#2901

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 25.08.2016 22:29
von Hanum83 | 4.718 Beiträge

Alle Hilfe von Herzen den Familien aus Gegenden wie Alleppo die nicht mehr haben als ihr Hemd, meine Frau und ich würden uns dafür noch viel mehr engagieren.
Momentan fällt es uns etwas schwer den richtigen zu helfen, Gaunern egal woher wollen wir einfach nicht helfen.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2016 22:30 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2902

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 25.08.2016 22:37
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2903

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 25.08.2016 22:41
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Dann helft doch einer deutschen Familie oder einer alleinerziehenden Mutter oder älteren Menschen, die meist die letzten sind, die um Hilfe bitten.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

bürger der ddr und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2904

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 00:04
von Hanum83 | 4.718 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2903
Dann helft doch einer deutschen Familie oder einer alleinerziehenden Mutter oder älteren Menschen, die meist die letzten sind, die um Hilfe bitten.

Moskwitschka


Wem ich helfe und wem nicht geht dich einen feuchten Kehricht an.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2905

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 00:14
von bürger der ddr | 3.598 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2903
Dann helft doch einer deutschen Familie oder einer alleinerziehenden Mutter oder älteren Menschen, die meist die letzten sind, die um Hilfe bitten.

Moskwitschka


Ich bin dafür das erst einmal deutschen Bürgern geholfen wird!



IM Kressin, Heckenhaus und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2906

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 09:41
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2905


Ich bin dafür das erst einmal deutschen Bürgern geholfen wird!


Zumindest nicht den schwarzen Horden, die zur Zeit übers Mittelmeer kommen, Grenzen gewaltsam durchbrechen
und dann noch Forderungen stellen wie : Unterkunft paßt nicht, Essen schmeckt nicht, Wartezeiten zu lang usw.
Das sind nie und nimmer Flüchtlinge.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, Sperrbrecher, Rainer-Maria Rohloff und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2907

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 11:40
von IM Kressin | 913 Beiträge

"So etwas wie in Deutschland gibt es kein zweites Mal auf der Welt.“
sagt Flüchtling Feras in der auflagenstärksten Boulevardzeitung Deutschlands.

Die Tageszeitung kehrt zurück mit dem syrischen Flüchtling auf die griechische Insel Kos, die er vor einem Jahr im Schlauchboot erreichte.

Er war geflohen aus der Kriegshölle Aleppo. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Nazly schaffte er es von Aleppo in die ca. 70 Km entfernte Stadt Afrin und flüchtete allein weiter. Das war am 13. August 2015. Nach einem Jahr, am 16. August 2016, zum Zeitpunkt des Artikels, ist kräftiger geworden, er trainiert täglich im Fitnessstudio, häufig aus Langeweile.

Mohammed Nadschib ist fünf Jahre alt. “Fünfeinhalb”, präzisiert er. “Fast sechs.” Sein Vater ist nach Deutschland geflohen. Jetzt hoffen er und die Mutter darauf, nachkommen zu können.

Zahnarzt Mohannad flüchtet allein aus Aleppo nach Deutschland. Ehefrau und die beiden Kinder verbleiben in der Kriegshölle. Die letzte Strecke nach Deutschland war gut, er ist mit dem Flugzeug geflogen, 4.500 Euro hat die Flucht gekostet.

Wenn ich die schrecklichen Bilder aus Aleppo betrachte, die ein Kameramann zeigt, er veröffentlicht das Bild eines fünfjährigen Jungen, der bei einem Bombenangriff verletzt wurde und während der medizinischen Behandlung weder geschrien noch geweint hat, bewundere ich das Ausmaß der Selbstaufopferung, die die Väter aufbringen, ihre Familie, Ehefrauen zurücklassen in der Gefahr und sich entheben.

Das ist indessen meine persönliche, keine allgemein bedeutsame Befindlichkeit. Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann man schlecht miteinander vergleichen, muss man nicht verstehen. Es gehört zu einem Teil der Wirklichkeit, die sich mir nicht erschließt.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
exgakl hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2908

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 11:49
von damals wars | 12.134 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #2905
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2903
Dann helft doch einer deutschen Familie oder einer alleinerziehenden Mutter oder älteren Menschen, die meist die letzten sind, die um Hilfe bitten.

Moskwitschka


Ich bin dafür das erst einmal deutschen Bürgern geholfen wird!

Wer hindert Dich daran?
Es gibt genug Projekte, bei denen deutschen Mitbürgern geholfen wird.

Aber Vorsicht! Die wenigsten Gutmenschen nehmen rassistische Einteilungen vor, sie wollen einfach nur helfen, weil es ihnen eine Herzensangelegenheit ist.
Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2909

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:07
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #2872
Hallo,
ich mag an den Grundkonflikt erinnern:
Es gibt eine Wirtschaftsfraktion die möchte für Lohndumping und Wachstum mehr Menschen hier im Land, die Angst haben vor schrumpfender Bevölkerung, gar sinkender Gesamtwirtschaft und sinkenden Immobilienpreisen aufrund geringerer Nachfrage. Unterstützt werden diese Kreise von "lieben" Naivlingen im Schlepptau von "Pro Asyl" und anderer Spinnner.

Siehe Japan, angeblich "verlorende Jahrzehnte", aber keiner verhungert, schaffen auch den Aufbau nach dem Tsunamie.

Ich sage ein Deutschland mit 50 - 60 Mio im jahre 2070 wäre bessr für unsere Enkel und Urenkel, auch für die Deutschtürken der 6.Generation...

Historisch war der Kampf um fette Weiden, Brunnen und fruchtbare Äcker immer brutal, entweder erschlug man Eindringlinge, wurde ausgeplündert oder ging unter.

Egal ob im "gelobten Land" in der Zeit Davids, Nord- Mittel- und Südmerika, bei Cimbern und Teutonen, die Wehrmacht in der Ukraine, Belgiens Kongo und Skavenhandel, Australien und Neuseeland...


Betreff Erschlagen, es reicht "Schlauchbootstouristen" unverzüglich wieder in Nordafrika anzulanden, Für 3000€ eine 4h Bootstour wird dann nichtmehr oft gebucht..... Die EU-Marinen haben genügend Landungsboote, Minenräumtechnik und dicke Kaliber um auch gegen Widerstand eine Anlandung zu erzwingen.

Asylrecht abschaffen, auch das GG kann man rechtsstaatlich sauber ändern.....


Du bringst die geschichtlichen Erfahrungen gut auf den Punkt! Das Kosovo hätte man auch als relativ aktuelles Beispiel erwähnen können, dort erfolgte der Verlust urserbischen Gebiets erst durch Einwanderung und Demographie (Kinderzahl der Einwanderer) und am Ende dann brutal durch Vertreibung und Totschlag.

Es gab in der Geschichte immer einen brutalen Kampf um Ressourcen. Entweder fielen fremde Heere ein und /oder die Entwicklung lief über Einwanderung/Demographie, die zur Wegnahme der Ressourcen (Naturressourcen wie Land) durch Vertreibung oder Auslöschung der einheimischen Bevölkerung erfolgte.

Ein Teil der deutschen Bevölkerung ist geschichtlich desinteressiert, ist sich dieser Mechanismen in der Geschichte nicht bewusst; wird - wenn die Entwicklung negativ verläuft - vielleicht erst selbst oder die Kinder und Enkel diese Erfahrung machen müssen, lernen es erst auf die harte Tour. Ein anderer Teil ist sich dessen bewusst, bleibt aber gleichgültig.

Was ist die Ursache für diese Gleichgültigkeit? Gleichgültigkeit aufgrund einer "geistigen Wohlstandsverwahrlosung" und Dekadenz? Irgendjemand erwähnte das Beispiel Byzanz. Man kann auch bei Westrom bleiben, es ging vermutlich aufgrund einer "geistigen Wohlstandsverwahrlosung" unter; man erkannte nicht mehr die Gefahren, oder man wollte sie nicht erkennen, weil es persönliche Herausforderungen bedeutet hätte, die Grenzen zu verteidigen. Herausforderungen sowohl finanzieller als auch psychischer und physischer Art.


Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.08.2016 12:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2910

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:20
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Merkels Empfang gestern in Prag, wo dann keine weitere Bereitschaft gezeigt wurde, Flüchtlinge ins Land zu lassen.





und das auch noch, mit Übersetzerin



Die Menschen schlafen nicht, auch nicht die Tschechen.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2911

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:23
von damals wars | 12.134 Beiträge

Man , ist die ... geworden!
Und als Tchechin ist sie wohl auch ne Einwanderin?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2912

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:24
von linamax | 2.018 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2910
Merkels Empfang gestern in Prag, wo dann keine weitere Bereitschaft gezeigt wurde, Flüchtlinge ins Land zu lassen.





und das auch noch, mit Übersetzerin



Die Menschen schlafen nicht, auch nicht die Tschechen.
.

Aber die Moskwitschka wacht .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2913

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:28
von Tobeck | 484 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #2846
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2839
... Wie kann es sein, daß eine Person der DDR, von deres angeblich keinerlei Unterlagen bei der Stasi gab
(was ich bezweifle), das höchste Regierungsamt in Deutschland bekleiden kann.
Das kann es im Normalfall nicht geben, was wird hier gespielt ?
... ... ...

Mir erscheint dieser Regierungsstil sehr ähnlich dem, den wir aus vergangenen Zeiten kennen. ...
Na ja, da gab es doch mal so einen Plan jenseits von B, der für den Fall, von welchem man seitens DDR-Mächtiger nicht glauben wollte, dass er eintreffen könnte und es dann doch tat, umgesetzt werden sollte.
Es galt demnach im Falle aller Fälle so viel wie mögliche DDR-treue Kräfte in Führungspositionen von Politik & Wirtschaft der BRD zu lancieren und damit den Gegner trotz eigener Niederlage im Nachhinein zu destabilisieren.
Dies gepaart mit all den anderen nationalen und internationalen Machtinteressen könnte durchaus zur gegenwertigen verfranzten Situation beitragen.

Doch keine Bange, ich will hier keine Verschwörungstheorien oder Phantastereien entwerfen und außerdem ist es off-topic.


Diese Theorie habe ich auch schon von anderen gehört. Nun, hundertprozentig kann man wohl keine der bisherigen Theorien ausschließen. Sollte an der Theorie etwas dran sein, dann hat sie im Sinne ihrer Auftraggeber bisher ganze Arbeit geleistet.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2914

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 12:53
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #2909

Du bringst die geschichtlichen Erfahrungen gut auf den Punkt! Das Kosovo hätte man auch als relativ aktuelles Beispiel erwähnen können, dort erfolgte der Verlust urserbischen Gebiets erst durch Einwanderung und Demographie (Kinderzahl der Einwanderer) und am Ende dann brutal durch Vertreibung und Totschlag. ...


Das Kosovo war keineswegs "urserbisch", sondern von deniIlyrischen Volk der Dardaner besiedelt, und zwar
genau das heutige Staatsgebiet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dardaner_(Volk)

Dardanien oder Dardania ist unter Albanern eine verbreitete historisierende Bezeichnung für den Kosovo.
Sie leitet sich vom antiken illyrischen Volk der Dardaner ab, die im Gebiet des heutigen Kosovos lebten.
Es umfasste das heutige Territorium Kosovos

https://de.wikipedia.org/wiki/Kosovo

Serbische Besiedelung vieler Gebiete im früheren Königreich und im in ehem. Jugoslawien erfolgte bewußt zur
Ausweitung des Macht- und Einflußbereiches Belgrads.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2915

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 16:15
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2908

Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!


Vielleicht nochmal Markus 7,24-30 lesen...


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2916

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 16:23
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Genau @linamax weil ich Dir eine Freude machen will.

Mit voller Absicht bringt Orban vor dem EU Gipfel die geplante `Mauer ins Gespräch:

Ungarn plant jetzt eine Mauer

Der Grenzzaun aus Stacheldraht gegen die Flüchtlinge soll zu einer festen Sperranlage werden, teilte Premier Viktor Orbán mit. Dabei kommen kaum noch Asylsuchende.


http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-...rn-fluechtlinge

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2917

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 16:50
von Heckenhaus | 5.127 Beiträge

Altes deutsches Sprichwort,

"Vorbeugen ist besser als heilen."


.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Freienhagener, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2918

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 16:55
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #2915
Zitat von damals wars im Beitrag #2908

Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!

Vielleicht nochmal Markus 7,24-30 lesen...



Hallo,
der kannte aber nicht den kategorischen Imperativ nach Imanuel Kant. Wenn das EIN "Gutmensch" wie Jesus macht ist das kein Problem, wenn aber zur Stammbevölkerung 5%, 10% oder 20% dazukommen, dann ist die Recourcenfrage unausweichlich und brutal gestellt.
Und mit Geschichten daß Zuwanderer die einheimischen Erschlagen bis auf die Jungfrauen, die stehen im Alten Testament oder Pentateuch.



Tobeck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2919

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 17:11
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2917
Altes deutsches Sprichwort,

"Vorbeugen ist besser als heilen."


.


Zumindest "Wehret den Anfängen".

Aber auch dafür ist es zu spät.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
furry, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2920

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 26.08.2016 17:12
von Marienborn89 | 862 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #2918
Zitat von Marienborn89 im Beitrag #2915
Zitat von damals wars im Beitrag #2908

Ursprung: christliche Nächstenliebe, Gottes Sohn waren rassistische Vorurteile unbekannt!

Vielleicht nochmal Markus 7,24-30 lesen...



Hallo,
der kannte aber nicht den kategorischen Imperativ nach Imanuel Kant. Wenn das EIN "Gutmensch" wie Jesus macht ist das kein Problem, wenn aber zur Stammbevölkerung 5%, 10% oder 20% dazukommen, dann ist die Recourcenfrage unausweichlich und brutal gestellt.
Und mit Geschichten daß Zuwanderer die einheimischen Erschlagen bis auf die Jungfrauen, die stehen im Alten Testament oder Pentateuch.



Genau so ist es.
Außerdem wollte ich auf folgendes hinweisen: Jesus hilft im genannten Abschnitt einer heidnischen, nichtjüdischen Griechin nur widerwillig und erst nachdem diese sich selbst erniedrigt hat


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.08.2016 17:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
18 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1559 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557529 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen