#241

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 28.03.2016 23:39
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #238
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #236
(..)
Der Unterschied zwischen "Weltlichen Terrorismus" (z.B. Befreiungsbewegungen, Separatisten und Revolutionären) und dem "Religiösen Terror" besteht darin, daß derjenige, der für ein weltliches Ziel kämpft, den Kampf möglichst überleben will. Das Selbstopfer im Kampf ist also nicht Ziel, sondern der "Notausgang", wenn der Kampf (zumindestens im aktuellen Augenblick) verloren ist und ein Kämpfer nur die Wahl hat, allein zu sterben oder noch möglichst viele Feinde in den Tod zu reißen. Wer dagegen für ein religiöses Ziel kämpft, glaubt häufig an das Leben im Jenseits und opfert deshalb sein Leben bewußt im Kampf.


Das ist das Defizit am Sozialismus. Man hat keinen Grund, sein Leben für den Sozialismus zu opfern: Man ist dann definitiv tot, es gibt nach den sozialistischen Lehren kein Leben danach.

http://www.panoramio.com/photo/19215933
Theo


Es geht um die Frage des sog. "Selbstmordattentates". Dieses ist im Rahmen weltlich orientierter politischer Gewalt unüblich. Dennoch gab es situationen, wo im Kampf für den Sozialismus (aber auch bei anderen weltlichen politischen Zielen) Kämpfer des Tod bewußt in Kauf genommen haben, um Mitkämpfer zu retten bzw. unter dem wissen, bei Gefangennahme ohnedies getötet oder gefoltert zu werden, noch Feinde mit in den Tod zu reißen.
Dagegen ist der Terror gegen unbeteiligte Zivilisten durch ein Attentat, bei dem der Täter bewußt den Tod sucht, eine typische "Kampfform" des religiösen Extremismus.



eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#242

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 11:25
von IM Kressin | 917 Beiträge

"Ein Journalist, der irgendwas verfasst, was Erdogan nicht passt, ist morgen schon im Knast."

"Sei schön charmant, denn er hat Dich in der Hand" (zum Treffen mit Angela Merkel)

"Erdowie, Erdowo, Erdogan - Er lebt auf großem Fuß, der Boss vom Bosporus." (der Erdogan-Palast, umstritten wegen seiner Größe und Kosten)

Diese Zeilen sind Bestandteil einer zweiminütigen Satire, vom NDR-Magazin „Extra Drei“ am 17. März. D. J. ausgestrahlt .

Der deutsche Botschafter wurde wegen dieses Beitrages in das türkische Außenministerium bestellt.

Eine weitere Rüge erhielt er für sein Erscheinen als Beobachter im Prozess gegen die regierungskritischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül wegen Verrat und Spionage. Ihnen droht lebenslange Haft.

Der Botschafter wurde nun innerhalb von vier Wochen zum dritten Mal förmlich einbestellt.

„Was machen Sie bei diesem Prozess? Das ist nicht Ihr Land, das ist die Türkei.
Außerhalb der Botschaften und Konsulate brauchen Sie eine Erlaubnis“ so Erdogan.

Die Diplomaten reagieren empört. „ Jetzt brauchen wir schon eine Ausgangsgenehmigung von - Seiner Exzellenz, dem Präsidenten -, wenn wir die Botschaft oder das Konsulat verlassen wollen!"

Pressefreiheit a la Türkei!


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Fritze und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#243

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 12:09
von Thüringer1970 | 219 Beiträge

Beim Putin wird gleich der neue Kalte Krieg ausgerufen und Sanktionen ohne Ende verhängt, aber bei diesen netten Mann schiebt man die Euros nur so in den Allerwertesten


Sperrbrecher und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.03.2016 12:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#244

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 12:11
von 1941ziger | 998 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #239
Wer im Frühling nichts weiter zu tun hat,möchte sich doch Bitte bei Herrn Seiters melden.

Deutsches Rotes Kreuz braucht bald mehr Helfer für Flüchtlinge



Dazu hätte ich einen Vorschlag..........alle Hinterbänkler im Bundestag, deren Bänke bei Sitzungen sowieso leer sind
könnten die Jobs machen........da würden sie mal etwas machen für das Geld was sie uns Steuerzahlern kosten.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
Fritze, Sperrbrecher und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#245

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 13:36
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

@IM Kressin , wer mit solchen "Leuten" Geschäfte macht, der braucht sich nicht zu wundern. Auf der einen Seite werden Menschenrechte zum Wohle der Flüchtlinge zelebriert und auf der anderen Seite werden da schon einmal beide Augen zugedrückt. Diese Heuchelei ist einfach nicht mehr zu ertragen.



Sperrbrecher, Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#246

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 14:33
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

.....da würden sie mal etwas machen für das Geld was sie uns Steuerzahlern kosten.

Die 630 armen Schweine im Deutschen Bundestag bekommen ab Juli 2016 2,7% mehr Kohle,also 9327 Euro. Wer ordentlich durchhält,muss ja auch nicht unbedingt anwesend sein,erhält nach 27 Jahren schlappe 6296 Euro Pension.

Da kann ich auch die Grosse Schnauze haben.


Sperrbrecher, Fritze, bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#247

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 22:40
von Hase | 30 Beiträge

Zitat
Mir ist schon klar, dass ich mit meinen Sätzen bei einer gewissen Fraktion hier im Forum auf Verstörung und Entsetzen stoße. Das ist mir aber ziemlich schnuppe, weil ich's mir nun mal zur Regel gemacht habe, meine Meinung nicht mehr hinterm Berg zu halten.


@HG19801
Ich zumindest bin von Deiner Meinung weder verstört noch entsetzt. Mir ist schon lange klar, dass ein gewisser Prozentsatz meiner deutschen Mitbürger so tickt wie Du. Wenn Du aber laut Deinem Beitrag #224 so Sachen befürchtest wie die zukünftige Beschneidung (zwangsweise quasi), dann tut es mir leid sagen zu müssen, dass ich solche Diskussionbeiträge wirklich nicht ernst nehmen kann.



Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#248

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 23:28
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von HG19801 im Beitrag #224
Zitat von Hase im Beitrag #215
... Natürlich muss man, soweit es geht, auch religiös begründete Essgewohnheiten beachten. ...
Wieso, weshalb, warum?
Zitat von Pit 59 im Beitrag #204
"Es wird gegessen was auf den Tisch kommt" das waren immer die Worte meiner Mutter. Ich hätte mir als Flüchtling dann mal ein Land ausgesucht welches auch nach Schwachsinnsregeln Speisen tut.
Genau so und NICHT anders!

Hier ist unser Land, hier gilt unser Fraß. Wem's nicht passt, der soll gefälligst bleiben, wo der Pfeffer wächst.
Mich widert dieses ganze Einknicken des dummen deutschen Michels vor jedem Scheiß irgendwelcher daherzitierten Kulturbereicherer gewaltig an.
Was ist denn nächstens dran? Kopftuchzwang und Pflichtbeschneidung für alle Deutschen, damit sich unsere sogenannten kriegsflüchtigen Gäste nicht unangenehm berührt und in ihrer rückständigen Denkwelt bestätigt fühlen?

Mir ist schon klar, dass ich mit meinen Sätzen bei einer gewissen Fraktion hier im Forum auf Verstörung und Entsetzen stoße. Das ist mir aber ziemlich schnuppe, weil ich's mir nun mal zur Regel gemacht habe, meine Meinung nicht mehr hinterm Berg zu halten.
Toleranz vor hirnrissigen Betulichkeiten ist einer der vielen falschen Wege, die unser Volk, welches sich im selbstauferlegten ewigen Schuldkult zu suhlen hat, zunehmend zu gehen gezwungen ist.


Nun mal gaaanz langsam wieder runter kommen!

Was für krude Theorien willst du noch so entwickeln?


zuletzt bearbeitet 29.03.2016 23:29 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#249

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 29.03.2016 23:32
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

Manchmal wird übertrieben um die unsinnigkeit einer Situation darzustellen. Dies ist auch in der Karikatur und Satire ein Bestandteil. In diesem Sinn habe ich die Äußerung verstanden und so macht sie auch Sinn.



Heckenhaus, Büdinger und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#250

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 11:10
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Ja, @bürger der ddr , dem stimme ich zu.

Krude Gedanken können heute als solche gesehen werden, jedoch wenn nicht aufgepaßt wird kann sich das Leben
auch im angeblich so sicheren Europa ganz schnell verändern. Was sind denn schon 500 Mill. Europäer als Größe
im Verhältnis zur arabisch/moslemischen Welt ?

Es ist höchste Zeit, daß sich die anständigen, "normalen" Muslime offensiv zu einem friedlichen Zusammenleben
bekennen, das würde ganz sicher positiv dazu beitragen, radikale Spinner zu entmachten.
Eine Politik der offenen Türen in Europa ohne ganz konsequente Forderungen an diejenigen, die eintreten, kann ganz
schnell das Gegenteil von dem zur Folge haben, was man sich in der Politik blauäugig erhofft.
.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#251

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 15:44
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Ausweich-Route Adria: Italien rechnet mit Hunderttausenden Migranten

Nach der Schließung der Balkanroute bereitet sich Italien auf eine anrollende Migrationswelle vor. „Schon jetzt versuchen Syrer massiv, über das Mittelmeer nach Italien zu kommen", sagte ein sizilianischer Bürgermeister, der 2016 mit einem neuen Rekord an Migrantenankünften rechnet. Mit dieser Prognose ist er nicht allein.

Na Logisch,aber sie sollen sich auch an das Sprichwort halten "Viele Wege Führen nach Rom"


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#252

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 16:11
von bürger der ddr | 3.626 Beiträge

Es wird Zeit das alle Routen Dicht gemacht werden!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#253

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 17:11
von Freienhagener | 3.865 Beiträge

Das kommt, weil es anders nicht mehr geht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#254

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 17:17
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #252
Es wird Zeit das alle Routen Dicht gemacht werden!
Dem pflichte ich uneingeschränkt bei.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#255

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 17:56
von Heckenhaus | 5.146 Beiträge

Wie hieß es so schön im vergangenen September ?

Tore auf, wir schaffen das !

Ich vermute mal, daraus wird leider nichts.
Jedenfalls dann nicht, wenn halb Afrika sich in Bewegung setzt.
Und im Moment sieht es danach aus, wenn man verfolgt, was die italienische Marine täglich aus dem Meer fischt.
Tendenz steigend, wie die Temperaturen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
IM Kressin, bürger der ddr und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#256

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 18:09
von furry | 3.576 Beiträge

Auf die italienische Marine wartet noch viel Arbeit (mit Ansagen).
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/poli...le17098891.html


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#257

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 18:21
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Ja die haben reichlich zu tun,am Dienstag waren es 1400,tendenz steigend.

Angefügte Bilder:
Syrer_versuchen_massiv._nach_Italien_zu_kommen-Neue_Migrantenwelle-Story-502911_630x356px_8e2a2d248a23c3710f06c38dc7a809f7__italien-fluechtlinges1260_jpg.jpg

IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#258

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 20:15
von Mike59 | 7.970 Beiträge

Nicht nur die. Skandinavien macht Kehraus und setzt DÜ weiter um. Da wir (Deutschland) fleißig im registrieren waren, kommen die in den deutschen Aufnahmeeinrichtungen verlustig gegangenen Flüchtlinge langsam aber sicher wieder zu Mutti.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#259

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 30.03.2016 23:50
von damals wars | 12.179 Beiträge

"Weltweit sind 60 Millionen Heimatvertriebene auf der Flucht, das sind mehr Menschen als nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Ein großer Teil der Schutzsuchenden flieht aus Kriegs- und Krisenregionen, derzeit vor allem aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, dem Iran, Albanien, Pakistan und Eritrea. 2015 wurden in Deutschland etwa 1,1 Million Flüchtlinge registriert. Von Anfang Januar bis Ende Dezember 2015 wurden etwa 476.000 Asylanträge gestellt. Die Bearbeitung jedoch ist äußerst schleppend und schlecht organisiert. Ende Dezember lag die Zahl der noch nicht entschiedenen Anträge bei 364.000. Mehr als 400.000 Flüchtlinge konnten bisher nicht einmal einen Antrag stellen, weil die Wartezeiten mehrere Monate betragen."
http://taz.de/Sachsen-und-die-Fluechtlinge/!5290468/


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#260

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 31.03.2016 03:34
von Major Tom | 854 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #257
Ja die haben reichlich zu tun,am Dienstag waren es 1400,tendenz steigend.


Ist es Zufall auf diesem Bild dass die Frauen ausgerechnet dort wo man das meiste Wasser abbekommt - vorne - stehen (müssen)?


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
26 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1656 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen