#2921

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 17:17
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #2918
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #2915
Zitat von damals wars im Beitrag #2908

Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!

Vielleicht nochmal Markus 7,24-30 lesen...



Hallo,
der kannte aber nicht den kategorischen Imperativ nach Imanuel Kant. Wenn das EIN "Gutmensch" wie Jesus macht ist das kein Problem, wenn aber zur Stammbevölkerung 5%, 10% oder 20% dazukommen, dann ist die Recourcenfrage unausweichlich und brutal gestellt.
...............



Das ist der ökonomische Aspekt, den wir noch nicht spüren, dafür längst Anderes.

Sind die Einwohner von Aleppo Engel?

Eines zeigt sich doch deutlich: Sobald tatsächliche Opfer in dem Großraum die Oberhand gewinnen, gebärden sie sich genauso, wie ihre Peiniger.
Das zeigt sich deutlich auch bei den zu uns Geflüchteten. Wenn die dürften, wie sie wollen, hätten wir im Nu die Scharia.

Von denen hat keiner mehr einen Vertrauensvorschuß.
Auch scheinbar Redliche müssen sich Vertrauen erst erarbeiten.

Ist doch normal, oder?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr, IM Kressin, DoreHolm und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.08.2016 17:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2922

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 00:14
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Auch das gehört zur "Willkommenskultur", nicht nur Sylvester und so andere schändlichen Handlungen, auch simpler Betrug....
Eine Meldung vom 26.08. "merkur.de" sinngemäße Wiedergabe:
Die Polizei in Fürstenfeldbruck geht Anzeigen nach im Zusammenhang mit der "yellow card", diese Karte ermöglicht es das Taschengeld mehrmals abzuholen, es liegen 27 Anzeigen vor, man geht von einer hohen Dunkelziffer aus....

Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen, Deutschland nimmt "arme traumatisierte Flüchtlinge" auf und einige haben nichts besseres zu tun als das Gastland zu betrügen.

Wie lange werden wir noch Opfer dieser Politik? Denn wir bezahlen diese Spielchen!



IM Kressin und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2923

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 02:18
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2922

Die Polizei in Fürstenfeldbruck geht Anzeigen nach im Zusammenhang mit der "yellow card", diese Karte ermöglicht es das Taschengeld mehrmals abzuholen, es liegen 27 Anzeigen vor, man geht von einer hohen Dunkelziffer aus....



Das Forum ist sehr informativ. So bin ich auch allen Wolken gefallen, als ich Beiträge las, dass man in der Wendezeit das Begrüßungsgeld doppelt oder mehrfach abholen konnte. Ich wäre auch nie auf die Idee nach Bayern zu fahren:

Zitat von Unner Gräzer im Beitrag Vermerke im Perso der DDR
In Bayern gab es ein zweites "Begrüßungsgeld" in Höhe von 40 DM. Da kamen sogar die Berliner nach Bayern gekutscht, um sich die 40 Märker abzuholen !


Ich möchte nicht wissen wie hoch damals die Dunkelziffer war. Man hat das damals wahrscheinlich auch nicht an die große Glocke gehangen. Das hätte die damalige Willkommenskulter bestimmt beschädigt.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 02:19 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2924

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 05:08
von damals wars | 12.130 Beiträge

Es gab von der bayrischen Landesregierung ein "Extra"Begrüßungsgeld, was nichts mit dem Begrüßungsgeld der "Bundesregierung! zu tun hatte.
und das zuviel gezahlte Befrüßungsgeld, mein damaliger Chef war mit seiner Familie von Ort zu Ort gereist, wurde nach der Wirtschafts- Währungs- und Sozialunion, (später gab es dann einen Stempel in den Perso), zurückgefordert.
So blauäugig waren dann die Banken doch nicht gewesen, und hatten sich den Perso kopiert!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 05:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2925

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 05:19
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2921
Zitat von SET800 im Beitrag #2918
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #2915
Zitat von damals wars im Beitrag #2908

Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!

Vielleicht nochmal Markus 7,24-30 lesen...



Hallo,
der kannte aber nicht den kategorischen Imperativ nach Imanuel Kant. Wenn das EIN "Gutmensch" wie Jesus macht ist das kein Problem, wenn aber zur Stammbevölkerung 5%, 10% oder 20% dazukommen, dann ist die Recourcenfrage unausweichlich und brutal gestellt.
...............



Das ist der ökonomische Aspekt, den wir noch nicht spüren, dafür längst Anderes.

Sind die Einwohner von Aleppo Engel?

Eines zeigt sich doch deutlich: Sobald tatsächliche Opfer in dem Großraum die Oberhand gewinnen, gebärden sie sich genauso, wie ihre Peiniger.
Das zeigt sich deutlich auch bei den zu uns Geflüchteten. Wenn die dürften, wie sie wollen, hätten wir im Nu die Scharia.

Von denen hat keiner mehr einen Vertrauensvorschuß.
Auch scheinbar Redliche müssen sich Vertrauen erst erarbeiten.

Ist doch normal, oder?


https://de.wikipedia.org/wiki/Scharia

Der Begriff Scharia bezeichnet das islamische Recht; es enthält die Gesamtheit der Gesetze, die in einer islamischen Gesellschaft zu beachten und zu erfüllen sind. Aber unsere Gesellschaft ist (theoretisch) christlich, also keine Gefahr!

Der Mensch hat das islamische Recht mit seinen Bestimmungen und Widersprüchen kritiklos zu akzeptieren.(typisch preußisch)
Total normal, sozusagen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2926

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 05:24
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2922
Auch das gehört zur "Willkommenskultur", nicht nur Sylvester und so andere schändlichen Handlungen, auch simpler Betrug....
Eine Meldung vom 26.08. "merkur.de" sinngemäße Wiedergabe:
Die Polizei in Fürstenfeldbruck geht Anzeigen nach im Zusammenhang mit der "yellow card", diese Karte ermöglicht es das Taschengeld mehrmals abzuholen, es liegen 27 Anzeigen vor, man geht von einer hohen Dunkelziffer aus....

Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen, Deutschland nimmt "arme traumatisierte Flüchtlinge" auf und einige haben nichts besseres zu tun als das Gastland zu betrügen.

Wie lange werden wir noch Opfer dieser Politik? Denn wir bezahlen diese Spielchen!

Mit einer normalen Sparkassencarte wäre das nicht möglich gewesen, wir müssen aber immer das Fahrrad nochmal erfinden, mit diesem Unsinn macht wieder eine Firma einen tollen Reibach!
Der "Erfinder dieses Unsinns" müsste dafür haften, dann wäre so ein Unsinn beachtet und ausgeschlossen worden.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 05:27 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2927

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 08:12
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2926

Mit einer normalen Sparkassencarte wäre das nicht möglich gewesen, wir müssen aber immer das Fahrrad nochmal erfinden, mit diesem Unsinn macht wieder eine Firma einen tollen Reibach!
Der "Erfinder dieses Unsinns" müsste dafür haften, dann wäre so ein Unsinn beachtet und ausgeschlossen worden.

Genau, den Bankdirektor einlochen weil einer seine Bank überfallen hat


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 08:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2928

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 12:24
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Um mal einbißchen wieder zum Thema zu kommen, ganz interessant und richtig,was Herr Söder da fordert:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2...on-arbeitsmarkt

Nur, er wird sich gegen Mama Merkel nicht durchsetzen können, ich sehe das ganze als Wahlkampf der CSU.

Interessant aber in diesem Artikel - Auszug:"Deutsche Arbeitgeber melden unterdessen ein großes Interesse an Flüchtlingen an. Sie fordern gesetzliche Lockerungen, um sie rascher in den Arbeitsmarkt integrieren zu können – vor allem als günstige Arbeitskräfte in der Zeitarbeit."
Steht unsere Mama unter Druck von den Unternehmen, darf sie die Einwanderung nicht stoppen..? Ganz sicher ist das der Fall, da Politiker Marionetten der Wirtschaft sind.

Auch interessant - Auszug: "Zudem müssten sich die Arbeitsagenturen an die Bedürfnisse von Flüchtlingen anpassen und sie gezielt für eine Ausbildung oder Beschäftigung schulen, forderte Kampeter.
Wäre ja mal schön, wenn das für Einheimische auch mal gemacht würde.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
bürger der ddr, Heckenhaus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 12:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2929

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 12:26
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Ein wirklich guter Artikel über die Entwicklung des "Jungfernstieg" in Hamburg. Am Abend wird dieses einst so beschauliche Gebiet zur "Kampfarena" und den größten Anteil haben daran Migranten und "Flüchtlinge".
Diese Entwicklung findet im gesamten Deutschland statt und es wird zuwenig gegen diese Zustände getan. Die Betroffenen klagen über zu wenig Polzei vor Ort und über eine mangelhafte Justiz, die nicht genug Handhabe hat diese "Neubürger" und "Gäste" sofort aus den verkehr zu ziehen.

Hier im Netz gibt es dazu einen interessanten Artikel.

"Die Welt" vom 25.08.2016 und der Titel des Artikel: "Vom "Wohnzimmer Hamburgs" zur gefährlichen Kampfarena", dieser Artikel ist sehr lesenswert. Er zeigt auf eine sachliche Art wo hier in Deutschland "die Reise hingeht". An dieser "Reiserichtung" arbeiten Merkel und Co mit einer Inbrunst, da kann einem nur noch Angst und Bange werden.
Wir haben genüg zweifelhafte "asyl"bewerber in unserem Land und wir haben genug Parallelgesellschaften in unseren Städten!



Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2930

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 12:41
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@Ährenkranz , Deine Bezeichnung "Mama Merkel" ist sehr unpassend für uns Deutsche, "böse Stiefmutter" wäre da noch ein Lob in meinen Augen....

Da hat der Herr Söder ein wahres Wort gesprochen, doch er steht gegen eine Einheitsfront der Ignoranten!

Ich denke noch nicht einmal das die Industrie großes Interesse an diesen Arbeitskräften hat, wer möchte sich schon mit unqualifizierten und nicht integrierbaren Miarbeitern belasten?
Das sind so eine Art "suggestions Meinungen", klar möchte man für unqualifizierte Jobs den Mindestlohn und das Gesetz über Zeitarbeit aushebeln, doch mehr um die deutschen Arbeitnehmer unter Druck zu setzen.
Es gibt da im Netz so eine Statistik welche Zahl von Neubürgern in der Industrie einen festen Arbeitsplatz gefunden hat, Tendenz gen Null....

Der Zahnlose Tiger CSU wird auch seine Quittung bekommen, mit der Hoffnung der Menschen auf einen Stop dieser miesen Asylpolitik zu spielen und dann wieder umfallen, das geht nicht allzu oft.
Im Moment gibt es leider nur eine Partei die konsequent gegen den Asylwahn vorgeht, auch wenn mir diese Partei sonst nicht sonderlich gefällt, das Gebot der Stunde fordert ein Handeln!
Mit jeder vergebenen Chanze für einen Wechsel, mit jedem Jahr werden sich die fatalen Folgen dieser Politik gegen das eigene Volki potenzieren.
Ich sage nur:
- Neuzugänge von "Flüchtlingen"
- Familiennachzug
- Vermehrung

Diese drei Stichworte dürften wohl reichen um zu zeigen wie tragisch die Situation schon ist, für mich steht fest alles auf dem Boden des Gesetzes gegen diese Politik zu tun - das ist eine Wohltat für unser Land. Noch kann ich "unser Land" sagen, doch die Zeit drängt das auch zu sichern.



Ährenkranz und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2931

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 13:11
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2930

Ich denke noch nicht einmal das die Industrie großes Interesse an diesen Arbeitskräften hat, wer möchte sich schon mit unqualifizierten und nicht integrierbaren Miarbeitern belasten?
Das sind so eine Art "suggestions Meinungen", klar möchte man für unqualifizierte Jobs den Mindestlohn und das Gesetz über Zeitarbeit aushebeln, doch mehr um die deutschen Arbeitnehmer unter Druck zu setzen.


Ich sehe das auch so, ich denke aber auch das gerade die Arbeitnehmer im untersten Lohnsektor (Mindestlohn) so nach und nach rausgedrückt werden sollen, um noch billigere Arbeitskräfte zu bekommen.
Gerade in Dienstleistungsbereichen, wie Gaststätten, Reinigungsfirmen oder auch in Discounter (Regale einräumen u.ä.).
Da sind schon auch ungelernte Flüchtlinge in der Lage, diese Tätigkeiten auszuführen.
Und das der Mindestlohn mal wieder ausgesetzt wird, ist nur eine Frage der Zeit.

Wäre interessant, ob sich unsere Neubürger auch für solche Tätigkeiten zur Verfügung stellen, wenn ich sehe, was da so gefordert wird, dann habe ich doch den Eindruck, das es hier nur um Erhalt von Sozialleistungen geht.
Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel.
Die Integration der bereits vorhandenen Massen wird nicht gelingen, da treffen zu unterschiedliche Welten aufeinander und vor allen Dingen sind es zu viele auf einmal.

Bei Frauen kann ich mir nur sehr schlecht vorstellen, dass die in Arbeit kommen wollen, man sieht ja nur welche mit Kinderwagen und "dicken Bäuchen"..., und hier wird der Staat schon bald in die Knie gehen mit Sozialleistungen und Kindergeld.
Und ich kann mir auch sehr schlecht vorstellen, das Flüchtlinge aus arabischen und afrikanischen Ländern von ihrem Glauben abkommen - jede neue Generation wird gerade im vorher genannten Punkt genauso weiter sich verhalten.

Damals dachte ich, der Herr Sarrazin spinnt, aber heute weiß ich - er hatte recht mit:"Deutschland schafft sich ab".


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Heckenhaus, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 13:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2932

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 14:06
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #2931

Damals dachte ich, der Herr Sarrazin spinnt, aber heute weiß ich - er hatte recht mit:"Deutschland schafft sich ab".


Na endlich.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Freienhagener, Ährenkranz, DoreHolm, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2933

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 14:34
von Ährenkranz | 842 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2932
Zitat von Ährenkranz im Beitrag #2931

Damals dachte ich, der Herr Sarrazin spinnt, aber heute weiß ich - er hatte recht mit:"Deutschland schafft sich ab".


Na endlich.
.


Ja, ein Groschen ist halt kein Sturzkampfbomber


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Heckenhaus, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2934

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 14:53
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2925
Der Begriff Scharia bezeichnet das islamische Recht; es enthält die Gesamtheit der Gesetze, die in einer islamischen Gesellschaft zu beachten und zu erfüllen sind.
Aber unsere Gesellschaft ist (theoretisch) christlich, also keine Gefahr!

Das wird aber von namhaften deutschen Juristen etwas anders gesehen und das
nicht erst seit gestern, sondern schon seit Jahren:

http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/k...64/mathias-rohe

Zudem hat die deutsche Justiz in vielen Bereichen des Zusammenlebens schon längst jeden
Ein- und Überblick verloren. Da fungieren muslimische Kadis und Friedensrichter vorbei an den
deutschen Gesetzen und die deutschen Regeln bleiben außen vor und völlig unberücksichtigt.

.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2016 15:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2935

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 16:18
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Nicht nur Sie Herr Minister

Doskozil kritisiert "Wir schaffen das"-Politik von Merkel

Harte Worte findet Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) für die "Wir schaffen das"-Politik von Angela Merkel. Er findet diese Vorgangsweise unverantwortlich.
http://www.heute.at/news/politik/Doskozi...rt23660,1334310


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2936

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 16:19
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Nun ja, die SPÖ steht nun auch ziemlich unter Druck


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2937

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 17:07
von damals wars | 12.130 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #2934
Zitat von damals wars im Beitrag #2925
Der Begriff Scharia bezeichnet das islamische Recht; es enthält die Gesamtheit der Gesetze, die in einer islamischen Gesellschaft zu beachten und zu erfüllen sind.
Aber unsere Gesellschaft ist (theoretisch) christlich, also keine Gefahr!

Das wird aber von namhaften deutschen Juristen etwas anders gesehen und das
nicht erst seit gestern, sondern schon seit Jahren:

http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/k...64/mathias-rohe

Zudem hat die deutsche Justiz in vielen Bereichen des Zusammenlebens schon längst jeden
Ein- und Überblick verloren. Da fungieren muslimische Kadis und Friedensrichter vorbei an den
deutschen Gesetzen und die deutschen Regeln bleiben außen vor und völlig unberücksichtigt.


Zitat" Unser Recht gilt uneingeschränkt, jeder hat sich an die Rechtsordnung zu halten. Deshalb brauchen wir das Handabhacken nicht zu diskutieren. Das Recht schafft allerdings in der Verfassung Religionsfreiheit, das heißt unter dem breiten Dach des Rechts gibt es religiöse Entfaltungsmöglichkeiten. Die Letztherrschaft, insbesondere des Verfassungsrechts, aber ist nicht anzutasten. Selbst dann nicht, wenn wir eine muslimische Mehrheit hätten. Im Grundgesetz, Artikel 79, Absatz 3, steht, dass die fundamentalen Werte - Achtung der Menschenwürde, Demokratie, Rechtsstaatsprinzip, Sozialstaatsprinzip - einer so genannten Ewigkeitsgarantie unterliegen. "
wzbw.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2938

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 18:15
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

@damals wars , hast Du schon etwas von Parallelgesellschaften hier in Deutschland gehört? Du bist doch sonst so fix im Netz unterwegs, ist Dir nie eine Meldung aufgefallen das die Polizei sich nicht mehr unter Mannschaftsstärke in manch Viertel traut?
Hast Du nie von sog. "Friedensrichtern" gehört die in solchen Gegenden nach alter Tradition und Glauben (natürlich nicht unsere) "Recht" sprechen?

In welcher Welt lebst Du, es gibt eine "Welt" hier in Deutschland, dort kannst Du mit dem GG und dem STGB den Po abwischen.....
Und genau das möchtest Du mit der Auslegung dieser Gesetze rechtfertigen?



Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2939

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 18:15
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Gefunden im Standard, Österreich

OT Merkel
Es werden bereits "intensive Gespräche" mit Mali und Niger geführt, um die Abwanderung aus diesen afrikanischen Staaten einzudämmen.
http://derstandard.at/2000043446959/Kern...tors_picks=true

Gleiches faselte sie auf ihrer Sonder-Sommer-Pressekonferenz vor einigen Wochen.
Wieviele Flüchtlinge kommen denn aus diesen so wichtigen Ländern ?
http://de.statista.com/statistik/daten/s...-asylbewerbern/
Es scheinen so wenige zu sein, daß sie in der Statistik nicht einmal gesondert auftauchen.
Doch genau mit denen verhandelt man ?
Ich glaube nur noch das, was ich sehe.
Das ist wieder eine Alibiveranstaltung nach der anderen, Treffen in Prag, in Warschau, in Meseberg,
hier ein Häppchen, dort ein Schlückchen, da ein Küßchen...
Eine widerliche Inszenierung nach der anderen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2940

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 27.08.2016 18:19
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2938
@damals wars , hast Du schon etwas von Parallelgesellschaften hier in Deutschland gehört? Du bist doch sonst so fix im Netz unterwegs, ist Dir nie eine Meldung aufgefallen das die Polizei sich nicht mehr unter Mannschaftsstärke in manch Viertel traut?
Hast Du nie von sog. "Friedensrichtern" gehört die in solchen Gegenden nach alter Tradition und Glauben (natürlich nicht unsere) "Recht" sprechen?

In welcher Welt lebst Du, es gibt eine "Welt" hier in Deutschland, dort kannst Du mit dem GG und dem STGB den Po abwischen.....
Und genau das möchtest Du mit der Auslegung dieser Gesetze rechtfertigen?

Da kann dem Genossen aus Halle geholfen werden

Libanesen-Clans – Anwohner in Gelsenkirchen-Schalke fühlen sich bedroht

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenki...tml#plx19380634
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenki...l#plx1586142973

So sieht Recht und Gesetz aus in Deutschland .
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Rainer-Maria Rohloff, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1434

Besucher
6 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 442 Gäste und 33 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 33 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen