#21

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 13.02.2016 22:48
von Büdinger | 1.503 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #19
... Ist jetzt zwar OT, aber bei Nennung der ES 300/1 leuchteten meine Augen auf. Ich sah sie im Laden stehen, das Geld hat nach Verkauf von Nylon-Hemd, Star-Kofferheule und Expander leider nur für die Anzahlung einer ES 150 gereicht. Sonst wäre die 300er meine. Heute ein echter, Aufsehen erregender Oldtimer.


Hallo @DoreHolm ,

... bei Bedarf ...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-mz-300-1963/k0



LG

Ricardo


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.02.2016 22:50 | nach oben springen

#22

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 13.02.2016 23:29
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #1
Das Experiment der deutschen Einheit ist gescheitert . In einer Volksabstimmung entscheidet das Volk sich wieder friedlich zu trennen . Es gibt wieder zwei deutsche Staaten .
Beschlossen wird u.a. , jeder Staatsbürger darf drei Dinge aus der gemeinsamen Zeit mit in die neue Zeit nehmen .

Ansonsten wird alles wieder auf Null gestellt .

Welche drei Dinge wären das für Euch ?

Für mich wären das :
1. die Freunde die ich durch die Wiedervereinigung gewonnen habe .
2. mein NVA Fernglas
3. offene Grenze

B208


mich würde interessieren, B208,
zu welcher erkenntnis du kommst?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 11:31
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #1
jeder Staatsbürger darf drei Dinge aus der gemeinsamen Zeit mit in die neue Zeit nehmen .
................
Für mich wären das :

2. mein NVA Fernglas




Das Ding ist doch aus der alten Zeit.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.02.2016 11:32 | nach oben springen

#24

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 12:22
von Klauspeter | 987 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #23


Das Ding ist doch aus der alten Zeit.



Stimmt.
Und du und ich sind auch aus alter Zeit.

Klaus


Fritze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 19:58
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Es geht mir nicht um die Güte des Fernglases.

Es geht um Dinge aus der "gemeinsamen Zeit". Dazu gehört das Fernglas nicht.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 21:21
von harald148 | 48 Beiträge

Für mich wären das :

1. dieses Forum (Internet und Telefon)
2. Insulinpumpe
3. Blutzuckermessgerät Freestyle Libre


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 23:54
von B208 | 1.339 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #23
Zitat von B208 im Beitrag #1
jeder Staatsbürger darf drei Dinge aus der gemeinsamen Zeit mit in die neue Zeit nehmen .
................
Für mich wären das :

2. mein NVA Fernglas




Das Ding ist doch aus der alten Zeit.



Für Dich aus der alten Zeit !
Für mich aus der gemeinsamen Zeit ! Ich war doch feindwärts unterwegs 😃 . Da wäre ich doch nie ran gekommen . Aber über die VEBEG ging das . Aber auch erst so ab 2013 glaube ich . Vorher sind mir die Zeissgläser dort nicht aufgefallen .
Gruß B208


IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 14.02.2016 23:59
von B208 | 1.339 Beiträge

Dabei fällt mir auf , wir hatten in der BGS Abteilung RZ Kalaschnikow und das Vorgängermodell , aber sonst keine Ausrüstungsgegenstände von der NVA /GT . Keine Ahnung wo diese Utensilien geblieben sind , die Greso werden ja nicht blank geflüchtet sein . 😀


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 00:02
von B208 | 1.339 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #22
Zitat von B208 im Beitrag #1
Das Experiment der deutschen Einheit ist gescheitert . In einer Volksabstimmung entscheidet das Volk sich wieder friedlich zu trennen . Es gibt wieder zwei deutsche Staaten .
Beschlossen wird u.a. , jeder Staatsbürger darf drei Dinge aus der gemeinsamen Zeit mit in die neue Zeit nehmen .

Ansonsten wird alles wieder auf Null gestellt .

Welche drei Dinge wären das für Euch ?

Für mich wären das :
1. die Freunde die ich durch die Wiedervereinigung gewonnen habe .
2. mein NVA Fernglas
3. offene Grenze

B208


mich würde interessieren, B208,
zu welcher erkenntnis du kommst?

gruß vs



Wenn du deine drei Dinge benennst , werde ich mit Sicherheit eine Erkenntnis daraus ziehen können und sie dann mitteilen .

B208


vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.02.2016 00:04 | nach oben springen

#30

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 00:22
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #29


[b]Wenn du deine drei Dinge benennst , werde ich mit Sicherheit eine Erkenntnis daraus ziehen können und sie dann mitteilen .[/b]

B208



ich halte schlichtweg nichts von derartigen themen, B208,
interessiere mich jedoch, zu welchen erkenntnissen du aus den jeweiligen antworten kommst.


gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


80er hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 00:32
von B208 | 1.339 Beiträge

Du hälst nichts von dem Thema , beteiligst dich aber an ihm um zu erfahren welche Erkenntnisse ich gewinne .
Naja , ich interessiere mich überhaupt nicht für Fußball , aber wie hat Rostock gespielt ?


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 00:41
von B208 | 1.339 Beiträge

In den Tiefen dieses Forum gibt es ein Thema , geht so im Großen und Ganzen um Dinge des täglichen Gebrauchs aus Zeiten der DDR die man vermisst oder an die man sich gerne erinnert .
Im Anlehnung an dieses Thema entstand meine Frage nach den drei Dingen . Ganz unpolitisch , ganz neutral und unkompliziert .

Das es z.T. zu so ausweichenden Antworten gekommen ist verwundert mich allerdings . Hatte mir eigentlich immer je drei Antworten erwartet , über die man sicherlich auch schmunzeln hätte können . Aber , die Hoffnung stirbt zuletzt .

B208


IM Kressin und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 00:54
von vs1400 | 2.389 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #31
Du hältst nichts von dem Thema , beteiligst dich aber an ihm um zu erfahren welche Erkenntnisse ich gewinne .
Naja , ich interessiere mich überhaupt nicht für Fußball , aber wie hat Rostock gespielt ?




ich wollte dir nicht auf die füße treten, B208.
doch wohl eher keiner möchte sich dort wieder finden,
nach 26 jahren.

nen nullschalter gibt es nicht,
daher hat die masse ihren weg gefunden ...

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#34

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 02:16
von B208 | 1.339 Beiträge

Dafür gibt es doch das Thema - wer wünscht sie sich zurück - !!!
Hat mit meiner Frage und diesem Thema nichts zu tun .

Und wenn sich jemand seine MZ zurück wünscht , hat das auch nichts mit diesem Thema zu tun , wirft nur die Frage auf , warum hat er sie weggegeben ?


nach oben springen

#35

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 06:38
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #34
Dafür gibt es doch das Thema - wer wünscht sie sich zurück - !!!
Hat mit meiner Frage und diesem Thema nichts zu tun .

Und wenn sich jemand seine MZ zurück wünscht , hat das auch nichts mit diesem Thema zu tun , wirft nur die Frage auf , warum hat er sie weggegeben ?


Und wenn er sie weggeben musste ? Der Alltag , besonders seit 1990 zwingt auch zu unpopulären Entscheidungen !
Wer hat denn Unrecht , der ein Thema eröffnet oder der aufs Thema antwortet ?
Was ist eine sichere Bank ?
Dort wo ohne Probleme vier Leute drauf sitzen können oder wo es keine Zinsen gibt ,obwohl "sie" mir dem Geld der Kunden Geld verdienen?
Schöne Woche !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 10:46
von DoreHolm | 7.695 Beiträge

Zitat von B208 im Beitrag #34
Dafür gibt es doch das Thema - wer wünscht sie sich zurück - !!!
Hat mit meiner Frage und diesem Thema nichts zu tun .

Und wenn sich jemand seine MZ zurück wünscht , hat das auch nichts mit diesem Thema zu tun , wirft nur die Frage auf , warum hat er sie weggegeben ?



Grün: Ja, warum habe ich sie weggegeben, meine ES 250/1 (so eine wie auf dem Avatar) ? Nicht bewußt, wie nostalgisch man einmal werden könnte, Umstieg auf Trabi, wohin mit dem Ding (nur Mietwohnung) u.v.m. Das geht wohl den meisten mit irgendwelchen Gegenständen so, die sie einmal in jüngeren Jahren besessen und dann "entsorgt" haben, als was (scheinbar) Besseres oder Moderneres angeschaft wurde.
Meine Ex erzählte, wie damals der Nachlass eines verwandten, der eine Kneipe hatte, entsorgt wurde. Die ganzen alten bemalten Zinnkrüge alle zertöppert. Einen einzigen 2-Liter-Krug hat sie gerettet.
Spontan fällt mir meine erster wissenschaftlicher Taschenrechner (Texas Instruments) ein, den ich aus dem Westen bekam und bei dem man an den Leuchtdioden noch sehen kann, wie er rechnet, wenn eine Wurzelaufgabe eingegeben wird, oder auch meine Rechenschieber. Die habe ich als Andenken erhalten. Und ein Landschaftsbild eines norwegischen Malers, welches mein Vater anläßlich seiner Hochzeit 1944 von seiner Einheit geschenkt bekam und auf das meine Schwester erst nach Nachlassaufteilung ganz scharf drauf war, weil sie sich vorher nur für Tassen, Besteck und Schmuck sowie die Briefmarkensammlung des Vaters interessiert hatte und wir uns danach aus dem Rest (abgesessene Möbel) was raussuchen konnten und da hing eben noch das Bild.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 11:20
von Klauspeter | 987 Beiträge

3 materielle Dinge darf man wieder mit zurück nehmen in die DDR?

Da wäre erstens meine umfangreiche Foto-Sammlung, digitalisiert gespeichert auf externer Festplatte.
Zweitens meine Fotocamera, an die ich mich gewöhnt habe und die ich immer noch nicht voll beherrsche.
Drittens mein PC mit Drucker, Scanner, WLan.

Bleibt aber eine wichtige Frage offen: Was wird mit meinem sonstigen Eigentum wie Auto, Bücher, DVD und CD-Sammlung, Möbel usw.
Wer streicht denn das ein? Ich habe da aus der Sicht von 1989/90 so einen leisen Verdacht, will aber nicht das Klima
in D vergiften...

Vielleicht kann mit der Themenersteller dazu eine Antwort geben.

Klaus


der 39. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 16:12
von Speedbus | 98 Beiträge

1. Mein Reisepass (damit ich weiter reisen kann) zwecks Flucht
2. Meine Pumps
3. Nudelholz


Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
nach oben springen

#39

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 17:28
von DoreHolm | 7.695 Beiträge

[quote=Speedbus|p523122]1. Mein Reisepass (damit ich weiter reisen kann) zwecks Flucht
2. Meine Pumps
3. Nudelholz[/
quote]

Grün: Für den Partner ? Siehe Beispielfoto (das war das letzte Bild einer Karikaturserie für unsere Brigandewandzeitung anläßlich des Frauentages 8. März und dieses hat bei der Leiterin der Betriebsgruppe der Frauen sehr Mißfallen erregt ).



Speedbus und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Drei Dinge können bleiben .

in Leben in der DDR 15.02.2016 17:34
von Freienhagener | 3.860 Beiträge

Zitat von Speedbus im Beitrag #38
1. Mein Reisepass (damit ich weiter reisen kann) zwecks Flucht
.....


Naja, der hat, sofern vorhanden, bis kurz vor Ende auch keine Reisefreiheit garantiert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 15.02.2016 17:34 | nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen