#3321

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 20.09.2016 19:21
von bürger der ddr | 3.638 Beiträge

Wir sind doch jetzt schon ein Urlaubsland für Wirtschaftsflüchtlinge!



Rainer-Maria Rohloff, Sperrbrecher, IM Kressin, Tobeck und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3322

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.09.2016 07:04
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Bundespolizeidirektion München: Echte Dokumente in Schuhen versteckt - Bundespolizei Rosenheim: Am Wochenende rund 140 Migranten

Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Wochenende (17./18. September) rund 140 Migranten festgestellt. Die meisten von ihnen wurden ohne oder mit gefälschten Papieren in Zügen und Reisebussen angetroffen. In einem Pkw war ein mutmaßlicher Schlepper unterwegs. Er wurde mit zwei Afrikanern auf der A 93 gestoppt. Laut Bundespolizei wird nach wie vor alle ein bis zwei Tage mindestens ein Schleuser gefasst.
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/3434237


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3323

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.09.2016 07:14
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

2015 kamen in Deutschland 148.000 Babys von Müttern mit ausländischer Staatsangehörigkeit zur Welt.

Damit hatte jedes fünfte Neugeborene eine ausländische Mutter – so viele wie nie in der Geschichte der Bundesrepublik.Der Babyboom wird Kindergärten und Schulen im Land vor ganz neue Herausforderungen stellen.
https://www.welt.de/wirtschaft/article15...n-Muettern.html

P.S. Die sind ja auch nicht Blöde,es gibt Kohle,und eine Abschiebung erschwert sich.Ich sehe das doch täglich das sehr viele Flüchtlingsfrauen schwanger sind.


bürger der ddr, Sperrbrecher, IM Kressin und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3324

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.09.2016 10:19
von bürger der ddr | 3.638 Beiträge

Heute kam in den Nachrichten über 500.000 illegale "Asylanten" halten sich in Deutschland auf und wie viele werden abgeschoben?
Wer sich ohne legalen Titel hier in Deutschland aufhält ist ein Straftäter und sollte auch so behandelt werden!



Sperrbrecher, IM Kressin, Tobeck und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3325

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.09.2016 11:57
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3324
Heute kam in den Nachrichten über 500.000 illegale "Asylanten" halten sich in Deutschland auf und wie viele werden abgeschoben?
Wer sich ohne legalen Titel hier in Deutschland aufhält ist ein Straftäter und sollte auch so behandelt werden!

Guckst Du hier:
http://www.dw.com/de/mehr-als-eine-halbe...land/a-19567255


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3326

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 22.09.2016 12:19
von linamax | 2.022 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3324
Heute kam in den Nachrichten über 500.000 illegale "Asylanten" halten sich in Deutschland auf und wie viele werden abgeschoben?
Wer sich ohne legalen Titel hier in Deutschland aufhält ist ein Straftäter und sollte auch so behandelt werden!

Das kannst du doch nicht sagen , was sollen die User aus Halle und Berlin da zu sagen .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3327

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 10:52
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

"Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta."
Peter Scholl - Latour


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Tobeck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3328

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 11:08
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3324
Heute kam in den Nachrichten über 500.000 illegale "Asylanten" halten sich in Deutschland auf und wie viele werden abgeschoben?
Wer sich ohne legalen Titel hier in Deutschland aufhält ist ein Straftäter und sollte auch so behandelt werden!


Meinst Du diese Schlagzeilen?





Hier die die 60-seitige Antwort der Bundesregierung auf die Anfrag der LINKEN http://www.ulla-jelpke.de/wp-content/upl...n-Juni-2016.pdf mit einigen Überraschungen.

Ein Beispiel: Zu den 549.209 abgelehnten Asylbewerbern zählt die Statistik auch 12.727 Polen. Die haben ihre Asylanträge natürlich nicht vor ein paar Monaten gestellt, sondern zu einer Zeit, in der Polen noch kein Mitglied der Europäischen Union war. Heute können diese 12.727 Menschen als EU-Bürger völlig legal hier leben. Ihr abgelehnter Asylantrag von damals hat heute keine Relevanz mehr, an eine Abschiebung ist nicht zu denken.

Ein anderes Beispiel: Ein großer Teil der 549.209 abgelehnten Asylbewerber lebt nicht nur seit „mehr als 6 Jahren“ in Deutschland, wie „Bild“ schreibt, sondern teilweise seit Jahrzehnten. Ihre Asylanträge stammen mitunter aus den 1980er-Jahren (4150). 170.166 von ihnen haben ihren Asylantrag noch im vergangenen Jahrtausend gestellt. Sie leben also schon über 16 Jahre in Deutschland.

Der „Bild“-Text erwähnt zwar die 46,6 Prozent abgelehnter Asylbewerber, die ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzen. Was er aber nicht erwähnt: Daneben gibt es auch noch 34,8 Prozent mit einem befristeten Aufenthaltsrecht. Das heißt: 81,4 Prozent beziehungsweise 447.056 der 549.209 in Deutschland lebenden abgelehnten Asylbewerber haben ein Bleiberecht. Sie halten sich völlig legal in Deutschland auf und können rein rechtlich nicht abgeschoben werden. Unter den restlichen 102.153 abgelehnten Asylbewerbern (18,6 Prozent) gibt es einige mit einer Duldung, weil sie sich mitten in einer Ausbildung befinden oder krank sind oder einen Angehörigen pflegen und so weiter. Auch sie können aufgrund ihrer derzeitigen Situation nicht abgeschoben werden.


http://www.bildblog.de/82048/wir-helfen-...campaign=buffer

Wieviele Menschen können oder müssen also aus Deutschland abgeschoben werden?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 23.09.2016 11:11 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3329

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 11:24
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #3326
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3324
Heute kam in den Nachrichten über 500.000 illegale "Asylanten" halten sich in Deutschland auf und wie viele werden abgeschoben?
Wer sich ohne legalen Titel hier in Deutschland aufhält ist ein Straftäter und sollte auch so behandelt werden!

Das kannst du doch nicht sagen , was sollen die User aus Halle und Berlin da zu sagen .
Also ich bin Hallenser und gehe hier mit bürger der ddr konforn.

Was das Abschieben abgelehnter Asylanten oder sich anderweitig nicht zurecht in unserem Land Aufhaltender angeht, so wird dies mit den derzeit in Deutschland Regierenden aber auch vielen Oppositionellen offensichtlich nicht durchsetzbar sein. Solange es zu keinem entscheidenden migrationspolitischen Richtungswechsel kommt, wird sich trotz der stetig zunehmenden Stimmen derer, welche nicht länger mit den herrschenden Zuständen einverstanden sind, am jetzigen Status quo nicht wirklich etwas ändern.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Tobeck und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2016 11:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3330

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 11:52
von damals wars | 12.204 Beiträge

Ein Glück, das BRD- Bürger auf der Grundlage der geltenden Gesetze über Asylanträge entscheiden!
Nur so funktioniert ein Rechtsstaat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3331

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 11:53
von damals wars | 12.204 Beiträge

An welchen Admin soll ich den meine Beiträge melden?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3332

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 12:20
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3331
An welchen Admin soll ich den meine Beiträge melden?


"denn" mein lieber @damals wars , es heisst "denn" ... du kannst den Baum pflanzen, den Mist erzählen usw.
Aber um deine Frage zu beantworten, drück einfach das Knöpfchen wir teilen uns da rein, schließlich soll nicht nur einer vom Kopf schütteln ein Schleudertrauma bekommen...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
schulzi, damals wars, der Anderdenkende, IM Kressin und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3333

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 12:42
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3330
Ein Glück, das BRD- Bürger auf der Grundlage der geltenden Gesetze über Asylanträge entscheiden!
Nur so funktioniert ein Rechtsstaat!
Und was will uns das Orakel damit mitteilen?
Glaubst du, andere Leute außer deiner Wenigkeit wären nicht in der Lage zu verstehen, was Rechtsstaatlichkeit ist?
Das wissen die Leute schon sehr gut und wollen sie deshalb auch ohne Umschweife realisiert wissen anstatt sie systematisch zerquatschen zu lassen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3334

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 17:11
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat

Auszug aus Ägypten
...
Ägypter würden mittlerweile fast die Hälfte der Flüchtlinge ausmachen, Die Zahl der Syrer gehe zurück. Allerdings bekämen diese ohne Probleme Zugang zur EU. In Alexandria gäbe es deshalb Kurse unter dem Motto „wie werde ich Syrer“, in denen ägyptische Flüchtlinge den syrischen Dialekt lernten und sich eine syrische Identität aneigneten. Sorge bereitet Naggy, dass immer mehr Minderjährige die Flucht übers Mittelmeer antreten.

Neulich habe er von einer ägyptischen Familie nahe der libyschen Grenze erfahren, die bereits zwei ihrer minderjährigen Kinder auf die Reise nach Europa geschickt hätte − beide seien ertrunken. Nun habe die Familie ein drittes Kind zu ihnen nach Rashid geschickt, weil „wir hier besser auf die Leute aufpassen“.

Tatsächlich ist die Migration Minderjähriger ein Riesenproblem für Ägypten. Seit April sei die Zahl unbegleiteter Kinder unter den Flüchtlingen dramatisch angestiegen, informiert die Internationale Organisation für Migration (IOM), im Vergleich zum Vorjahr auf das 37-fache. Während die Ägypter im Gesamtkontext noch nicht die Mehrheit der Migranten ausmachten, lägen sie bei den Minderjährigen mit Abstand (66 Prozent) vorne. Die Flucht Minderjähriger aus Ägypten hat derartige Dimensionen angenommen, dass selbst die Regierung in Kairo das Phänomen inzwischen nicht mehr leugnen kann.
....
Nasser Musallam, Vorsitzender des Komitees, spricht von 15 000 illegalen Migranten aus Ägypten nach Europa im Jahre 2009. Sechs Jahre später sind es bereits 90 000, davon die meisten zwischen sechs und 15 Jahren. Musallam macht die italienische Gesetzgebung dafür verantwortlich, die besagt, dass Kinder unter 18 nicht in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden können.
....
„Ich mag die Leute in Europa“, begründet Naggy sein Engagement für die Flüchtlinge. „Sie respektieren sogar Tiere.“ Hier in Ägypten gäbe es keinen Respekt für niemanden. Deshalb fände er nichts Schlimmes dabei, die Menschen nach Europa zu bringen. Sie hätten dort ein besseres Leben. „Schauen Sie doch, wir sterben hier“, sagt der Flüchtlingsvermittler und zeigt auf die herumlungernden Jugendlichen, die keinen Job und keine Perspektiven finden, die Müllberge und den Dreck, die den Nilarm in Rashid säumen. „Jederzeit würde auch ich nach Europa gehen – aber nicht im Boot.“

http://www.weser-kurier.de/startseite_ar...id,1456237.html



Ägypten hat mittlerweile 92 Millionen Einwohner, 1960 waren es noch unter 30 Millionen. Deshalb muss Ägypten bereits seit längerer Zeit große Mengen an Nahrungsmitteln importieren, da die Ernten am Nil nicht in gleicher Weise gesteigert werden konnten, wie die Bevölkerung wuchs.

Das Problem Ägypten hat mittlerweile auch die EU erkannt:
http://www.tagesschau.de/ausland/schulz-159.html


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3335

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 17:31
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #3334

Ägypten hat mittlerweile 92 Millionen Einwohner, 1960 waren es noch unter 30 Millionen. Deshalb muss Ägypten bereits seit längerer Zeit große Mengen an Nahrungsmitteln importieren, da die Ernten am Nil nicht in gleicher Weise gesteigert werden konnten, wie die Bevölkerung wuchs.



Lösungen:

Chinas 1-Kind-Familie knallhart oder

die frühere westfälische Lösung, Anerben- oder Erbhofrecht, nur EIN Kind erbte den Arbeitsplatz, den Bauernhof, und konnte wieder eine Familie gründen, im Handwerk eben eine Meisterstelle durch die Innung zugestanden.

Für überflüssige Kinder blieb einen Erben heiraten, Kloster, Knecht, Magd, in Stellung, Soldat.

Daher nicht EIN-Kind-Familien sondern nicht alle Kinder heiraten und bekommen wieder Kinder.

Wenn das ägyptische Volk nicht zu solchen durchaus zumutenden Lebensänderungen findet, dann eben Not, Eend und Hunger, freie Auswahl.



Tobeck, DoreHolm und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3336

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 19:40
von bürger der ddr | 3.638 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3330
Ein Glück, das BRD- Bürger auf der Grundlage der geltenden Gesetze über Asylanträge entscheiden!
Nur so funktioniert ein Rechtsstaat!


Was, wie, Bürger entscheiden über Asylanträge?
Junge, junge, so einen Schwachsinn habe ich lange nicht gehört!
Eine "Institution" entscheidet, nicht die Bürger und durch diese .... indirekte Demokratie hat der Bürger null Einflluß auf diese Entscheidungen!
Denn die "Edeldemokraten" sind ja nach der Wahl nur noch dem (nicht vorhandenen) Gewissen verpflichtet, nicht dem Bürger. Auch das ist ein Grund warum immer weniger mehr diese .... an der Macht haben will!



Sperrbrecher, Pit 59, suentaler und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3337

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 21:42
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3330
Ein Glück, das BRD- Bürger auf der Grundlage der geltenden Gesetze über Asylanträge entscheiden!

Leider entscheiden die nicht darüber, sonst hätte wir sicher nicht so viele "zur Ausreise verpflichtete" an der Backe.

Zitat
Nur so funktioniert ein Rechtsstaat!


Im Falle der Asylgewährung funktioniert der eben leider nicht.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3338

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 23.09.2016 23:33
von Major Tom | 855 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #3328
[quote=bürger der ddr|p567580]Ein anderes Beispiel: Ein großer Teil der 549.209 abgelehnten Asylbewerber lebt nicht nur seit „mehr als 6 Jahren“ in Deutschland, wie „Bild“ schreibt, sondern teilweise seit Jahrzehnten. Ihre Asylanträge stammen mitunter aus den 1980er-Jahren (4150). 170.166 von ihnen haben ihren Asylantrag noch im vergangenen Jahrtausend gestellt. Sie leben also schon über 16 Jahre in Deutschland.


Und welches Bleiberecht haben jene, welche sich mit Krankmeldungen, mit Hilfe linker Anwälte und anderer Mittel einer Abschiebung wiedersetzen? Es ist doch kaum zu fassen, dass abgelehnte Asylbewerber Jahrzehnte weiter sich in diesem Land aufhalten dürfen! Schon Deine aufgeführten Beispiele zeigen sehr deutlich, dass hier mehr Härte gefordert ist, ein abgelehnter Asylantrag bedeutet nicht Bleiberecht für immer sondern Abschiebung. Punkt.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Sperrbrecher, HG19801, bürger der ddr, IM Kressin und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3339

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.09.2016 00:27
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #3335
Zitat von Tobeck im Beitrag #3334

Ägypten hat mittlerweile 92 Millionen Einwohner, 1960 waren es noch unter 30 Millionen. Deshalb muss Ägypten bereits seit längerer Zeit große Mengen an Nahrungsmitteln importieren, da die Ernten am Nil nicht in gleicher Weise gesteigert werden konnten, wie die Bevölkerung wuchs.



Lösungen:

Chinas 1-Kind-Familie knallhart oder

die frühere westfälische Lösung, Anerben- oder Erbhofrecht, nur EIN Kind erbte den Arbeitsplatz, den Bauernhof, und konnte wieder eine Familie gründen, im Handwerk eben eine Meisterstelle durch die Innung zugestanden.

Für überflüssige Kinder blieb einen Erben heiraten, Kloster, Knecht, Magd, in Stellung, Soldat.

Daher nicht EIN-Kind-Familien sondern nicht alle Kinder heiraten und bekommen wieder Kinder.

Wenn das ägyptische Volk nicht zu solchen durchaus zumutenden Lebensänderungen findet, dann eben Not, Eend und Hunger, freie Auswahl.



Wie oft warst du in deinem Leben bereits in Ägypten @SET800 ? Du schreibst, mit Verlaub, einen Mist zusammen da jammern sogar die ägyptischen Strassenhunde .....
Falls du Fragen hast, ich war ab Februar 1990 zigmal in Ägypten und meist Privat, ich kenne das Land also auch ein wenig außerhalb der Hotel Resorts.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3340

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 24.09.2016 01:03
von Ehli | 341 Beiträge

Zitat von Major Tom im Beitrag #3338
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #3328
[quote=bürger der ddr|p567580]Ein anderes Beispiel: Ein großer Teil der 549.209 abgelehnten Asylbewerber lebt nicht nur seit „mehr als 6 Jahren“ in Deutschland, wie „Bild“ schreibt, sondern teilweise seit Jahrzehnten. Ihre Asylanträge stammen mitunter aus den 1980er-Jahren (4150). 170.166 von ihnen haben ihren Asylantrag noch im vergangenen Jahrtausend gestellt. Sie leben also schon über 16 Jahre in Deutschland.


Und welches Bleiberecht haben jene, welche sich mit Krankmeldungen, mit Hilfe linker Anwälte und anderer Mittel einer Abschiebung wiedersetzen? Es ist doch kaum zu fassen, dass abgelehnte Asylbewerber Jahrzehnte weiter sich in diesem Land aufhalten dürfen! Schon Deine aufgeführten Beispiele zeigen sehr deutlich, dass hier mehr Härte gefordert ist, ein abgelehnter Asylantrag bedeutet nicht Bleiberecht für immer sondern Abschiebung. Punkt.


Kurz und bündig da zu.
https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...ht-abgeschoben/



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
9 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3623 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558536 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen