#2121

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.07.2016 17:54
von Wahlhausener | 270 Beiträge

Die, die einen wirklichen Fluchtgrund und keine Schwierigkeiten bei der Asylerteilung haben, hüten ihren Pass sicherlich wie ihren Augapfel. Dann die Gruppe, wo er wirklich auf der Flucht verloren gegangen ist. Die Gruppe, die ihn vorsätzlich entsorgt hat, wird aber weitaus größer sein. So haben sie auch mehrere Optionen, bis hin zur verhinderten Abschiebung. Dann gibts auch noch Länder, die ihre Landsleute garnicht zurück haben wollen. Wir haben sie dann an der Backe und nach zähen Verhandlungen zahlen wir noch viel Geld, damit ihr Heimatland sie wieder aufnimmt.


Signatur gelöscht...


der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.07.2016 18:14 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2122

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.07.2016 18:00
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2114

Habe trotzdem meine Zweifel ob der Umsetzung der Vorschläge.
Nicht das sie schlecht wären,aber es muss erst alles ausdiskutiert werden bis zum Beschluss usw.!]

Na ja, so schnell wie ein Beschluss zur Diätenerhöhung der Volksvertreter geht das natürlich nicht.

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_5265379.html


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


der Anderdenkende, Wahlhausener und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.07.2016 18:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2123

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.07.2016 18:03
von der Anderdenkende | 1.190 Beiträge

Wie wahr!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2124

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 16.07.2016 19:09
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #2100
Warum wird es nicht so gehandhabt wie in fast jedem Land der Welt? Wer illegal, d. h. ohne die entsprechenden Dokumente einreist, wird festgenommen und bis zu eindeutigen Klärung der Identität festgehalten. Beugehaft ist mWn auch in Deutschland ein legitimes Mittel. ...
Aber LO-Kutscher, wie um alles in der Welt kannst du dich denn allen Ernstes erdreisten, dich nicht allein auf fremdländische Rechtsgepflogenheiten, sondern gar auf teutonische Gesetzlichkeiten zu berufen?

Weißt du denn echt nicht, dass all unsere Bereicherungsgäste zutiefst traumatisiert sind? Und wenn nicht, dann lässt sich das willkommensmenschlich und unter Mithilfe überstudierter Psychofuzzis in natürlich schweinefleischfreier sowie dem Delinquenten am Anus leckender Beugehaft ganz fix bereinigen.

Wo kämen wir auf ewig Schuldkultbeladenen denn hin, wenn wir in unserem eigenen Land zur Abwechslung mal aufrichtig darüber entscheiden dürften was wir wollen?


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Sperrbrecher, Bastler100 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2125

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 01:01
von SET800 | 3.102 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #2097

Auf eine unbewohnte Insel in der Ost- oder Nordsee.
Vielleicht befördert die frische Seeluft das Erinnerungsvermögen und der Pass findet sich auch wieder an.




Ohne jede Versorgung, ja ernst gemeint, Hunger steigert das Erinnerungsvermögen deutlich.....



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2126

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 02:35
von StabsfeldKoenig | 2.633 Beiträge

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #2100
Warum wird es nicht so gehandhabt wie in fast jedem Land der Welt? Wer illegal, d. h. ohne die entsprechenden Dokumente einreist, wird festgenommen und bis zu eindeutigen Klärung der Identität festgehalten. Beugehaft ist mWn auch in Deutschland ein legitimes Mittel.
Im Übrigen ist es schon erstaunlich, was viele "Flüchtlinge" so mit sich herumschleppen (Smartphones, Markenklamotten, Bargeld in z.T. nicht unerheblicher Höhe usw.), nur der Pass ist auf geheimnisvolle Weise verloren gegangen...... oder konnte bei der überstürzten Flucht nicht mitgenommen werden. Erstaunlich.....



Die außerhalb von Europa verkauften Billig-Smartphones (bzw. mehr als 2 Jahre alte Gebrauchtgeräte) sind keine Wertgegenstände. Und aus der Altkleidersammlung kommen eher Markenklamotten (unmodern, aber noch in Ordnung), weil der, der Billigklamotten vom Discounter kauft, seine Sachen abträgt, bis man daraus nur Putzlappen oder Papier machhen kann.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2127

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 02:38
von StabsfeldKoenig | 2.633 Beiträge

Wenn diese Diskussion vor allem dazu mißbraucht wird, gegen Flüchtlinge zu hetzen und über Schikanen zu diskutieren, dann bitte ich die Admins, ein Schloß dran zu machen. wir sind hier daß Forum DDR Grenze und nicht ein AfD- oder Pegida-Forum.



Ostalgiker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2128

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 05:33
von der Anderdenkende | 1.190 Beiträge

Und von wem kommen diese Worte?


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2129

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 05:46
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2126
Die außerhalb von Europa verkauften Billig-Smartphones (bzw. mehr als 2 Jahre alte Gebrauchtgeräte) sind keine Wertgegenstände. Und aus der Altkleidersammlung kommen eher Markenklamotten (unmodern, aber noch in Ordnung), weil der, der Billigklamotten vom Discounter kauft, seine Sachen abträgt, bis man daraus nur Putzlappen oder Papier machhen kann.
Da sollten wir wohl mal ganz toll schnell zum nächsten Altkleidercontainer flitzen, um uns mit superduften Markenklamotten einzudecken.

Mit welchen die Welt erklärenden Erkenntnissen aus dem Hause Sergeant King wir wohl als nächstes beglückt werden?


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2130

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 05:53
von der Anderdenkende | 1.190 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2126
Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #2100
Warum wird es nicht so gehandhabt wie in fast jedem Land der Welt? Wer illegal, d. h. ohne die entsprechenden Dokumente einreist, wird festgenommen und bis zu eindeutigen Klärung der Identität festgehalten. Beugehaft ist mWn auch in Deutschland ein legitimes Mittel.
Im Übrigen ist es schon erstaunlich, was viele "Flüchtlinge" so mit sich herumschleppen (Smartphones, Markenklamotten, Bargeld in z.T. nicht unerheblicher Höhe usw.), nur der Pass ist auf geheimnisvolle Weise verloren gegangen...... oder konnte bei der überstürzten Flucht nicht mitgenommen werden. Erstaunlich.....



Die außerhalb von Europa verkauften Billig-Smartphones (bzw. mehr als 2 Jahre alte Gebrauchtgeräte) sind keine Wertgegenstände. Und aus der Altkleidersammlung kommen eher Markenklamotten (unmodern, aber noch in Ordnung), weil der, der Billigklamotten vom Discounter kauft, seine Sachen abträgt, bis man daraus nur Putzlappen oder Papier machhen kann.

Ich trage meine Markenklamotten selber ab und mache zum Schluß Putzlappen draus bzw.schmeisse die Schuhe dann weg!Und aus der Altkleidersammlung sind die mit Sicherheit nicht!
Meine Kommunikationsmittel kaufe ich auch in dieser Republik.


zuletzt bearbeitet 17.07.2016 05:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2131

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 07:43
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2127
Wenn diese Diskussion vor allem dazu mißbraucht wird, gegen Flüchtlinge zu hetzen und über Schikanen zu diskutieren, dann bitte ich die Admins, ein Schloß dran zu machen. wir sind hier daß Forum DDR Grenze und nicht ein AfD- oder Pegida-Forum.


Richtig,es ist ein Grenzforum,und genau darum geht es.Die Grenze (Unsere) wird von Hunderttausenden missbraucht,es interessiert diese Leute nicht.
Mal eine Frage an Dich,hast Du etwas gegen AfD oder Pegida Anhänger ? Ich nämlich nicht,wenn es die Richtigen Leute sind und es Deutschland von nutzen ist oder sein kann.

P.S. Ich habe auch nichts gegen Rote,trinke sogar Bier mit denen


der Anderdenkende, Sperrbrecher und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2132

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 09:00
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #2121
Die, die einen wirklichen Fluchtgrund und keine Schwierigkeiten bei der Asylerteilung haben, hüten ihren Pass sicherlich wie ihren Augapfel(...).

Nicht jeder bekommt einen Reisepass. Und wer als politisch Verfoltgter untergetaucht ist, kann ohnehin keinen beantragen.
Theo


Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2133

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 09:16
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Wie jetzt bekannt wurde, sind tausende Reisedokumente von Flüchtlingen nicht mehr auffindbar. Die Folge: Viele Asylverfahren verzögern sich. Vor allem in Karlsruhe sollen viele Unterlagen verloren gegangen sein.

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/a...art6066,1887187

Bekannt ist das Problem schon länger. Nur wird es nicht in der Öffentlichkeit wahr genommen. Und nicht nur in Karlsruhe ist so, dass Pässe nach der Registrierung in Deutschland "auf dem Dienstweg" verloren gegangen sind. Ich persönlich kenne zwei Fälle. Einer davon ist ein syrischer Asylberwrber: Im November 2015 in Hamburg registriert, im Dezember 2015 nach Berlin "umverteilt". Sein Pass ist bis heute nicht in Berlin eingetroffen.

Den Flüchtlingen wird bei ihrer Ankunft entweder von der Bundespolizei oder in der Erstaufnahmestelle die Reisedokumente abgenommen, je nachdem, mit welcher Instanz der Flüchtling zuerst in Verbindung kommt.

Moskwitschka


Fatal ist mir das Lumpenpack,
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau,
mit allen seinen Geschwüren.

Heinrich Heine

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2134

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 09:58
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #2125

Ohne jede Versorgung, ja ernst gemeint, Hunger steigert das Erinnerungsvermögen deutlich.....

Natürlich bei landesüblicher Kost, ohne Rücksicht auf spezielle Speisegewohnheiten, denen ich mich, als zahlender
Besucher dieser Länder, ebenfalls unterwerfen muss.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


HG19801, der Anderdenkende und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2135

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 10:04
von Sperrbrecher | 1.653 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2132
Nicht jeder bekommt einen Reisepass. Und wer als politisch Verfoltgter untergetaucht ist, kann ohnehin keinen beantragen.

Aber über irgendwelche Personaldokumente verfügt doch wohl jeder. Auch mit einem Personalausweis/einer Identitätskarte
kann man seine Identität glaubhaft belegen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2136

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 10:25
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #2135
Aber über irgendwelche Personaldokumente verfügt doch wohl jeder. Auch mit einem Personalausweis/einer Identitätskarte
kann man seine Identität glaubhaft belegen.
Falls einem berechtigten Asylbewerber Personaldokumente wirklich abhanden gekommen sein sollten, dann wird er aufgrund seines berechtigten Anspruches auch alles tun, um seine Identität auf ehrliche Art zu beweisen.

Wenn nicht, dann gilt für mich nur eins:


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


Sperrbrecher und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2137

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 11:02
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2127
Wenn diese Diskussion vor allem dazu mißbraucht wird, gegen Flüchtlinge zu hetzen und über Schikanen zu diskutieren, dann bitte ich die Admins, ein Schloß dran zu machen. wir sind hier daß Forum DDR Grenze und nicht ein AfD- oder Pegida-Forum.


Das Schloß gehört ehrlich gesagt an Deine Hetze! Ich finde es widerlich selber zu hetzen was das Zeug hält und bei anderen nach den Admins rufen!

Wenn Du magst, wir können ja hier ein Thema mit einer sammlung Deiner "Ergüsse"......



Sperrbrecher hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 11:05 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2138

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 14:14
von berlin3321 | 2.515 Beiträge

Das Pässe der Asylsuchenden in Berlin oder HH sowie auf dem Dienstweg verloren gehen ist doch nun ´n uralter Hut....darauf gibt´s schon Rente.

Bereits im ersten gesperrten Fred (extra für Ährenkranz ) hatte ich geschrieben das div. abgelehnte Asylbewerber nicht abgeschoben werden können weil deren Pässe in Berlin (heißt das Ausländeramt?) verschlammt wurden.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2139

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 14:44
von Hanum83 | 4.694 Beiträge

Wenn ich von möglicher Abschiebung höre oder lese fällt mir immer die Liedzeile ein "wir sind gekommen um zu bleiben".
Früher hatte keiner die Absicht eine Mauer zu errichten und heute hat man die Absicht abzuschieben, aber na sicher doch, die Mauer wurde errichtet und ich möchte meinen Po drauf verwetten, bis auf paar Alibiabschiebungen für die Galerie passiert in die Richtung gar nix, ob nun nun ohne oder mit Pass.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Sperrbrecher, bürger der ddr und linamax haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.07.2016 14:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2140

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 17.07.2016 16:24
von StabsfeldKoenig | 2.633 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2130
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2126
Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #2100
Warum wird es nicht so gehandhabt wie in fast jedem Land der Welt? Wer illegal, d. h. ohne die entsprechenden Dokumente einreist, wird festgenommen und bis zu eindeutigen Klärung der Identität festgehalten. Beugehaft ist mWn auch in Deutschland ein legitimes Mittel.
Im Übrigen ist es schon erstaunlich, was viele "Flüchtlinge" so mit sich herumschleppen (Smartphones, Markenklamotten, Bargeld in z.T. nicht unerheblicher Höhe usw.), nur der Pass ist auf geheimnisvolle Weise verloren gegangen...... oder konnte bei der überstürzten Flucht nicht mitgenommen werden. Erstaunlich.....



Die außerhalb von Europa verkauften Billig-Smartphones (bzw. mehr als 2 Jahre alte Gebrauchtgeräte) sind keine Wertgegenstände. Und aus der Altkleidersammlung kommen eher Markenklamotten (unmodern, aber noch in Ordnung), weil der, der Billigklamotten vom Discounter kauft, seine Sachen abträgt, bis man daraus nur Putzlappen oder Papier machhen kann.

Ich trage meine Markenklamotten selber ab und mache zum Schluß Putzlappen draus bzw.schmeisse die Schuhe dann weg!Und aus der Altkleidersammlung sind die mit Sicherheit nicht!
Meine Kommunikationsmittel kaufe ich auch in dieser Republik.


Es gibt aber auch Menschen, die Bekleidung relativ schnell aussortieren und dann spenden. Es wurden für die Flüchtlinge z.T. auch Sachspenden gesammelt. Darüber hinaus ist es auf den Fotos durchaus nicht möglich, echte Markenkleidung von Fälschungen zu unterscheiden, die man z.T. auf Flohmärkten billig kaufen kann.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1901
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 518
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2056
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1430

Besucher
35 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2802 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557334 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen