehälter und verzichten auf weitere Diätenerhöhungen oder gar auf diese?
Ich hoffe, dass mal die Mehrheit der Bürger aus ihrem Winterschlaf erwacht, noch bevor es zu spät ist, zumindest mal eine Volksbefragung zu erreichen, was die Aufnahme von Flüchtlingen betrifft.

Alle Länder machen sich lustig über unser Land und greifen sich an den Kopf, ist auch gut nachzuvollziehen.
An Dummheit ist wohl Deutschland nicht zu übertreffen.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
IM Kressin, Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 10:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3590

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:11
von damals wars | 12.186 Beiträge

Deutschland hat Verträge unterschrieben, und an die hält es sich!
Warum soll ein so armes Land wie Griechenland die ganze Last der Einwanderung in die EU Tragen?
Und nochmal, die Mehrheit des Volkes wählt nicht! AfD


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3591

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:15
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Und nochmal, die Mehrheit des Volkes wählt nicht! AfD

Noch nicht Hubert,noch nicht


Ährenkranz, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3592

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:16
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Warum soll ein so armes Land wie Griechenland


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3593

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:21
von Ährenkranz | 846 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3590
Deutschland hat Verträge unterschrieben, und an die hält es sich!
Warum soll ein so armes Land wie Griechenland die ganze Last der Einwanderung in die EU Tragen?
Und nochmal, die Mehrheit des Volkes wählt nicht! AfD


Hast du, wie immer, schön formuliert.

Warum soll sich nur Deutschland allein an Gesetze und Verträge halten, wenn alle anderen Länder alles ignorieren?
Ja, Deutschland, eben ein korrektes Land, dass sich an alle EU-Richtlinien hält.

Wie die Mehrheit des Volkes nächstes Jahr wählt, ist mir auch klar (trotzdem besteht noch Hoffnung, dass die etablierten Parteien weg kommen) - dann muß mal Dummheit eben richtig bestraft werden, eher wird sich hier nichts ändern.
Wenn mal allen Rentner die Rente mindestens um 50% gekürzt wird, wenn mal den Beamten ihr Status verloren geht und sie auch in Versicherungen einzahlen müssen wie ein Normalbürger, wenn alle Löhne und Gehälter so ausfallen, wie es oft im Osten ist, dann wird schon mal das Erwachen kommen - und das wird kommen!
Kann doch nicht sein, dass im Land immer mit 2 Maßstäben gemessen wird, auch der kleine Bürger findet mal ein Korn.....und der Osten hat schon lange keine Lust mehr auf diese Verarscherei.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 10:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3594

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:28
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

„Angehörige sollen rasch zu uns kommen können“

Es sollen mehr Flüchtlinge nach Deutschland kommen, Familienangehörige müssen schneller nachziehen dürfen. Das fordert Bärbel Kofler, die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...en-koennen.html

P.S Die hat bestimmt Kontakt mit Volker Beck


IM Kressin, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3595

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:36
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Erschreckend: Millionenfacher Familiennachzug der Flüchtlinge wird Deutschland finanziell implodieren lassen

Das BAMF schätzt, dass jeder Flüchtling in Deutschland im Schnitt einen Familienangehörigen nachholt, was natürlich realitätsfremd ist. Prof. Gunnar Heinsohn, Demograph am NATO Defense College Rom, über soziale Folgen und ökonomische Kosten des Nachzugs.

P.S. Hier sind die "Guten" gefragt bei der Aufnahme.


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 10:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3596

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:38
von IM Kressin | 918 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #3588


Das die Politiker in ihrer eigenen Welt leben, sollte eigentlich nun schon mal jedem aufgefallen sein - um so mehr kapiere ich nicht, warum wenigstens nicht mal eine andere Partei als die bisher etablierten gewählt wird.

Lebt die Mehrheit der Bürger ebenfalls in der eigenen Welt der Politiker mit?
Ist es Dummheit, Trägheit oder die Angst vor Veränderungen - langsam muß ich annehmen, das es 90 % der Bürger saugut geht.

Was geht in den Köpfen der Politiker vor..? - ich muß annehmen, das diese überzeugt sind, dass die Mehrheit ihren ganzen scheiß zeitlebens mitmachen (werden), demgegenüber verstehe ich nicht, dass die Bürger "ausgetauscht" werden sollen gegen neue, gehorsame Leute.
Und mit den meisten Flüchtlingen, die einer Gehirnwäsche soweit unterzogen wurden, ehe sie ins Land kommen, wird die Rechnung nicht aufgehen - so dumm sind die nicht und lassen sich von Politiker auf der Nase rum tanzen.

Die Forderungen, die unmittelbar nach Ankommen hier im Land oft gestellt werden als auch die Frechheit, sich durch Betrug überhaupt erst ins Land zu schleichen, sollte schon mal ein Aufwachen der CDU und SPD bedeuten - letzteres denke ich absolut nicht.

Mir wird das Land immer schleierhafter

Mittlerweile wehrt sich auch Rumänien gegen eine illegale Einwanderung.




Du liegst in allen Punkten Deiner Aussage richtig.

Ich sehe die Materie aber nicht so verhängnisvoll für die kommende Zeit.

Verfremdete Wahrnehmungen und unangenehmen Erkenntnisse werden von Politmarionetten (noch) freundlich weggelächelt.

Die Wahlbeteiligung steigt aber entgegen allen Unkenrufen.

Die „Partei der Besserverdienenden“, die sich diese Titulierung dereinst selbst gab und noch heute ihre missglückte Wahlkampagne

betrauert, flog aus dem Bundestag.

Gescheitert u. a. an Überheblichkeit, Dilettantismus und Wortbruch.

Die Patentlösung, der Politikverdrossenheit mit Absenkung des Wahlalters (16 Jahre) entgegenzuwirken, darf man als Bauchlandung betrachten.

Warum will man Leuten das Wahlrecht gewähren, denen man ohne Einwilligung der Eltern nicht mal den Abschluss eines Handy-Vertrags zutraut?

Die SPD ist von einer Absenkung des Wahlalters wieder abgerückt,weil es nicht im Sinne des Erfinders gelaufen ist.

Die Schwesterpartei in Österreich setzte vor der Nationalratswahl das Wahlalter auf 16 Jahre herab und hat damit ein Debakel erlebt.

Grund: 44 Prozent der 16- bis 19-Jährigen wählen die rechte FPÖ!

Am wirksamsten gegen Politikverdrossenheit hilft eine Politik, die weniger verdrossen macht.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Fritze, Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3597

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:40
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

ErfurtNur knapp jeder fünfte Asylbewerber verfügt nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) über eine berufliche oder akademische Ausbildung. An einer freiwilligen Befragung von Asylbewerbern hätten seit September 2014 etwa 400.000 Flüchtlinge teilgenommen, sagte ein BA-Sprecher der „Thüringer Allgemeinen“ vom Dienstag. „Sieben Prozent der Befragten verfügten über eine akademische Ausbildung, elf Prozent über eine berufliche Ausbildung.“ Etwa 81 Prozent hätten hingegen keine formale Qualifikation angeben können.

P.S. Auch hier ind wieder die "Guten" gefragt,Aufnehmen und Ausbilden,auf eigene Kosten versteht sich.


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3598

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 10:44
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

70% in Umfrage dafür

Klares Ja zu Kürzung der Sozialhilfe für Migranten

Eine breite Mehrheit der Österreicher will, dass die Mindestsicherung für alle erst kurz im Land lebenden Menschen gekürzt wird: 70 Prozent der Befragten sind laut einer OGM- Umfrage (980 Interviews) für eine Reduzierung des Bezugs. Für ÖVP- Klubobmann Reinhold Lopatka ist dieses Ergebnis ein klarer Auftrag an die Bundesregierung: "Die Mindestsicherung darf keine soziale Hängematte sein."

P.S. Dann auf nach Deutschland,hier wird pünktlich gezahlt


Ährenkranz und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3599

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 11:08
von damals wars | 12.186 Beiträge

Nach den Kämpfen um Mossul droht eine neue Flüchtlingswelle.
Viele Iraker fliehen nach Syrien! Und ohne zu Jammern und zu klagen wird ihnen da geholfen!
Natürlich konnte das die Staatengemeinschaft nicht voraussehen,
denn wer konnte schon ahnen, das ein Kriegsgeschehen Flüchtlingswellen nach sich zieht?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 20.10.2016 11:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3600

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.10.2016 11:14
von damals wars | 12.186 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #3593
Zitat von damals wars im Beitrag #3590
Deutschland hat Verträge unterschrieben, und an die hält es sich!
Warum soll ein so armes Land wie Griechenland die ganze Last der Einwanderung in die EU Tragen?
Und nochmal, die Mehrheit des Volkes wählt nicht! AfD


Hast du, wie immer, schön formuliert.

Warum soll sich nur Deutschland allein an Gesetze und Verträge halten, wenn alle anderen Länder alles ignorieren?
Ja, Deutschland, eben ein korrektes Land, dass sich an alle EU-Richtlinien hält.

Wie die Mehrheit des Volkes nächstes Jahr wählt, ist mir auch klar (trotzdem besteht noch Hoffnung, dass die etablierten Parteien weg kommen) - dann muß mal Dummheit eben richtig bestraft werden, eher wird sich hier nichts ändern.
Wenn mal allen Rentner die Rente mindestens um 50% gekürzt wird, wenn mal den Beamten ihr Status verloren geht und sie auch in Versicherungen einzahlen müssen wie ein Normalbürger, wenn alle Löhne und Gehälter so ausfallen, wie es oft im Osten ist, dann wird schon mal das Erwachen kommen - und das wird kommen!
Kann doch nicht sein, dass im Land immer mit 2 Maßstäben gemessen wird, auch der kleine Bürger findet mal ein Korn.....und der Osten hat schon lange keine Lust mehr auf diese Verarscherei.



Wie immer, auf keine Frage eingegangen,


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
3 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558383 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen