#3101

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 17:27
von damals wars | 12.113 Beiträge

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fl...-a-1111718.html

"Im Prozess um den Missbrauch einer 14-Jährigen in einem Schwimmbad sind beide Angeklagten vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Der ältere der beiden wurde dennoch nicht vollständig entlastet."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3102

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 18:32
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Hamburg war mal eine christliche Stadt... Hier beschreien die Anhänger Mohammeds ihren Herrschaftsanspruch!
Gebetsruf mitten in Hamburg.
Schauderhaft,um das mal ganz Vorsichtig zu Schreiben,denn dafür gibt es andere Worte.
https://www.facebook.com/BewareOfIslam/v...44410679004246/


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3103

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 18:54
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3102
Hamburg war mal eine christliche Stadt... Hier beschreien die Anhänger Mohammeds ihren Herrschaftsanspruch!
Gebetsruf mitten in Hamburg.
Schauderhaft,um das mal ganz Vorsichtig zu Schreiben,denn dafür gibt es andere Worte.
https://www.facebook.com/BewareOfIslam/v...44410679004246/


So ein Katzengejammer mitten in Deutschland . Können von ihren Weibern nicht mal die Einkaufstüten tragen aber zu dem Gejammer auf allen 4ren auf dem Teppich Kunststücke verführen und auf der Strasse mit der Perlenkette spielen . Von dem kulturellem Blödsinn sollen wir auch noch was lernen .

Berichtigung : Katzengejammer ist falsch , Katzen benehmen sich normal und sind zudem auch anpassungsfähig

hapedi



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.09.2016 20:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3104

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 19:02
von Pit 59 | 10.123 Beiträge

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen,das Schwachsinnige Gejaule.


Hapedi, damals wars und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3105

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 20:48
von Marder | 1.413 Beiträge

Hört sich an als wenn er wichtige Körperteile eingeklemmt hat. So soll ja auch das Jodeln erfunden worden sein.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.09.2016 20:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3106

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 21:04
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #3105
Hört sich an als wenn er wichtige Körperteile eingeklemmt hat. So soll ja auch das Jodeln erfunden worden sein.
MfG Marder

Kann nicht jodeln

Theo


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3107

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 23:46
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3102
Hamburg war mal eine christliche Stadt... Hier beschreien die Anhänger Mohammeds ihren Herrschaftsanspruch!
Gebetsruf mitten in Hamburg. ...
Hamburg??? Deutschland???

Meine Fresse, wie weit ist dieses unser Land nur heruntergekommen. Mich persönlich widert solcherlei "Bereicherung" nur abgrundtief an. Ich will das nicht in meinem Land, ich will keinen Islam, ich will keine Moscheen in meiner Heimat.
Es ist ein Elend, dass Politiker und nicht kleine Teile unserer Gesellschaft einer Entwicklung Vorschub leisten, die unserem Land zutiefst abträglich ist und es zunehmend in einen Zustand versetzt, welcher ihm unterm Strich wesensfremd ist. Eine Wesensfremdheit übrigens, die von allzu vielen Bürgern immer noch resignierend, desinteressiert, selbst oder von anderen mundtot gemacht als gegeben hingenommen wird - man kann ja eh nix machen gegen DIE. Wobei DIE für eine im Interesse weniger gemachte (dem Volk aber als wohlfeil verkaufte) Politik, für die überfremdend zu uns Geströmten/Strömenden, das alles obendrein Beklatschende u.v.m. steht.

... und ich nehme mir verdammt nochmal das Recht heraus, dies auch offen zu bekunden und dazu zu stehen.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


suentaler, bürger der ddr, Sperrbrecher, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3108

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 23:48
von suentaler | 1.923 Beiträge

Berechtigte Frage !


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
HG19801, Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3109

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 09.09.2016 23:54
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #3108
Berechtigte Frage !

...
Manche Zungen (um nicht böse Zungen zu sagen) könnten ja vermuten, dass eventuell fast beinah sozusagen ein System dahinter stecken könnte.

... so ganz toll rein hypothetisch versteht sich.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


bürger der ddr, Heckenhaus, Ährenkranz, der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3110

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.09.2016 20:24
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

Abschiebung scheitert....
Eine 36 jährige Ausreisepflichtige aus Kamerun beißt und spuckt als es um ihren Rückflug ging, sie biß eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde und bespuckte Polizisten. Der Flugkapitän lehnte einen Transport der Person ab.
Zurück im "Flüchtlimgsheim" in Henningsdorf behauptete die "Dame" sie wäre von der Polizei mißhandelt worden. In der Einrichtung gab es tumultartige Szenen....
gelesen auf "Märkische allgemeine" im netz
In solchen Fällen bin ich für eine Internierung, was haben solche Täter noch in unserem Land auf "freien Fuß verloren"? Es reicht einfach, die tanzen uns ganz dreist auf der Nase herum!



Ährenkranz, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.09.2016 20:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3111

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.09.2016 21:20
von Sperrbrecher | 1.649 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3110
Abschiebung scheitert....
Eine 36 jährige Ausreisepflichtige aus Kamerun beißt und spuckt als es um ihren Rückflug ging,
sie biß eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde und bespuckte Polizisten.

Dadurch ist sie nun traumatisiert und deshalb muss von einem weiteren Abschiebungsversuch Abstand genommen werden.
Sie bleibt uns also dauerhaft erhalten.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr, Ährenkranz, HG19801 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3112

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.09.2016 21:43
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #3110
Abschiebung scheitert....
Eine 36 jährige Ausreisepflichtige aus Kamerun beißt und spuckt als es um ihren Rückflug ging, sie biß eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde und bespuckte Polizisten. Der Flugkapitän lehnte einen Transport der Person ab.
Zurück im "Flüchtlimgsheim" in Henningsdorf behauptete die "Dame" sie wäre von der Polizei mißhandelt worden. In der Einrichtung gab es tumultartige Szenen....
gelesen auf "Märkische allgemeine" im netz
In solchen Fällen bin ich für eine Internierung, was haben solche Täter noch in unserem Land auf "freien Fuß verloren"? Es reicht einfach, die tanzen uns ganz dreist auf der Nase herum!


Und warum interniert man sie nicht?
https://dejure.org/gesetze/AufenthG/62.html
Theo


Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3113

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.09.2016 21:57
von bürger der ddr | 3.578 Beiträge

@eisenringtheo , genau das ist die Frage!
Solche "Kunden" gehören schon lange interniert!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3114

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 10.09.2016 22:09
von Ährenkranz | 839 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #3112

Und warum interniert man sie nicht?Theo


Das wird in einem demokratischen Rechtsstaat, wie es Deutschland ist, nicht passieren, das wäre menschenunwürdig!
Die wissen schon, warum sie alle nach Deutschland wollen - das Schönste bei der ganzen Sache, ihre Rechnungen gehen auch auf.
Viele deutsche Gesetze sind auch eine Einladung, vor allen Dingen die deutsche Bürokratie.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
HG19801, bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.09.2016 22:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3115

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 08:54
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Internierung ist in D. traditionell negativ behaftet, da macht man lieber Kompromisse, egal wie unnütz auch immer.
Unsere Vergangenheit wird uns noch in 100 Jahren verbiegen.
Für abgelehnte A.-Bewerber die noch nicht abgeschoben werden können und die eventuell schon strafrechtlich auffällig geworden sind, wäre die Int..., äh, Einschränkung der Bewegungsfähigkeit, schon logischerweise ein probates Instrument, aber leider...


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr, LO-Wahnsinn und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 09:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3116

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 09:05
von Blitz_Blank_Kalle | 316 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3102
Hamburg war mal eine christliche Stadt... Hier beschreien die Anhänger Mohammeds ihren Herrschaftsanspruch!
Gebetsruf mitten in Hamburg.
Schauderhaft,um das mal ganz Vorsichtig zu Schreiben,denn dafür gibt es andere Worte.
https://www.facebook.com/BewareOfIslam/v...44410679004246/


Jupp. und auf St.Pauli haben die Christen dann mal die Sau raus gelassen.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3117

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 09:08
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #3115
Internierung ist in D. traditionell negativ behaftet, da macht man lieber Kompromisse, egal wie unnütz auch immer.
Unsere Vergangenheit wird uns noch in 100 Jahren verbiegen.
Für abgelehnte A.-Bewerber die noch nicht abgeschoben werden können und die eventuell schon strafrechtlich auffällig geworden sind, wäre die Int..., äh, Einschränkung der Bewegungsfähigkeit, schon logischerweise ein probates Instrument, aber leider...


Daher heißt es in Deutschland Abschiebehaft:

Das größte europäische Abschiebegefängnis war die Justizvollzugsanstalt Büren in der Nähe von Paderborn. Hier befanden sich bis zu 530 männliche Abschiebegefangene. Sie wurde nach zwischenzeitiger Schließung im Mai 2015 als reine Abschiebehaftanstalt wiedereröffnet (100 Plätze). Weitere Abschiebehaftanstalten sind in Eisenhüttenstadt (Brandenburg, 108 Plätze), Mühldorf am Inn (Bayern, 68 Plätze für Männer, 14 Plätze für Frauen), Langenhagen (Niedersachsen, 15 bis 30 Plätze), Ingelheim am Rhein (Rheinland-Pfalz, 70 Plätze) und Pforzheim (Baden-Württemberg, 36 Plätze). Früher bestanden Abschiebehaftanstalten in Berlin-Köpenick und Rendsburg[3] (Schleswig-Holstein). Auch in der JVA Mannheim (Baden-Württemberg) sowie in der JVA Volkstedt (Sachsen-Anhalt) wurde Abschiebehaft vollzogen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abschiebehaft

Zwanzig Jahre lang diente die Justizvollzugsanstalt (JVA) Büren dazu, Ausländer für einige Tage unterzubringen, die sich ihrer Ausreisepflicht entziehen und abgeschoben werden müssen. Doch im Juli 2014 stellten der Europäische Gerichtshof und der Bundesgerichtshof kurz nacheinander fest, dass es ein Trennungsgebot gebe: Der parallele Vollzug von Straf- und Abschiebehaft in ein und demselben Gefängnis ist nicht zulässig. Die Landesregierung in Düsseldorf beschloss deshalb, die Anstalt in Büren umzubauen – so wurde aus der JVA die UFA, die zentrale „Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige“, die gemäß den gerichtlichen Vorgaben strikt vom allgemeinen Strafvollzug abgegrenzt sein muss.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluec...n-13840381.html

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3118

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 09:12
von Hanum83 | 4.662 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #3117
Zitat von Hanum83 im Beitrag #3115
Internierung ist in D. traditionell negativ behaftet, da macht man lieber Kompromisse, egal wie unnütz auch immer.
Unsere Vergangenheit wird uns noch in 100 Jahren verbiegen.
Für abgelehnte A.-Bewerber die noch nicht abgeschoben werden können und die eventuell schon strafrechtlich auffällig geworden sind, wäre die Int..., äh, Einschränkung der Bewegungsfähigkeit, schon logischerweise ein probates Instrument, aber leider...


Daher heißt es in Deutschland Abschiebehaft:

Das größte europäische Abschiebegefängnis war die Justizvollzugsanstalt Büren in der Nähe von Paderborn. Hier befanden sich bis zu 530 männliche Abschiebegefangene. Sie wurde nach zwischenzeitiger Schließung im Mai 2015 als reine Abschiebehaftanstalt wiedereröffnet (100 Plätze). Weitere Abschiebehaftanstalten sind in Eisenhüttenstadt (Brandenburg, 108 Plätze), Mühldorf am Inn (Bayern, 68 Plätze für Männer, 14 Plätze für Frauen), Langenhagen (Niedersachsen, 15 bis 30 Plätze), Ingelheim am Rhein (Rheinland-Pfalz, 70 Plätze) und Pforzheim (Baden-Württemberg, 36 Plätze). Früher bestanden Abschiebehaftanstalten in Berlin-Köpenick und Rendsburg[3] (Schleswig-Holstein). Auch in der JVA Mannheim (Baden-Württemberg) sowie in der JVA Volkstedt (Sachsen-Anhalt) wurde Abschiebehaft vollzogen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Abschiebehaft

Zwanzig Jahre lang diente die Justizvollzugsanstalt (JVA) Büren dazu, Ausländer für einige Tage unterzubringen, die sich ihrer Ausreisepflicht entziehen und abgeschoben werden müssen. Doch im Juli 2014 stellten der Europäische Gerichtshof und der Bundesgerichtshof kurz nacheinander fest, dass es ein Trennungsgebot gebe: Der parallele Vollzug von Straf- und Abschiebehaft in ein und demselben Gefängnis ist nicht zulässig. Die Landesregierung in Düsseldorf beschloss deshalb, die Anstalt in Büren umzubauen – so wurde aus der JVA die UFA, die zentrale „Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige“, die gemäß den gerichtlichen Vorgaben strikt vom allgemeinen Strafvollzug abgegrenzt sein muss.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluec...n-13840381.html

Moskwitschka

Im beschaulichem Karl-Marx-Stadt wird die Abschiebe"haft" momentan in einem ganz normalen Wohnblock in einem ganz normalem Wohngebiet realisiert, dort köchelt jetzt das multikulturelle Erleben für die Anrainer so richtig auf, paar lustige Tschetschenen, Albaner und Kosovaren unterhalten prächtig die Nachbarschaft
Die haben auch Ruhe vor dem mehrheitlich weiblichem Betreuungspersonal und auch dem Wachpersonal, mehrheitlich fitte kampferprobte Senioren 60+, Nazi-Glatzkopf-Michelinmänneln die vorher unter Vertrag waren kamen nicht so gut rüber, die getrauen sich nun beide nicht mehr rein.
Bei 400 konzentrierten Kerlen reist die VP-Bereitschaft auch immer gleich aus Ebersdorf mit dem Bus an, so haben die Jungs auch gleich ne lustige Ausfahrt ehe es ihnen eventuell nach dem Fußballspaß am WE noch langweilig wird.
Wie sagte meine Oma immer kopfschüttelnd, "also nee, hier ist was los".


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 09:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3119

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 09:23
von Blitz_Blank_Kalle | 316 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #3118

Im beschaulichem Karl-Marx-Stadt wird die Abschiebe"haft" momentan in einem ganz normalen Wohnblock in einem ganz normalem Wohngebiet realisiert, dort köchelt jetzt das multikulturelle Erleben für die Anrainer so richtig auf, paar lustige Tschetschenen, Albaner und Kosovaren unterhalten prächtig die Nachbarschaft


Schon in der Bibel steht:


Erzieh deine Kinder mit Strenge, dann kannst du Hoffnung für sie haben; lass sie nicht in ihr Verderben laufen! Wer im Jähzorn handelt, soll dafür Strafe zahlen; wenn du sie ihm erlässt, wird es nur noch schlimmer mit ihm.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.09.2016 09:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3120

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.09.2016 09:45
von Moskwitschka | 2.526 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #3118

Im beschaulichem Karl-Marx-Stadt wird die Abschiebe"haft" momentan in einem ganz normalen Wohnblock in einem ganz normalem Wohngebiet realisiert, dort köchelt jetzt das multikulturelle Erleben für die Anrainer so richtig auf, paar lustige Tschetschenen, Albaner und Kosovaren unterhalten prächtig die Nachbarschaft
Die haben auch Ruhe vor dem mehrheitlich weiblichem Betreuungspersonal und auch dem Wachpersonal, mehrheitlich fitte kampferprobte Senioren 60+, Nazi-Glatzkopf-Michelinmänneln kamen nicht so gut rüber, die getrauen sich beide nicht mehr rein.
Bei 400 konzentrierten Kerlen reist die VP-Bereitschaft auch immer gleich aus Ebersdorf mit dem Bus an, so haben die Jungs auch gleich ne lustige Ausfahrt..
Wie sagte meine Oma immer kopfschüttelnd, "also nee, hier ist was los".


Tja dann muß Sachsen seine Hausaufgaben machen. Bleibt zu hoffen, dass die sächsische Seele nicht kocht, wenn für den Bau des Zentralen Abschiebeknastes 15 Mio. € ausgegeben werden sollen.

http://www.bild.de/regional/leipzig/absc...09698.bild.html

http://www.sz-online.de/sachsen/sachsen-...is-3448511.html

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1897
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 918
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
2 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 298 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen