#3141

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 13:23
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3138
Seid der versuchten Abschiebung von https://de.wikipedia.org/wiki/Aamir_Ageeb finden sich kaum noch Beamte oder Piloten, die sich für diese Art der Abschiebung hergeben!
Piloten - ob nun weiblich oder männlich - geben sich mit dem Personentransport von abgelehnten Asylbewerbern für nichts und niemand her. Sind ja schließlich keine Prostituierten. Ein Flugauftrag ist ein Arbeitsauftrag und basta.
Wer da etwas anderes hinein interpretieren muss, der hat wohl Defizite der außerrealistischen Art.

Zitat von damals wars im Beitrag #3139

Na Hübbi, musstest dir nach der different gemeinten Steilvorlage von Theo wohl gleich einen anjodeln oder wie?

... ach was sind wir heute wieder lustig oder besser ausgedrückt nihilistisch aufgelegt in der Robert-Koch-Straße zu Halle an der Saale, gell.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3142

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:00
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2972
Na,so ganz unwarscheinlich isses wohl nicht

Machen Flüchtlinge Heimatferien?

... ... ...

P.S. Ich weiss haben natürlich Verschwörungsfanatiker erfunden
Offensichtlich ist es keine Erfindung der Verschwörungsfanatiker.

Arbeitsagentur bestätigt : Einige Flüchtlinge machen Urlaub in ihrem Herkunftsland

Laut eines Zeitungsberichtes der „Welt am Sonntag“ machen in Deutschland anerkannte Asylberechtigte Urlaub in dem Land, aus dem sie geflohen sind.

Die Zeitung berichtete von Fällen, die in der Berliner Arbeitsagentur bekannt geworden sind. Die Arbeitsagenturen sind deswegen involviert, weil Asylberechtigte dort Hartz-IV-Leistungen beziehen.

„Es gibt solche Fälle“, bestätigte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit. Allerdings gebe es keine offizielle Erhebung, da Mitarbeiter, die von Reisen ins Herkunftsland erfahren, diese Informationen aus Datenschutzgründen nicht weitergeben dürfen.

Es gibt nachvollziehbare Gründe für den Urlaub

Hartz-IV-Empfänger haben einen Anspruch auf 21 Tage Ortsabwesenheit pro Jahr – diese müssen gemeldet und genehmigt werden.

Ein Sprecher machte aber klar, dass es bei den Einzelfällen in der Regel nachvollziehbare Gründe für die kurzzeitige Heimreise wie etwa die schwere Erkrankung eines Familienmitglieds gibt.

Der Unions-Obmann im Innenausschuss des Bundestages, Armin Schuster (CDU), sagte dem Blatt, er könne sich nur ganz wenige Fälle vorstellen, in denen eine kurzzeitige Rückkehr gestattet werden könne.

„Dafür wäre es aber zwingend erforderlich, dass wir die Flüchtlinge künftig generell verpflichten, eine solche Reise zu beantragen und vom BAMF genehmigen zu lassen.“

(job/dpa)




Also wenn die heimatlichen Gefilde sicher genug sind, um dort Urlaub aus welchen Gründen auch immer zu machen, dann sollte man eine Rückreise ins gelobte Deitschelande sofort unterbinden.

... ich frage mich zunehmend, in welchem Absurdistan wir eigentlich leben.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3143

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:27
von Mario87_2 | 76 Beiträge

Wer zahlt den die Flüge ?


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3144

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:29
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Mario87_2 im Beitrag #3143
Wer zahlt den die Flüge ?


Natürlich wir der Steuerzahler .


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3145

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:35
von damals wars | 12.177 Beiträge

Das Jobcenter bezahlt Urlaubsflüge, eine Flugente der AfD!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3146

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:36
von Mario87_2 | 76 Beiträge

Das möchte ich doch hoffen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3147

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:44
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3145
Das Jobcenter bezahlt Urlaubsflüge, eine Flugente der AfD!


Entweder willste es nicht oder kannst es nicht Begreifen

P.S. Isses schon so schlimm


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3148

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:49
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3145
Das Jobcenter bezahlt Urlaubsflüge, eine Flugente der AfD!
DENKSTE bzw. willste hier behaupten. Nix da mit AfD-Ente.

Guckste hier: Düsseldorf/Essen – Das Jobcenter Düsseldorf muss einem Hartz-IV-Empfänger eine 2100 Euro teure Reise zu seinem Sohn (10) nach Indonesien bezahlen

Landessozialgericht NRW, Essen, Az.: L 7 AS 2392/13 B ER


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3149

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:49
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Ich kanns verstehen nach dem ganzen Stress hier

Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Anerkannte Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.Asylberechtigte kehren zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Das ergaben Recherchen der "Welt am Sonntag". Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...lgt-werden.html

P.S. Immer daran denken was sie waren......

Angefügte Bilder:
12140559_1649011795388269_1999753618146254270_n.jpg

Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 18:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3150

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 18:49
von linamax | 2.020 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3147
Zitat von damals wars im Beitrag #3145
Das Jobcenter bezahlt Urlaubsflüge, eine Flugente der AfD!


Entweder willste es nicht oder kannst es nicht Begreifen

P.S. Isses schon so schlimm

Laß es doch Peter der begreift es nicht . Das Jobcenter arbeitet mit Steuergeldern das müßte der Herr aus Halle doch auch wissen . Es ist kein Wunder das seine Partei nichts wird . Wenn die alle so einen Sch... schreiben .


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3151

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 19:52
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

http://www.berliner-kurier.de/news/polit...tsland-24723710
Ob Hubi das versteht oder nicht,das ist doch nu wirklich langsam nicht mehr relevant,denn Hauptsache ist,das die Gartenzwerge ihren König weiter huldigen können ala:
König Hubi,geheiligt sei Dein Name,Dein Wille geschehe,in Ewigkeit Hubi!


linamax hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 20:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3152

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 20:05
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zum Glück hat bald Realpolitik für Deutschland das Sagen, wenn der deutsche Wähler weiter nachdenkt und nicht mehr irgendwelche Gartenzwerge
Die können dann ihre Laubentüren weit aufmachen um ihre Humanität auszuleben wenn der Steuergeldhahn für Weltrettung endlich zugedreht wird.
In einen humanistischen Schrebergarten passen, mit Zelt, bestimmt 20 Mann, Futtergeld für paar Ziegen und Hammel stellt noch der Staat, wir sind ja gar nicht so.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 20:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3153

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 20:08
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Mal ganz ehrlich, die Kommentare von @damals wars sind so etwas von grenzwertig, da stelle ich mir schon die Frage "Provokation oder Krank?"

Nur um auf die Piloten einzugehen, die sich weigern diese "Asylterroristen" nach hause zu fliegen, da geht es nicht um Deine verquere Ansicht, da geht es ganz allein um Sicherheitsstandarts in der zivielen Luftfahrt.

Un der Unmut gegen diese Art "Asylanten" wird jeden Tag wachsen und ich hoffe so vile Wähler wie irgend möglich bringen ihren Unmut durch ihre Stimme zum Ausdruck!



Sperrbrecher, Marienborn89 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 21:18 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3154

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 23:12
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #2972
Na,so ganz unwarscheinlich isses wohl nicht

Ein Sprecher machte aber klar, dass es bei den Einzelfällen in der Regel nachvollziehbare Gründe für die kurzzeitige Heimreise wie etwa die schwere Erkrankung eines Familienmitglieds gibt.




Hallo,
nicht nachvollziehbar, wer auswandert soll sich klar sein daß der Rest der Familie nichtmehr erreichbar ist wenn er kein Geld hat.

Und als Asylbewerber gilt, Besuch im Diktatorland wegen Opas Beerdigung ist sowieso unlogisch.



bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3155

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 09:55
von Sperrbrecher | 1.657 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3149


Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Anerkannte Asylbewerber melden sich hierzulande ab, um für kurze Zeit ausgerechnet in das Land zu reisen, aus dem sie geflüchtet sind. Dies könnte ein Indiz sein, dass keine Verfolgung vorliegt.Asylberechtigte kehren zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Das ergaben Recherchen der "Welt am Sonntag". Die Zeitung erfuhr von anerkannten Asylbewerbern, die arbeitslos gemeldet sind und für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon reisten. Anschließend kommen sie wieder nach Deutschland.
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...lgt-werden.html

P.S. Immer daran denken was sie waren......

Das ist doch kein Novum.

Ich beobachte schon seit Jahrzehnten, dass Flüchtlinge/Asylanten zum Urlaub, Verwandtenbesuch oder Hausbau in ihren "Verfolgerstaat" reisen, dort auch über erhebliche Einkünfte verfügen und hier in Deutschland einen festen Platz in der soziale Hängematte innehaben.

Durch meine (ausländische) Ehefrau erfahre ich so einiges, wie und was ihre Landsleute so praktizieren. Allerdings interessiert es den deutschen Staat bzw. die Sozialbehörden herzlich wenig, über welche "Nebeneinkünfte" die Empfänger staatlicher Transferleistungen verfügen, sofern es sich um Ausländer oder Deutsche mit Migrationshintergrund handelt. Bei den deutschen Hartzern schaut man da schon wesentlich genauer hin.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr, Fritze, Rostocker, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3156

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 10:15
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Es ist eine bodenlose Sauerei, das "Asylanten" in die Länder aus denen sie "geflohen" sind in Urlaub gehen!
In einem Bericht wird erwähnt das H IV Empfängern 21 Tage Urlaub zu stehen und die Ämter nicht das Recht haben nach dem Urlaubsziel zu fragen und auch aus Datenschutz keine Angaben gemacht werden dürfen....
Für deutsche Bürger ist der Datenschutz soweit ausgehebelt, das die Behörden den Bankkonto abfragen dürfen um den Betrug im Bereich der Sozialleistungen zu verhindern.
Hier geht es um mehrere Dinge:
- einmal wer zahlt diese "Urlaub vom Urlaub"
- wenn kein "Spender" vorhanden ist, sollte man nicht das Recht haben zu überprüfen welche finaziellen Mittel die "Gäste" haben um sich solch Urlaub zu gönnen
- wie kann man überhaupt Urlaub in einem Gebiet machen, aus dem man "geflohen" ist weil man dort "bedroht" ist

Für mich gibt es da zwei mögliche Schlußfolgerungen, Asylbetrüger (da der Grund zur Flucht erlogen ist) oder Wirtschaftsflüchtlinge die unser Sozialsystem schamlos ausbeuten.



Rostocker und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3157

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:26
von buschgespenst | 625 Beiträge

Maghreb-Staaten behindern Abschiebungen aus Sachsen
Marokko und Algerien reagieren nicht auf Anfragen, in Tunesien fehlt Technik. Und der Flüchtlingsrat hilft Ausreisepflichtigen, sich dem Zugriff der Behörden zu entziehen.
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TO...ikel9628847.php

So veröffentlicht der Sächsische Flüchtlingsrat auf seiner Facebook-Seite Termine geplanter Sammelabschiebungen aus Sachsen. Und in einem Faltblatt gab der Verein, der auch finanzielle Unterstützung vom Freistaat erhält, Tipps zum Widerstand bei einer Abschiebung per Linienflug. "An Bord angekommen, ruft lautstark, macht die Crew und andere Passagiere auf euch aufmerksam und betont, dass ihr nicht freiwillig fliegt", hieß es dort....

....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.

(Edwin Bauersachs)

Glück Auf!
Bernd
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3158

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:35
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Die beste Lösung, Internierung, das spricht sich rum und die Zahlen werden schlagartig abnehmen!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3159

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:35
von Blitz_Blank_Kalle | 322 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3156


Für mich gibt es da zwei mögliche Schlußfolgerungen, Asylbetrüger (da der Grund zur Flucht erlogen ist) oder Wirtschaftsflüchtlinge die unser Sozialsystem schamlos ausbeuten.



Da frage ich mich, ob das nun schamlos oder clever ist? Der Staat will offensichtlich beschissen werden. Die Ausländer haben das ziemlich schnell verstanden, nur die meisten Deutschen wohl noch nicht ...


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3160

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.09.2016 11:39
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #3159
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3156


Für mich gibt es da zwei mögliche Schlußfolgerungen, Asylbetrüger (da der Grund zur Flucht erlogen ist) oder Wirtschaftsflüchtlinge die unser Sozialsystem schamlos ausbeuten.



Da frage ich mich, ob das nun schamlos oder clever ist? Der Staat will offensichtlich beschissen werden. Die Ausländer haben das ziemlich schnell verstanden, nur die meisten Deutschen wohl noch nicht ...



Den Deutschen läst man nicht die Möglichkeiten, da ist man "aufmerksamer", aber den traumatisierten "Gästen" läst man einfach zu viel durchgehen.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
21 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen