#3201

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 17:50
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Heute sind ja in Norddeutschland 3 solche Ratten des IS Festgenommen wurden,nach monatelanger 24 Stunden Überwachung,von dem Gesindel hatte jeder mehrere tausend Dollar bei sich,dabei auch die modernsten Kommunikationsmittel welche auch von Deutscher Seite aus nicht gekackt werden konnte.

Wieviele noch mit den Flüchtlingsmassen in Deutschland sind konnte der Staatsanwalt nicht beantworten,könnte ich aber auch nicht wenn keine Kontrollen bei der Einreise stattfinden.

P.S. Für die Überwachung brauchte man Pro Syrer 24 Beamte.


zuletzt bearbeitet 13.09.2016 17:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3202

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 17:53
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Pit 59 , möchtest du gerne als "Ratte" und "Gesindel" tituliert werden?

Dein teutsch-national-völkisches Kulturniveau ist wirklich eine Bereicherung.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

damals wars und Schuddelkind haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3203

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 17:54
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Hast Du mal gesehen wie dieses Dreckspack Ihre Gefangenen Umbringt Hä ???? Für diese Dreckschweine gibt es gar keinen anderen Ausdruck.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.09.2016 17:57 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3204

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 17:59
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Nur für Nostalgiker

Opferfest: IS- Schlächter töten Gefangene wie Vieh

Angefügte Bilder:
28df05248a52dee6ad956959f05b1616__is-terros-rz_1-s1260_jpg_1451138_1164.jpg

IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.09.2016 18:00 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3205

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 18:03
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3201
Heute sind ja in Norddeutschland 3 solche Ratten des IS Festgenommen wurden,nach monatelanger 24 Stunden Überwachung,von dem Gesindel hatte jeder mehrere tausend Dollar bei sich,dabei auch die modernsten Kommunikationsmittel welche auch von Deutscher Seite aus nicht gekackt werden konnte.

Wieviele noch mit den Flüchtlingsmassen in Deutschland sind konnte der Staatsanwalt nicht beantworten,könnte ich aber auch nicht wenn keine Kontrollen bei der Einreise stattfinden.

P.S. Für die Überwachung brauchte man Pro Syrer 24 Beamte.


Als Mutti anfing, den IS über den Umweg Saudi- Arabien zu unterstützen, habe ich darauf hingewiesen, das die Gefahr besteht, das sich das letztendlich gegen unser Land richten kann. Damals wurde Mutti hier aber noch von den Wutbürgern unterstützt., da helfen auch keine Fotos zur Ablenkung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3206

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 18:07
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Es ist Zwecklos @Pit 59 , geh zu deinem AfD Stammtisch, dort kannst du mit deinen Brüdern im Geiste dein wertvolles "Dreckschweine" Gelaber loswerden.
So ein primitiver und intoleranter User wie du es bist ist mir in Foren extrem selten begegnet. Bist du im realen leben auch so dermaßen prollig, stupide und dummfrech?


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Schuddelkind und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3207

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 18:09
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #3206
Es ist Zwecklos @Pit 59 , geh zu deinem AfD Stammtisch, dort kannst du mit deinen Brüdern im Geiste dein wertvolles "Dreckschweine" Gelaber loswerden.
So ein primitiver und intoleranter User wie du es bist ist mir in Foren extrem selten begegnet. Bist du im realen leben auch so dermaßen prollig, stupide und dummfrech?


Und deswegen bist Du wohl als Nostalgiker woanders schon gesperrt wurden ?

P.S. Und merke Dir eines,wo ich hingehe ,mit wem ich am Tisch sitze,mit wem ich labere geht Dir einen feuchten an.


bürger der ddr und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.09.2016 18:10 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3208

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 18:38
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3204
Nur für Nostalgiker

...


Lass mal, Pit. So manch Blinder ist sehender als ein Sehender, manch Tauber ist hörender als ein Hörender, manch Stummer ist sprechender als ein Sprechender.

Und diese hier ...



... sind am Ende jene, welche dann alles nicht so gewollt haben wollen, wie's dann kam, kommt und kommen wird.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3209

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 19:03
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3204
Nur für Nostalgiker

Opferfest: IS- Schlächter töten Gefangene wie Vieh


Grässliches Video!!!
Theo


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3210

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 21:21
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #3198
Zitat von suentaler im Beitrag #3189

Ihr erinnert euch, wegen "Unregelmäßigkeiten" muß in der Bananenrepublik Österreich die Wahl zum Bundespräsidenten wiederholt werden.
Die Neuwahl sollte am 2. Oktober statfinden.
Nun kam es zu "Unregelmäßigkeiten" mit den Wahlkarten. Die Umschläge klebten nicht richtig.
Heute wurde bekannt gegeben, dass die Wahl in drei Wochen ausfällt. Man ist aber zuversichtlich die Wahl noch dieses Jahr stattfinden zu lassen. Als neuer Termin wird der 4. Dezember genannt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/oe...-a-1111979.html


Wird die Wahl vielleicht verschoben, weil die Umfragewerte für den "Richtigen" (v.d.Bellen - aus Sicht der Schickeria) nicht stimmen? Wie glaubwürdig ist die offizielle Begründung - "technische Situation des Klebers"? Einem Land, das solche Unregelmäßigkeiten bei einer Wahl zulässt, dass sie wiederholt werden muss, traut man auch zu, dass es es die Wahlwiederholung verschiebt, weil die die Umfragewerte nicht "stimmen". Man darf nicht vergessen, dass SPÖ und ÖVP sich das Land zur Beute gemacht hatten, nachdem sie es jahrzehntelang in großen Koalitionen regiert hatten. Da hat sich ein unglaublicher Filz gebildet, mit allem was dazu gehört. Und wenn diesem Filz Ämterverlust droht, werden alle Register gezogen.


Ihre jahrelang aufgebaute politische Welt würde mit Hofer als Präsident tatsächlich wie ein Kartenhaus zusammenfallen.
Ich hoffe ja, dass die Hautevolee und Schickeria entsprechend abtreten muss - das wäre gut für ganz Europa


Tobeck und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3211

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 21:27
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3196
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #3155
Zitat von Pit 59 im Beitrag #3149


Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Anerkannte Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.Asylberechtigte kehren zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Das ergaben Recherchen der "Welt am Sonntag". Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...lgt-werden.html

P.S. Immer daran denken was sie waren......

Das ist doch kein Novum.

Ich beobachte schon seit Jahrzehnten, dass Flüchtlinge/Asylanten zum Urlaub, Verwandtenbesuch oder Hausbau in ihren "Verfolgerstaat" reisen, dort auch über erhebliche Einkünfte verfügen und hier in Deutschland einen festen Platz in der soziale Hängematte innehaben.

Durch meine (ausländische) Ehefrau erfahre ich so einiges, wie und was ihre Landsleute so praktizieren. Allerdings interessiert es den deutschen Staat bzw. die Sozialbehörden herzlich wenig, über welche "Nebeneinkünfte" die Empfänger staatlicher Transferleistungen verfügen, sofern es sich um Ausländer oder Deutsche mit Migrationshintergrund handelt. Bei den deutschen Hartzern schaut man da schon wesentlich genauer hin.


Es wird sicherlich politische Aktivisten geben, die zwar aus ihren Heimatländern sammt Familie geflohen sind, die aber unter Decknamen und mit falschen Papieren kurzzeitig in ihre Heimat zurückkehren, um politisches Material einzuschleusen oder gefährdeten Landsleuten Fluchthilfe zu leisten. Wie so etwas funktioniert, muß sich mit dem Widerstand von Kommunisten, Sozialdemokraten und bürgerlichen Oppostionsgruppen gegen das Naziregime beschäftigen. Ein Einstieg in dieses Thema sind u.a. die roten Bergsteiger, aber auch die Biografie von Willi Brand.


Und mit welchen Papieren haben die sich als "Flüchtling" gemeldet, oh ihr Klassenkämpfer und Partisanen, es schaudert mich vor Eurer ignoranz!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3212

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.09.2016 21:43
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3211
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #3196
Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #3155
Zitat von Pit 59 im Beitrag #3149


Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Anerkannte Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.Asylberechtigte kehren zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Das ergaben Recherchen der "Welt am Sonntag". Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...lgt-werden.html

P.S. Immer daran denken was sie waren......

Das ist doch kein Novum.

Ich beobachte schon seit Jahrzehnten, dass Flüchtlinge/Asylanten zum Urlaub, Verwandtenbesuch oder Hausbau in ihren "Verfolgerstaat" reisen, dort auch über erhebliche Einkünfte verfügen und hier in Deutschland einen festen Platz in der soziale Hängematte innehaben.

Durch meine (ausländische) Ehefrau erfahre ich so einiges, wie und was ihre Landsleute so praktizieren. Allerdings interessiert es den deutschen Staat bzw. die Sozialbehörden herzlich wenig, über welche "Nebeneinkünfte" die Empfänger staatlicher Transferleistungen verfügen, sofern es sich um Ausländer oder Deutsche mit Migrationshintergrund handelt. Bei den deutschen Hartzern schaut man da schon wesentlich genauer hin.


Es wird sicherlich politische Aktivisten geben, die zwar aus ihren Heimatländern sammt Familie geflohen sind, die aber unter Decknamen und mit falschen Papieren kurzzeitig in ihre Heimat zurückkehren, um politisches Material einzuschleusen oder gefährdeten Landsleuten Fluchthilfe zu leisten. Wie so etwas funktioniert, muß sich mit dem Widerstand von Kommunisten, Sozialdemokraten und bürgerlichen Oppostionsgruppen gegen das Naziregime beschäftigen. Ein Einstieg in dieses Thema sind u.a. die roten Bergsteiger, aber auch die Biografie von Willi Brand.


Und mit welchen Papieren haben die sich als "Flüchtling" gemeldet, oh ihr Klassenkämpfer und Partisanen, es schaudert mich vor Eurer ignoranz!


Ja, für manche geht der Klassenkampf weiter


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3213

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 12:37
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Was für prächtige Kerlchen über die sooooo gefährlichen Fluchtwege in unser Land begeben, das kann man jeden Tag von neuem in der Presse lesen.

In Pfaffenhofen steht ein 27 jähriger "Asyl"bewerber unter Tatverdacht ein 14 jähriges Mädchen sexuell genötigt zu haben. Die gesammrte Geschichte kann man im Netz auf der Seite des "Donaukurier" nachlesen.

Evtl. liegt das daran, das für den Täter das Mädchen im "heiratsfähigen Alter" war, wann wird hier endlich mal richtig durchgegriffen?

Wie weit muß es in unserem Land noch kommen?

Es ist schon so weit das über die Anerkennung von Kinderehen hier diskutiert wird, auf der einen Seite gibt es Jugendschutz der sogar das Rauchen und Alkohol reglementiert, auf der anderen Seite werden im Ausland geschlossene Kinderehen akzeptiert. So eine heuchlerische Doppelmoral ist nicht weiter zu ertragen.
So langsam habe ich das Gefühl in diesem Land wird bei den "Flüchtlingen" der Täterschutz betrieben, statt die Opfer zu schützen.

Jeden Tag Vorfälle der verschiedensten Art mit diesen "Gästen" und weiter bleiben "die Tore offen", die Politik stellt sich taub gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung. Wen soll es da wundern das die AfD solche Erfolge erzielt? Und ich habe auch kein Problem mit Organisationen wie der "Identitären Bewegung", in einer von der Politik aufgezwungenen "Hliflosigkeit" gegen diese Politik, da ist man dankbar für jeden Strohhalm!



Tobeck, LO-Wahnsinn, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3214

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 13:09
von damals wars | 12.113 Beiträge

Damit nicht weiter orakelt werden muss:
http://de.statista.com/statistik/daten/s...ach-instituten/

Van der Bellen 51%, würde sich also am letzten Ergebnis nicht ändern.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3215

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 13:25
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3214
Damit nicht weiter orakelt werden muss:
http://de.statista.com/statistik/daten/s...ach-instituten/

Van der Bellen 51%, würde sich also am letzten Ergebnis nicht ändern.

Rechnen 5, setzen. Im Durchschnitt wäre Gleichstand.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3216

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 18:19
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #3083
Hubert wenn die Großeltern tot sind und das schon ne ganze Weile dann sind sie tot....richtig Mausetot Da kommen dir am ...deren Grab doch nicht etwa noch irgendwelche tränenreichen Anwandlungen? Also ne Mann aus Halle, was bist du denn für ne Type, nu komm erzähle hier nicht solchen emotionalen Käse um was Anderes damit irgendwie hervorzuheben?

Rainer-Maria Gott ne die Großeltern und .....der Hubert, ich fasse es nicht?


Hier gehst Du recht forsch zur Sache, Rainer, Huberts Trauer kann ich ohne weiteres nachvollziehen auch wenn der Abschied Jahrzehnte zurück liegt und ich schreibe auch gleich warum.
Wann immer ich die hochfrequentierten Dokus über das Weltkriegsgeschehen im Ereignisfernsehen verfolge frage ich mich, wo warst Du eigentlich Großvater ?
Warst Du auch einer von denen, die freiwillig an den Erschießungskommandos teilgenommen haben und wenn ja, wer hat das aus Dir gemacht ?
Deine Endstation war 1942 Charkow, Deine Frau blieb bis an ihr Lebensende allein, Deine einzige Tochter Jahrgang 37 sprach immer wieder von den Entbehrungen resultierend aus kindlicher Angst und Vertreibung und daß sie nie einen Vater hatte und die Mutter nie Zeit hatte, weil sie auch Jahre nach dem Krieg ohne eigenen Wohnsitz auf irgendwelchen Gutshöfen und Gehöften den Lebensunterhalt überwiegend in Naturalien erwirtschaften mußte.
Und selbst wenn Großvater nur Mitläufer war und sich hinten gehalten hat, er war Zeitzeuge und hätte gerne darauf verzichtet.
Familie Siegl hatte es da noch gut, sie sind zu Hause nicht getötet, geplündert und beschossen worden und niemand hat ihr Haus abgefackelt, dagegen ist "geordnete" Vertreibung noch ein kleines Übel wenngleich das Elend immer noch unbeschreiblich ist, alles zurücklassen zu müssen.
Inzwischen sind Flüchtlingstrecks und Kriege vor der Haustür wieder Alltag und Soldaten filmen ihre Morde und gratulieren sich dazu wie aus Bild- und Tondokumenten (Irakeinsatz) hervorgeht, sie leben ihre privaten perversen Gewaltfantasien dort aus wo sie niemand unter Zwang hingeschickt hat und alles nur, weil sie nie selbst Opfer sondern einfach nur primitiv, armseelig oder einfach nur kriminell waren.
Gleichgültig, ob es sich mit Huberts Großeltern ähnlich verhalten hat oder nicht, sie waren die Generation, die von mindestens einem der Weltkriege geprägt war und hatten eine Botschaft, ob still oder aufrüttelnd, die einst wohl einheitlich hieß, " Nie wieder Krieg"
Es ist keinesfalls abwegig, hin und wieder auch mal daran zu erinnern, wenn man in einem Forum über Kriegsfolgen debattiert, das was derzeit weltweit Millionen Flüchtlinge durchmachen, dürfte ähnlich sein wie die Verbrechen der Nazibanden in den besetzten Gebieten, nur daß eben diesmal keine Dokus in einer Zoomstärke darüber verfügbar sind, die nötig wäre, um das Thema differenzierter und emotionaler anzugehen.
Für mich ist und bleibt diese imperialistische Weltordnung die alleinige Ursache der ganz großen Verbrechen, der Anfang der Kausalkette der die Primitivität des Menschen mit dem Vernichtungspotential der Neuzeit verknüpft hat, wobei es hier keinen Unterschied zwischen einer Kalaschnikow und einem Rheinmetall- Aktienpaket gibt.



Rainer-Maria Rohloff, schulzi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3217

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 20:13
von Ehli | 290 Beiträge

Montabaur: Syrischer „Harem“ trifft auf deutsche Dorflandschaft – eine Großfamilie mit 4 Frauen und 23 Kindern kommt
Von Steffen Munter14. September 2016 Aktualisiert: 14. September 2016 20:05
Was passiert, wenn eine syrische Großfamilie, bestehend aus einem Ehemann, vier Ehefrauen und 23 Kindern in einem ländlichen Gebiet im Westerwald zwischen Frankfurt und Bonn angesiedelt wird? Als erstes zerlegte die Bürokratie die Familie in mehrere Teile, was nicht ohne Spannungen blieb ...
http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...t-a1934378.html
Meine Hochachtung für den Ehemann
Herzlich Willkommen
Ehli



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3218

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 21:24
von Ehli | 290 Beiträge

Beitrag # 3214
Für Van der Bellen sieht's schlecht aus
Analyse vor Neuwahl
In seinem aktuellen Kommentar für die Österreich-Ausgabe der "NZZ" prognostiziert Chefredakteur Michael Fleischhacker Alexander Van der Bellen nicht gerade die besten Aussichten für die kommende Stichwahl zum Bundespräsidentenamt. "Wenn sich an der politischen Großwetterlage nicht Entscheidendes ändert - und derzeit spricht wenig dafür -, sieht das nicht besonders gut aus für Alexander Van der Bellen. Ein Sieg Norbert Hofers wird schwer zu verhindern sein."
http://www.krone.at/oesterreich/fuer-van...hl-story-521882
Ehli



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3219

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 21:43
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Ehli im Beitrag #3217

Montabaur: Syrischer „Harem“ trifft auf deutsche Dorflandschaft – eine Großfamilie mit 4 Frauen und 23 Kindern kommt
Von Steffen Munter14. September 2016 Aktualisiert: 14. September 2016 20:05
Was passiert, wenn eine syrische Großfamilie, bestehend aus einem Ehemann, vier Ehefrauen und 23 Kindern in einem ländlichen Gebiet im Westerwald zwischen Frankfurt und Bonn angesiedelt wird? Als erstes zerlegte die Bürokratie die Familie in mehrere Teile, was nicht ohne Spannungen blieb ...
http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...t-a1934378.html
Meine Hochachtung für den Ehemann
Herzlich Willkommen
Ehli



Und wer bekommt nun das ganze Kindergeld . Die 4 Weiber haben doch nichts zu melden und gehen doch leer aus . Der Geschäftsmann ist Pascha und die Weiber auf seine Almosen angewiesen . Hoffentlich sind nicht zu viele Mädchen dabei bei 23 Kindern denn die sind bei dem Mufti ja bestimmt nichts wert . Na man sieht halt immer wieder was in Deutschland für Kulturen aufschlagen von denen wir auch laut dieser Merkel provitieren . Armes Deutschland , nur weiter so "wir schaffen das " das ab

gruß hapedi



Ährenkranz, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3220

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 14.09.2016 21:55
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Damit wir nicht ganz vergessen was uns diese "Asyl"politik so beschert, noch einen Einzelfall als "Gute Nacht Geschichte", denn wenn es so weiter geht "Gute Nacht Deutschland".

Ort des Geschehens: Freisingen
Handelnde Personen:
- junge Frau 29 Jahre
- 36 jähriger "Asyl"bewerber
Handlung:
Eine junge Frau ist nach dem Besuch einer Freundin auf dem Nachhauseweg und radelt auf der Parkstraße in Richtung ihrer Wohnung. Da kam ihr ein unbekannter Mann entgegen und als er auf gleicher Höhe mit der Frau war, sprang er vor das Fahrrad (schade das die Frau nicht Auto fuhr) und zerrte die Frau vom Rad in das Gebüsch. Dort drohte er der Frau Gewalt an und hahm sexuelle Handlungen vor. Da der Täter sich gestört fühlte flüchtete er.
Im Rahmen einer sofortigen Nahbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige festgenommen werden.
Nun ratet mal wer der Tatverdächtige war?
Da es natürlich "Einzelfälle" sind wird keiner darauf kommen, der Tatverdächtige ist ein 36 jähriger "Asyl"bewerber.
Wenn wir einmal die Einzelfälle addieren, da ist die Sylvesternacht mit den rund 1000 Fällen schon ein "Einzelfall".

Durch die vielen "Einzelfälle" und den Vorkommnissen in den Heimen ist doch die Polizei überlastet und ein Nachschub an solchen Straftätern ist doch ständig gewährleistet. Wann reagiert die Politik endlich und macht dieser Masseneinwanderung ein Ende?



Hapedi, Ährenkranz, LO-Wahnsinn, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1897
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 918
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
11 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 3316 Gäste und 183 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556913 Beiträge.

Heute waren 183 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen