#2741

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.08.2016 20:10
von damals wars | 12.206 Beiträge

,

Zitat von Gert im Beitrag #2738
Zitat von damals wars im Beitrag #2733
Zitat von furry im Beitrag #2730
Theologe Richard Schröder (SPD) fordert Abschiebungen von nicht bleibeberechtigten Migranten und warnt davor, Flüchtlingen falsche Hoffnungen zu machen. Der Staat müsse gerecht sein, nicht barmherzig.

Mehr dazu: http://www.welt.de/politik/deutschland/a...-zum-Affen.html


Das sah er zu DDR Zeiten aber noch anders.

wie, gab es da auch Millionen Flüchtlinge aus dem Nahen Osten ?


Da war der Staat streng, wie Du ja auch immer wieder beklagst!
Und er, Richard Schröder, damals auch immer wieder Medienwirksam beklagte.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2742

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.08.2016 20:26
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Hubert,
der furry meint "unsere Grenzverletzer", die mit offenen Armen im Westen emfangen wurden und meint, das wäre dasselbe gewesen, wie die heutige Flüchtlingsflut Millionen Fremder aus Nahost in nur einem Jahr.
Das sollte man erkennen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2743

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 04:49
von Major Tom | 855 Beiträge

Wir brauchen hier nicht zu arbeiten, wir sind Merkels Gäste !

WALDENURG. Asylbewerber haben sich im sächsischen Waldenburg geweigert, gemeinnützige Arbeit zu leisten, weil sie Gäste von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) seien. Das berichtet der Bürgermeister der Stadt, Bernd Pohlers (Freie Wähler), im Amtsblatt.

https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...weigern-arbeit/

Und ich dachte die Flachkräfte sind zum arbeiten nach Deutschland gekommen? Urlaubsgeld streichen und ab in die Heimat...


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
IM Kressin, bürger der ddr, Sperrbrecher, Gert, Hapedi und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2744

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 07:03
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Wer es vergessen hat wie Nazis und Rechtsradikale aussehen hier mal zur Erinnerung vom Montag aus Dresden.

Angefügte Bilder:
14054163_1665649657095778_7285407593488875961_n.jpg

IM Kressin, bürger der ddr, suentaler und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2745

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 08:19
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Sind die über die Balkanroute gekommen @Pit 59 ?

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2746

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 08:55
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Na sowas, das auf dem Bild sollen also "Nazis" sein? Nein das sind bestimmt nur "besorgte" Bürger denen jeglicher politischer Instinkt abgeht und die deshalb sehr empfänglich für die geschickte und subtile Manipulation mit rechtem Gedankengut sind. Sich aber anschließend wundern wenn sie auf die Verbreitung von Nazi Parolen angesprochen werden und empört rumschreien 'ich bin doch kein Nazi, ich bin kein Rechter' ......

Wer in der "Argumentation" zu solchen Fälschungen greift wie in dem hier kürzlich eingestellten Link über das angebliche "Stürmen einer Kanalfähre durch Asylanten in Calais" muß sich nicht wundern wenn sein Gedankengut als Rechtes erkannt wird.

Übrigens zeigt das kurze Video eine Demonstration von linken Gruppen im Jahr 2009 in Calais im Umfeld eines Protestcamps gegen willkürliche Grenzen in Europa und der Welt.
Das dazu, mit ein bisschen Mühe ist die Quelle des Videos im Internet zu finden und vielleicht wird dann dem einen oder anderen besorgten Bürger/User hier klar welchen ideologischen Rattenfängern sie auf dem Lein gehen.

Das hier nun auch noch in Ermanglung eigener Argumente mal wieder etwas aus der "Jungen Freiheit" herangezogen wird zeigt im erschreckendem Maße wie anfällig die angeblich unpolitischen, besorgten Bürger für rechtes Gedankengut sind.

Ich wünschte mir sie wären bei rechtem Gedankengut genauso resistent wie sie es bei humanen, sozialen und durchaus linkem Gedankengut sind.

Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben und langsam verkommt dieses Forum zu einem Sprachrohr der neuen Rechten, getarnt als "besorgter Bürger".

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Moskwitschka hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2747

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 09:52
von Marienborn89 | 895 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2746

Das hier nun auch noch in Ermanglung eigener Argumente mal wieder etwas aus der "Jungen Freiheit" herangezogen wird zeigt im erschreckendem Maße wie anfällig die angeblich unpolitischen, besorgten Bürger für rechtes Gedankengut sind.

Ich wünschte mir sie wären bei rechtem Gedankengut genauso resistent wie sie es bei humanen, sozialen und durchaus linkem Gedankengut sind.



Ja, stimmt natürlich. Europa wird immer sozialer und humaner. Ganz besonders in Köln, Paris, Brüssel, Würzburg, Ansbach, Essen oder München. Ich gehe gerne ins Schwimmbad und fühle mich abends in der Straßenbahn wohl.

So, jetzt muss ich aber das "Neue Deutschland" lesen.


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
bürger der ddr, Heckenhaus, 1941ziger, IM Kressin, Pit 59, Hapedi, linamax, Tobeck und Hanum83 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2748

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:22
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2746

Wer in der "Argumentation" zu solchen Fälschungen greift wie in dem hier kürzlich eingestellten Link über das angebliche "Stürmen einer Kanalfähre durch Asylanten in Calais" muß sich nicht wundern wenn sein Gedankengut als Rechtes erkannt wird.

Nostalgiker

Wie mein Gedankengut eingeschätzt wird, das ist mir völlig egal.
Ich kann nur die "Lügenmedien" verlinken, stell doch das Original ein als Beweis für die Fälschung.

Außerdem ist es dann nach deiner Version sehr bedenklich, daß bei linken Demonstrationen Absperrzäune demoliert werden
von "linken", arabisch aussehenden Menschen.
Die Polizisten vor sich hertreiben.
Also bitte das Original als Beweis.

Zitat
Ich wünschte mir sie wären bei rechtem Gedankengut genauso resistent wie sie es bei humanen, sozialen und durchaus linkem Gedankengut sind.


Was glaubst du, wieviele Menschen aus der ehemaligen DDR mit genau dem (Fettdruck) Gedankengut voller Optimismus in die BRD gewandert sind.
Wenn jedoch eine Politik der Manipulation, Bevormundung und Ignoranz jetzt versucht, diese Leute für sich zu vereinnahmen, das funktioniert nicht,
da bildet sich Widerstand im Kopf. Darin ist der alte DDR-Bürger geübt.

Das hat dann auch nichts mehr mit Bildung zu tun, sondern mit persönlichen Befindlichkeiten, Sorgen, Ängsten, die eine Regierung Merkel zu
verantworten hat.

Wenn du es anders empfindest, gut. Aber respektiere andere Ansichten und Meinungen und stelle nicht alle außerhalb deines Weltbildes als dumm hin.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Marienborn89, Gert, bürger der ddr, 1941ziger, HG19801, IM Kressin und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2749

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:32
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #2740


Wegen 50Hanseln so eine Panik?


Das sind viel, wenn man bedenkt, von wo sie kommen und wo sie aufgegriffen wurden, dank serbischer Schleuser.
Erwischt wurden sie zwischen den Grenzübergängen Pasjak und Kastel, SLO/HR-Grenze, von wo es nur wenige km
bis Italien (Triest) sind.

Außerdem ging es im Hauptteil der Meldung (LInk) um ca 3000 Menschen, die in Mailand hocken und wo Gefahr besteht,
das die gewaltsam Richtung Schweiz weitermachen. Wo sie sicher nicht bleiben wollen.

Einen gewaltsamen Grenzdurchbruch von Italien nach Frankreich gab es bereits vor wenigen Tagen.

Soviel zu deinen "Hanseln".
Wenn das so unwichtig ist, warum macht man dann wegen eines kleinen Messerstechers so viel Aufhebens,
nur weil er Allahu akbar ruft ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Marienborn89, HG19801, IM Kressin und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2750

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:37
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Weil hier auf der "Jungen Freiheit" rumgehackt wird, die ist genauso glaubwürdig oder nicht wie die
"Frankfurter Rundschau", nur das Leserklientel ist ein anderes.

Die Frankfurter Rundschau könnte ein astreines Regierungsblatt sein, oder ist sie das sogar ?
Man lese nur die Kommentare, dann ist klar, wer das liest.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, Marienborn89, IM Kressin und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2751

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:39
von Sperrbrecher | 1.662 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2749

Soviel zu deinen "Hanseln".
Wenn das so unwichtig ist, warum macht man dann wegen eines kleinen Messerstechers so viel Aufhebens,
nur weil er Allahu akbar ruft ?

Keine Bange, weitere "Allahu Akbar" Rufer sind schon unterwegs:

https://www.youtube.com/watch?v=4al50tilY54

-


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2752

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:46
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2746


Das hier nun auch noch in Ermanglung eigener Argumente mal wieder etwas aus der "Jungen Freiheit" herangezogen wird zeigt im erschreckendem Maße wie anfällig die angeblich unpolitischen, besorgten Bürger für rechtes Gedankengut sind.





Bedient hier wieder jemand die einschlägigen Klischees ? Schon mal die Zeitung in der Hand gehabt oder die Zeitungsartikel gar gelesen ?

Hast Du in Bezug auf diese Zeitung Dir da eine eigene Meinung durch Lesen derselben bilden können ?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2753

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 10:59
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Es ist ein großes Glück, dass wir in einer Demokratie leben, in der die Worte frei sind, man also so gut wie alles denken, sagen und schreiben kann. Auch schnell und unbedacht.

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2748



Das hat dann auch nichts mehr mit Bildung zu tun, sondern mit persönlichen Befindlichkeiten, Sorgen, Ängsten, die eine Regierung Merkel zu
verantworten hat.

Genau da unterliegst du einem Irrtum. Gerade Bildung kann, muß aber nicht zwingend, denjenigen mit seinen Befindlichkeiten, Sorgen und Ängsten in die Lage versetzen hinter die Mechanismen zu schauen welche genau diese persönlichen Empfindungen erst einmal hervorrufen. Vielleicht versetzt ihn Bildung in die Lage zu erkennen was ist rechter Populismus, was ist zündeln und geistige Branstiftung.
Mit psychologischem Geschick versuchen die selbsternannten Wertkonservativen aus der rechten Ecke der Ultra-Neokonservativen die Stimmungen des politisch desinteressierten Kleinbürgertums in eine bestimmte Richtung zu lenken um dieses Land, Deutschland, faktisch unregierbar zu machen. Das hat schon einmal in Deutschland funktioniert.
Der Ruf nach dem starken Mann/Frau erfolgte noch nicht und all das was sich im rechten neoliberalen Dunstkreis tummelt; von Bachmann über Petry, Höcke, Festerling, von Storch und wie sie alle heißen eigen sich; Gott sei Dank; für diese Rolle nur stark eingeschränkt.


Wenn du es anders empfindest, gut. Aber respektiere andere Ansichten und Meinungen und stelle nicht alle außerhalb deines Weltbildes als dumm hin.

Das Unterstrichene in deinem Satz ist eine unzulässige und haltlose Verallgemeinerung und Unterstellung deinerseits.
Wenn du dich persönlich nach dem lesen meiner Meinung zum Thema für "Dumm" hältst ist das dein ureigenes Problem und nicht meins.
Ich bin nicht dafür verantwortlich wie du meine Worte interpretierst




Was das heraussuchen des "Beweises" betrifft @Heckenhaus , beim suchen und finden von dir genehmen "Beweisen" ist dir doch auch kein Aufwand zu viel, also mach dich bitte an die Arbeit und auf die Suche.


Nostalgiker

PS.: Ja und die Leserschaft der JF ist tatsächlich eine andere, der spießige Kleinbürger welcher seine Gartenzwergidylle als Ausdruck deutscher Kulturwerte durch Überfremdung bedroht sieht. Immer wieder die besorgten Bürger ......

@coff, im Gegensatz zu anderen selbsternannten Experten lese ich solche "Zeitungen" und Artikel um mir meine Meinung zu bilden. Ich schaue auch ins Impressum um herauszufinden wer denn hinter diesen Sprachrohren der besorgten Bürger steht und ei sieh da, es sind vorzugsweise mehr oder weniger bekannte Rechtsradikale und Neonazis. Wie dumm aber auch für die "andere" Leserschaft.


Nachtrag:
Irgendwie beschleicht mich der ungute Eindruck das sich das 'völkisch Vereinfachende' mal wieder in politisch motivierte Diskussionen einschleicht. Nur ist es diesmal die angebliche Artikulation des 'besorgten' Volkes .......


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 17.08.2016 11:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2754

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:16
von Marienborn89 | 895 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2753


PS.: Ja und die Leserschaft der JF ist tatsächlich eine andere, der spießige Kleinbürger welcher seine Gartenzwergidylle als Ausdruck deutscher Kulturwerte durch Überfremdung bedroht sieht. Immer wieder die besorgten Bürger ......

@coff, im Gegensatz zu anderen selbsternannten Experten lese ich solche "Zeitungen" und Artikel um mir meine Meinung zu bilden. Ich schaue auch ins Impressum um herauszufinden wer denn hinter diesen Sprachrohren der besorgten Bürger steht und ei sieh da, es sind vorzugsweise mehr oder weniger bekannte Rechtsradikale und Neonazis. Wie dumm aber auch für die "andere" Leserschaft.

Nachtrag:
Irgendwie beschleicht mich der ungute Eindruck das sich das 'völkisch Vereinfachende' mal wieder in politisch motivierte Diskussionen einschleicht. Nur ist es diesmal die angebliche Artikulation des 'besorgten' Volkes .......


Soso, der prototypische Leser der JF ist also "der spießige Kleinbürger welcher seine Gartenzwergidylle als Ausdruck deutscher Kulturwerte durch Überfremdung bedroht sieht"

Wenn das mal nicht "völkisch vereinfachend" ist...


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.08.2016 11:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2755

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:24
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Der ewige Student hat gesprochen .......
Und jetzt bitte weiterstudieren!


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2756

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:37
von Marienborn89 | 895 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2755
Der ewige Student hat gesprochen .......
Und jetzt bitte weiterstudieren!


Die Profilangaben sind aus dem Jahr 2013, Sherlock.

Mehr Argumente gibts wohl nicht?!


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2757

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:38
von Heckenhaus | 5.155 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2753

PS.: Ja und die Leserschaft der JF ist tatsächlich eine andere, der spießige Kleinbürger welcher seine Gartenzwergidylle als Ausdruck deutscher Kulturwerte durch Überfremdung bedroht sieht. Immer wieder die besorgten Bürger ......


Wer nun spießiger ist, das wäre noch zu klären. Ob es der fleißige Nachplapperer bürgerlicher Blätter ist oder der kritische Leser, der sich
durchaus vielfältig informiert.
Problematisch wird es immer dann, wenn die Kommentarspalten voll sind mit einer Meinung und dazwischen lediglich Löschvermerke der
Redaktion sind.
Besonders in regierungsnah berichtenden Medien zu beobachten.
Von freier Meinungsäußerung keine Spur, sozusagen DDR 2.0, nur ohne Stasi (noch nicht).

Leider hat Bildung sogar in der Öffentlichkeit der Politik nicht unbedingt etwas mit Intelligenz zu tun, geschweige mit Anstand.
Insofern ist das schon richtig, was du schreibst, Bildung kann..., genauso wie weniger Bildung kann... !
Man sieht es an öffentlich gezeigtem Stinkefinger, letztens erst Herr Gabriel wieder, Erfinder des Pack auf der Straße !

Zitat
Gerade Bildung kann, muß aber nicht zwingend, denjenigen mit seinen Befindlichkeiten, Sorgen und Ängsten in
die Lage versetzen hinter die Mechanismen zu schauen welche genau diese persönlichen Empfindungen erst einmal
hervorrufen. Vielleicht versetzt ihn Bildung in die Lage zu erkennen was ist rechter Populismus, was ist zündeln und
geistige Branstiftung.


Ein Praktiker ist manchmal besser zu gebrauchen als ein akademischer Fachidiot.
Erfahrung aus der Praxis !
(Ohne persönliche Zuordnung !)


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
Marienborn89, IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2758

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:41
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Marienborn89 im Beitrag #2756
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2755
Der ewige Student hat gesprochen .......
Und jetzt bitte weiterstudieren!


Die Profilangaben sind aus dem Jahr 2013, Sherlock.

Mehr Argumente gibts wohl nicht?!


Nutze die Gelegenheit und bringe sie auf den aktuellen Stand .......


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Marienborn89 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2759

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:55
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Heckenhaus , interessant das du den Terminus 'kritischer Leser' vorzugsweise mit solchen Postillen wie JF verbindest welche du als kritischer Leser offenbar ausschließlich liest.

Ich glaube kaum das du persönlich einschätzen kannst welche Tageszeitungen und Periodika ich lese.
Deine Vermutungen diesbezüglich sind nur Vermutungen.

Nostalgiker

Faszinierend ist auch für mich das solche Leute welche hier über Zeitungen aus dem bürgerlich liberalen bis zum links-grünen Spektrum herziehen nicht müde werden zu beteuern das sie diese Blätter nie im Leben gelesen haben und auch nie lesen werden, denn sie sind ja sowas von Igitt.
Komisch dann das sich diese konsequenten Nichtleser als wahre Experten was den Inhalt besonders vom Neuen Deutschland und der Jungen Welt betrifft entpuppen.

Ähnliches trifft auch auf die Nichtseher des "Schwarzen Kanals" zu. Den haben sie nie gesehen aber sie wissen ganz genau über die Inhalte jeder einzelnen Sendung bescheid.
Gibt es den Kanal inzwischen auf DVD? ich vermute es fast bei dem Expertenwissen welches hier manche über diese Sendung zur Schau stellen, von den kompletten Ausgaben des ND und der JW zu Hause bei ihnen ganz abgesehen.


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2760

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.08.2016 11:59
von Marienborn89 | 895 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2759

Komisch dann das sich diese konsequenten Nichtleser als wahre Experten was den Inhalt besonders vom Neuen Deutschland und der Jungen Welt betrifft entpuppen.


Ich tue mir diesen Mist tatsächlich hin und wieder mal an


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1909
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
23 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1299 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen