#41

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:31
von hotzel | 89 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Wenn du deine Geschichten auch so liest wie meine Beiträge zu den Altkommunisten, dann wundert es mich nicht, das bei dir nichts überspitzt ist, sondern unterspitzt. Wie gesagt man soll nicht baden gehen, wenn das Wasser zu kalt war.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 16:35 | nach oben springen

#42

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von hotzel im Beitrag #41
Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Wenn du deine Geschichten auch so liest wie meine Beiträge zu den Altkommunisten, dann wundert es mich nicht, das bei dir nichts überspitzt ist, sondern unterspitzt. Wie gesagt man soll nicht baden gehen, wenn das Wasser zu kalt war.

Woher kommst du Komiker denn , sach ma ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 16:39 | nach oben springen

#43

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:43
von der alte Grenzgänger | 1.000 Beiträge

... ich versuche gerade der Diskussion zu folgen.. gelingt mir nicht so recht- ich kann "gut" und "böse" noch nicht auseinanderhalten...
Wer zitiert hier eigentlich wen und warum und wie oft und wer ist eigentlich gemeint ?

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
EK 70, Fritze, Grenzfuchs und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:55
von damals wars | 12.143 Beiträge

Ich kannte so einen Klappfix gar nicht, und wurde erst an der Grenze mit ihm bekannt gemacht, weil ein Hinterlandpostenpunkt an einer Straße war, die zu einem MfS Objekt führte.
Wäre jemand mit so einem Ausweis zu mir gekommen, hätte mich das sicher schwer beeindruckt, und ich hätte ihm die Tür zur Wohnung geöffnet. Aber das machte man damals sowieso, wenn es klingelte.
Das kennenlernen der Ausweise war auch kein Bestandteil des Wehrkundeunterricht o. ä.
Ledermäntel waren in den 80igern so was von out, die trugen nur alte Männer, die verzweifelt waren.
Gesucht waren Lederjacken mit geflochtenen "Schulterstücken", die wurden bis zum Auseinanderfallen getragen und waren Kult, vor allem bei Motorradfahrern.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#45

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 16:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #38
Was haben denn nun die zum Soldaten degradierten BO Schlimmes angestellt?

Suff, Frauen, Veruntreuung, RF, .....?

Gruß Kalubke


Nun dann malos zum GAR-5 Glöwen
OSL.D. Objektkommandant. in Glöwen. Er war in Ostberlin bei der Hochzeit seiner Tochter, kam mit Gästen aus dem NSW zusammen, hat dies nicht gemeldet, aufgeflogen weil Fotos mit rückseitiger Beschriftung aufgetaucht sind. (Pille Palle), war aber so.
OSL S, StK RD RD./ Major T Oberoffizier Verpflegung / Ofw. S Lagerverwalter Verpflegung. Die haben im Team Obstkonsern aus dem Bestand der GT
auf eigene Rechnung verscherbelt.
Hptm. B. Arzt im Med.-Punkt Glöwen. Er hat Soldaten vorzugsweise aus Bauberufen "Dienstunfähig" geschrieben und stationär aufgenommen , Ein LO Sankra wurde zum Baufahrzeug genutzt. So entstand sein Eigenheim
2 BU's Stabskompanie/ Nachrichtenzug, versuchte Republikflucht, das Fahrzeug, ein BTR 60, Gestoppt bei Boizenburg (es war die Funkversion, unbewaffnet)
1 Oltn,1 Bu KfZ-I-Zug versuchte Rpublikflucht. Die hatten sich entschlossen eine Probefahrt mit einem voll aufmunitionierten SPW PSH zu machen.
Pech nur, das Eisenschwein versagte zwischen Karstädt und Grabow seinen Dienst.
Der GM aus Prora, welcher seinen Stuhl räumen musste, den Namen werde ich nicht nennen, das wurde Totgeschwiegen und wird nirgendwo im Netz
erwähnt. Hier ging es um seinen Nebenjob als Tankwart. (2.000 Liter Vergaserkraftstoff in vergrabenenRollreifenfässern wurden auf seinem Grundstück gefunden)
Gerd


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:05
von Alfred | 6.841 Beiträge

Es gab ja nur 2 Generale.


nach oben springen

#47

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:06
von damals wars | 12.143 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #46
Es gab ja nur 2 Generale.


Und die bunkerten alle Sprit


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#48

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:09
von der alte Grenzgänger | 1.000 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #45
....
Der GM aus Prora, welcher seinen Stuhl räumen musste, den Namen werde ich nicht nennen, das wurde Totgeschwiegen und wird nirgendwo im Netz
erwähnt. Hier ging es um seinen Nebenjob als Tankwart. (2.000 Liter Vergaserkraftstoff in vergrabenenRollreifenfässern wurden auf seinem Grundstück gefunden)
Gerd



Oh, oh, das klingt aber wirklich sehr nach Räuberpistole.... also nicht, dass es unmöglich wäre- aber irgendeine Spur zum Namen / Dienstgrad müsste es doch wohl geben...
.. die vielen Nachwendeaufklärer hätten doch die Medien zugedröhnt mit ihren Erkenntnissen über die korrupten STASI / NVA- Seilschaften- und diejenigen, die es im Dorfkrug nur immer unter der Tischplatte (beim Schuhe schnüren..) sich zuraunten, hätten ihnen ihr Spezialwissen ganz uneigennützig überlassen ..
Aber so ...

Siggi


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
damals wars und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:10
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #44
Ich kannte so einen Klappfix gar nicht, und wurde erst an der Grenze mit ihm bekannt gemacht,



das ging mir auch so, wenn ich mich richtig erinnere gab es die Klappfixe in verschiedenen Farben die die verschiedenen Diensteinheiten (Kreisdienststellen, Beziksverwaltungen usw.) hatten.
Vielleicht kann ja zu den Farben jemand Auskunft geben. Kann mich noch an schwarze und blaue erinnern.

wär mal ne Möglichkeit zum eigentlichen Thema zurück zu kommen


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 17:40 | nach oben springen

#50

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:15
von Signalobermaat | 357 Beiträge

Also Gert,leg dich bitte in den Schatten,die Sonne scheint dir um diese Jahreszeit in Südostasien nicht zu bekommen,ansonsten ist der Meinung von Alfred nichts hinzuzufügen.Das du dich immer nur einseitig informierst macht die Sache nicht besser.
Versuche es mal wie alle anderen zwei Seiten hören und sich dann eine eigene Meinung bilden



nach oben springen

#51

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:20
von hotzel | 89 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #42
Zitat von hotzel im Beitrag #41
Zitat von Gert im Beitrag #35
Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Gert im Beitrag #31
Zitat von passport im Beitrag #4
Zitat von G.Michael im Beitrag #3
Zitat von hanseatin im Beitrag #2
Ich verstehe nicht was ist klappfix?


Der Klappfix => Spitzname des MfS-Dienstausweis. Wurde auch als der "liebe Gott" bezeichnet.
Aufgeklappt hat er dem Inhaber fast jede Tür geöffnet.

Gerd



Soso , welche Türen sollen den das gewesen sein ?


passport

Jede Wohnung , jedes Geschäft, jedes Büro , jede Gaststätte usw. Sie spielten Gott und waren allmächtig in diesem Staat . Richterliche Durchsuchungsbefehle Fehlanzeige , Beachtung von Gesetzen Fehlanzeige . Der auch nachträglich gelieferte Zweck heiligte die Mittel.
Hatten sei alles vom russischen KGB und von der Gestapo gelernt


Ist Dir was auf den Kopf gefallen ?

Du hast keine Ahnung, und davon eine Menge.

Dein Hinweis zur Gestapo ist total daneben .


Also Alfred , mag sein dass mein Hinweis mit der Gestapo etwas überspitzt war, aber in der Anfangszeit des MfS (50-er Jahre ) waren sie so unterwegs.sie sollen sogar die gleichen dunklen Ledermäntel getragen haben wie die Kollegen der Gestapo . Die Behandlung von Gefangenen war auch sehr ähnlich, nämlich Anwendung physischer Gewalt wie Schläge usw.
Später haben sie, was physische Gewalt angeht, wohl zurückgesteckt aber waren auf andere Art "gewalttätig", nämlich psychische Gewalt wurde zum Disziplinierungsmittel. Habe genügend persönliche Geschichten darüber gelesen.


Wenn du deine Geschichten auch so liest wie meine Beiträge zu den Altkommunisten, dann wundert es mich nicht, das bei dir nichts überspitzt ist, sondern unterspitzt. Wie gesagt man soll nicht baden gehen, wenn das Wasser zu kalt war.

Woher kommst du Komiker denn , sach ma ?


Lerne lesen und schreiben, dann sag ich es dir. Wird wohl in den nächsten 25 Jahren nichts werden. In den letzten 26 Jahren hast du es auch nicht begriffen. Ach ja als letzte Antwort, an Dich, du bist mir einfach zu blöd!



zuletzt bearbeitet 05.02.2016 17:50 | nach oben springen

#52

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #46
Es gab ja nur 2 Generale.


@Alfred, was ist denn nun geschehen? Gestern hattest Du allein im Zusammen mit der "MTS" noch 3 auf dem Zettel
Gerd


nach oben springen

#53

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:34
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #52
Zitat von Alfred im Beitrag #46
Es gab ja nur 2 Generale.


@Alfred, was ist denn nun geschehen? Gestern hattest Du allein im Zusammen mit der "MTS" noch 3 auf dem Zettel
Gerd




Richtig lesen.

Zwei waren General, einer Oberst.

General waren Dirwelis und Dörnbrack.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 17:37 | nach oben springen

#54

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von @der alte Grenzgänger

Oh, oh, das klingt aber wirklich sehr nach Räuberpistole.... also nicht, dass es unmöglich wäre- aber irgendeine Spur zum Namen / Dienstgrad müsste es doch wohl geben...
.. die vielen Nachwendeaufklärer hätten doch die Medien zugedröhnt mit ihren Erkenntnissen über die korrupten STASI / NVA- Seilschaften- und diejenigen, die es im Dorfkrug nur immer unter der Tischplatte (beim Schuhe schnüren..) sich zuraunten, hätten ihnen ihr Spezialwissen ganz uneigennützig überlassen ..
Aber so ...

Siggi

Ob nun Räuberpistole, oder auch nicht. Alfred hat doch den Personenkreis so schön eingegrenzt, mußt nur suchen.
Dann gibt es den ganzen Lebenslauf, aber im Groben, die genannte Geschichte wird nicht erwähnt.
Soll ich mich jetzt entschuldigen, das ich damals in Prora war?
Ne Urkunde unterzeichnet von ihm habe ich noch.
Gerd


zuletzt bearbeitet 05.02.2016 18:15 | nach oben springen

#55

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #53
Zitat von G.Michael im Beitrag #52
Zitat von Alfred im Beitrag #46
Es gab ja nur 2 Generale.


@Alfred, was ist denn nun geschehen? Gestern hattest Du allein im Zusammen mit der "MTS" noch 3 auf dem Zettel
Gerd




Richtig lesen.

Zwei waren General, einer Oberst.

General waren Dirwelis und Dörnbrack.


Entschuldigung, der Fehler liegt bei mir.
Gerd


nach oben springen

#56

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:48
von damals wars | 12.143 Beiträge

OT: Ja, ne Urkunde mit einem Foto vor einem Reifenfass war damals eine große Auszeichnung!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#57

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:53
von der alte Grenzgänger | 1.000 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #54
...
Soll ich mich jetzt entschuldigen, das ich damals in Prora war?
...
Gerd



.. natürlich nicht- aber bisschen komisch ist diese Spurenlosigkeit schon, oder...
Und dann- 2000 l in RR- Fässern.. das sind 10 Stück.. die muss man erstmal unauffällig vergraben...
Und dann seine Kundschaft / seine Lieferanten ... keiner hat je irgend etwas erwähnt .. ??

Siggi

(der im übrigen erstaunt darüber ist, dass die "klassische GERT- Reaktion bei Forenneulingen" schon im 38. Beitrag kommt- da hat sich Hotzel ganz schön ins Zeug gelegt ...


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 17:54
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #56
OT: Ja, ne Urkunde mit einem Foto vor einem Reifenfass war damals eine große Auszeichnung!


Dieser Beitrag ist mal wieder "Oberspitze"
Rollreifenfass nennen sich die Teile und die sind garantiert nicht auf der Urkunde abgebildet. Möchtest Du einen Belobigunsbrief?
Empfänder kannst Du frei wählen
Gerd
PS.: Der Gaul hat es wohl nicht mer bei Dir ausgehalten? Intelligentes Tier


zuletzt bearbeitet 05.02.2016 18:51 | nach oben springen

#59

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 18:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #57
Zitat von G.Michael im Beitrag #54
...
Soll ich mich jetzt entschuldigen, das ich damals in Prora war?
...
Gerd



.. natürlich nicht- aber bisschen komisch ist diese Spurenlosigkeit schon, oder...
Und dann- 2000 l in RR- Fässern.. das sind 10 Stück.. die muss man erstmal unauffällig vergraben...
Und dann seine Kundschaft / seine Lieferanten ... keiner hat je irgend etwas erwähnt .. ??

Siggi

(der im übrigen erstaunt darüber ist, dass die "klassische GERT- Reaktion bei Forenneulingen" schon im 38. Beitrag kommt- da hat sich Hotzel ganz schön ins Zeug gelegt ...



Bitte nicht übel nehmen, aber richtig gerechnet 10 Fässer a 200 Liter verbuddelt auf seinem Grundstück in Bergen. Kundschaft unbekannt.
Lieferant, die NVA. Aufgeflogen, weil der TS-Dienst etwas sehr schräge Zahlen zu verbuchen hatte und bei der Prüfung der Bücher der Dienst-
Lada des GM einen Verbrauch von bis zu 120L/100Km hatte
Gerd


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: MfS klappfix

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 05.02.2016 19:52
von Fritze | 3.474 Beiträge

Also son Ausweis ist mir auch mal vor die Nase gehalten worden .Das muss noch vor 1983 gewesen sein ,denn ich war noch in der Lehre !

Aber unter dem Begriff Klappfix sehe ich immer nur den PKW Anhänger ,welchen man zum Wohnzelt aufklappen konnte !https://de.wikipedia.org/wiki/Klappfix

Sach ma @Gert haben Dich die russ. Wohlstandsproleten vom Hotelbuffet vertriben ,daß Du in Deinem Urlaub so oft in diese Diskussion

aufspringst ? Ist ne persönliche Frage ,wenn Du verstehst was ich meine ?

Alaaf Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 05.02.2016 20:27 | nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557664 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen