#2701

RE: Balkanroute faktisch dich

in Themen vom Tage 11.08.2016 19:19
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2670
Zitat von linamax im Beitrag #2662
[quote=der Anderdenkende|p558965]Jetzt,wo sogar die Wirtschaft sagt,das es nicht ganz so geht,wie Muddi will,ob da auch laaaangsam @Moskwitschka und @Schuddelkind munter werden und sich fragen,ob andere nicht wenigstens teilweise recht hatten und eben nicht nur Steigbügelhalter sind?[/Quote
Du doch keine schlafende Hunde wecken es ist so schön ruhig hier im Forum .


Wenn möchtest Du den als Hunde bezeichnen?

Schlafende Hunde wecken ist ein Sprichwort . Aber das müßtest doch wissen als Oberschlauberger des Forums . Übrigens du hattest mich mal als brauner Hund betitelt . Da hast du mich in eine gewisse Ecke gestellt . Ich hoffe du verstehst was ich meine .


Hapedi, IM Kressin, der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2702

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.08.2016 19:20
von Hanum83 | 4.753 Beiträge

Die einzigsten die man verstehen könnte hier was in die Luft sprengen zu wollen wären die Juden, gerade die machen es aber nicht.
Welche Gründe unsere Gäste treibt, weiß der Teufel, oder halt der Scheitan.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Hapedi, bürger der ddr, IM Kressin, der Anderdenkende, Heckenhaus, Sperrbrecher und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.08.2016 19:23 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2703

RE: Balkanroute faktisch dich

in Themen vom Tage 11.08.2016 21:02
von damals wars | 12.164 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #2701
Zitat von damals wars im Beitrag #2670
Zitat von linamax im Beitrag #2662
[quote=der Anderdenkende|p558965]Jetzt,wo sogar die Wirtschaft sagt,das es nicht ganz so geht,wie Muddi will,ob da auch laaaangsam @Moskwitschka und @Schuddelkind munter werden und sich fragen,ob andere nicht wenigstens teilweise recht hatten und eben nicht nur Steigbügelhalter sind?[/Quote
Du doch keine schlafende Hunde wecken es ist so schön ruhig hier im Forum .


Wenn möchtest Du den als Hunde bezeichnen?

Schlafende Hunde wecken ist ein Sprichwort . Aber das müßtest doch wissen als Oberschlauberger des Forums . Übrigens du hattest mich mal als brauner Hund betitelt . Da hast du mich in eine gewisse Ecke gestellt . Ich hoffe du verstehst was ich meine .


Ich weiß. das man Hunde nicht in eine Ecke stellen kann.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2704

RE: Balkanroute faktisch dich

in Themen vom Tage 11.08.2016 21:51
von linamax | 2.019 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2703
Zitat von linamax im Beitrag #2701
Zitat von damals wars im Beitrag #2670
Zitat von linamax im Beitrag #2662
[quote=der Anderdenkende|p558965]Jetzt,wo sogar die Wirtschaft sagt,das es nicht ganz so geht,wie Muddi will,ob da auch laaaangsam @Moskwitschka und @Schuddelkind munter werden und sich fragen,ob andere nicht wenigstens teilweise recht hatten und eben nicht nur Steigbügelhalter sind?[/Quote
Du doch keine schlafende Hunde wecken es ist so schön ruhig hier im Forum .


Wenn möchtest Du den als Hunde bezeichnen?

Schlafende Hunde wecken ist ein Sprichwort . Aber das müßtest doch wissen als Oberschlauberger des Forums . Übrigens du hattest mich mal als brauner Hund betitelt . Da hast du mich in eine gewisse Ecke gestellt . Ich hoffe du verstehst was ich meine .


Ich weiß. das man Hunde nicht in eine Ecke stellen kann.

Leider Gottes wieder nicht kapiert . Du bist schon ein armer gebeutelter Mensch .


der Anderdenkende hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2705

RE: Balkch dichtanroute faktis

in Themen vom Tage 11.08.2016 22:08
von thomas 48 | 3.568 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2337
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2332
„Ich will in diesem Land keiner Burka begegnen müssen“

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn forderte ein Verbot der Vollverschleierung von Frauen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluec...n-14364122.html

Wie er das den Nonnen beibringen will, würde mich mal interessieren.
Diese tragen nicht nur Vollverschleierung, sondern auch einen große Anteil an der Sozialarbeit.

So ein Unfug


Gert, IM Kressin, der Anderdenkende und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2706

RE: Balkch dichtanroute faktis

in Themen vom Tage 11.08.2016 22:23
von Hapedi | 1.878 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #2337
Zitat von Pit 59 im Beitrag #2332
„Ich will in diesem Land keiner Burka begegnen müssen“

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn forderte ein Verbot der Vollverschleierung von Frauen.
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluec...n-14364122.html

Wie er das den Nonnen beibringen will, würde mich mal interessieren.
Diese tragen nicht nur Vollverschleierung, sondern auch einen große Anteil an der Sozialarbeit.



Bist du so ein Auserdemon daß du noch nie eine Nonne oder Mönch gesehen hast . In deinen Roten Parteiversammlungen wurden die ja auch verpönt hingestellt . Nun gut es wurde ja Relionsfreihei t in der ZONE zugesagt . Auf dein Wohl Hubert und noch eins derauf

gruß hapedi



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2707

RE: Balkch dichtanroute faktis

in Themen vom Tage 11.08.2016 23:10
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Wir sind nun weit weg von der "Balkanroute", aber einer geht noch...
Wie verhalten sich manche "Gutmenschen" wenn die NPD ein Gebäude erwerben will um darin ein Zentrum für deutsche Bürger zu errichten?
Eine Welle der Wut und des Haßes wird losgetreten, weil eine zugelassenen deutsche Partei ihre Rechte fordert!

Doch oh Weh, der arme Islam (in meinen Augen wirklich ein Feind des GG) möchte eine Moschee errichten, und Bürger stellen sich gegen diese Symbolbauwerke einer Glaubensmacht....
Das Gezeter ko... mich an!
Zwei Sachverhalte und wie ist hier die Wertung?
Ich bin eher für ein "Bürgerhaus" der NPD, als für eine Moschee!
Und eines setze ich noch ketzerisch oben drauf "die NPD gehört zu Deutschland", den anderen blöden Spruch vom Islam kennen wir ja schon....

Und das von einem User der wirklich nichts mit der NPD am Hut hat, nur macht Euch mal Gedanken über die ungleichbehandlung. Zwei Ziele, eine zugelassenen Partei und eine Glaubensgemeinschaft welche fern des GG agiert.



suentaler, IM Kressin, Heckenhaus und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.08.2016 23:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2708

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 11.08.2016 23:50
von StabsfeldKoenig | 2.644 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2693
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2692


Würdest Du die selben Worte gebrauchen, wenn eine Gruppe von "besorgten Bürgern" Unterschiften gegen den Bau einer Synagoge sammeln würde und ein Bürgermeister mit Rückgrat würde die Baugenehmigung nach Recht und Gesetz erteilen?


Diese Frage ist so dümmlich, daß sie eigentlich keine Beachtung verdient.

Ich reagiere trotzdem .
Jüdische Ansiedlungen sind seit dem 4. Jhdt, in Mitteleuropa nachgewiesen, seit mehr als 1700 Jahren leben Juden in Europa.
Da willst du doch wohl nicht diese Religionsgemeinschaft auf die gleiche Stufe stellen wie eine, die ferngesteuert von ihren
arabischen Herrschern systematisch in Richtung Europa in marsch gesetzt werden.
Mir ist nicht bekannt, daß Juden den Ruf haben und das in der Praxis belegen, daß sie klauen, Frauen belästigen, sich nicht
herrschenden Gesetzen unterordnen oder durch Faulheit negativ in Erscheinung treten.
Somit ist es etwas unverschämt, diese beiden Religionen in ihrer gegenwärtigen Erscheinungsform in Europa auf eine Stufe
zu stellen, das könnte einen leichten Geschmack von vergangenem Faschismus hervorrufen.

Im Übrigen ist mir nicht bekannt, daß überall Synagogen entstehen sollen oder entstanden. Es gibt jüdische Gemeindezentren,
und da trifft man sich. An jeder Ecke wird das nicht gefordert.
.
.





Gegenwärtiger Faschismus drückt sich darin aus, daß mit nahezu den selben Formulierungen, mit denen vor ca. 70-80 Jahren gegen Juden gehetzt worden ist, heute gegen Moslems gehetzt wird. Und "Proteste" aus der rechten Ecke gegen eine Synagoge (bzw. ein jüdisches Gemeindezentrum) gab es erst vor etwa 1-2 Jahren.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2709

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 03:50
von Major Tom | 853 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2708
Gegenwärtiger Faschismus drückt sich darin aus, daß mit nahezu den selben Formulierungen, mit denen vor ca. 70-80 Jahren gegen Juden gehetzt worden ist, heute gegen Moslems gehetzt wird. Und "Proteste" aus der rechten Ecke gegen eine Synagoge (bzw. ein jüdisches Gemeindezentrum) gab es erst vor etwa 1-2 Jahren.



Halt doch bitte mal das Stöckchen etwas tiefer, ich schaff das mit dem drüberspringen nicht mehr so richtig.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
IM Kressin, der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2710

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 07:52
von Rainer-Maria Rohloff | 1.364 Beiträge

Um das einmal von Stabsfeld in #2708 etwas fortzusetzen. Nur damals war Jude, somit jüdischer Mitbürger des Deutschen passiv, war sinngemäß unscheinbar. Heute ist Muslim...wieder Mitbürger, auch Gast des Deutschen hier nicht mehr passiv, ist zum Teil unberechenbar geworden so wenn sein Gott ruft, sprengt dann um sich, arbeitet mit Messer und Axt überall im Alltag, mit dem Dönermesser vollkommen zweckentfremdent dazu, schubst Unbeteiligte ins Gleis, zerlegt durch Streitigkeiten die aus dem Ruder laufen seine Asylheime/Aufnahmeinrichtungen, greift Frauen im Menschengewühl an Brust und in den Schritt, onaniert schonmal in Schwimmbädern dazu, wenn zuviele Bikinis in der Nähe planschen, legt gegenüber der Staatsmacht ein Verhalten an den Tag, die Nacht, das es eine Schande ist und so liese sich das endlos fortsetzen.

Wer gibt somit Grund zur ...eventuellen Bildung von Frust, Ärger, Wut, Ohnmacht, somit der Ansammlung von dann unberechenbarem vom Volke ausgehenden...und ohne Mist jetzt, manchmal denke ich so bei mir kommt irgendwann der Tag hier im schönen Deutschland, an dem normaler Mitbürger den (oben beschriebenen) Islam hier in den Strassen vor sich herjagt.

Das Dumme nur, dann werden auch diese leiden unter den Muslimen, die rechtschaffen und ehrlich und friedlich hier im Lande schaffen, und das schon über Generationen. Denn dann ufert Volkszorn aus. War alles schonmal da...nur eben in anderen politischen Zusammenhängen.Geht manchmal schneller, als man denkt.

Rainer-Maria



Hanum83, Heckenhaus, der Anderdenkende, IM Kressin, Ährenkranz, Sperrbrecher und HG19801 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2711

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 08:38
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2708

Gegenwärtiger Faschismus drückt sich darin aus, daß mit nahezu den selben Formulierungen, mit denen vor ca. 70-80 Jahren gegen Juden gehetzt worden ist, heute gegen Moslems gehetzt wird. Und "Proteste" aus der rechten Ecke gegen eine Synagoge (bzw. ein jüdisches Gemeindezentrum) gab es erst vor etwa 1-2 Jahren.


Hallo,
ein prinzipieller Unterschied, aus ideologischer Verblendung liess sich das Volk zur Zustimmung verführen eine Teil der Reichsbürger zu Entmachten und zu Untermenschen zu erklären.

Heute geht es darum Fremde nicht zusätzlich ins Land zu bekommen. Egal ob die mit zu großer Quote als binnenkulturuntauglich angesehen werden oder wie ich offen bekenne Deutschland ist zu dicht besiedelt, deshalb keine Zuwanderung.

( Überspitzt auch nicht weitere Siebenbürgen, Wolgadeutsche, Österreicher oder Deutschschweizer )



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2712

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 09:11
von Heckenhaus | 5.135 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2708

Im Übrigen ist mir nicht bekannt, daß überall Synagogen entstehen sollen oder entstanden. Es gibt jüdische Gemeindezentren,
und da trifft man sich. An jeder Ecke wird das nicht gefordert.
.

Womit bewiesen ist, daß es auch eine Nummer kleiner geht. Das nur als Hinweis an unsere Moslems.

Zitat
Gegenwärtiger Faschismus drückt sich darin aus, daß mit nahezu den selben Formulierungen, mit denen vor ca. 70-80 Jahren gegen Juden gehetzt worden ist, heute gegen Moslems gehetzt wird. Und "Proteste" aus der rechten Ecke gegen eine Synagoge (bzw. ein jüdisches Gemeindezentrum) gab es erst vor etwa 1-2 Jahren.


Faschismus gibt es gegenwärtig in vielen Facetten, du hast dir wieder eine Variante rausgepickt, die deiner Ideologie dient.

Auch das Beleidigen und verbal angreifen von Gegnern dieser unausgegorenen Politik ist eine Form des Faschismus.
In den sog. Sozialen Netzwerken leider Alltag, weil sich jeder Nichtsnutz (fast) anonym "auskotzen" kann, um so seine
Bildungs- und Erziehungsdefizite offen ausleben zu können.

Und wenn das dann in Bedrohungen oder gar tätlichen Angriffen oder Sachbeschädigungen gipfelt, worin gerade linke Gruppen
Meister sind, sind Parallelen zu den 30-er Jahren des letzten Jahrhunderts unverkennbar.

Womit ich keine Gewalttaten von Rechts billige. Auch dann nicht, wenn eine kleine Gruppe gegen ein jüdisches Gotteshaus protestiert.
Das Judentum gehört geschichtlich zu Deutschland, der Islam keineswegs.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz, Sperrbrecher und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2713

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 09:44
von Heckenhaus | 5.135 Beiträge

Schöne neue Welt...

"Muslimische Flüchtlinge sagen, dass alle Christen unrein sind"

...Für Mousapour und Steinbach ist gerade dieser Umstand besonders "beschämend", wie die Frauen
übereinstimmend betonten: "Es kann nicht sein, dass jemand wegen seines Glaubens bei uns Zuflucht
sucht und wir ihn hier nicht schützen."
Laut der Pastorin der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde bekommen Christen von muslimischen
Mitbewohnern in den Unterkünften zu hören, sie seien "unreiner als Hunde" und hätten den Tod dafür
verdient, sich vom Islam abgewandt zu haben.

Fahrräder oder Kinderspielzeug würden beschädigt, in manchen Gemeinschaftsunterkünften müssten
die Betroffenen nach dem Essen nicht nur das Geschirr, sondern die komplette Küche putzen: "Viele
muslimische Flüchtlinge sagen, dass alle Christen unrein sind", so Mousapour....


den ganzen Artikel hier
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...it-dem-Tod.html

Und da posaunt man in Berlin, der Islam gehöre zu Deutschland ?
Können diese Meinungsmacher überhaupt noch schlafen vor lauter politischer Korrektheit, oder besser Selbstopferung ?
Ist es wirklich so angenehm, das ganze Leben auf einer breiten Schleimspur zu verbringen, wegen der "ewigen Schuld" ?
Meine Meinung ist, der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte, weil er die Menschheit um Jahrhunderte zurückwirft.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz, Sperrbrecher, HG19801, RalphT und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2714

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 10:16
von Gert | 12.354 Beiträge

hat nicht kürzlich hier jemand gepostet, wie dreckig ein Flüchtlingszug aussah , als sie ihn verlassen hatten ?
Meine Erfahrung vor wenigen Tagen : so ein Kopftuchmädchen stand beim Aldi vor mir in der Kassenschlange. Ich musste 1 m Abstand halten, denn sie stank als hätte sie sich Monate nicht gewaschen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin, Ährenkranz, RalphT und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2715

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 10:28
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Merkel hat jedenfalls ihr Ziel schon geschafft, die Zuwanderer überall zu verteilen.

Gerade habe ich in Thüringen Urlaub gemacht: In beschaulichen Städten wie Gotha oder Mühlhausen kommt man sich mittlerweile vor wie im Orient. Mein Eindruck ist, daß es dort prozentual mehr von denen gibt als in Leipzig. Handwerkliche Bäckereien oder Fleischereien sind schwer zu finden, dafür aber Döner und Spielothek in zentraler Lage.
Aber nicht genug: Vor allem junge arabischen Männer findet man mittlerweile im kleinsten Dorf, so z. B. in dem Nest unterhalb der Burg Hanstein im Eichsfeld, im früheren Grenzgebiet.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz, Sperrbrecher, RalphT und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.08.2016 10:51 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2716

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 11:09
von coff | 706 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2715
Merkel hat jedenfalls ihr Ziel schon geschafft, die Zuwanderer überall zu verteilen.

Gerade habe ich in Thüringen Urlaub gemacht: In beschaulichen Städten wie Gotha oder Mühlhausen kommt man sich mittlerweile vor wie im Orient. Mein Eindruck ist, daß es dort prozentual mehr von denen gibt als in Leipzig. Handwerkliche Bäckereien oder Fleischereinen sind schwer zu finden, dafür aber Döner und Spielothek in zentraler Lage.
Aber nicht genug: Vor allem junge arabischen Männer findet man mittlerweile im kleinsten Dorf, so z. B. in dem Nest unterhalb der Burg Hanstein im Eichsfeld, im früheren Grenzgebiet.



Ja die Invasion verläuft nach Plan...
Ist aber erst die Vorhut...


Freienhagener, bürger der ddr, IM Kressin und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2717

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 11:17
von Freienhagener | 3.861 Beiträge

Die Befürworter dieses unnormal wuchernden Multikulti sollen sich derartige Verhältnisse mal in China oder Japan vorstellen: Man reise dorthin und komme sich vor wie in Istanbul oder Kairo. Verkehrte Welt oder falscher Ort würde der westliche Tourist und Weltbürger höchst unzufrieden sagen.
Aber dort läßt man einen solchen Identitätsverlust nicht zu, hält Multikulti in vernünftigen Grenzen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
bürger der ddr, IM Kressin, Ährenkranz, Sperrbrecher, HG19801 und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.08.2016 10:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2718

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 11:48
von IM Kressin | 914 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #2713
Und da posaunt man in Berlin, der Islam gehöre zu Deutschland ?

Können diese Meinungsmacher überhaupt noch schlafen vor lauter politischer Korrektheit, oder besser Selbstopferung ?

Ist es wirklich so angenehm, das ganze Leben auf einer breiten Schleimspur zu verbringen, wegen der "ewigen Schuld" ?
Meine Meinung ist, der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte, weil er die Menschheit um Jahrhunderte zurückwirft.


Das ständige Einfordern irgendwelcher Rechte durch Zuwanderer, die den Einheimischen weder Sympathie noch Achtung entgegenbringen,
kein Pardon kennen, Narrenfreiheit genießen, weder Anpassungsbereitschaft mitbringen noch die Fähigkeit haben dazu, gekoppelt mit
ständigem Gegeifer der Zensoren und Phrasendrescher, steht den Einheimischen bis Oberkante Unterlippe.

Die Stellungnahme von Erika Steinbach:

"Niemand traut sich an das Thema heran"

ist charakteristisch.

Beim Lesen solcherlei Artikel denke ich etliche Male, dem vereinigten Deutschland ist etwas geglückt, womit die DDR Schiffbruch erlitten hat.

>>Aus dem Nichts errichteten sie die Diktatur des Proletariats<<

Wie ihre geistigen Väter wird auch diese, nicht vom Volk getragene Leitideologie, die Menschen zwingen will, eigenes Gemeinwesen und
eigene Kultur einer utopischen Weltanschauung zu opfern, den Bach runtergehen und mit Pauken und Trompeten durchfallen.

Die Ideenlee(h)re nähert sich der Götterdämmerung.


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
coff, Ährenkranz, Sperrbrecher, Heckenhaus, exgakl, HG19801, Lutze und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2719

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 12:20
von Sperrbrecher | 1.655 Beiträge

Zitat von IM Kressin im Beitrag #2718

Die Stellungnahme von Erika Steinbach:

"Niemand traut sich an das Thema heran"

ist charakteristisch.


http://www.welt.de/debatte/kommentare/ar...t-zu-wenig.html

Die halbe Wahrheit zur Flüchtlingskrise ist zu wenig

Ist die Flüchtlingskrise auch eine Medienkrise? Die Berichte erscheinen vielen unglaubwürdig,
weil grundlegende Vorbehalte gegen Merkels Grenzöffnung kaum vorkommen
.
Das kostet Glaubwürdigkeit.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin, Ährenkranz, der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.08.2016 12:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2720

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.08.2016 22:52
von Major Tom | 853 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #2717
Die Befürworter dieses unnormal wuchernden Multikulti sollen sich derarige Verhältnisse mal in China oder Japan vorstellen: Man reise dorthin und komme sich vor wie in Istanbul oder Kairo. Verkehrte Welt oder falscher Ort würde der westliche Tourist und Weltbürger höchst unzufrieden sagen.
Aber dort läßt man einen solchen Identitätsverlust nicht zu, hält Multikulti in vernünftigen Grenzen.



Ich stelle mir gerade vor, ich fliege zum Urlaub nach Deutschland und komme nach ein paar Wochen nach Costa Rica zurück. Am Flughafen in San Jose stehen tausende Einheimische und bewerfen mich mit Teddybären


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1438

Besucher
25 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1534 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 557996 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen