#2001

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 12.07.2016 22:47
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Noch ein Einzelfall aus Würzburg.
Im Schwimmbad (soll) ein 21 jähriger Afghane eine Frau und fünf junge Mädchen begrapscht haben.....
Gefunden auf der Seite "Polizei Bayern" Präsidium Unterfranken

Das "soll" wird aus rechtlichen gründen geschrieben, da bis zur Beweisführung erst ein "Tatverdacht" besteht....



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2002

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 00:23
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #1991
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1987

Einem wirklich Verfolgten muß man helfen und da fallen auch Kosten an, das wird wohl dem letzten "Hilfsrechner" klar werden.


Hallo,
Widerspruch, zwei Bedingungen für Hilfe:

1. Ist die Verfolgung auch durch persönliche Verhaltensänderung abwendbar? Dann keine Hilfe, es sei

2. Ist der politische Kampf aufgrund dessen Verfolgung besteht mit unseren Politik-, Gesellschafts- und Kulturvorstellungen wünschbar und vereinbar.

Vereinfacht, wenn sich jemand politisch verfolgt fühlt weil er in der Schweiz oder Österreich für Vielweiberei eintritt, dann mag er im Knast schmoren.

Und z.B. in Dänmark darf NUR der Danebrog ( nordische Länder EU + UN auch ) gehisst werden, was anderes ist eine politische Straftat.

Und in den USA stars & stripes anpinkeln kommt auch nicht gut.....


Dann gab es also in der DDR keine politische Verfolgung, sondern nur Strafen für notorische Querulanten, denn es mußte niemand versuchen, die DDR zu verlassen oder staatsfeindliche Äußerungen zu tätigen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2003

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 00:32
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von suentaler im Beitrag #1994
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1989

( ... )

Aber bitte alle Flüchtlingsgegner, AfD-Mitglieder und -sympatisanten und PEGIDA-Krakeler eindeutig kennzeichnen. Denn denen möchte ich nach dem Hochwasser auch nicht beim Aufräumen helfen oder Unterkunft geben.


Wie möchtest du die Flüchtlingsgegner, AfD-Mitglieder und -sympatisanten und PEGIDA-Krakeler denn gern eindeutig gekennzeichnet haben ?
Mit was aufgenähtem auf der Kleidung, oder einem speziellen Hut ?
Mit nem Stern oder einem Dreieck, oder vielleich doch gleich ein Hakenkreuz auf die Stirn tätowieren ?
Wie hättest du es denn gern ? Sprich dich ruhig aus.


Manchmal fragt man sich wirklich .....


Das ist noch eine etwas problematische Frage. Aber wer öffentlich dazu aufruft, pauschal politisch Verfolgte (auch ein Krieg/Bürgerkrieg ist eine politische Handlung) abzuweisen, diese mit verunglimpfenden Bezeichnungen belegt, Menschrechtsverletzungen einiger osteuropäischer Krawallpolitiker mit faschistoidem Einschlag beklatscht, hat in meinen Augen das Recht verwirkt, selber Hilfe zu erhalten. In kleinen Orten kennt man sich aber zum Glück, so daß hoffentlich Helfer erfahren, wer keine Hilfe verdient hat.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2004

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 00:34
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #2000
Und da fängt wieder Diskriminierung an! Diesmal umgekehrt, nicht vom gewohnten "rechten Hintergrund". Nein , von der Gegenseite....wenn es nicht traurig wäre, ich würde....





Ach und jetzt jammern diejenigen, die selbst diskriminieren (bzw. dazu auffordern), darüber daß man sie schlecht behandelt.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2005

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 10:51
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2003
Zitat von suentaler im Beitrag #1994
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1989

( ... )

Aber bitte alle Flüchtlingsgegner, AfD-Mitglieder und -sympatisanten und PEGIDA-Krakeler eindeutig kennzeichnen. Denn denen möchte ich nach dem Hochwasser auch nicht beim Aufräumen helfen oder Unterkunft geben.


Wie möchtest du die Flüchtlingsgegner, AfD-Mitglieder und -sympatisanten und PEGIDA-Krakeler denn gern eindeutig gekennzeichnet haben ?
Mit was aufgenähtem auf der Kleidung, oder einem speziellen Hut ?
Mit nem Stern oder einem Dreieck, oder vielleich doch gleich ein Hakenkreuz auf die Stirn tätowieren ?
Wie hättest du es denn gern ? Sprich dich ruhig aus.


Manchmal fragt man sich wirklich .....


Das ist noch eine etwas problematische Frage. Aber wer öffentlich dazu aufruft, pauschal politisch Verfolgte (auch ein Krieg/Bürgerkrieg ist eine politische Handlung) abzuweisen, diese mit verunglimpfenden Bezeichnungen belegt, Menschrechtsverletzungen einiger osteuropäischer Krawallpolitiker mit faschistoidem Einschlag beklatscht, hat in meinen Augen das Recht verwirkt, selber Hilfe zu erhalten. In kleinen Orten kennt man sich aber zum Glück, so daß hoffentlich Helfer erfahren, wer keine Hilfe verdient hat.


Somit stellst Du Dich auf die gleiche Stufe mit denen,die Du verrteufelst und anklagst!.....
Eine Diskussion mit Dir ist nicht mal im Ansatz durchführbar.
Zu hoffen ist,das die Admins nicht mehr lange die Augen verschließen!


bürger der ddr, suentaler und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 12:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2006

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 11:15
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Ich glaub auch das bald irgendwelche Kloppis mit Schildern "Kauft nicht beim AfD-Mann" oder ähnlichem rumstehen.
Irgendeine AWO möchte jetzt AfD Mitglieder entlassen, viel Spaß beim Arbeitsgericht wünsche ich da mal.
Wo sind wir bloß hingekommen, Hetzstaat?
Scheinbar ja und die "Demokraten" ganz vorneweg.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Hapedi, bürger der ddr, suentaler und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 11:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2007

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 11:27
von IM Kressin | 915 Beiträge

In einer unerfreulichen Weise ist dies bereits eingetreten.

Ein Bäcker wird bereits mit einem Boykott belegt, aus einem ähnlichen Grund wurde einer DRK-Mitarbeiterin gekündigt und weitere Paradebeispiele sind vorhanden.

Gesinnungspolizei und Berufsverbote


Es grüßt Euch

Kressin


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!
Hapedi, bürger der ddr und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2008

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 11:49
von Moskwitschka | 2.529 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #2006
Wo sind wir bloß hingekommen, Hetzstaat?


Ja @Hanum83

Nur mit solchen Mitleln auf Hetze zu reagieren empfinde ich auch nicht als angemessen. Sondern im Gegenteil, es verschärft den politischen Dialog.

Heute hat das BKA eingeriffgriffen: Wer Hasskommentare im Netz postet, kann Besuch von der Polizei bekommen. Beamte durchsuchen seit dem Morgengrauen Wohnungen in 14 Bundesländern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1102761.html

Jetzt kann man trefflich diskutieren, wo die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit, Meinungsäußerung und Hetze verlaufen.

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2009

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 12:15
von Hanum83 | 4.775 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2008
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2006
Wo sind wir bloß hingekommen, Hetzstaat?


Ja @Hanum83

Nur mit solchen Mitleln auf Hetze zu reagieren empfinde ich auch nicht als angemessen. Sondern im Gegenteil, es verschärft den politischen Dialog.

Heute hat das BKA eingeriffgriffen: Wer Hasskommentare im Netz postet, kann Besuch von der Polizei bekommen. Beamte durchsuchen seit dem Morgengrauen Wohnungen in 14 Bundesländern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1102761.html

Jetzt kann man trefflich diskutieren, wo die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit, Meinungsäußerung und Hetze verlaufen.

Moskwitschka



Interessanter Link.
Da hat aber nun Spiegel TV einen vollen Erfolg bei der Enttarnung eines Internet-Nazis gelandet, ein armer Typ der für einen Euro die Stunde ein wenig auf dem Friedhof Gärtnern darf.
Das vielleicht gerade dem sauer aufstößt das es anderen hinten und vorne ohne Ende reingesteckt wird kann ja eventuell möglich sein, naja, ich vermute mal voller Erfolg auf der ganzen Linie, seinen 1-Euro-Job wird er wohl nun los sein nachdem er bei seinem Arbeitgeber so vortrefflich angeschwärzt wurde.
Genau so wie sich der Mann für sein Posting schämen sollte, es kam ja auch so rüber das er das tut, sollten sich auch die demokratischen Jäger schämen, denn ihr Vorgehen ist auch allerunterste Kanone.
Aber genau so ist das wohl gewollt, teile und herrsche und wenn es die Gesellschaft ist die geteilt wird in gut und böse.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
bürger der ddr, IM Kressin, der Anderdenkende, Lutze und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 12:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2010

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 12:52
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

@IM Kressin , wenn ich bedenke das es auf Deinen damaligen Beitrag zum Thema "Gesinnungsschnüffelei" auch einige Befürworter für diese Art der Meinungs Diktatur gab (hier im Forum), da kann einem schlecht werden.

Gerade diese Leute haben sich doch sonst ihre "demokratische Grundordnung" auf die Fahnen geschrieben
- Wie kann man dann bitte eine politische Meinung als Grundlage nehmen um Druck auf das wirtschaftliche Leben oder die Existenz aus zu üben?
- Steht so etwas etwa im GG?

Oder auf der einen Seite wird sich über Karnevallsumzüge erregt, aber man möchte am liebsten selber AfD Mitglieder oder Symoathisanten "kennzeichnen"....

Es ist eine Schande was hier in Deutschland geschieht, eine Schande das Menschen die gegen diese Politik der Masseneinwanderung sind in allen möglichen Formen als "Hetzer, Pöbel und Nazis" verunglimpft werden.

Und auch ein JA, wirkliche verherrlichung von Nazikult muß verhindert werden, doch hier versucht man den Kampf gegen diesen Kult zu mißbrauchen. Ich finde es schon grenzwertig Menschen zu animieren andere anzugeigeln, das gab es schon einmal, nur gerade in der Zeit die hier auf das Korn genommen wird.
So als Beispiel: "Vorsicht, Feind hört mit!". Will man wieder eine "Blockwartmentalität"?

Aber der Schuß wird nach hinten losgehen, da freuen sich einige "Gutmenschen" zu früh, das ist wie mit den politischen Witzen in der DDR je mehr in der Öffentlichkeit verpönt um so beliebter in "sicherer" Atmosphäre!
Und die Wahlkabinen sind noch so ein "geschützter Raum" und auch dort wird sich der Unmut des Volkes wiederspiegeln.



IM Kressin, der Anderdenkende und Sperrbrecher haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2011

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 15:52
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2008

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1102761.html
Jetzt kann man trefflich diskutieren, wo die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit, Meinungsäußerung und Hetze verlaufen.
Moskwitschka



Hallo,
die dort genannten Beispiel samt Geldstrafen sind zusätzlich noch ein paar Ohrfeigen wert.

Viel schlimmer finde ich z.B. die Zensur bei Heise-Telepolis oder TAZ usw., jeder Hinweis daß Afrikaner und Leute aus Islamistan mit ihren extremen Bevölkerungszuwachs, seit 1950 in etwa ver-5-facht, an Hunger, Not, Elend und folgend Bürgerkrieg auch selber schuld sind.
Hinweise auf Vasektomie gelten als menschenverachtend, rassistisch usw., mal zu schreiben daß wer auf westliche Hinweise nicht diesbezüglich hören mag dann eben auch für sich allein krepieren darf als Faschismus.


( Wenn in der Gastronomieküche Feuerdecke und Feuerlöscher fehlt ist ein Brand auch kein Fall für die Versicherung... )


Die weltpolitische Realität ist grausam, kein Ponyhof, das darf aber nicht so deutlich ausgesprochen werdne....



zuletzt bearbeitet 13.07.2016 15:53 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2012

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 16:49
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2008
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2006
Wo sind wir bloß hingekommen, Hetzstaat?


Ja @Hanum83

Nur mit solchen Mitleln auf Hetze zu reagieren empfinde ich auch nicht als angemessen. Sondern im Gegenteil, es verschärft den politischen Dialog.

Heute hat das BKA eingeriffgriffen: Wer Hasskommentare im Netz postet, kann Besuch von der Polizei bekommen. Beamte durchsuchen seit dem Morgengrauen Wohnungen in 14 Bundesländern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...-a-1102761.html

Jetzt kann man trefflich diskutieren, wo die Grenzen zwischen Meinungsfreiheit, Meinungsäußerung und Hetze verlaufen.

Moskwitschka




... und genau da sind wir bereits angekommen !


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2013

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 17:03
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #2006
Ich glaub auch das bald irgendwelche Kloppis mit Schildern "Kauft nicht beim AfD-Mann" oder ähnlichem rumstehen.
Irgendeine AWO möchte jetzt AfD Mitglieder entlassen, viel Spaß beim Arbeitsgericht wünsche ich da mal.
Wo sind wir bloß hingekommen, Hetzstaat?
Scheinbar ja und die "Demokraten" ganz vorneweg.

Diese Kloppis gibt es schon.

Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen, twitterte: "Ab sofort empfehle ich,
nicht mehr zum Friseur Gentlemen‘s Cut zu gehen. Inhaber ist ein AfD'ler. Man weiß nie, wo die Schere ansetzt“,

Der AfD-Friseur klagte bis vor das Oberlandesgericht.

Und nun rate mal, wer dort Recht bekam - richtig, der Kloppi.

https://mopo24.de/nachrichten/rechtsstreit-kasek-nahlob-6776


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
der Anderdenkende, bürger der ddr, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2014

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 18:10
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

Rufschädigend ists allemal trotzdem!
Dann nehme ich mir heraus,alle Mitglieder der Grünen Öknazis zu nennen!
Armes Deutschland!


Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2015

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 18:34
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2014
Rufschädigend ists allemal trotzdem!
Dann nehme ich mir heraus,alle Mitglieder der Grünen Öknazis zu nennen!
Armes Deutschland!


ich würde das nicht tun,warum auch,auf diesem Niveau sich zu begeben?
solche Typen braucht unser Land nicht,kein bischen Sozialkompetenz in den
Knochen,nur dumme Sprüche loslassen,und von ehrlicher Arbeit eines
Friseurmeisters schon gar keine Ahnung,soll er sich doch bei seiner Fangemeinde ergötzen,
was er für ein geiler Rechtsverdreher er ist,da fühlen die sich wohl
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
der Anderdenkende und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 18:34 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2016

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 18:39
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

@Lutze,verstehe!
Du willst mich fein diplomatich darauf hinweisen,das,wenn ich mich auf das Niveau der Grünen herablasse,durchaus nen Hexenschuss bekommen könnte beim aufrichten auf Normalniveau!Lobenswert,sehr lobenswert von Dir!Bist eben ein sehr guter und fürsorglicher Mensch!


bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 18:40 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2017

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 18:46
von Lutze | 8.035 Beiträge

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #2016
@Lutze,verstehe!
Du willst mich fein diplomatich darauf hinweisen,das,wenn ich mich auf das Niveau der Grünen herablasse,durchaus nen Hexenschuss bekommen könnte beim aufrichten auf Normalniveau!Lobenswert,sehr lobenswert von Dir!Bist eben ein sehr guter und fürsorglicher Mensch!

so ist es,jeder hat nur eine Gesundheit und die sollte man in acht nehmen,
ich lasse solche Idioten einfach links liegen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.07.2016 18:46 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2018

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 18:57
von der Anderdenkende | 1.221 Beiträge

Auch da haste wieder recht,Lutze!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2019

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 21:10
von bürger der ddr | 3.625 Beiträge

Sollte man nicht die Beiträge zu der Gesinnungsschnüffelei in das Thema von @IM Kressin verschieben?
Dort wurde das Thema mit dem Beispiel des Bäckers schon angerissen und die Meinungen hier machen das irgendwie "rund"....

Wobei der Grund in der Gesinnungsschnüffelei in der Ablehnung diese unsäglichen Politik der Masseneinwanderung liegt!

Am Volk vorbei wird diese Politik fortgesetzt, Gegner diese Politik werden verunglimpft, die Handlanger der "Beifallklatscher" gehen fast immer Straflos aus bei den Aktionen gegen Demos der Pegida und AfD, Statistiken über Straftaten der "Gäste" werden geschönt, Behörden bekommen Maulkörbe, eine Ungleichbehandlung der "Gäste" und der eigenen Bevölkerung (fahr doch mal als H4 Empfänger mit der Taxe zum Amt oder kostenlos in den öffentlichen Verkehrsmitteln) was muß noch kommen?

Um wieder eine vernünftige Politik in diesem Land zu erleben, da muß erst einmal diese Regierung weg oder eine starke Opposition die diesen Gesellen auf die Finger klopft!



Lutze, Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2020

RE: Balkanroute faktisch dicht

in Themen vom Tage 13.07.2016 21:57
von suentaler | 1.923 Beiträge

Denen ist wirklich nichts zu blöde, die setzen immer noch einen oben drauf.

Auf Vorschlag von Integrationsministerin Köpping wird jetzt in Sachsen eine Bierdeckelkampagne gestartet. Damit will Köpping Stammtischdebatten begegnen und zur Diskussion über den Umgang mit Flüchtlingen anregen. Dazu wurden Fakten und Gegenargumente zu den gängigen Vorurteilen auf Untersetzer gedruckt, die dann in Bars und Biergärten Sachlichkeit in die Debatte bringen sollen.

Aufgeräumt werden solle beispielsweise mit Vorurteilen wie „Deutschland nimmt doch die ganze Welt auf“ oder „Flüchtlinge kriegen mehr im Monat als einer mit Hartz IV“. Sechs unterschiedliche Motive beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Arbeitsmarkt, Kriminalität und Fluchtursachen. „Mit der Bierdeckel-Aktion geben wir Denkanstöße. Ich freue mich, dass uns dabei so viele gesellschaftliche Partner unterstützen“, so Köpping.

Ganz dicke dabei ist wieder wie üblich die ganze linke Vereinsmafia.

Beteiligt sind unter anderem die Vereine Arbeit und Leben und Atticus sowie die Arbeitsgemeinschaft Asyl an der TU Dresden und die DGB Jugend. Verteilt werden die Bierdeckel auch über das Netzwerk des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes. Parallel dazu laufen Clips im Fahrgastfernsehen der Dresdner Straßenbahnen.

http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News...debatte-bringen


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Grenze dicht machen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Hans55
45 31.08.2015 22:49goto
von Lutze • Zugriffe: 1905
Gesetz zur Tarifeinheit
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Schuddelkind
18 22.11.2014 02:10goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 522
Wann wurde das GR in Oschersleben dicht gemacht.
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von karlbär
3 20.10.2011 02:24goto
von karlbär • Zugriffe: 922
Menschenversuche sollten vor allem Devisen in die Staatskasse bringen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
34 15.07.2016 23:51goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 2060
Politik und Partei in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
4 26.02.2009 18:37goto
von Zermatt • Zugriffe: 1442

Besucher
3 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen